Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Themen in der Vergangenheit - Wie aktuell sind sie heute

66 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Politik, Geschichte, Wirtschaft ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Themen in der Vergangenheit - Wie aktuell sind sie heute

31.01.2013 um 21:45
@Doors

Ich hoffe eigentlich nur für Dich, dass Du niemals Opfer eines Terroranschlags wirst. Dann würdest Du (solltest Du noch leben) sicher etwas differenzierter urteilen


melden

Themen in der Vergangenheit - Wie aktuell sind sie heute

31.01.2013 um 21:45
Zitat von DoorsDoors schrieb:Mit Milzbrand-Erregern als biologische Waffe wurde bereits in den 1940ern experimentiert. da wundert es einen doch offengestanden, warum Terroristen, sieht man mal von einem marginalen Einsatz in den USA ab, noch nicht auf die Idee gekommen sind, so etwas im grossen Stil einzusetzen.
Selbst simples Nervengift, von einem Chemiestudenten herzustellen, hat ausser der Aum in Japan noch kein Terrorist eingesetzt. Warum?
Weil der Milzbranderregern eigentlich eine Tierkrankheit ist und von Mensch zu Mensch nicht oder nur selten übertragen werden kann , er eignet sich eher dazu eine begrenzte Region zu verseuchen .


Deswegen wird er auch als Aerosol über den zu Verseuchenden Gebieten versprüht , eine weiterverbreitung über dieses Gebielt hinaus ist dann aber unwahrscheinlich .

Die Pocken hingegen sind ab eienm gewissen Stadium Hochinfektiös , von Mensch zu Mensch .


melden

Themen in der Vergangenheit - Wie aktuell sind sie heute

31.01.2013 um 21:47
@Doors

Wenn du von einem Selbstmordattentäter sprichst, dann gebe ich dir recht.
Aber nicht jeder Attentäter ist ein Selbstmordattentäter.


melden

Themen in der Vergangenheit - Wie aktuell sind sie heute

31.01.2013 um 21:48
@Forseti70

Im Rahmen meines Jobs hat man mir schon mit so allerlei Spreng- und Schiesszeug nach dem Leben getrachtet. Dagegen empfinde ich die BRD als vergleichsweise sicher, zumal ich die richtige Hautfarbe habe.


@Heijopei

Andererseits steht den Pocken, zumindest in der BRD, eine gut durchgeimpfte ältere Bevölkerung entgegen.


melden

Themen in der Vergangenheit - Wie aktuell sind sie heute

31.01.2013 um 21:58
@Doors
Da hast du Recht , ich bin auch noch Pflichtgeimpft worden .
Aber nichtdestotrotz scheint es doch eine sehr effiziente Waffe zu sein um der Menschheit einen derben Schlag zu versetzen , wenn man sich mal anscheut wie schnell sich so ein Virus auf der Welt verbreiten kann wenn er auf einem Weltflughafen freigesetzt wird .
Der wird etliche male um die welt geflogen bevor die ersten Symptome auftreten , dann muss man erstmal dahinterkommen was es ist und Gegenmassnahmen ergreifen .

Wenn ich mir sowas vorstelle wird mir ganz anders .


melden

Themen in der Vergangenheit - Wie aktuell sind sie heute

31.01.2013 um 22:01
@Heijopei

Aber warum ist der islamisch, meinetwegen auch islamistisch, motivierte Terrorist offebar seit über einem Jahrzehnt nicht in der Lage oder bereit, solche Anschläge auszuführen?


melden

Themen in der Vergangenheit - Wie aktuell sind sie heute

31.01.2013 um 22:02
@Doors
Wieso gehst du eigentlich immer von Islamisten aus ?

Fanatiker gibt es in allen Religionen , und religiös muss man auch nicht zwangsweise für was sein , irre zu sein reicht da schon.

Sorry , nur ne Frage


melden

Themen in der Vergangenheit - Wie aktuell sind sie heute

31.01.2013 um 22:02
@Heijopei

Ich denke aber, das ist der Grund, warum diese biologischen Waffen nicht eingesetzt werden. Die Waffe kann ja über Fluggäste in das Land gelangen, wo die Attentäter "sitzen". Man will ja eigentlich nur auf sich aufmerksam machen. Keiner will sich selbst vernichten. Zumindest die Hintermänner nicht, die die Attentate planen.


melden

Themen in der Vergangenheit - Wie aktuell sind sie heute

31.01.2013 um 22:04
@Heijopei

@agentx und @Forseti70 brachten die Islamisten ins Spiel.


melden

Themen in der Vergangenheit - Wie aktuell sind sie heute

31.01.2013 um 22:05
@agentx

Wenn der Hintermann gegen Pocken geimpft ist wie ich, kann ihm das so ziemlich egal sein.


melden

Themen in der Vergangenheit - Wie aktuell sind sie heute

31.01.2013 um 22:05
@Doors diese Anschlagspläne gab es durchaus. Dies einfach auszublenden wäre nicht recht.

Stichwort Sauerlandzelle. Oder auch die letzten Ereignisse am Bonner Hbf (wenngleich hier der Täterkreis noch nicht ganz klar ist).

Sie konnten eben vereitelt werden. Dank Dummheit und unserer Strafverfolgungsbehörden.


melden

Themen in der Vergangenheit - Wie aktuell sind sie heute

31.01.2013 um 22:06
@Doors

Es geht da ja nicht nur um Pocken. Es gibt in Laboren genügend Viren gegen die es kein Gegenmittel gibt.


melden

Themen in der Vergangenheit - Wie aktuell sind sie heute

31.01.2013 um 22:07
@agentx
Bei den Pocken ist es so das es durchaus Impfstoff gibt , also könnten sich die Attentäter vorbereiten .
Nur es ist aber auch so das es keinen Impfstoff für die grosse Masse der Bevölkerung gibt und der dann auch noch rechtzeitig verabreicht werden muss um zu wirken .


melden

Themen in der Vergangenheit - Wie aktuell sind sie heute

31.01.2013 um 22:08
Vielleicht würde man mit solchen Massenvernichtungswaffen auch viele Glaubensbrüder in Gefahr bringen und deshalb wird davon abgesehen.


melden

Themen in der Vergangenheit - Wie aktuell sind sie heute

31.01.2013 um 22:09
@agentx

Krankheitserreger als biologische Waffe wurden schon in den Kriegen der Antike eingesetzt, in dem man an Seuchen Verstorbene per Katapult über Stadtmauern schleuderte oder in Brunnen versenkte. Warum der Terrorismus jeglicher Couleur diese Möglichkeit der Kriegführung seit Jahrzehnten vernachlässigt, da muss man wohl mal einen Terroristen fragen.


melden

Themen in der Vergangenheit - Wie aktuell sind sie heute

31.01.2013 um 22:10
@Forseti70

Wenn ich da an den 11.09.2001 denke.
Da spricht man immer vom großen Geheimdienst CIA. Und dann kann trotzdem das Unglaubliche passieren. Mir ist der Anschlag bis heute rätselhaft.


melden

Themen in der Vergangenheit - Wie aktuell sind sie heute

31.01.2013 um 22:12
Die Amerikaner haben z.B. an die Indianer Decken aus ihren Lazaretten verteilt die mit irgendwelchen Viren/Bakterien kontaminiert waren , diese hatten natürlich keinerlei abwehrkräfte gegen diese und sind Reihenweise verreckt.


melden

Themen in der Vergangenheit - Wie aktuell sind sie heute

31.01.2013 um 22:15
@Doors

Weil es eben diese Stadtmauern nicht mehr gibt, sondern sich so eine Seuche global verbreiten würde und man damit auch "eigene" Leute treffen würde. Es ist ja nun nicht so, dass es in Europa keine Muslime gäbe.

Ich weiß nicht ob ein Terrorist so reflektiert denkt. Aber es wäre eine Erklärung.


melden

Themen in der Vergangenheit - Wie aktuell sind sie heute

31.01.2013 um 22:16
In Deutschland gibt es inzwischen auch Hochhäuser.
Wenn ich da an Frankfurt denke. Der Messeturm. Die ganzen Bankgebäude insbesondere von der Commerzbank.
Und der Flughafen nur unweit entfernt. Potential wäre gegeben.
@Forseti70 @Doors @Heijopei


1x zitiertmelden

Themen in der Vergangenheit - Wie aktuell sind sie heute

31.01.2013 um 22:22
Zitat von agentxagentx schrieb:In Deutschland gibt es inzwischen auch Hochhäuser.
Das wäre die einfachste Nummer , miete dich in einem Hochhaus ein und flansch ne Pumpe an einen beliebigen Wasserhahn die mehr Druck erzeugt als das was aus dem Hahn kommt und du kannst jeden Mist im Wassernezt des Hauses verteilen.


melden