Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Bildzeitung - Meinungsbildung des Volkes

92 Beiträge, Schlüsselwörter: Politik Bild Meinungsbildung

Bildzeitung - Meinungsbildung des Volkes

24.02.2012 um 20:25
Unsere Schafe beschäftigen sich nicht mit Mediamarkt-Werbung, vom Holz machen und Haus bauen ganz zu schweigen.


melden
Anzeige

Bildzeitung - Meinungsbildung des Volkes

25.02.2012 um 22:03
"Pralle Dickerchen" ist auf dem Klo wahrscheinlich noch interessanter als der Focus. Die Spiegel Artikel sind für einen Durchschnittsschiß zu lange.


melden

Bildzeitung - Meinungsbildung des Volkes

26.02.2012 um 23:52
@AthleticBilbao

Die Welt ist rechts? Gut, ich lese sie nicht oft, aber aus zufälligen Funden habe ich bisher nicht den Eindruck gehabt. Hast Du mal ein Beispiel?

In unserer hypersensibilisierten (übertrieben misstrauischen, immer mit der Lupe nach Negativem suchenden) Zeit wird zunehmend positive, weil vermeintlich "zu unkritische" Berichterstattung kritisiert, ist mir aufgefallen.

Die Stuttgarter Zeitung wird von S21-Gegnern immer wieder beschuldigt, manipulativ pro S21 zu schreiben und deswegen käuflich zu sein. Dabei hat sie lediglich auf (Anti-)Stimmungsmache verzichtet.

Neutral ist wohl heutzutage kaum noch ein Blatt, nicht mal Agenturmeldungen, ein gewisser Unterton schwingt irgendwo immer mit.


melden

Bildzeitung - Meinungsbildung des Volkes

27.02.2012 um 13:20
@Südlicht

Die Welt bedient konservatives Klientel und schreibt wirtschaftsliberal..
Das Blatt wird dem bürgerlich-konservativen Spektrum zugerechnet. Wirtschaftspolitisch ist sie deutlich wirtschaftsliberal eingestellt.
Unliebsame Quelle: Wikipedia: Die_Welt

Ich studiere Politikwissenschaft, nicht Medienwissenschaft aber wir haben uns dort auch mit den Medien beschäftigt. Es ist auch da gängiger Konsens, dass die Welt rechtsorientiert ist.
Konservativ und vor allem Wirtschaftsliberalismus ist rechts (Rechts hier bitte NICHT mit Nazis oder Rechtsaußen gleichsetzen!).

Wirtschaftsliberalismus:
Wikipedia: Wirtschaftsliberalismus

Unter anderem sehr deutlich Pro Privatisierung von allem und jedem.
Der Vorrang von Privateigentum und privatwirtschaftlichen Regelungsformen gegenüber staatlichem Einfluss wird mitunter aus einer bestimmten Sichtweise auf die ökonomische Theorie der Verfügungsrechte abgeleitet. Demnach steige der volkswirtschaftliche Wohlstand, je mehr Eigentum sich in privater Hand befindet.
(auch aus der oben genannten Wikiquelle)

Stuttgarter Zeitung:
Ich lese sie nicht online sondern in Papierform. Ich finde, sie hat relativ neutral (meistens) über S21 berichtet.


melden
fenster
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Bildzeitung - Meinungsbildung des Volkes

27.02.2012 um 16:01
"Diese Zeitung ist ein Organ der Niedertracht. Es ist falsch, sie zu lesen. Jemand, der zu dieser Zeitung beiträgt, ist gesellschaftlich absolut inakzeptabel. Es wäre verfehlt, zu einem ihrer Redakteure freundlich oder auch nur höflich zu sein. Man muß so unfreundlich zu ihnen sein, wie es das Gesetz gerade noch zuläßt. Es sind schlechte Menschen, die Falsches tun."
max goldt
"Die Bild­zei­tung ist ein ge­fähr­li­ches po­li­ti­sches In­stru­ment – nicht nur ein stark ver­grö­ßern­des Fern­rohr in den Ab­grund, son­dern ein bös­ar­ti­ges Wesen, das Deutsch­land nicht be­schreibt, son­dern macht. Mit einer Agen­da."
judith holofernes

beides sehr schöne und treffende zitate :D


melden

Bildzeitung - Meinungsbildung des Volkes

27.02.2012 um 16:08
Das einzigste was in der Bildzeitung stimmt, ist das Datum :)


melden

Bildzeitung - Meinungsbildung des Volkes

27.02.2012 um 16:15
@fenster

Max Goldt schreibt er nicht ab und an mal in dieser Zeitschrift oder wie auch immer man es nennen darf :)
Jedes Heft wird vor der Veröffentlichung von der Rechtsanwältin Gabriele Rittig überprüft. Dennoch zogen zahlreiche Titanic-Scherze Strafanzeigen und Unterlassungsklagen der zumeist prominenten Opfer nach sich. Seit der Gründung des Magazins wurden insgesamt 35 Ausgaben verboten
Wikipedia: Titanic_%28Magazin%29#Rechtsstreitigkeiten

da haste dir ja den Richtigen ausgesucht um gegen die Bild zu wettern :)


melden
fenster
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Bildzeitung - Meinungsbildung des Volkes

27.02.2012 um 16:22
rumpelstilzche schrieb:da haste dir ja den Richtigen ausgesucht um gegen die Bild zu wettern :)
das sich der ein oder andere promi auf den schlipps getreten fühlt, kann ich mir gut vorstellen :D
ändert aber nichts an meiner sympatie für dieses ausgezeichnete blatt und noch viel weniger an der aussage des herrn goldt ;)


melden
F-117
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Bildzeitung - Meinungsbildung des Volkes

27.02.2012 um 16:46
Die Bild ist genauso seriös wie die Taz gar nicht.


melden

Bildzeitung - Meinungsbildung des Volkes

27.02.2012 um 18:32
das selbe Niveau :) beide geben sich nicht viel .... @F-117


melden
Warhead
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Bildzeitung - Meinungsbildung des Volkes

27.02.2012 um 19:06
@F-117
Die Taz ist ein Ausbildungspool für journalistische Talente,ganze Redaktionsteams bei Zeit,Spiegel,Faz,Süddeutsche,Rundschau etc etc haben ihr Handwerk bei der Taz gelernt,bei der Bild werden hingegen Volontäre in Serie geschreddert

http://www.youtube.com/watch?v=M0kmwrXprQM

die Chefredakteuerin der Taz schleicht nicht ums Springerhochhaus,hingegen schleicht sich Kai heimlich zur Taz



melden
F-117
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Bildzeitung - Meinungsbildung des Volkes

27.02.2012 um 19:15
@Warhead

Guck dir mal die Axelspringer Akademie an.
Auch dort haben viele heute Namen hafte Redakteure gelernt, aber das du wieder nur einseitig denkst ist ja klar.
Ich lese die TAZ sehr oft, einfach umzulachen.
Einer meiner Highlights ist das "jewish goal", wo in den Fußball allgemein Rechtsextremes Gedankengut interpretiert wird...
Dir ist schon bewusst das Kai Dickmann in der taz-Genossenschaft ist ;) ?


melden
Warhead
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Bildzeitung - Meinungsbildung des Volkes

27.02.2012 um 19:35
@F-117
Ich weiss,der Mann ist ein Beweis für den Dualismus des Menschen
Bei uns ist rechtsextremes Gedankengut kein Thema,unsere Banner wandern queer durch Europa

tEc6zv4 svb-darmstadt 19-11-2011 03


melden
F-117
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Bildzeitung - Meinungsbildung des Volkes

27.02.2012 um 19:36
@Warhead
Schön für euch, ich bin auch gegen Rechtsextremismus und muss deshalb nicht gleich gegen das System sein.


melden

Bildzeitung - Meinungsbildung des Volkes

04.04.2012 um 11:19
Die BILD-Zeitung, einer der Hauptakteure im Kontext des Wulff-Rücktritts, liegt weit abgeschlagen auf dem vorletzten Rang. Nur 30% der Deutschen vertrauen demnach dem Springer-Medium.

„Die Selbstwahrnehmung der BILD-Zeitung unterscheidet sich deutlich von der Realität. Sie besitzt keineswegs eine auf Vertrauen basierende Legitimation, über Moral und Gerechtigkeit in unserem Land zu urteilen“ kommentiert GPRA-Präsident Alexander Güttler die Rolle der BILD-Zeitung im Kontext der Wulff-Affäre.

Das Vertrauen in die BILD-Zeitung ist zudem laut GPRA-Vertrauensindex im Cluster der Volks- und Hauptschüler ohne Lehre am größten (48%), bei Abiturienten und Akademikern am niedrigsten (19%). Zudem genießt die BILD in den Neuen Bundesländern ein deutlich größeres Vertrauen als im „Westen“ (41 zu 28%) während sämtliche anderen abgefragten Medientitel in den Alten Bundesländern einen höheren Vertrauenswert erzielen.
"http://www.gpra.de/news-media/vertrauensindex/newsdetails/?tx_branews_pi1[item (=115&cHash=d625e7e715378f08242978eeef0c5290"]http://www.gpra.de/news-media/vertrauensindex/newsdetails/?tx_branews_pi1[item]=115&cHash=d625e7e715378f08242978eeef0c52...)


melden

Bildzeitung - Meinungsbildung des Volkes

04.04.2012 um 11:29
ichbindumm schrieb am 23.02.2012:Ich glaub jeder von euch kennt die Bild-Zeitung! Welche probleme KÖNNEN entstehen wenn die bildzeitung die (politsche) meinungsbildung des deutschen volkes beeinflusst?
Was heißt hier können? Nach der 'Berichterstattung' der BILD über Griechenland, konnte ich wunderbar beobachten, wie ansich kluge Menschen diesen Bullshit ungeprüft nachgeplappert haben.
ichbindumm schrieb am 23.02.2012:wieso hat die bildzeitung so viel macht?
Vielleicht weil die Welt so schön einfach ist, wenn man die BILD liest. Da sind die Deutschen die Guten und die Griechen die Bösen, die nur an unser Geld wollen.
Arbeitslose sind Schmarotzer, die nur zu Faul zum arbeiten sind und uns auf der Tasche liegen.
Die eigene Fremdenfeindlichkeit wird bestätigt. Usw...
rumpelstilzche schrieb am 27.02.2012:Max Goldt schreibt er nicht ab und an mal in dieser Zeitschrift oder wie auch immer man es nennen darf
Nur ist die Titanic eine Satirezeitschrift. Die BILD meint es ernst.


melden

Bildzeitung - Meinungsbildung des Volkes

04.04.2012 um 12:09
SoundsLegit schrieb:Nur ist die Titanic eine Satirezeitschrift. Die BILD meint es ernst.
Ganz korrekt!
Und die machen das so geschickt, dass man den Schund irgendwann auch an nimmt, wenn man ihn zu oft liest!
Ich beobachte das öfter in meinem Umfeld..


melden

Bildzeitung - Meinungsbildung des Volkes

04.04.2012 um 12:15
@ichbindumm


die BILD Zeitung gehört denen die uns lenken, natürlich nach ihrem Gusto.


Ihr fällt es leicht, zu quäken, zu polarisieren, zu kritisieren,mit dem Finger darauf zu zeigen.

und morgen auf etwas anderes.


fast ohne Verantwortung übernehmen zu müssen.

Sie appelliert halt an die niedrigsten Instinkte, Neu-Gier, Klatschsucht, findet so immer ihr Publikum,

und ein paar Groschen werden wohl hängen bleiben nach Abzug der Vorsteuer und der Werbungskosten.

Also wird damit auch noch Geld verdient. vllt nicht einmal wenig.

und: Ja , ich habe die BILD heute schon gelesen.


melden
smodo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Bildzeitung - Meinungsbildung des Volkes

04.04.2012 um 12:58
O M G ! Die Bild oder auch: Bei uns haben alle keine ahnung von irgendwas !

Die Bild Zeitung "und so darf sie sich tatsächlich nennen .. Zeitung... als ob" hat unsere Bundesrätin Sommaruga angezeigt: Weil man sich sozusagen, von der Schweiz nichts gefallen liesse.

Ein Bundesrat bei uns, ich weis ja nicht wie das in anderen Ländern ist, hat Immunität, oder besser gesagt geniesst sie, vor allem in diesem fall rede ich explizit von GENIESSEN ;) .

Ich weiss ja nicht was der rest so denkt, aber die Bild denkt wirklich nicht nach.

Und was denken die sich dabei, wen die so ein scheiss verzapfen.

Die Deutschen haben es nicht gerade gut hier in der Schweiz, naja, wir mögen sie halt einfach nicht mehr so, leider kann ich es so sagen, da ich im Raum Basel wohne und Arbeite und naja, einerseit extrem viele Deutsche und extrem viele Schweizer die nur so gerne über schwoben herziehen.

Berühmte Fälle:
1) Alena Gerber "keine ahnung wie es der jetzt geht oder macht"
2) Katrin Wilde im Radio Energy, sorry aber hab da mich köstlich amüsiert.

Und mit solchen aktionen, hilft die Bild nicht wirklich dazu bei, das gesamtbild des Deutschen zu verbessern. Was ich heute morgen so hörte.... man konnte froh sein kein deutscher zu sein, im Zug und die die es waren konnten einem leid tun.


melden
Anzeige

Bildzeitung - Meinungsbildung des Volkes

04.04.2012 um 13:15
die bildzeitung ist überteuertes bunt bedrucktes löschpapier


melden
139 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden