weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Politiker und das Volk wachen auf

45 Beiträge, Schlüsselwörter: Steht Auf

Politiker und das Volk wachen auf

26.11.2010 um 21:25
@collectivist
Nicht absolut alle Konzerne gehören abgefackelt, nicht alle sind schwarze Schafe, sondern nur die faschistischen Firmen wie z.B. die Bayer AG, welches aus dem IG Farben Unternehmen entstand, die das Gas Zyklon B und andere Schweinereien entwickelt haben. Oder Dreckskonzerne wie Monsanto, die unsere Lebensmittel vergiften mit ihren Genmanipulationen. Oder diese verdammten Energiekonzerne, die jährlich die Kosten nach belieben erhöhen oder diese verfluchten Pharmakonzerne, die die naturellen Heilmittel verdrängen wollen und stattdessen ihren Chemiemüll an uns verzapfen. Und vor allem die Leiharbeitsfirmen, die gehören ohnehin ins Nirwana.
Du bist dir aber schon im Klaren darüber, dass Zyklon B nicht zur Vergasung von Menschen entwickelt wurde oder? Da kann man ja jeden Hersteller verunglimpfen, der etwas produziert mit dem man rein theoretisch jemanden töten kann...


melden
Anzeige

Politiker und das Volk wachen auf

26.11.2010 um 21:31
Und Simens liefert über halblegale Firmen, mit denen Siemens natürlich offziell nichts zu tun hat, Steuergeräte in den Iran. Siemens doch nicht.

Und wir essen Fleisch aus Massentierhaltung. Aber wir doch nicht. Wir sind doch Tierfreunde. Und wir lassen auch keine Kinder in Pakistan für uns arbeiten, wir spielen nur Fußball.

Und wenn wir Kaffee kaufen, dann merken wir auch nichts mehr von den Arbeitern, die durch die Pestizide in der Plantage ihr Leben verloren haben.

Und am Dritten Reich gabs auch was Gutes, jeder hatte eine Arbeit - zumindest Zwangsarbeit. Und das mit den Juden, das hat ja keiner so genau gewusst.

Ist die Kette der Verantwortung nur lange genug, dann ist doch alles in bester Ordnung.


melden
Spanky
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Politiker und das Volk wachen auf

26.11.2010 um 21:54
@Alienator




Seine Rechte kennen ist ja schön und gut, aber was wenn man an den Falschen gerät? Seh dir mal an wie es hier für ihn Ausging.


melden

Politiker und das Volk wachen auf

26.11.2010 um 22:40
Ich klinke mich mal ein Ich hatte mal ein Buch gelesen das hieß Vorsicht Bürgerkrieg und die Videos hier bestätigen dies was der Autor geschrieben hat ist nur noch eine Frage der Zeit wann es knallt in Deutschland. Im Buch habe ich eine schönes Motto gelesen " Was lange gärt wird endlich Wut"


melden

Politiker und das Volk wachen auf

26.11.2010 um 23:12
Würde mich auch nicht mehr wundern wenn es mal knallt,man meint vielleicht dass einige Leute blind sind,doch ich kenne keinen Einzigen,wirklich keinen Menschen der nicht die Schnauze voll hat.

Ich habe nie persönlich einen was positives darüber sagen hören,
alle sind wütend und frustriert,es wird dazu kommen,ganz sicher...


melden

Politiker und das Volk wachen auf

27.11.2010 um 01:49
Das ist die Antwort auf alles bei den Amis.
Erst mal Tazern, dann paarmal ausversehn mit dem Knüppel
ins Gesicht stolpern und dann wars wieder keiner.
Echt traurig.


melden

Politiker und das Volk wachen auf

27.11.2010 um 02:19
Stellt euch in den nächsten Jahren 2011-2015 auf rauere Zeiten ein.

Wenn erstmal der Euro kollabiert wird der deutsche Michel aufwachen.

Die Medien berichten ja vom Aufschwung.
Ich nenne es Crack Up Boom.

Wenn der gemeine Bürger erstmal erkennt wie tief das System ihn seit Jahrzenten eigentlich ausbeutet, und der Wohlstand eigentlich nur ein Luftschloss ist das sich genauso schnell in Rauch auflöst wie es kam, dann knallt es gewaltig.

Das sind erst die Anfänge.


Ein guter Indikator ist dabei immer Frankreich.
Je stärker es dort kracht desto vehementer wird der Untergang der EU-Zone oder soll ich sagen EUDSSR?

Viele die jetzt noch behaupten das System sei stabil werfen den Kritikern vor sie seien Verschwörungstheoretiker, vielmehr sind die "Verschwörungstheoretiker" Realisten.



Meine Prognose: Der Große knall wird nichtmehr lang auf sich warten lassen. Spätestens wenn durch Spanien ein noch größerer Rettungsschirm aufgespannt wird.

Je größer der Rettungsschirm umso leichter fliegt er bei einem Sturm davon.


melden

Politiker und das Volk wachen auf

27.11.2010 um 02:32
Weiss garnicht was ihr habt das system der ausbeutung funktioniert seit tausenden von jahren warum soll es heut auf morgen weg sein ,seien wir uns doch erlich man kann dem system nur einen neuen namen geben aber ein neuer rythmus wird es bestimmt nicht sein.


melden

Politiker und das Volk wachen auf

27.11.2010 um 02:39
@informer
was funktioniert denn daran?

dass es alle 60-80jahre einen system kollaps geben muss? und die unterschicht und mittelschicht in bittere armut verfällt? währenddessen die reichen immer noch reicher werden?

ich glaube du hast die fehler im system noch nicht erkannt.


melden

Politiker und das Volk wachen auf

27.11.2010 um 02:54
@informer

Tja,es gibt immer ein erstes Mal und es wird sich was ändern,
und wir sind nicht mehr im alten Zeitalter,wir sind hier und jetzt!

Und kein Mensch wird es noch länger mitmachen,und dann wird dieser Rhythmus bald oder eines Tages durchbrochen werden,und dann ist die Kacke richtig am dampfen.Schau Dich doch um - Überall rasten Menschen aus,überall protestieren sie! Und heute haben wir zwar mehr Meinungsfreiheit als damals doch unterdrückt werden wir noch immer,überall wo man hinschaut,denn kein Politiker interessiert es wirklich was mit uns geschieht,oder ob es uns schlecht ergehen wird.Sollen die Staatsleute es noch weiterhin genießen,aber dann ist es zu spät.

Und dass traurige ist,dass es so weit kommen muss...


melden

Politiker und das Volk wachen auf

27.11.2010 um 02:54
Wieso...das System ist doch seit der industriellen Revolution mehr oder weniger das Gleiche,aber nun zeigen sich halt die Fehler immer drastischer,von Iteration zu Iteration steigt die Entropie.Die Berliner S-Bahn ist ein gutes Beispiel.Sie funktionierte bis man beschloss die alten Stadtbahner einzumotten und neue,moderne..."oh super toll" Waggons anzuschaffen...die hatten von Anfang an Macken,die alten Stadtbahner fuhren achtzig Jahre mackenfrei.
Dann fing die Sparerei an,Personal wurde eingespart,Werkstätten geschlossen,die Arbeitspläne gestrafft.
Kleine malaisen folgten grössere,bis schliesslich Züge entgleisten,aus dem Plan genommen wurden,das Personal an Überlastung krachen ging,im Winter brach schliesslich alles zusammen.Jetzt haben sie es so halbwegs geflickt,nun geht die Bausubstanz in den Arsch,jahrzehntelang nicht gewartete Brücken knicken ein,bei nem Stellwerk wird einer krank,kein Ersatz da...nächster Zusammenbruch,dazu Brände,havarien...


melden

Politiker und das Volk wachen auf

27.11.2010 um 02:55
@RageInstinct

Fehler hin und fehler her ,ich möchte errinern das es ausserhalb der Eurozone noch ärmere regionen gibt.Topen wird man sie in der Eurozone nicht aber was spricht dagegen wenn es noch um 20% weiter bergab geht.Es wird sich nichts daran ändern wir können fluchen wir können schimpfen aber mehr wird es nicht sein ,sonst hätten wir vergleichsmomente was so passiert in den ärmeren regionen.


melden

Politiker und das Volk wachen auf

27.11.2010 um 03:01
Wir hätten Argentinien als Vergleich,Argentinien war mal erste Welt...und erlebte 2001 den Staatsbankrott,seitdem funktioniert dort teilweise nur noch eine informelle,geldlose Tauschwirtschaft


melden

Politiker und das Volk wachen auf

27.11.2010 um 03:06
@Warhead

Ist das selbe in lila ,der eine hat mehr zum tauschen als der andere.


melden

Politiker und das Volk wachen auf

27.11.2010 um 03:18
@informer

Also,es gibt zwar ärmere Länder,aber wir sind praktisch kein armes Land,
und es geht sich nicht nur um Geld es geht darum dass vieles hier falsch läuft!

Und dass die an falschen Ecken sparen und ausgeben,man könnte schon daran was ändern,
und ärmere Gebiete helfen,und diese Länder sind deshalb so arm weil es entweder am falschen Gebiet liegt,oder weil nicht die ganzen Möglichkeiten haben,wir könnten es besser nutzen,und es ist blödsinn direkt zusagen:"Okey es ist halt so,es wird sich nicht daran ändern." Aufgeben hat keinen geholfen,hoffentlich denken nicht alle so wie Du...


melden

Politiker und das Volk wachen auf

27.11.2010 um 04:19
Hoffentlich verstehen mich manche nicht falsch ich stehe gegenüber neuerungen nicht pessimistisch gegenüber ,ich wollte lediglich aufzeigen das alles eigentlich seinen natürlichen lauf nimmt.Die demokraten z.b. hatten gezwungener masen die monarchen abgelösst ,dinge wie leibeigene oder sklaverei wurden abgeschaft.Übrig bleiben wird das ich weiterhin schufften werden müssen für das system heisst aber nicht das ich nicht gerne arbeite ,es heisst lediglich das sich für die allgemeinheit eigentlich nichts ändern wird auch in zukunft nicht.

Zu jeder zeit und in der zukunft wird es einem bestimmten clientel vorbehalten sein die zügeln zu führen ,und meistens wurden die lösungen nicht für die allgemeinheit konzipiert.Der eine oder andere wird jetzt sagen das es langsam zeit wird ,ich meine das dies nicht so einfach ist zu bewerkstelligen.Die menschheitsgeschichte ist schwarz schwärzer und am schwärzesten ,von daher wirkt die armut oder die mögliche armut der menschheit wie tropfen Meer im sand ,was wohl noch das geringere übel ist oder sein wird.

Und ob es einer richtig oder falsch macht ist natürlich eine elementare frage ,die geschichte zeigt das sich menschen dem schicksal auch beugen können auch wenn sie eine falsche antwort bekommen.


melden
JJrousseau
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Politiker und das Volk wachen auf

27.11.2010 um 05:50
informer schrieb:Weiss garnicht was ihr habt das system der ausbeutung funktioniert seit tausenden von jahren warum soll es heut auf morgen weg sein ,seien wir uns doch erlich man kann dem system nur einen neuen namen geben aber ein neuer rythmus wird es bestimmt nicht sein.
Ich bin zwar kein Islam-Fan, aber der Westen kann vom Finanzsystem der arabischen Staaten lernen!


melden

Politiker und das Volk wachen auf

27.11.2010 um 05:54
@JJrousseau
Angefangen beim Weglassen des Zins und Zinseszins :)


melden
buddel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Politiker und das Volk wachen auf

27.11.2010 um 06:03
@JJrousseau
genau!

was ist denn das für ein thread ?
eingangspost mit 2 ellenlangen videos, die zudem nichtmal die deutsche situation beschreiben ?
das volk wacht nicht auf, es verschafft sich nur endlich gehör,
die politiker schlafen weiter

buddel


melden
Anzeige
collectivist
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Politiker und das Volk wachen auf

27.11.2010 um 06:04
@Karol
IG Farben wusste aber von dem Holocaust und unterstützte dieses auch. Hätten die sowas Moral gehabt, dann hätten sie dieses Zeug nicht an die Nazis verscherbelt. Für mich ist IG Farben genauso schuld.


melden
215 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Wahlen gefälscht?9 Beiträge
Anzeigen ausblenden