weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Stütze ergänzen durch Organhandel

69 Beiträge, Schlüsselwörter: Organhandel

Stütze ergänzen durch Organhandel

13.11.2008 um 03:45
http://www.heise.de/tp/r4/artikel/29/29088/1.html

Dem Herrn Oberender spende ich freiwillig und unentgeltlich etwas Hirngewebe, das er scheinbar dringend beötigt. Gilt tiefste Abscheu und Verachtung auch als emotionale Bindung als Begründung für eine Lebendspende?

Reiche Leute ersteigern sich eine Niere um länger zu leben, während die Unterschicht dafür ihre Gesundheit opfert. Was früher nur ein feuchter Traum von Dr.Mengele war, wird heute schon Wirklichkeit?

Was haltet ihr von dem Plan, Hartz IV Empfängern zu erlauben, ihre Organe zu verkaufen um ihre finanzielle Situation aufzubessern?


melden
Anzeige
grahm
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Stütze ergänzen durch Organhandel

13.11.2008 um 03:56
Das sagt mir nur eins. Es geht los, einige fangen an, verrückt zu werden, wie es in einigen Allmyhreads steht.


melden
die_strafe
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Stütze ergänzen durch Organhandel

13.11.2008 um 03:57
Unfassbar !

Dem werten Herrn ist mit Sicherheit mit "etwas Hirngewebe" nicht zu helfen.

Selbst wenn diese gedankliche Perversion des Hr.Oberender Sinn hätte, würde es am Ende eh nur s Staatssäckl entlasten.

Setzen wir mal hypothetisch den Fall, der Leistungsbezieher verscherbelt eine Niere für 10.000€...dann hat er mit Sicherheit nicht seine finanzielle Situation aufgebessert, sondern sich um den Leistungsanspruch gebracht.

Also hat Herr O. da nicht nur menschenverachtenden Scheissdreck in die Welt gesetzt, sondern er hat nicht mal den Hauch einer Ahnung, worrüber er redet.


melden
die_strafe
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Stütze ergänzen durch Organhandel

13.11.2008 um 04:02
Ja, krass, grahm...

Zuletzt kommt der Spinner in Hessen auf die Idee, Tote/Leichen zu Billigdöner für HarzIV Empfänger zu verarbeiten anstatt sie beizusetzen und nun sollen die Menschen auch noch ihre Organe verkaufen.

Wir haben in der BRD ein soooo umfangreiches Strafrecht, dammich-darin muss doch irgendein Passus zu finden sein, solch kranken Spinnern s Maul zu verbieten oder derartige geistige Diarrhoe zu ahnden ;)


melden

Stütze ergänzen durch Organhandel

13.11.2008 um 04:09
die_strafe schrieb:Wir haben in der BRD ein soooo umfangreiches Strafrecht, dammich-darin muss doch irgendein Passus zu finden sein, solch kranken Spinnern s Maul zu verbieten
loool;)

http://www.heise.de/tp/blogs/5/118813
http://www.heise.de/tp/r4/artikel/29/29119/1.html
http://www.heise.de/tp/r4/artikel/29/29121/1.html

vergiss es ....

die deutschen (immo immer schon ein sehr suspektes volk - siehe letztes jhd.) sind halt nun mal fuer solche schweinerein!

willkommen im totalitaeren ueberwachungs/gestapo/stasi staat!


melden
grahm
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Stütze ergänzen durch Organhandel

13.11.2008 um 04:19
Soll ich jetzt heulen oder schreien? Bitte keine solche Links mehr, das würde ich nicht überstehen.


melden
lesmona
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Stütze ergänzen durch Organhandel

13.11.2008 um 04:21
Naja, zu schlussfolgern dass Organspendepflicht für hartz4 Emfpänger eingeführt werden könnte ist aber schon arg weit hergeholt.
Sowas bekommt man doch im Leben nicht durch.
Da könnte man ja auch von jedem verlangen sich zu prostituieren, egal ob Männlein oder Weiblein......


melden
grahm
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Stütze ergänzen durch Organhandel

13.11.2008 um 04:25
Da interessiert eine Schlussfolgerung nicht mehr. Frag Dich mal, wie es angehen kann, das ein Professor solch eine Dreistigkeit an den Tag legen darf?


melden
die_strafe
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Stütze ergänzen durch Organhandel

13.11.2008 um 05:04
@lesmona

Ich find zwar grad nicht, wo du die Schlussfolgerun der OrganspendPFLICHT liest,zunächst geht es ja um "erlauben" (was in solchen Angelegenheiten wohl nicht weit von der Pflicht entfernt ist )

Aber auch das mit der Prostitution ist gar nicht so fiktiv, wie du vielleicht denkst.
Ich glaub, das sogar hier im almy schon als thread gesehen zu haben, aber es ist noch nicht allzulange her, als debattiert wurde, ob Prostitution nicht mit eingenommen werden kann unter "zumutbare Erwerbstätigkeit "


melden
buddel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Stütze ergänzen durch Organhandel

13.11.2008 um 07:18
zu den motiven des professors kann man nur spekulieren,
allein dieser satz
""Es ist doch folgende Situation: Wenn jemand existenziell bedroht ist, weil er nicht genug Geld hat, um den Lebensunterhalt seiner Familie zu finanzieren. .."
lässt die abgehobene spinnerei dieses herrn erkennen.

weitere aussagen dieses professors im link

http://www.dradio.de/dkultur/sendungen/thema/579402/

buddel


melden
datrueffel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Stütze ergänzen durch Organhandel

13.11.2008 um 07:47
zudem muss man auch sehen: wo wird die grenze gezogen? wann ist ein mensch kurz vor dem ruin?
ich kenne für die äußerung eigentlich nur ein wort: pervers!


sollte es, wider erwarten, legitimiert werden, dann kann man sich auch schon vorstellen, dass drogenabhängige einfach eine niere verkaufen für den nächsten schuss.... -.-


melden
grahm
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Stütze ergänzen durch Organhandel

13.11.2008 um 08:25
In dem letzten Link suggeriert er sogar noch Schamlosigkeit gegenüber Menschen, welche sterben müssen, weil wir unsere Organe nicht verkaufen. Da wär dann noch die Frage, wie soll ich jemandem mein Herz spenden, wenn ich es selbst brauche?


melden

Stütze ergänzen durch Organhandel

13.11.2008 um 08:49
Korrigiert mich bitte, wenn ich mich irre, aber wenn ein Hartz4-Empfaenger seine Niere verkauft und die andere versagt, dann braucht er Dialyse - und die ist teuer und muss von der KV bezahlt werden, welche widerum ihre Beitraege vom Amt bekommt. Da scheiden die sich doch ins eigene Fleisch.

Im Uebrigen finde ich den Vorschlag zum Uebergeben.


melden

Stütze ergänzen durch Organhandel

13.11.2008 um 09:01
schneiden, nicht scheiden


melden
buddel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Stütze ergänzen durch Organhandel

13.11.2008 um 09:15
cath,
du hast natürlich recht,
die nachsorge eines spenders kann richtig teuer werden
und dann soll es auf einmal die solidargesellschaft tragen

buddel


melden

Stütze ergänzen durch Organhandel

13.11.2008 um 12:56
Das ist Lobbypolitik für die eigene Klientel, eine wohlhabende Schicht soll das Privileg erhalten, sich Organe zur Erhaltung der eigenen Gesundheit kaufen zu können. die totale Ökonomisierung des menschlichen Lebens...


melden
diablo3
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Stütze ergänzen durch Organhandel

13.11.2008 um 13:01
was soll daran so schlimm sein seine Niere zu verkaufen?
ist doch jedem seine Sache.


melden

Stütze ergänzen durch Organhandel

13.11.2008 um 13:40
Stell dir vor du bist Arm Diablo und musst deine Niere für 6000EUR verkaufen, jetzt geht deine zweite Niere kaputt, das endet idR. meistens doch recht ungesund,


melden

Stütze ergänzen durch Organhandel

13.11.2008 um 13:50
mein verstand beisst sich immer wieder an der stumpfheit einiger menschen die zähne aus

wie kann man nur auf so einen kranken scheiss kommen ?
und es auch noch selbst richtig gut finden 1


melden
lesmona
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Stütze ergänzen durch Organhandel

13.11.2008 um 14:03
Da geht es doch eher darum den Organhandel an sich zuzulassen.
Dieser Professor ist doch seit langem dafür bekannt dass er für Organhandel ist.
Dass dann nur der Arme dran denkt, meinetwegen eine Niere zu verkaufen, ist doch logisch.


melden
Anzeige
25h.nox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Stütze ergänzen durch Organhandel

13.11.2008 um 14:14
so viele organe hat der Oberender doch gar ncihts das wir damit langfristig etwas verändern können, und seine familie möchte ich nicht für seinen bockmisst bestrafen in dem ich sie als organwuelle betrachte, also schöne idee.. hat was von sankt martin, aber nur ein tropfen auf den heißen stein da man nicht tasuende von armen mit den paar organen nen weihnachtsbraten kaufen kann.,,


melden
186 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden