Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Was ist auf der Gorch Fock los?

474 Beiträge, Schlüsselwörter: Reise, SEE, Gorch Fock, Seefahrt, Sarah Seele, Kadetten
rappcep
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was ist auf der Gorch Fock los?

20.01.2011 um 23:56
Moin erstmal habt es ja heute mitbekommen , meuterei auf der fock ok wenn man befehlsverweigerung meuterei nennen kann ich selbst bin schon vor kurzem mitgefahren und gehörte zur stammbesatzung und die ganzen meldungen werden von den medien aufgepuscht das finde ich nicht ok ich weis wie die oas ( offiziersanwãrter:) vor der fahrt drauf waren nullbock einstellung die kommen von muttis schöschen direkt aufs schiff und denken alles wãhre total enspannt. Der unfall mit der kadettin sarah hat mich auch ser getroffen und ich kann es auch nicht nachvollziehen, aber wenn man sich für so einen beruf endscheidet dan muss man damit rechnen seefahrt ist nicht leicht vorallem nicht auf einem segelschiff. Die vorwürfe das sie nicht auf den mast klettern dürfte ist falsch jeder der hochklettern darf braucht eine untersuchung die man in der grundausbildung macht ohne die bekommt man kein gurt, und das sie zu klein dafür gewesen wãhre stimmt nicht es sind schon kleinere hochgeklättert die kleinen müssen auch ganz nach oben wegen dem kleinen segel die sind einfacher zu packen und nicht so schwer. Wegen der befehlsverweigerung meuterei will ich es nicht nennen die arbeit an bord muss weitergehen mann kann ja auch nicht mitten im gefächt sagen wenn ein kammerat neben dran ne kugel in den kopf fängt habe kein bock mehr und das sie der stammbesatzung vorwirft ihr seit mörder, finde ich es unverschämt. Das die stammmanschaft 2 tage später carnewal gefeiert hãtte glaube ich das aber nicht an bord das hãtte die führung nicht zugelassen AUFKEINENFALL. Es wurden schon tausende kadetzen zuvor auf der gleichen weise ausgebildet. Die politiker sagen ja wozu brauchen wir ein segelschiff für moderne offiziere ? Die oas sollen an bord die gemeinschafft lernen das ein individium nicht auskommt sondern alle auf alle angewisen sind auf engsten raum sollen sie auskommen jeder zieht an einen strang. Ich glaube einfach das alle einen grund gesucht haben damit sie die fock stilllegen können weil die bewirtschafftung zu teuer ist , weil der bund ja angeblich sparen will. Das ist meine meinung was sagt ihr dazu ?


melden
Anzeige

Was ist auf der Gorch Fock los?

20.01.2011 um 23:58
@rappcep
hast du ein link??


melden
rappcep
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was ist auf der Gorch Fock los?

21.01.2011 um 00:15
Also paar habe ich bei google news und eigen erfahrungen


melden

Was ist auf der Gorch Fock los?

21.01.2011 um 00:23
"Stellen Sie sich nicht so an"

In dem Brief des Wehrbeauftragten ist demnach auch von massivem Druck der Ausbilder die Rede. Den Kadetten sei gedroht worden, nicht mehr Offizier werden zu können, wenn sie nicht in die Takelage kletterten. Es seien Sätze gefallen wie "wenn Sie nicht hochgehen, fliegen Sie morgen nach Hause" oder "geben Sie Gas, stellen Sie sich nicht so an", zitiert die "Mitteldeutsche Zeitung" aus dem Schreiben. In einem Fall sei ein Offiziersanwärter mit ausgeprägter Höhenangst dazu gebracht worden, auf den höchsten Mast zu klettern, obwohl er dies nicht wollte. Königshaus bittet laut "Mitteldeutscher Zeitung" zufolge den Inspekteur der Marine auch in einem möglichen Fall sexueller Belästigung an Bord der "Gorch Fock" um Überprüfung.
http://www.tagesschau.de/inland/gorchfock122.html

http://tagesschau.vo.llnwd.net/d3/video/2011/0120/TV-20110120-0033-0001.podm.h264.mp4

klingt als ob da eventuell mehr hinter steckt wie nen unfall... meuterei?
freiwillig den dienst quittiert... klingt alles sehr suspekt.


melden
omem
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was ist auf der Gorch Fock los?

21.01.2011 um 00:24
Das paßt wohl gut hier rein:

Diskussion: Beispiele der Manipulation durch Medien gesucht

Gorch Fock, geöffnete Feldpost, erschossener Soldat in Afghanistan......

Ich habe hier den Eindruck, die Medien lassen gerade ihre Muskeln spielen, um Guttenberg ganz auf die Linie zu bringen, auf der sie ihn gerne hätten. Sie haben ihn erst über den grünen Klee gelobt und somit hochgeschrieben, jetzt bekommt er die Medienmacht zu spüren und das, was in die andere Richtung passieren kann. Wollen sie Druck ausüben?

Nur mal am Rande: Er wurde ja bereits schonmal als nächster Kanzler gehandelt.

Weit hergeholt? Naja, ist ja der Verschwörungsthread :D


melden

Was ist auf der Gorch Fock los?

21.01.2011 um 01:34
@rappcep

Find ich gut das du nen Thread zum Thema aufgemacht hast. Allerdings würde ich mir wünschen das du nicht ohne Punkt und Komma schreibst und auch die Groß und Kleinschreibung nicht vergisst. Das macht das Lesen etwas angenehmer ;)

Des weiteren finde ich die Rubrik Verschwörung ebenfalls falsch gewählt. Politik hätte meines Erachtens besser gepasst.

@omem
Ich denke nicht das es die Medien sind. Die FDP steckt dahinter.

http://www.spiegel.de/politik/deutschland/0,1518,740580,00.html
Der Koalitionspartner hat nichts dagegen, wenn das strahlende Image des Lieblingsministers der Deutschen ein paar Kratzer bekommt - sozusagen als Rache. Schließlich hatte Guttenberg zuletzt gerne gegen Außenminister und FDP-Chef Guido Westerwelle gestichelt, indem er dessen Abzugsperspektive aus Afghanistan für Ende 2011 öffentlich in Frage stellte.

Das angespannte Verhältnis zwischen Außen- und Verteidigungsminister nährt in Unionskreisen jedenfalls einen Verdacht: Offenbar wolle mancher in Verbindung mit dem Namen Guttenberg den Eindruck erwecken, in der Bundeswehr herrsche Chaos. Man verweist in der Union darauf, dass alle Fälle vom Wehrbeauftragten des Bundestags, dem FDP-Politiker Hellmut Königshaus, angestoßen worden seien. "Es ist zumindest sehr auffällig, dass die Häufung von zeitlich unterschiedlich gelagerten Fällen gerade jetzt auftaucht", heißt es in Unionskreisen. Vielleicht habe der Wehrbeauftragte seine Unabhängigkeit genutzt, um Guttenberg eins auszuwischen. Bei den Liberalen weist man diesen Verdacht vehement zurück.


melden

Was ist auf der Gorch Fock los?

21.01.2011 um 01:48
Es ist eigentlich ganz einfach.
Es gibt Aufgaben an Bord der Gorch Fock die Freiwillig sind. Als ein paar Offiziersanwärter diese nicht ausführen wollten drohte man ihnen mit Rausschmiss.
Das ist falsch und sollte untersucht werden.

Ebenso die angeblich geöffnete Feldpost sollte untersucht werden.



Das Problem bei all diesen Sachen ist das dies nun dazu genutzt werden wird um es gegen Guttenberg einzusetzen. Weil es ja Sinn macht das der die Schuld daran trägt.

Politik halt.


melden

Was ist auf der Gorch Fock los?

21.01.2011 um 06:26
@rappcep: Ohne Dir zu nahe treten zu wollen, schreibst Du immer so? Als Offiziersanwärter muß man doch Abi haben.
Zum Thema: Ich kenne natürlich nicht die Vorgänge, aber für Außenstehende klingt das schon nach Geschichten vom Kapitän Bligh, da werden direkt nach dem Tod der Kameradin die Jungs in die Wanten geschickt. Als Deutscher bin ich stolz auf Soldaten, die sich nicht mehr alles befehlen lassen.


melden
Puschelhasi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was ist auf der Gorch Fock los?

21.01.2011 um 08:07
@rappcep war Stammbesatzung, nicht zwingend ein Offiziersanwärter.


melden
rappcep
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was ist auf der Gorch Fock los?

21.01.2011 um 08:52
Ich bin mit meinem smartphone online und es ist umstendlich mit . Und , zu schreiben. Ich glaube auch das die fdp dahinter steckt. was das hochjagen der kadetten angeht das die hochangst haben glaubt mir am anfang hatte ich auch schiss aber da kommt routine rein.


melden
rappcep
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was ist auf der Gorch Fock los?

21.01.2011 um 08:54
Und wer richtige höhenangst hat wird unten an deck eingesetzt das ist so


melden
rappcep
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was ist auf der Gorch Fock los?

21.01.2011 um 08:56
@Puschelhasi nein man muss kein oa sein um zur stammbesatzung zugehören


melden
Puschelhasi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was ist auf der Gorch Fock los?

21.01.2011 um 08:58
@rappcep

-Eben, so hatte ich deinen Post auch verstanden. Noch auf Fahrt oder hast du umgesattelt?


melden
rappcep
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was ist auf der Gorch Fock los?

21.01.2011 um 09:15
Ich mach mein unteroffizier und komme danach wieder drauf


melden
Ulf
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was ist auf der Gorch Fock los?

21.01.2011 um 09:25
kurvenkrieger schrieb:Den Kadetten sei gedroht worden, nicht mehr Offizier werden zu können, wenn sie nicht in die Takelage kletterten. Es seien Sätze gefallen wie "wenn Sie nicht hochgehen, fliegen Sie morgen nach Hause" oder "geben Sie Gas, stellen Sie sich nicht so an", zitiert die "Mitteldeutsche Zeitung" aus dem Schreiben.
Wie soll denn ein Kapitän mit so einer Mannschaft umgehen?
Jeden in den Arm nehmen und streicheln hätte wohl nicht ausgereicht.
Das diese Leute als Offizier ungeeignet sind, hat sie sicherlich zusätzlich getroffen und die unausweichliche Therapie noch mal um einige Wochen verlängert.


melden

Was ist auf der Gorch Fock los?

21.01.2011 um 09:30
Weiß garnicht, was alle haben. Sätze wie: geben Sie Gas, stellen Sei sich nicht so an" sollen die Soldaten doch nur anstacheln und stellen keinen Zwang dar.

Solche Sprüche warne in meiner Ausbildung und vor allem SGA vor ein paar Jahren Gang und Gebe.
Wer mit solch einem Druck nicht zu Recht kommt, hat als Offizier nichts zu suchen. Von den Entscheidungen der Offiziere hängen im Einsatz leben ab. Und wer möchte gerne einen Offizier in seiner Einheit haben, der schon bei etwas Druck seitens der Ausbilder das Flattern bekommt?


melden

Was ist auf der Gorch Fock los?

21.01.2011 um 09:51
@NeueN

Vielleicht sollte man nicht vergessen, das kurz zuvor jemand Unsanft auf dem Deck aufgeschlagen ist? Warum habe ich bisher nicht gelesen, persönliches Versagen, weil sie sich unter dem Druck hat anstacheln lassen? Ich kann zumindest verstehen, warum man sich danach 2 mal überlegt, da hoch zu klettern. Andererseits sollte sich jeder, der danach nicht bereit ist, sein Leben zu riskieren sich ernsthaft fragen, ob er den richtigen Beruf gewählt hat. Klingt hart, ist aber so.


melden

Was ist auf der Gorch Fock los?

21.01.2011 um 09:59
@intruder

Darum ging es mir auch garnicht intruder. Das man direkt danach nicht hochkletten möchte ist nur verständlich. Über alles andere würde ich mir als Vorgesetzter dann auch Gedanken machen. Denn erst, wenn man garnicht mehr mitfühlt stimmt etwas nicht.

Worum es mir ging, war die Aussage in einigen Posts hier, dass sie solch eine "Gangart" ungeheuerlich finden. Das Leben ist nun mal kein Ponyhof.

Das nun von Seiten der Presse kritisiert wurde, dass viele Soldaten der GF nach dem Unfall Karneval gefeiert haben, finde ich ebenfalls unpassend. Jeder Mensch geht anders mit Trauer um. Jeder Mensch sucht sich andere Wege um damit fertig zu werden/ den Kopf frei zu bekommen.


melden

Was ist auf der Gorch Fock los?

21.01.2011 um 10:11
@Ulf
@rappcep


Es ist ja wohl ein großer Unterschied, ob jemand im Gefecht stirbt oder ob er bei einer unsinnigen Übung, zu der er gezwungen wurde, obwohl es keine Pflichtübung war, stirbt.

Natürlich kann ich nicht groß trauern, meine Waffe wegwerfen und nach Hause laufen, wenn ein Kamerad neben mir von einem Gegner erschossen wird.
Wenn der Tod jedoch bei einer sehr unsicheren Übung geschieht, dann muss es auch erlaubt sein, zu trauern.
Dann einfach ,,zum Tagesgeschäft" überzugehen und jenen, die das nicht so hinnehmen wollen, Meuterei zu unterstellen zeugt für mich eher davon, dass die BEFEHLSHABENDEN auf dem Schiff wenig von anständiger Menschenführung verstehen.

Nur Befehle geben und mit harter Hand durchsetzen reicht bei weitem nicht mehr aus.

Es erschließt sich mir ohnehin nicht, warum man in der heutigen Zeit, wo nicht mal 3.Welt-Länder noch Segelkriegsschiffe besitzen, überhaupt noch eine Ausbildung auf einem Segelschiff zum Pflichtprogramm für Offiziersanwärter gehört?

Macht genau so viel Sinn, wie heute noch eine Bundeswehrkavallerie zu unterhalten.


Gehorsam und Loyalität sind eine Sache und es ist sicherlich richtig, diese anzutrainieren, damit sie im Ernstfall da ist und nicht erst gefährlicherweise große Diskussionen stattfinden.

Jedoch darf dies nicht gleichbedeutend mit Kadavergehorsam sein, damit, ALLES, was der Vorgesetze befiehlt, auszuführen.

Von einem anständigen Soldaten und vor allem von einem anständigen Offizier würde ICH erwarten, dass er offensichtlich falsches Verhalten von Vorgesetzen nicht einfach schweigend hinnimmt - wenn die Situation es zulässt.


Das Schiff befand sich nicht im Gefecht, es war eine Übung, also sollte den Soldaten auch Gelegenheit gegeben werden, sich mit dem Tod ihrer Kameradin zu befassen.


melden
Anzeige

Was ist auf der Gorch Fock los?

21.01.2011 um 10:31
moin, moin!
Kc schrieb:Es erschließt sich mir ohnehin nicht, warum man in der heutigen Zeit, wo nicht mal 3.Welt-Länder noch Segelkriegsschiffe besitzen, überhaupt noch eine Ausbildung auf einem Segelschiff zum Pflichtprogramm für Offiziersanwärter gehört?

Macht genau so viel Sinn, wie heute noch eine Bundeswehrkavallerie zu unterhalten.
du bist kein segler, oder? dann hättest du diesen vergleich nicht gewählt -
kavalleristen sind einzelgänger und müssen nur ihr pferd bzw. das vorgehen als geordnete pferdewalze koordinieren können. das bewegen eines großseglers erfordert hingegen unglaublich viel und sehr präzises teamwork, dieser faktor ist nicht uninteressant für die ausbildung potentieller führungspersonen.
Kc schrieb:Jedoch darf dies nicht gleichbedeutend mit Kadavergehorsam sein, damit, ALLES, was der Vorgesetze befiehlt, auszuführen.

Von einem anständigen Soldaten und vor allem von einem anständigen Offizier würde ICH erwarten, dass er offensichtlich falsches Verhalten von Vorgesetzen nicht einfach schweigend hinnimmt - wenn die Situation es zulässt.
das war auch der tenor der gestrigen tagesschau-meldung.
demnach wurden unsinnige befehle ganz diensttreu verweigert, mal abwarten was noch so ans tageslicht gerät.
omem schrieb:Ich habe hier den Eindruck, die Medien lassen gerade ihre Muskeln spielen, um Guttenberg ganz auf die Linie zu bringen, auf der sie ihn gerne hätten. Sie haben ihn erst über den grünen Klee gelobt und somit hochgeschrieben, jetzt bekommt er die Medienmacht zu spüren und das, was in die andere Richtung passieren kann. Wollen sie Druck ausüben?
du bist doch völlig krank!
:D

aber warum sollten sie gutenberg auf linie bringen wollen?
nur weil er den bundeswehr-etat nicht aufs erforderliche maß runterknüppeln will?

oder is schon wieder wahlkampf und man muß jede gelegenheit nutzen seine potentiellen gegner mit dreck zu beschmeißen?


melden
126 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Hartz 4 auf 500 Euro?665 Beiträge