Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Roboter soll Pyramidenschacht erkunden

83 Beiträge, Schlüsselwörter: Pyramide

Roboter soll Pyramidenschacht erkunden

24.05.2011 um 22:06
sleep schrieb:Weiß darüber jemand mehr oder wozu die Schächte gut sind in die man die Roboter schickte?
Man nennt sie Seelenschächte, aber ob sie wirklich für die Seele gedacht waren, wie zB die Scheintüren, das kann man meines Wissens nach nicht zu 100% sagen.


melden
Anzeige
redeye87
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Roboter soll Pyramidenschacht erkunden

24.05.2011 um 22:53
@sleep

wer weiß das schon


melden

Roboter soll Pyramidenschacht erkunden

25.05.2011 um 01:22
Haben die mittlerweile was gefunden?


melden

Roboter soll Pyramidenschacht erkunden

25.05.2011 um 12:48
Gibt es denn eine Bestätigung, dass da nochmal ein Roboter rauffahren soll? Ich meine jenseits von der Aussage ehemaliger Mitglieder?


melden

Roboter soll Pyramidenschacht erkunden

27.05.2011 um 13:52
@pumpkins
@Spöckenkieke
@redeye87
@sleep
@Schlasse
@Floris
@bonita
Leeds/ England - Im Rahmen des "Djedi Projects" hat eine internationales Archäologenteam die geheime Kammer am Ende des südlichen Schachts erkundet, der in etwa 45 Grad in Richtung Außenwand aus der Königinnenkammer der Cheopspyramide verläuft. Mit einer innovativen Schlangenkamera haben die Archäologen am Ende der Kammer eine weitere Tür entdeckt, wie sie möglicherweise zu einer weiteren geheimen Kammer führt. Am Boden vor dieser Tür fand die Kamera zudem rote Hieroglyphen, von deren Bedeutung die Archäologen sich nun Aufschlüsse über Sinn und Zweck der Gänge und Kammern erhoffen. Zugleich konnten die Aufnahmen neue Informationen über die metallen Einsätze in der ersten Tür liefern.

Als erste deutschsprachige Nachrichtenquelle zeigen wir Ihnen hier die ersten Aufnahmen aus dem Innern der Kammer.

1993 gelang es dem der deutschen Ingenieur Rudolf Gantenbrink die beiden 20 auf 20 Zentimeter durchmessenden Tunnel an der Nord- und Südseite der Königinnenkammer mit einer Robotersonde zu erkunden und entdeckte an deren Ende Steintüren mit metallenen Einsätzen – dem einzigen Metall überhaupt, das in der Cheopspyramide verbaut wurde. Nachdem Gantenbrink nicht zuletzt beim Generalsekretär der ägyptischen Altertümerverwaltung und Minister für Altertumsgüter, Dr. Zahi Hawass, in Ungnade gefallen war, erkundeten später weitere Robotermissionen die Schächte.


Komposit der Aufnahmen aus dem Innern der Kammer am Ende des südlichen Schachts der Königinnenkammer. Klicken Sie auf die Bildmitte, um zu einer vergrößerten Darstellung zu gelangen. | Djedi Team, leeds.ac.uk

Durch ein bereits 2002 gebohrtes Loch konnten nun Archäologen um Rob Richardson von der "University of Leeds" mit einer sogenannten Schlangenkamera die kleine Kammer hinter der Tür ausführlich erkunden. Die Kamera ist auch in der Lage um Ecken und Hindernisse herum zu blicken. Somit gelang es den Forschern auch zum ersten Mal auf die Rückwand der bislang nur von vorne bekannten ersten Tür zu blicken. Hierbei zeigte sich, dass die griffartigen metallenen Einsätze auf der Rückseite in sorgfältig gearbeiteten Schlaufen enden. "Unsere neuen Aufnahmen legen nahe, dass diese Einsätze wahrscheinlich dekorativer Natur sind und keine elektronischen Verbindungen darstellen, wie dies einige exotische Theorien über die Schächte bereits vermuteten", so der ebenfalls an den Arbeiten beteiligte Shaun Whitehead. Die Rückseite dieser ersten Tür ist zudem poliert, weswegen die Forscher ihr auch eine besondere Bedeutung beimessen: "Es handelte sich offenbar also nicht nur um eine simple Absperrung, die Trümmer aus dem Schacht fernhalten sollte."

Die Rückseite der ersten Tür mit den gewundenen Enden der Metalleinsätze. Klicken Sie auf die Bildmitte, um zu einer vergrößerten Darstellung zu gelangen. | Copyright: Djedi Team, leeds.ac.uk

Rote Schriftzeichen am Boden der ersten Kammer. | Copyright: Djedi Team, leeds.ac.uk

Die hierbei entstandenen Bilder zeigen unter anderem auch hieroglyphenartige Zeichen, wie sie mit roter Farbe auf den Boden der Kammer gezeichnet wurden. Zahlen und Graffiti roter Farbe sind in Gizeh weit verbreitet und gelten unter den Ägyptologen als Hinterlassenschaften von Steinmetzen und Arbeiterkolonnen betrachtet werden. "Wenn diese Hieroglyphen entziffert werden können, könnte das Ägyptologen dabei helfen, herauszufinden, warum diese mysteriösen Schächte einst gebaut wurden, zitiert der "New Scientist" den Ingenieur Richardson.

Am Ende der kleinen Kammer entdeckte die Kamerasonde eine zweite, deutlich gröber gearbeitete Tür. "In keiner anderen Pyramide in Ägypten gibt es vergleichbare Tunnel und Türen", so Dr. Zahi Hawass und vermutet, dass sich hinter der zweiten Tür noch eine weitere Kammer befinden könnte. "Bei der bekannten Königskammer könnte es sich um eine Scheinkammer handeln, da es für die alten Ägypter das wichtigste war, die Begräbniskammer zu verbergen."

Die Ergebnisse dieser ersten Erkundung haben die Forscher in der aktuellen Ausgabe der Fachzeitschrift "Annales Du Service des Antiquités De L'Égypte" (ASAE) veröffentlicht. Noch bis Ende 2011 wollen die Wissenschaftler ihre Arbeit mit der Robotersonde "Djedi" fortsetzen und dann im Frühjahr 2012 einen Abschlussbericht vorlegen.
Quelle: http://grenzwissenschaft-aktuell.blogspot.com/2011/05/erneute-roboter-erkundung-der-geheimen.html
Da gibts auch die angesprochenen Bilder.


melden

Roboter soll Pyramidenschacht erkunden

27.05.2011 um 13:59
OK und wie ist der böse Howard Vyse nun da hingekommen um da alles mit seiner roten Farbe zu bekrickeln?


melden

Roboter soll Pyramidenschacht erkunden

27.05.2011 um 15:27
@Spöckenkieke
meisnte wirklich das die rote farbe im nachhinein hin gekläckert wudre :D?


melden

Roboter soll Pyramidenschacht erkunden

27.05.2011 um 15:56
@faghira
Ne ich mein das nicht, aber die bisherigen Kartuschen von Cheops, die von Vyse gefunden wurden, als er Löcher in die Decke gesprengt hat, sollen ja von ihm da hingefälscht worden sein. Das wurde ihm zumindest von Sitchin vorgeworfen.

http://doernenburg.alien.de/alternativ/pyramide/pyr03.php
http://www.palaeoseti.de/doku.php?id=afrika:agypten:cheops_kartusche

Dementsprechend, müsste er ja auch in diesem Schacht gefälscht haben.


melden
Floris
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Roboter soll Pyramidenschacht erkunden

28.05.2011 um 08:41
Danke @Archerv, echt interessant und wichtig !
@faghira
@Spöckenkieke
Ich kann mir nicht vorstellen, dass in diesem Schacht jemand Manipulationen vornehmen kann oder was hinschreiben kann. Vielleicht ist das eine Art kleine "Seelentür", die die Seele bei ihren Ausflügen auf und zu machen sollte, wie eine Haustür ? Ich bin total gespannt was da noch herausgefunden wird.


melden

Roboter soll Pyramidenschacht erkunden

28.05.2011 um 09:24
@Floris
Kein Problem, ich kopier ja auch nur im Endefffekt das, was ich gelesen habe :).


Aber ich denke mal die wirklich interessanten Dinge aus dem Schacht werden wir normal sterblichen eh nicht erfahren .. :(.


melden
Floris
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Roboter soll Pyramidenschacht erkunden

28.05.2011 um 09:30
@Archerv
Die Gefahr sehe ich auch, dass Einiges unterdrückt wird - aber man kann vielleicht hoffen, dass (weil man mit sensationellen Nachrichten ja heute viel verdienen kann) doch nicht alle dicht halten.


melden

Roboter soll Pyramidenschacht erkunden

28.05.2011 um 11:21
@Floris
Das glaub ich ja auch nicht, dass da jemand gefälscht hat. Auch Vyse konnte nicht fälschen, da die angeblich von ihm gefälschten Kartuschen zu Pharao Cheops unter den Decksteinen verschwinden. Also kann da nur jemand geschrieben haben, bevor der Stein verbaut wurde. Und damit ist die Pyramide eigentlich auch für den letzten Zweifler klar von Pharao Cheops erbaut worden.

Aber harren wir der Dinge und die Ausreden, die sich nun wieder ausgedacht werden.


melden

Roboter soll Pyramidenschacht erkunden

28.05.2011 um 11:40
@Floris
hi, ich bin auch gespannt was sich dahinter verbirgt, doch werden wir wirklich alles erfahren, so wie ich den hawass kenne, erzählt er doch sowieso nur die halbe wahrheit, zuerst meinte er ja das sich nichts weiter dahinter verbirgt und jetzt wurden zeichen gesichtet, doch sind es hieroglyphen? sieht nicht so aus.

warten wir es mal ab :D


melden

Roboter soll Pyramidenschacht erkunden

28.05.2011 um 11:53
Moment mal sitzt Hawass nicht im Knast oder ist der schon wieder raus?
http://grenzwissenschaft-aktuell.blogspot.com/2011/04/dr-zahi-hawass-zu-haft-strafarbeit-und.html


melden

Roboter soll Pyramidenschacht erkunden

28.05.2011 um 12:25
@Spöckenkieke
I have to tell the world right now, there is a story going around that I am going to be in jail, which is a complete misunderstanding....
^^

http://www.drhawass.com/blog/explanation-court-trial-against-me

mfg


melden

Roboter soll Pyramidenschacht erkunden

28.05.2011 um 12:27
also kann man sich in Ägypten immer noch durch ordendlich Trinkgeld freikaufen.


melden

Roboter soll Pyramidenschacht erkunden

28.05.2011 um 12:34
@Spöckenkieke


wo nicht?

xD


melden

Roboter soll Pyramidenschacht erkunden

28.05.2011 um 12:35
versuchs mal in Deutschland.


melden

Roboter soll Pyramidenschacht erkunden

28.05.2011 um 12:38
@Spöckenkieke

ok, mach ich....

hab ich dich irgenwie verärgert?
Du hast immer ein bisschen so einen "grantigen" Unterton....

Oder versteh ich das falsch?

mfg


melden
Anzeige

Roboter soll Pyramidenschacht erkunden

28.05.2011 um 13:29
@Buchi04

Ich grantig? Ne nicht das ich wüsste. Woraus schließt du das? Ich reg mich selten über Internetgeschichten auf, dazu gibts in meinem Job genug aufzuregen und selbst da bleib ich meistens die Ruhe selbst.


melden
319 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Putsch in Thailand?11 Beiträge