weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Scharia in Frankfurt

caoz
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Scharia in Frankfurt

22.03.2007 um 17:33
na da seht ihr's doch,des rätsels lösung :

"Dass man darausinterpretieren
könne, sie wolle den Koran auf das deutsche Recht anwenden, habe dieRichterin nicht
gesehen."

Olp erklärte, man werde etwaige disziplinarischeMaßnahmen gegen die
Juristin prüfen. Der scheidungswilligen Frau sei mittlerweileProzesskostenhilfe gewährt
worden. Er gehe allerdings nicht davon aus, dass jetzt nochein Scheidungsurteil vor
Ablauf des Trennungsjahres Mitte Mai gefällt werde."

das was hier im threat
passiert ist bezeichne ich als anprangern undinterpretationen von aussagen und nichts
anderes !

MFG CAOZ

PS:bitte lasst mich essen ich hab echt hunger ,hab
heute schon garten arbeit hinter mir....hab schwer geschufftet!!
cu later


melden
Anzeige

Scharia in Frankfurt

22.03.2007 um 17:33
Erschreckend finde ich auf den Gedanken was mit alle den anderen Frauen ist die
sichhaeuslicher Gewalt per Richter entziehen wollen. Wenn es schon dieser
besagten Frauso schwer gemacht wird, was ist dann bei den "normalen" Faellen
bei den kein Bezugzu irgendwelcher Religion besteht? Finster.


"Um dies zu begründen, habe sieeinen Beleg im Koran gesucht und sei dann
stolz gewesen, dass sie die Sure 4,34 alsQuelle gefunden habe."

Ich meine ... wenn so jemand Richter werden kann, wasfuer Dampfbacken
sintezen denn da noch so auf der Richterbank?


melden

Scharia in Frankfurt

22.03.2007 um 17:35
vor allem, welche frau die unterdrückung erfährt, traut sich jetzt noch vor den kadi.. tztz tz tz tz

dumm, kann ich nur dazu sagen


melden

Scharia in Frankfurt

22.03.2007 um 17:37
---- das was hier im threat passiert ist bezeichne ich als anprangern undinterpretationen von aussagen und nichts anderes ! ----

Ich bezeichne es alsMeinungsfreiheit und völlig rechtmäßige Kritik.


melden
against_nwo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Scharia in Frankfurt

22.03.2007 um 17:39
@derraucher
Vielleicht sogar mehr als vorher!


melden
caoz
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Scharia in Frankfurt

22.03.2007 um 17:41
@case_77

man kann gegen urteile jederzeit revision einlegen und in der nächsthöhern instanz das urteil anfechten!! wie wir sehen unser rechtsstaat ist doch halbwegsperfekt; die ordnung im lande wurde wieder hergestellt alle sind glücklich und zu friedenund der threat ist schon fast wieder OFFTOPIC oder nicht???

so nun entgültigschluss ich ziehe mich zurück cu later

MFG CAOZ


melden

Scharia in Frankfurt

22.03.2007 um 17:48
"man kann gegen urteile jederzeit revision einlegen und in der nächst höhern
instanzdas urteil anfechten!! wie wir sehen unser rechtsstaat ist doch halbwegs
perfekt;"


In meiner Rechtsauffassung halte ich es fuer unoetig wenn junge Frauem die
geschlagen und mit Mord bedroht werden, ein Urteil anfechten muessen was sie
vonder Bedrohung befreien koennte.


melden
caoz
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Scharia in Frankfurt

22.03.2007 um 17:50
@ polos

deine Meinungsfreiheit und völlig rechtmäßige Kritik ,steht dir zu undsie sei dir,wie mir gegönnt!!

MFG CAOZ


melden

Scharia in Frankfurt

22.03.2007 um 17:52
Nun jeh doch endlich essen, eh ... ;-)


melden

Scharia in Frankfurt

22.03.2007 um 17:52
@caoz ,

jup, so ist es. Schließlich sind wir keine Personen, die das Grundgesetzvertreten und gerichtliche Urteile fällen müssen.


melden

Scharia in Frankfurt

22.03.2007 um 17:53
@against_nwo

Willkommen im Dickicht der Deutschen Gesetzgebung ;) .

Die von dir genannten Gründe lassen ohne Probleme weitere, rigidere Auflagen undMassnahmen gegen den Angklagten zu...bis hin zur zeitweisigen Inhaftierung.

Aber(und jetzt wird es irrsinnig) ist es nicht belegbar das die Beendigung der Ehe nichtzwangsläufig auf das ende der Belästigungen hinausläuft.
Dadurch werden dieseAngriffe und Drohungen in einem anderen Kontext gesehen und in einer neuen Straftatebeneangesiedelt (Stichwort Stalking), das wiederum in einem anderen Verfahren zu einer derTat angemessenen Bestrafung führen kann.

Im Verbund mit den anderen Gründen dieich oben erwähnt habe (wenn auch der erste nat. Makulatur geworden ist, Mea Culpa ;) )liegt es durchaus im Ermessenraum des Richters eine vorzeitige Annulierung der Ehe nichtzu zustimmen.

Sallop gesagt, Zwei Monate Papierehe mehr machen denn Bock auchnicht mehr fetter.

Im Übrigen ist es ihr gutes Recht dieses Urteil anzufechten,auch ich hätte an ihrer Stelle alle Rechtsmittel erschöpft....doch meine Kritik zieltrein auf ihr Vorgehen ab, tatsächlich würde es mich interessieren wie ein weiteres Urteilohne diesen Blähbauch an öffentlicher Meinung gefallen wäre.

Nochmal, Volksmundund Politische Ägide haben im Idealfall nichts in der Rechtssprechung zu suchen...Schariahin, Bibel her.

mfg


melden
caoz
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Scharia in Frankfurt

22.03.2007 um 17:57
@case_77,

sei mir nicht böse ,aber du kannst nicht erwarten das alle richter undrichterin'inen im kollektiv denken , das erwartest du scheinbar von solchenrechtssprechenden personen ! sowas ist utopie und auch nicht möglich !

MFG CAOZ

Ps: wenn du es in deine rechtsauffassung als nötig hälst dann studiere jura undmach dich rechtsmäßig nützlich für das volk,würde mich freuen wenn du diesen schritttätigst.


melden
against_nwo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Scharia in Frankfurt

22.03.2007 um 18:01
@Champloo

Ich bin im Dickicht der Rechtsprechung nicht bewandert aber ich habeein gesundes Rechtsempfinden!
Natürlich kann niemand wissen ob die Gewalt mitBeendigung der Ehe auch aufhört, aber wenn ich eine Frau (oder auch Mann) evtl. aus einerGewaltlage herausholen kann, so sollte doch auch die Judikative direkt eingreifen, zumales in diesem Fall von vornherein die Möglichkeit der Härtfallregelung gab. Aber leidervon ihr (mit der missglückten Begründung?) nicht angewandt, nein, sogar verweigert wurde!Ich weiss nicht inwieweit die Härtfallregelung einen Ermessensspielraum hat wenn eine derIndikationen zutrifft.


melden

Scharia in Frankfurt

22.03.2007 um 20:23
Ich finde das ist ein Armutzeugnis für das Deutsche Recht. In Deutschland Herrscht nichtdie Scharia oder der Koran. Mann kann es auch übertreiben mit dem "Nazi"Schuldbekenntniss. Das ist aber leider kein einzellfall wie eine MoslemischeFrauenrechtlerin gerade bei der Tagesschau gesagt hat. Die hat gesagt das es Fakt ist dasbei Häuslicher gewalt bei Moslemischen Familien die Deutsche Gerichte meist Milderurteilen als Häusliche gewalt bei Deutschen Familien. Und die meisten solcher Urteilebeziehen sich auf den Koran oder weil der Moslemische Mann einfach aus einen "anderenKulturkreis" stammt.


melden

Scharia in Frankfurt

22.03.2007 um 22:07
@against_nwo

Ermessensspielraum ist dann immer gegeben wenn z.b. akuteGefährdung nicht stichhaltig bewiesen oder unzureichend dargelegt worden sind.
AuchFormfehler innerhalb der Beweisführung können die Endscheidungsweite des jeweiligenRichters ausdehnen, d.h aber nicht das die Vorfälle nicht stattgefunden haben müssen.

In wie weit diese Punkte in diesem Fall miteingewirkt haben und sie so dieUrteilsfindung der Richterin beeinflusst haben liegt für uns Aussenstehende im unsicherenTerrain der Spekulation aber persönlich muss ich sagen, nachdem ich eine weitereArgumentation der Richterin gelesen habe, möchte ich nicht mit dem selben Klammerbeutelgepudert werden wie sie es anscheinend vorzieht.
Manche scheinen es wirklich draufanzulegen Kopfüber ins Karriereaus zu Springen.

Gut, wir werden sehen wie sichdie Sache weiter entwickelt, ich zu meinem Teil werde versuchen diesen Fall im Auge zubehalten ;) .

mfg


melden
al-chidr
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Scharia in Frankfurt

22.03.2007 um 22:17
Wenn der Mann seine Frau regelmäßig schlägt, so ist dies übrigens nach der Scharia einScheidungsgrund! Sie setzt sich mit Vertrauten aus der Familie, dann mit einem örtlichenImam und Richter in Verbindung, und die Ehe wird geschieden.
Wenn diese Strukturennicht vorhanden sind, müssen bestehende Gerichte als Autorität angenommen werden.


melden
against_nwo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Scharia in Frankfurt

22.03.2007 um 22:17
@Champloo
Danke Dir für die Einführung in unser Rechtssystem ;-)
Ich alseinfacher Bürger empfinde halt mehr für das Opfer als für den Täter...

Ansonstenverbleibe ich auch wie, schaue wie sich "die Sache" entwickelt und welche Konsequenzenentstehen, falls welche entstehen und bin ansonsten froh das die 4 Macht des Staates dochnoch -scheinbar- ihren Dienst erfüllt.


melden
al-chidr
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Scharia in Frankfurt

22.03.2007 um 22:19
Aber ehrlich finde ich es ungerecht, dass die Richterin nach diesem einen Fehlgriffgleich so heftig zerstampft wird und offenbar schon suspendiert wurde. Wäre es nichtgerechter gewesen, ihre Begründung anzuhören, anstatt sie so unwürdig abzuservieren?


melden
al-chidr
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Scharia in Frankfurt

22.03.2007 um 22:19
edit:

ehrlich gesagt


melden
Anzeige

Scharia in Frankfurt

22.03.2007 um 23:00
@ al-chidr

Ihre Argumentation war wirklich nicht sehr Hilf-, geschweige denGeistreich....das muss man wirklich zugeben.

Aber wie im Falle "Idomeneo" ,denke ich, wird der letzte Vorhang noch nicht gefallen sein ;).

in diesem sinne

eine geruhsame Nacht an alle

mfg


melden
126 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden