weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Agenda 2012 - Bush/Omar planen Offensive gegen den Iran

Agenda 2012 - Bush/Omar planen Offensive gegen den Iran

12.06.2008 um 14:21
Seit geräumiger Zeit drängte der israelische Ministerpräsident Ehud Olmert George W. Bush eine Offensive gegen den Iran zu starten. Gründe waren bekanntlicherweise die umstrittene Diskussionen über das Atomprogramm im Iran.

Bush und Olmert sind der Meinung der Iran sei "eine" Achse des Bösen und bestehen darauf Atombomben zu bauen, somit seien sie eine internationale Gefährdung.

Erneut drängte Bush (Stand: 10.Juni.2008) Iran zur Abschaffung ihres Programms und drohte einen Militärschlag, falls die Regierung weiterhin ihr Atomprogramm fortfahre.

Rockefeller sagte ein:
die Pläne der CIA und des israelischen Geheimdienstes waren, (nicht wie die offizielle Version, eine Sicherung des Staates Irak und eine eigene Regierung) eine art Bürgerkrieg im Irak anzufangen, der niemals enden sollte, ähnlich dem Krieg der Balkaninseln. Somit sei die USA berechtigt ihre Militärbasen dort zeiträumig zu stationieren. Weiteres plante die CIA, nach Rockefeller, weitere Staaten wie Iran, Lebanon und gegebenerfalls Ägypten anzugreifen. Zwei Staaten wurden bereits erfolgreich der Operation "eingefügt". Afghanistan und der Irak. Rockefeller sprach demnach auch von einer Agenda 2012, der bis ins Jahr 2012 dauern würde. Ein Kreuzzug Bushs gegen den Nahosten.

Machtdemonstration, Verschwörung, Politische Wettkämpfe, oder geht es hier schlichteinfach ums Öl? Oder steckt hier tatsächlich ein "Krieg gegen den Terrorismus" ein "Krieg gegen die Achse des Bösen"?

Bis dato, ist exakt das eingetreten was Rockefeller, nach geheimen CIA Dokumenten, gesagt hat. Zuerst Afghanistan, dann Irak, und als nächstes ist der Iran dran.

Was haltet ihr davon? Wird Bush noch vor seiner Amtszeit einen Krieg gegen den Iran starten?


melden
Anzeige

Agenda 2012 - Bush/Omar planen Offensive gegen den Iran

12.06.2008 um 14:35
Du weißt aber schon das die Amtszeit von Herrn Bush bald zu Ende ist,oder? Und ich glaube nicht das Obama,wenn er Präsident ist mit dem guten George zusammen arbeitet....


melden

Agenda 2012 - Bush/Omar planen Offensive gegen den Iran

12.06.2008 um 14:41
Und ich hoffe noch innerlich das Bush zur Rechenschaft gezogen wird.


melden

Agenda 2012 - Bush/Omar planen Offensive gegen den Iran

12.06.2008 um 14:43
@surverac

Wäre hilfreich wenn Du uns auch mal die Quelle der "geheimen" info zukommen liessest, der Du Deine Einschätzung entnommen hast. Der Name Rockefeller ist zwar für manche immer gut, wenns darum geht Weltverschwörung schmackhaft zu machen - aber mir und wie ich glaube einigen anderen hier genügt das alleine nicht.w


melden

Agenda 2012 - Bush/Omar planen Offensive gegen den Iran

12.06.2008 um 14:43
Link: portal.gmx.net (extern)

Natürlich weiß ich das, steht doch in meinem letzten Absatz drinnen dass er noch einen Krieg vor seinem Abtritt beginnen möchte.

Wer weiß schon. Bush hat sogar ein Gesetz/e verfasst, die besagen, im Falle eines Ausnahmezustandes des Landes, würden ihm die Rechte weiterhin als Präsident der Vereinigten Staaten zu bleiben garantiert.

http://portal.gmx.net/de/themen/nachrichten/ausland/6047316-Olmert-draengt-Bush-zu-Militaerschlag-gegen-Iran,f=tt1.html
http://portal.gmx.net/de/themen/nachrichten/ausland/6071478,cc=000000160300060714781zFDQH.html


melden

Agenda 2012 - Bush/Omar planen Offensive gegen den Iran

12.06.2008 um 14:45
Sorry aber wie poste ich hier zwei LINKS oben ins rechte Eck hinein?

lg


PS: Informationen über Rockefeller hab ich leider nur auf der UniBibliothek gelesen. Hm vielleicht finde ich ja was im Internet, mal schaun.


melden
ralf1986
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Agenda 2012 - Bush/Omar planen Offensive gegen den Iran

12.06.2008 um 14:52
als wenn das nicht vorraussehbar gewesen wäre, mit der Offensive. LOL


melden
alpha_omega
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Agenda 2012 - Bush/Omar planen Offensive gegen den Iran

12.06.2008 um 14:53
@Surfervac

jo, in den letzen verbleibenden 7 monate in denen bush noch handlungsfähig ist,
geht natürlich die iran/ausnahmezustand paranoia los.
schon klar.
interesant, aber nicht verwunderlich ist zb, als olmert in den usa bei bush zu besuch war letzte woche, ist der oelpreis nur bei der ankündigung eines eventuellen millitärschlags gegen den iran um satte 9% gestiegen.
was passiert wenn der iran angegriffen wird?
kostet dann das barell öl 5000 Dollar ?
und was würde das wohl für die weltwirtschaft bedeutet ?
denk mal scharf nach... wie wahrscheinlich ist da noch ein krieg gegen den iran?


melden

Agenda 2012 - Bush/Omar planen Offensive gegen den Iran

12.06.2008 um 14:57
@alpha_omega

sehr wahrscheinlich, wenn es darum geht die Interessen Bushs zu verwirklichen ;)

Wen interessiert es denn im Moment wenn bei uns irgendwelche Preise in die Höhe schiessen? Niemanden .. viele beschweren sich zwar .. aber es passiert nichts.


melden

Agenda 2012 - Bush/Omar planen Offensive gegen den Iran

12.06.2008 um 15:08
@Surferac

Schade ... Mich hätte die Quelle, die den Passus mit den Aussagen des Hr. Rockefeller belegt, interessiert. Denn da vermute ich eine VT.

Das Bush den Iran zwingen möchte das Bedrohungsszenarion im Nahen Osten und im speziellen gegen israel abzuwenden ist doch sattsam bekannt. Und auch dass die US-Politik seit Khomeini den Iran zu den sog. "Schurkenstaaten" rechnet und immer wieder auch ein Angriffszenario ausmalt auch.

Derartige Handlungen - also eine Bombardierung iranischer Anlagen durch die USA durch einen Präsidenten im "Ablösezustand" durchzuführen - sind allerdings in den USA verpönt und nicht üblich. Demnach ist unter Bush in der Hinsicht nicht mehr zu erwarten als Drohgebärden.


melden
alpha_omega
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Agenda 2012 - Bush/Omar planen Offensive gegen den Iran

12.06.2008 um 15:28
@Asmodai78

ich spreche nicht von irgendwelchen preisen, sondern vom oel preis.
hm, warum sehr wahrscheinlich ? welches interesse verfolgt der bush den mit einem angirff gegen iran deinem meinung nach ?


melden

Agenda 2012 - Bush/Omar planen Offensive gegen den Iran

12.06.2008 um 15:34
Denke mal das da eventuell viele Faktoren eine Rolle spielen.

Weiter Krieg führen um Angst und Schrecken zu betreiben. Um eventuelle in Zukunft kommende Dinge rechtzufertigen. Natürlich um das Öl und weil er halt verrückt ist und wohl nichts anderes kann als wie wild um her zuballern.

Wenn dort dann ein Krieg entsteht .. dann schiessen hier die Öl-Preise usw auch wieder in die Höhe .. usw ... und wir werden dann wieder weiter dorthin hinein gedrückt wo sie uns haben wollen.


melden

Agenda 2012 - Bush/Omar planen Offensive gegen den Iran

12.06.2008 um 18:29
Also:

1. Ja, die Informationen von Rockefeller stammen wie gesagt von der Universitätsbilbiothek und außerdem von einem Freund von mir, der Journalismus studiert. Ich muss auch gestehen, wir sind beide so in etwa ein wenig Paranoia in Sachen Geheimregierung etc.

2. Wie eben gesagt, es gibt ein Gesetzt, das besagt, falls es zu einem Ausnahmezustand in den USA kommt, ist der jetztige Präsident, also George W. Bush berechtigt, weiter sein Amt fortzuführen.
Jetzt kann man ja eins und eins zusammen zählen und schon vorahnen was möglicherweise passieren könnte...

3. Die Ölpreise hier in Europa wird den Amerikanern nicht interessieren. Unsere Hauptquelle stammt von Russland. Außerdem kontrolliert bei uns großräumig OPEC unsere Ölpreise. Da aber diese Herrschaften selber, sich einen Dreck um die Bevölkerung kümmert und die Preise so hoch bestimmen, gerät die Wirtschaft immer mehr in die Krise.

4. Dass es angeblich bald kein Öl mehr gibt, finde ich meiner Meinung nach ist kompletter Schwachsinn. Ich weiß noch wann es angefangen hat, damals ca 2000, also ein Jahr vor dem 11. September. Schon damals versuchte man uns aufzutischen, es gäbe bald kein Öl mehr. Wie aber neuerlich ÖSTERREICH und sogar amerikanische Wissenschaftler herausfanden, befindet sich noch weitaus mehr Öl als vermutet unter der Erdoberfläche. (In Österreich fand man sogar Quellen)

5. Klingt jetzt SEHR Paranoia, aber auch dies ist nur eine subjektive Meinung meinerseits: Die Amerikanische Regierung plante schon längerer Zeit (wie gesagt, angefangen schon damals 2000) eine Art "Verarschung" (anstatt Verschwörung) der Menschheit.
Ich zähle nochmal auf:

2000: Ölreserven schrumpfen
-Folgen : Anstieg der Ölpreise

2001: Anschlag auf das WTC
-offzielle Version: Terrornetzwerk AlQuaida soll verantwortlich dafür gemacht worden sein
-Folgen: Krieg gegen den Terror , Einzug der Truppen in den Afghanistan, Anfangs noch nicht so auffällig - Hauptmotiv: Kampf den Terroristen

2003: Angebliche Bedrohung Irakerseits - Saddam Hussein soll Massenvernichtungswaffen besitzen, außerdem Unterstüztung Terrornetzwerks
-Folgen: Angriff des Iraks (Plan des Agenda 2012 erfolgreich gestartet)

Heute: Iran wird als Bedrohung angesehen, ebenfalls "Massenvernichtungswaffen"
und ebenfalls >---- Unterstüztung des Terrornetzwerks

Weitere Folgen: Ölpreise starken extrem durch den Krieg. Militärausgaben der USA wird erhöht.
- Weltweite Militärausgabe (Stand 2008) um 45% erhöht.
- OPEC erhöht ebenfalls die Ölpreise, bedingt durch den Krieg (Ausrede)
- Weitere Falschinformationen über die Ölreserven tragen auch dazubei, dass die Preise ins Extreme steigern.
Die Autoindustrie wird ebenfalls von OPEC kontrolliert.

und das traurigste:
70% der Bevölkerung interessieren solche Themen nicht einmal bzw. sie vertrauen blindlings der Regierung ohne zu Hinterfragen - Wo liegt die Hintergrundgeschichte, um was geht es hier eigentlich???

Sogar ich war einst so einer, obwohl ich damals seit dem Anschlag als Junger Teenager mit 13 Jahren noch nicht viel wusste.


melden

Agenda 2012 - Bush/Omar planen Offensive gegen den Iran

12.06.2008 um 19:05
und das allertraurigste ist, dass du diesen ganzen schmock glaubst, ohne ihn zu hinterfragen .............


melden
snoogans
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Agenda 2012 - Bush/Omar planen Offensive gegen den Iran

12.06.2008 um 19:09
@ Surfervac

Wenn du dich schon in Universitätsbibliotheken rumtreibst, dann hier eine kleine Buchempfehlung: Mikroökonomie (Gebundene Ausgabe)
von Robert S. Pindyck (Autor), Daniel L. Rubinfeld (Autor), Anke Kruppa (Übersetzer), Peggy Plötz-Steger (Übersetzer)

Dann kannst du dir auch erklären, wie der Ölpreis zustande kommt und wirst feststellen, daß dazu keine Kriege notwendig sind.


melden

Agenda 2012 - Bush/Omar planen Offensive gegen den Iran

12.06.2008 um 21:37
@ Grat:
Ich hab mir darüber glaub ich mehr Gedanken gemacht als sonstige Leute in meinem Alter. Ob ich die contra Seite hinterfragt hab, erklärt sich von alleine wenn du mein Gedankengut verstanden hättest. Traurig ist nur, dass solche Leute wie du unflexibel und bloß in eine konservative (wahrscheinlich) Richtung einschlagen.

@snoogans:
Danke für die Information, werd ich mir anschauen.


melden

Agenda 2012 - Bush/Omar planen Offensive gegen den Iran

12.06.2008 um 21:58
? was? Will der George mit großem Tamtam seine Amtszeit beenden?


melden

Agenda 2012 - Bush/Omar planen Offensive gegen den Iran

13.06.2008 um 00:54
werden wir noch sehen


melden

Agenda 2012 - Bush/Omar planen Offensive gegen den Iran

13.06.2008 um 00:58
bevor onkel bush geht wird er die halbe welt verwüsten. dann legt er sich schlafen und sagt mission accomplished. und wenn er stirbt wird er mit hitler saddam und dem teufel backgammon spielen aufner säule unter ihm wird das höllenfeuer brennen...mitsamt allen selbstmordattentätern. stalin wird orgel spielen auf einem klavier. so stelle ich mir die hölle vor.


melden

Agenda 2012 - Bush/Omar planen Offensive gegen den Iran

13.06.2008 um 05:20
@m1dt
ich stell mir die Hölle schöner vor als hier auf unserer Erde.

@Surfervac
Deine These kann ich verstehen geht vielen so wie dir. Nur eins noch. Weist du wieviel Millionen Litter Peroil im Tag weltweit gefördert werden? Eines glaub mir egal was Österreich nun gesagt hat (nichts gegen Österreich bin ja selber einer), die Ressourcen gehen wirklich langsam zu neige. Oil wird für Massen Produkte verwendet nicht nur für Treibstoff.

Das wird uns zumindenst in 20 Jahren in eine gigantische Kriese stürtzen und dann gibts auch bestimmt Kriege.

Zu Bush, ich denke nicht das er noch einen Krieg reskiert (ausser USA
wird angegriffen), und das Omar sich nun an Bush zusammen tut glaub ich auch nicht.


melden
Anzeige

Agenda 2012 - Bush/Omar planen Offensive gegen den Iran

13.06.2008 um 12:16
Kinder,

grad hat mir jemand diesen link zukommen lassen. Ich weiß nicht, ob es den schon hier irgendwo gibt.
Ich halte das für einen absolut gut gemachten Fake, aber da hier sowieso "Theorien" diskutiert werden und ich für Information bin, werfe ich Euch mal das hier zum kauen vor. Vielleicht ist er ja von Euch?;-) War ein Scherz! Abr wenn wir hier schon Verschwörungen zu diesem Thema diskutieren....


http://politikglobal.blogspot.com/2008/05/0805-19-hilferuf-von-der-ehefrau-von.html


Frau Bush wird auch grad sowas abschicken , wenn sie Angst um den Iran und die Welt hat oder gar fürchtet umgebracht zu werden tstststs

schön find ich den Bogen, den einer von Frau Busch zu Hannelore Kohl und ihrer Lichtallergie schlägt...das ist auch eine Interessante Geschichte, gehört aber woanders hin.


Viel Spaß beim zerfleddern und Vermuten


melden
225 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden