weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Die Wahrheit, was sagt ihr dazu?

46 Beiträge, Schlüsselwörter: Politik, Regierung, Merkel, Bundestag, Bundesland, Bund

Die Wahrheit, was sagt ihr dazu?

27.10.2010 um 20:21
niurick schrieb:Keine Partei, kein Stimmenfänger, keine Idee wird je das Volk in Gänze repräsentieren. Es geht immer nur darum, Mehrheiten zu finden, die ein Vorhaben zur Realisierung benötigt.
Dann sind wir doch wieder auf einer Linie ;)
niurick schrieb:Bei mir ist es mit der Mitgliedschaft in einer Partei getan.
Dafür wird man oft belächelt. Ich finde es lobenswert ;)


melden
Anzeige

Die Wahrheit, was sagt ihr dazu?

27.10.2010 um 20:30
@niurick
nein ich habe das per zufall im internet gefunden.
Finde die einzlnen Aufgezählten punkte entsprechen der warheit.

Dort mitzumachen scheint mir so oder so als unnötig, denn meiner meinung nach wird sich hier nichts ändern, sondern es wird immer schlimmer.

Bald blickt niemand mehr durch wwas jetzt überhaupt passiert und was nicht.

Was wird aus Deutschland ind 20 Jahren?
Gibt es bald den großen Crash hier in Deutschland?
Das sind fragen die ich mir zu zeit stelle.


melden

Die Wahrheit, was sagt ihr dazu?

27.10.2010 um 20:36
@FateSilent
FateSilent schrieb:sondern es wird immer schlimmer.
Das glaube ich nicht.
In seinem Werk De re publica, welches schon 54–51 v. Chr. entstanden sein soll, beschreibt Cicero, wie Gemeinwesen funktioniert und welchen Mechanismen Politik verpflichtet ist. Daran hat sich bis heute nichts geändert. Die Fäden, an denen gezogen wird, sind die gleichen geblieben.
Was es für Dich schlimmer erscheinen lässt, ist die immer größer werdende Distanz zur Politik sowie (wahrscheinlich) eine falsche Vorstellung des Begriffes selbst.


melden

Die Wahrheit, was sagt ihr dazu?

27.10.2010 um 20:43
@niurick
das ist möglich. vielleicht auch wahr.
Dennoch bin ich der meinung das viel geändert werden soollte und es sich auch ändern muss.
Geschenkt bekommste heut zu tage nix mehr. Aber Zahlen musste.
Sieh es dir doch mit dem € an.

Habe die Tage mit meinem Freund Abends was zu Essen bestellt.
haben 15€ bezahlt. (rundgrechnet)
Rechne mal (ich weiss eigentlich sollte man das nich) 30€ für einen Lamacun,Dönerteller und ne kleine Pommes???? (nur ein beispiel)


melden
voidol
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Wahrheit, was sagt ihr dazu?

27.10.2010 um 20:47
Ist's bei euch mit dem Euro wirklich um so viel teurer geworden? Ich habe in Österreich jetzt schon mal des öfteren nachgerechnet, Vieles ist billiger als noch in Schillingzeit.

Habt ihr für die DM keinen solch praktischen Inflationsrechner im Netz? Hier der für Österreich:
http://inflationsrechner.appspot.com/


melden

Die Wahrheit, was sagt ihr dazu?

27.10.2010 um 20:49
@FateSilent

Wenn Du mal Zeit und Lust hast, dann kauf Dir Zehn Thesen zur Politik von Jacques Rancière. Erkennen wirst Du, dass Politik nichts ist, was Dir garantiert wird, Du musst sie erkämpfen, erarbeiten und ausfüllen - z.B. durch ehrenamtliche Aufgaben.
Politik ist nämlich das, was über das eigene Interesse hinausgeht, und nicht das, was in Berlin gemacht wird.
Lass' Dich das nächste Mal nicht vom Döner-Mann nicht übers Ohr hauen, dann hast Du das Geld für das Buch.


melden

Die Wahrheit, was sagt ihr dazu?

27.10.2010 um 20:58
@voidol

Was wird da alles miteingerechnet ?

Computer?

Elektrogeräte?

Receiver ?


Ich ertapp mich des öfteren beim Vergleichen mit damals. Mein Vater bekam damals 23.000 Schilling im Monat als Dachdecker.

Das sind 1670 Euro. Viel mehr bekommt ein gewöhnlicher Facharbeiter Netto heute sicher auch nicht.

Die Meisten übrigens weniger.Aber bleiben wir in Wien und bei dem Beruf.

Dann seh ich Dinge wie Schuhe.....Preissteigerung unglaublich. Ich weiß noch früher die Adidas um 999 Schilling, die ganz teuren um 1199 Schilling.

Nun bekommst du diese Art von Schuhen nicht unter 80 Euro.

Jeans.Lewis. 700 Schilling kostete die damals. Ich weiß es noch weil ich auf eine gespaart habe. Heute ist mein Schrank voll davon.

Mindestens 80 Euro. Der Preis hat sich aber bei 90 Eingependelt.

Black Jack ( Billig Cola) 9,90 Schilling. Heute? in Cent. Also um den euro Faktor teurer.

Das lässt sich mit allen Lebensmitteln fortsetzen. Um zu sagen dass es eine natürliche Preissteigerung ist die mit dem Euro nichts zu tun hat, bin ich zu jung und zu ungebildet in Wirtschaft.

Auffällig ist es aber allemal.

Edit:

Diese Preise sind aber schon mind. eit 2003 so.

Da hab ich das erste mal etwas mehr Geld verdient als paar 100er und mir dann diese Dinge gekauft.

Preis ist seit damals aber konstant geblieben. Nur beim Eurosprung war wohl was schiefgegangen


melden

Die Wahrheit, was sagt ihr dazu?

27.10.2010 um 20:59
Ich lass mich garantiert nicht übers Ohr hauen ....
Das is überall so teuer ;) @niurick

Und bücher ?
Nein danke, es reicht was ich höre und erlebe....


melden
voidol
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Wahrheit, was sagt ihr dazu?

27.10.2010 um 21:05
@insideman
Das kommt schon hin. Immerhin haben wir den Euro schon acht Jahre. Auch kann ich mich erinnern, dass die Preiskontrolle bei der Euroeinführung in Österreich strenger war als in Deutschland.

Auch lassen sich Modewaren schwer vergleichen, die unterliegen - denke ich - generell einer Preissteigerung überhalb der Inflationsrate.

Der Bierpreis im Gasthaus (nicht in Bars oder Discos) im Vergleich von 1980 (ca. 20-23 Schilling) passt mit dem heutigen Preis genau. Ein Hoch den Wirten (die hatte ich in Generalverdacht!).


melden

Die Wahrheit, was sagt ihr dazu?

28.10.2010 um 08:44
Huh, da wird die Regierung jetzt aber bis ins Mark (heute: Euro) erzittern.


melden

Die Wahrheit, was sagt ihr dazu?

28.10.2010 um 11:03
In seinem Werk De re publica, welches schon 54?51 v. Chr. entstanden sein soll, beschreibt Cicero, wie Gemeinwesen funktioniert und welchen Mechanismen Politik verpflichtet ist. Daran hat sich bis heute nichts geändert. Die Fäden, an denen gezogen wird, sind die gleichen geblieben.
Wenn Du mal Zeit und Lust hast, dann kauf Dir Zehn Thesen zur Politik von Jacques Rancière. Erkennen wirst Du, dass Politik nichts ist, was Dir garantiert wird, Du musst sie erkämpfen, erarbeiten und ausfüllen - z.B. durch ehrenamtliche Aufgaben.
Politik ist nämlich das, was über das eigene Interesse hinausgeht, und nicht das, was in Berlin gemacht wird.
Genau!:
"Staatliche Gewalt verteilt sich auf Legislative, Exekutive und Judikative und verfolgt den Hauptzweck der Wahrung der Rechte und der Würde des Menschen. Das ist die Ordnung westlicher Demokratien."
"Wie beispielsweise bildet sich in dieser Ordnung Volkes Wille ?
Wie werden Politiker u.a. ausgewählt ?"

Eine Gemeinsamkeit gibt es zu allen anderen Ordnungen weltweit:

In allen Ordnungen geben recht kleine Gruppen, Cliquen, die mitunter als Eliten angesehen werden, den Ton an.
Gegründet sind solche Cliquen auf gleichgerichtete Interessen, namentlich monetär/wirtschaftliche "Interessen, ferner Blutsbande, Stammeszugehörigkeiten und Bildungshintergründe" u.ä..

"Großcliquen unterteilen sich in Kleincliquen und diese in Seilschaften".
Den Cliquenzusammenhalt (die Loyalität) "bewirken Rituale bis hin zu gemeinsamen Leichen im Keller".
Die Ziele von Cliquen überschneiden sich oft.
Cliquen wollen sich selbst bereichern.
Cliquen möchten eine Klientel bedienen.
Andere suchen Ruhm und Ansehen.
Für alle ist das Mittel zum Zweck die politische Macht.
Machterlangung und ?erhalt sind der Daseinsgrund all dieser Cliquen.
Aus Cliquen heraus rekutieren sich Politiker.

"Die Cliquen, die in westlichen Demokratien für die Übernahme politischer Macht bereitstehen, rekrutieren sich aus Klientelpolitik verfolgenden Interessengemeinschaften."

"Allerdings verschleiern sie das gern und geben vor, nach Gerechtigkeit, dem Glück der Menschen und ähnlichem zu streben." ...

Gern geben sich Politiker als Alleskönner.
"Scheinbar hohe Regierungskunst besteht nicht selten aus bloßer Improvisation.
Politiker erwerben Sachverstand oft erst in Ausübung ihrer Ämter, oft auch niemals.
Der irreführende Begriff Berufspolitiker erweckt den Eindruck von Qualifikation, die es meist nicht gibt.
Jeder von ihnen hält sich für qualifiziert, auch den Stuhl des anderen besetzen zu können.
An ein ehrliches >Davon habe ich keine Ahnung< ist die Öffentlichkeit nicht gewöhnt.

Deshalb bluffen Politiker.
Politiker flunkern das Blaue vom Himmel herunter, bis sie schließlich selbst daran glauben!

Politiker neigen mit zunehmender Amtsdauer dazu, alles zu verdrängen, was sich nicht in Einklang mit der von ihnen künstlich geschaffenen Wirklichkeit befindet.

Lernen und Nachdenken meinen sie durch Handeln ersetzen zu können.

Die Fähigkeiten, die Politiker brauchen, nach oben zu kommen, unterscheiden sich grundlegend von denen, die sie bräuchten, um dem Wohl aller zu dienen. "

Deshalb fällt der Dienst am Gemeinwohl Politikern schwer.
Je mehr sie sich vom Gemeinwohl entfernen,
um so mehr apellieren sie an das Gemeinwohl,
um so mehr versuchen sie sich uns mit einem süßlichen WIR anzubiedern.


melden
roydigga
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Wahrheit, was sagt ihr dazu?

28.10.2010 um 11:15
Davon zu schweigen, dass der Herr keine positiven Errungenschaften der Regierun aufzählt, die es, schwer zu glauben, wirklich gibt, möchte ich mal wissen, wie er oder das deutsche Volk das alles in den Griff bekommen würden.
Seit es Regierungen gibt, gibts daran was zu bemängeln, wie in fussballspielen, wo es immer Millionen gibt, die es besser machen würden, mit Bierbauch, der durch Chips und nen Sixer zu jedem Spiel weiterhin schön gepflegt wird.
Aber reden ist immer leicht, wieso machts nie jemand so, dass jeder zufrieden ist? Immerhin wählt das Volk sich ja die Regierungen selbst.


melden
Warhead
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Wahrheit, was sagt ihr dazu?

29.10.2010 um 02:35
FateSilent schrieb:Rechne mal (ich weiss eigentlich sollte man das nich) 30€ für einen Lamacun,Dönerteller und ne kleine Pommes???? (nur ein beispiel)
Wo??Im Waldorf Astoria,im Adlon,am Jachthafen von Monaco??


melden

Die Wahrheit, was sagt ihr dazu?

10.11.2010 um 03:58
@Warhead
ich meinte 30 DM umgerechnet, sorry


melden
Puschelhasi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Wahrheit, was sagt ihr dazu?

10.11.2010 um 04:15
@FateSilent

Das kommt mir immer so vor wie die trotzige Reaktion eines rebellierenden 8 jährigen Kindes, was entdeckt hat dass der Weihnachtsmann doch vom Onkel Franz gespielt wird.

AHA! Und ja ich...weil....alles doof...wähwäh.

Lächerlich.

Bringt nix.

Pseudoinformierter BS.

Sry.

Sowas war sicher nichtmal in den 80ern lustig. (schätze ich mal^^)


melden

Die Wahrheit, was sagt ihr dazu?

10.11.2010 um 04:22
@Puschelhasi
ich schätze mal nict das man das thema ins lächerliche zieehen sollte.
In Deutschland ist es ein sehr ernst zunehmendes thema...zumindest für mich.


melden
Puschelhasi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Wahrheit, was sagt ihr dazu?

10.11.2010 um 04:25
Wir sind doch bestens aus der Krise rausgekommen, deutlich höheres Wirtschaftswachstum, weniger Arbeitslose, stabilie Verhältnisse trotz Sparmassnahmen.

So ein Brief ist postpubertärer Quark, das meinte ich mit lächerlich.

@FateSilent
Darf ich fragen wie es in deiner Firma aussieht, ist dort Krisenstimmung oder geht es dort bergauf?


melden

Die Wahrheit, was sagt ihr dazu?

10.11.2010 um 04:33
@Puschelhasi
Meiner meinung nach ist Deutschland noch mitten in der Krise drin.
Vielleicht nicht in einer wirstschaftlichen ,aber es gbt trotzdessen noch punkte die sich meiner meinung nach ändern müssten.
Einigkeit, recht und freiheit.

Einigkeit? Einig sind wir uns alle schon längst nicht mehr.
Recht? LACHHAFT !!! Die Gestze widersprechen sich eh alle.
Freiheit? ;) Da sollte man sich echt mal gedanken drüber machen.
man schufftet ja fast nurnoch für die höhren tiere. Wie soll man sich frei fühlen wenn man eh es meiste oder überwiegend was abdrücken MUSS nur weil Deutschland meint über 80 millioen € zu verleihen? Und du glaubst doch nicht im ernst, das wir dieses geld irgendwann wieder sehen !!!
Wenn du kein Geld mehr hast, leiht dir der staat auch nix...du musst schuften und sehn wie du zurecht kommst.
tolles system

Ich finde in manchen punkten ist der text nicht einwandfrei, aber die einzelnen punkte die aufgelistet snd, entsprechen für mich der warheit.


melden
Puschelhasi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Wahrheit, was sagt ihr dazu?

10.11.2010 um 04:36
Was arbeitest du denn?

Bist du unzufrieden mit deinem Leben? Und projezierst du vll. diese Unzufriedenheit auf das Gesamte? Um einen Schuldigen zu haben, für deine Unzufriedenheit?

@FateSilent


melden
Anzeige

Die Wahrheit, was sagt ihr dazu?

10.11.2010 um 04:37
@Puschelhasi
Nein daran liegt es nicht
Was man arbeitet is scheiss egal
Ich bin mit der gsamtsituation in Deutschland unzufrieden...
Mehr kann ich dazu nicht sagen :)

Das hat mit meinem Leben wenig zu tun. .Mein Leben is okay .


melden
326 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
sympathetisch!28 Beiträge
Anzeigen ausblenden