Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Geht es uns zu "gut"?

106 Beiträge
beef
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Geht es uns zu "gut"?

10.11.2007 um 18:02
Was ist bloß mit uns los........
Alles wird immer teurer.
Lebensnotwendige Dinge erreichen die Grenze der Luxusgüter.
Der Benzinpreis erreicht ungeahnte Höhen.
Wohnungen werden fast unbezahlbar, zumindest in den Großstädten.
Eisenbahner kämpfen seit Monaten um eine geringfügige Erhöhung ihrer
Betüge, im gleichen Atemzug erhöhen sich die Parlamentarier ihre Diäten.

Wann ist eigentlich die Schmerzgrenze erreicht?
Wann gehen die Menschen auf die Straße, um zu zeigen, das es so nicht mehr
weitergehen kann?
Oder aber, wann wehren sich die Menschen, gegen die Diktatur der Preise?

Ich glaube, das wir im allgemeinen zu bequem geworden sind, und es uns
noch nicht so schlecht gehen kann.
Was denkt Ihr?


melden
Anzeige
Hansi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Geht es uns zu "gut"?

10.11.2007 um 18:24
@beef
beef schrieb:Eisenbahner kämpfen seit Monaten um eine geringfügige Erhöhung ihrer
Betüge
Der war gut!


melden

Geht es uns zu "gut"?

10.11.2007 um 18:31
Ich glaube, die Schmerzgrenze ist noch nicht erreicht. Aus meiner Sicht gibt es zwar bereits viele Menschen, die das System in Frage stellen und die ihr Leben aufgrund ihrer Erkenntnisse konsequent umstellen. Aber es sind noch zu wenige, als dass sich die Gesellschaft dadurch zu einem Wechsel der Werte bewegen ließe. Da muss noch einiges passieren, meine ich, und es müssen noch viele Schmerzgrenzen überschritten werden.


melden

Geht es uns zu "gut"?

10.11.2007 um 18:44
Im gegegnsatz zu anderen Ländern Leben wir wie die Maden im Speck.
Diese Speckgürtelbequemlichkeit wird uns das Genick brechen.


melden
marcelmayer
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Geht es uns zu "gut"?

10.11.2007 um 18:48
Die Lokführer, die hohe Verantwortung tragen und zu jeder Tages-und Nachzeit arbeiten, sollten auch besser entlohnt werden, dieser Mehdorn, mit einem Jahresgehalt über 500000 mit softem Job, sollte seinen Angestellten dies zugestehen.
Er Mehdorn will an die Börse, die Lokführer wollen ein angemessenes Gehalt.


das gleiche gilt für andere Dienstleistungsberufe.

Banker bekommen Abfindungen in Millionenhöhe bei Unfähigkeit und die arbeitende Bevölkerung geht lehr aus.

wir leiden an einer Diskrepanz der Entlohnung


melden
beef
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Geht es uns zu "gut"?

10.11.2007 um 18:55
@beef

Eisenbahner kämpfen seit Monaten um eine geringfügige Erhöhung ihrer
Betüge


Der war gut!
@Hansi
Wenn das dein einzigstes Problem ist, Rechtschreibfehler zu korrigieren, dann gehts dir
offensichtlich zu gut.......aber danke!


melden
SoundTrack
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Geht es uns zu "gut"?

10.11.2007 um 19:00
beef schrieb:Wann gehen die Menschen auf die Straße, um zu zeigen, das es so nicht mehr
weitergehen kann?
Oder aber, wann wehren sich die Menschen, gegen die Diktatur der Preise?
Die Menschen Hier im Land gehen nicht auf die Strassen darauf brauchst du nicht Hoffen, weil Sie keine zeit für sowas haben, sie kümmern sich Viel Lieber um Ihre
Autos und machen Sie jedes Wochenende in der Waschanlage Sauber :)


melden

Geht es uns zu "gut"?

10.11.2007 um 19:17
Wenn es den Menschen in Deutschland wirklich so schlecht ginge dann würden sie auch auf die Straße gehen.
Uns geht es nicht "zu gut" sondern einfach bloß gut.


melden

Geht es uns zu "gut"?

10.11.2007 um 19:19
Doch den meisten geht es mitlerweile leider doch zu gut... was der Grund dafür ist das leute die in Armut sind in der heutigen Gesellschaft kaum noch chance haben in die hohe gesellschaft auf zu steigen. Und die menschen würden nicht schonwieder kriege führen... man hat ja im WK2 gesehen wie schrecklich krieg ist.


melden
infowar
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Geht es uns zu "gut"?

10.11.2007 um 19:27
@all

uns gehts zu schlecht!
und die lokführer sollten mal einpacken! die bahn wird nciht nachgeben!
das wird nur dazu führen, dass die bahn bald völlig automatisiert wird!!


melden

Geht es uns zu "gut"?

10.11.2007 um 19:33
Die wollen die Mehrwertsteuer anheben "!!!
Kein Witz die kleine Mehrwertsteuer soll teilweise (also ganz) angehoben werden ...

und das bei 15 Mrd. steuergelder verschwendung


melden

Geht es uns zu "gut"?

10.11.2007 um 19:57
Sie werden die nicht ganz anheben halb nur bei unsinnigen Sachen wie Schnittblumen, Tierfutter u.ä.
Keiner wird den Steuersatz für Nahrung, Bücher u.ä. anheben


melden
against_nwo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Geht es uns zu "gut"?

10.11.2007 um 20:06
Bei einer jährlichen Inflation (Geldwert- und nicht Warenkorbbasiert) von 10% ist das doch kein Wunder.
Aber keine Angst, es wird bald vorbei sein....
die derzeit äußerst bedrohliche weltweite Finanzkrise (nein, Finanz- und nicht nur Suprimekrise meine ich) wird auch über uns rollen und hoffentlich ein Ende bescheren. Eine Ende gleichbedeutend einem neuen Anfang...
doch zuvor werden wir, weil sich immer mehr Länder vom instabilen Dollar als Handelswährung verabschieden, noch den ein oder anderen Krieg ansehen oder durchmachen müssen; denn die Amis werden sich nicht einfach so mit ihrem Fiat Geld als Leitwährung verabschieden....


melden

Geht es uns zu "gut"?

10.11.2007 um 20:13
against_nwo schrieb:denn die Amis werden sich nicht einfach so mit ihrem Fiat Geld als Leitwährung verabschieden....
Müssen sie auch nicht, der Amero ist schon gedruckt! ;)


melden
infowar
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Geht es uns zu "gut"?

10.11.2007 um 20:16
@Dr. Reinhardt

Wirklich?

hast du dazu quellen?


melden

Geht es uns zu "gut"?

10.11.2007 um 20:22
@ infowar

Schau selbst:

Youtube: The Amero - North American Currency

Youtube: Amero Debate - CNBC Worldwide 11-28-2006


melden

Geht es uns zu "gut"?

10.11.2007 um 21:10
@beef

Er meinte "geringfügige"......diese Gewerkschaftsbosse wollen ca 30%(!) das is nichmehr geringfügig.....wenn einer 3000 brutto bekommt, dann hat der hinterher 4000. Geringfügig wären 100-300€ aber nich Tausend.


melden
Hansi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Geht es uns zu "gut"?

10.11.2007 um 21:32
@GilbMLRS

Danke, genau das habe ich gemeint!


melden
against_nwo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Geht es uns zu "gut"?

10.11.2007 um 21:59
@ Dr. Reinhardt

Bezüglich der Bestrebungen dere Errichtung einer NAU habe ich mir auch schon viele Gedanken gemacht; diese gehören aber in einen eigenständigen Thread!
Interessant bei deinem verlinktem Video ist die 33. Sekunde...da ist ein >Goldchart zusehen... :-)) Vor also ca. genau einem Jahr schloss das Gold bei $640 und nun steht es bei ~$832...also >30% Zuwachs innerhalb von 12 Monaten.... gut, dass ich weitsichtig bin und ein paar Kilo gekauft habe.
Und jetzt seht euch mal den 10- oder 20-jährigen Chart an... dann werdet ihr merken wieviel Raum dort noch gegeben ist... und diese Charts sind nicht inflationsbereinigt!!!
Ich kann also nur wirklich dringend jedem empfehlen sein Geld, welches er ürbig hat, in Gold zu investieren!!!


melden

Geht es uns zu "gut"?

10.11.2007 um 22:26
against_nwo schrieb:Ich kann also nur wirklich dringend jedem empfehlen sein Geld, welches er ürbig hat, in Gold zu investieren!!!
Leider bin ich armer Student!

Ich würde sehr gerne meinen Keller mit Goldbarren füllen, wie es alle reichen Bastarde tun! ;)


melden
Anzeige
luge
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Geht es uns zu "gut"?

10.11.2007 um 22:41
"Wann gehen die Menschen auf die Straße, um zu zeigen, das es so nicht mehr
weitergehen kann?"

Weil das die Situation nicht verbessern würde vielleicht.
Als Aussenstehender würde ich einfach empfehlen: liberaler wählen!
Bei uns klappt das gar nicht schlecht...


melden
392 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt