Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Unser wichtigster Export: Krieg!

108 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Krieg, Irak, Bush ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
axelb.haarung Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Unser wichtigster Export: Krieg!

06.04.2007 um 11:40
Link: www.myvideo.de (extern)

schau euch das Video mal an


melden
HF ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Unser wichtigster Export: Krieg!

06.04.2007 um 11:52
Absoluter unfug!!!
Wenn man sich mal ansieht, wo diese Konflikte stattfinden, dannsieht man auch sehr schnell, daß sich diese Konflikte östlich von uns abspielen.
Dort wird mit Ausnahme von einigen Afrikanischen Ländern hauptsächlich mit russischenbzw. Osteuropäischen Waffen gekämpft. Stichwort AK Kalaschnikow.
Das ganze Videobasiert auf verdrehten Fakten.


melden

Unser wichtigster Export: Krieg!

06.04.2007 um 11:55
Und :
Welche Schlüsse ziehst DU aus dem Video ?!


melden

Unser wichtigster Export: Krieg!

06.04.2007 um 11:56
Und die meisten AK die ausserhalb Russland/der ehemaligen Udssr kämpfen sind in China perLizenz hergestellt!


melden

Unser wichtigster Export: Krieg!

06.04.2007 um 12:00
nach dem Irakkrieg gabsnen Bereich in dem sie gesagt haben dass die erbeuteten AK´steilweise für 20$ verkauft werden!


melden
HF ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Unser wichtigster Export: Krieg!

06.04.2007 um 12:01
Das ist aber immer noch nicht USA oder Deutschlnd bzw. Frankreich was wohl die grösstenHersteller sein dürften. Russland ist vorsichtshalber ganz ausgelassen worden, obwohl dieerst mal Waffen exportieren, bevor sie ihre eigene Armee ausrüsten....
Wie gesagt dasVideo ist Blödsinn


melden

Unser wichtigster Export: Krieg!

06.04.2007 um 12:18
@HF

"AK Kalaschnikow"
->
Fett. Und wofür steht wohl das "K" bei"AK"?
Avtomat Kalaschnikow Kalaschnikow!
Ich musste herzlich lachen.


melden
axelb.haarung Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Unser wichtigster Export: Krieg!

06.04.2007 um 12:53
trotzdem unterstützen wir immer korrupte system, wenn wir in ländern wie Nigeria unser ölbeziehen, die kriegen vllt. keine wffen von uns aber kaufen sich diese von dem geld, wassie von uns kriegen.


außerdem wird doch nicht nur mit AK's gekämpft,sondern auch mit granaten, granatwerfer etc. und die kommen, nicht aus russland


melden

Unser wichtigster Export: Krieg!

06.04.2007 um 13:10
G3 ist in Afrika auch sehr populär.


melden
axelb.haarung Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Unser wichtigster Export: Krieg!

06.04.2007 um 13:16
ebent


melden

Unser wichtigster Export: Krieg!

06.04.2007 um 14:33
Das heißt man darf keine Ressourcen kaufen weil irgendwer irgendwann irgendwo sichvieleicht von dem Geld Waffen kaufen könnte. Habe ich dich richtig verstanden?


melden

Unser wichtigster Export: Krieg!

06.04.2007 um 14:48
Eine Antwort auf meine Frage wäre nett ;)
Da der Threadersteller abwesend ist, könntejemand anders ja antworten...


melden
HF ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Unser wichtigster Export: Krieg!

06.04.2007 um 15:12
Das mit der AK ist mir bekannt, ich hab mich da beim schreiben und denken überschlagen,ich bin da durchaus im Bilde.
Das mit dem G3 sind die von mir angesprochenen paarLänder in Afrika.
Ansonsten ist dieses Video trotzdem Unfug weil aus ein paarzusammenhangslosen Halbwarheiten Fakten geschaffen werden sollen.


melden

Unser wichtigster Export: Krieg!

06.04.2007 um 15:20
>>außerdem wird doch nicht nur mit AK's gekämpft, sondern auch mit granaten,granatwerfer etc. und die kommen, nicht aus russland


Die werden mitüberwältigem Anteil bestimmt aus Russland kommen.
Gerade die Russen haben mehr alteWaffen unbenutzt in irgendwelchen schimmligen Kasernen rumfliegen als irgendeine Nationsonst.
Ich kann mir gut vorstellen, dass irgendwelche Soldaten alte AKs und wattnicht alles kistenweise irgendwohin verkaufen um sich den Sold nen bisschen aufzubessern.


melden

Unser wichtigster Export: Krieg!

06.04.2007 um 15:24
Heutzutage wohl kaum.

Sicherlich wars so nach dem Zerfall der SU, als Niemandeninteressierte was mit den vielen Waffen passiert.


melden

Unser wichtigster Export: Krieg!

06.04.2007 um 15:41
>>Sicherlich wars so nach dem Zerfall der SU, als Niemanden interessierte was mitden vielen Waffen passiert.

Es ist mit Sicherheit bestimmt viel weniger gewordenals kurz nach dem Zerfall der SU, aber im hintersten Sibirien karren die den ganzen altenunbenutzten Kram immernoch illegal weg.
Es ist ja kein Geheimnis das Russlandimmernoch auf Bergen von veraltetem Gerät sitzt, den die Sowjet Union für den Krieg aufdie Seite gelegt hatte.
Wobei das in anderen Ländern natürlich nicht anders is.
Das deutsche Waffen aufeinmal in Afrika auftauchen ist imo auch nicht normal.


melden

Unser wichtigster Export: Krieg!

06.04.2007 um 15:44
Ja das glaube ich auch.
Ich bin mir auch relativ sicher, dass es noch Hallen gibt, wonagelneue u. unbenutzte T-34 stehen. Das Land ist groß und man vergisst sicherlichschnell wo u. wann man irgendwo Gerät stationiert hat.


melden
HF ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Unser wichtigster Export: Krieg!

06.04.2007 um 17:33
Es wurde ein grosser Teil HK G3 nach Afrika gekarrt. Erst als irgend so eine Organisationdarauf aufmerksam gemacht hat das die sich da mit deutschen Waffen die Rübe wegschiessenhaben die alle Lieferungen gestoppt.
Jetzt geht der ganze Kram in die Presse...
Interessant ist auch Pakistan. da machen die einfach die Waffen nach. Es gab malirgendwo ne Reportage (Ist schon bestimmt 10 Jahre her) da haben die einen Schmied ineinem Strassen zug beobachtet. Im wurde ein G3 gegeben und er hats zerlegt, alle Bauteilenachgebaut, zusammengesetzt und dann haben die das Ding getestet. Hat super funktioniert.Da gab es ganze Strassenzüge die sich auf so was spezialisiert haben.
So weit muß manübrigens nicht fahren um uralt Gerät zu begutachten.
Ich habe Waffenprüfungen anFeldhaubitzen mitgemacht. Die Teile waren Baujahr 1943!!!! Haben auch funktioniert. Davonlagert ein ganzer Haufen in Depots....

Ich denke das stationieren ist nicht dasProblem. Viel interessanter sind glaube ich die Depots, meistens schlecht bewacht undvoll mit interessanten Sachen....


melden

Unser wichtigster Export: Krieg!

06.04.2007 um 17:46
In Polen baut man auch Kalaschnikows nach. Ohne Lizens natürlich. Und verkauft die Waffendann im Ausland etc.
Russland macht mehrere Milliarden Dollar Verluste jedes Jahrwegen Plagiaten aus dem Ausland.


melden
HF ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Unser wichtigster Export: Krieg!

06.04.2007 um 17:49
Spricht also auch alles dafür daß das im Eingangspost benannte Video auf falschen bzw.verdrehten Fakten beruht...


melden

Unser wichtigster Export: Krieg!

06.04.2007 um 19:21
Ja ist ja nur ein 2 minuten Dokument ,aber der Export beschränkt sich nicht nur auf dieWaffen, und ein grossteill der leichten Waffen werden über sogennante Internationaloperiernde Waffenhändler die einen guten draht zur rüstungsindustrie hat.In Ungarn sollein Roter Pate eine Munitionsfabrik gekauft haben alles legal.


melden