Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Allerheiligen, Allerseelen, Halloween

37 Beiträge, Schlüsselwörter: Religion, Brauchtum
gsb23
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Allerheiligen, Allerseelen, Halloween

30.10.2006 um 18:53
An Allerheiligen gedenkt die katholische Kirche all ihrer Heiligen, also nicht nur derer,die offiziell heilig gesprochen sind, sondern auch (und insbesondere) der Heiligen, "umderen Heiligkeit niemand weiß als Gott".

Das Fest wurde eingeführt, da esunmöglich war, jeden Heiligen an einem besonderen Tag zu feiern.

JährlicheGedenktage für Verstorbene - ob Märtyrer, Heilige oder "Normalsterbliche" - gab esbereits im antiken Christentum.

Am Tag nach Allerheiligen begeht dierömisch-katholische Kirche den Allerseelentag.

Aufgrund der staatlichenFeiertagsregelung hat sich nach und nach das Brauchtum des tags darauf gefeiertenAllerseelentages, seit Jahrhunderten Gedenk- und Gebetstag für die Verstorbenen, auf dasAllerheiligenfest verlagert. Auf blumengeschmückten Grabhügeln sollen kleine flackerndeGrablichter liebe Erinnerungen an die Verstorbenen zum Ausdruck bringen.


Eine alte Tradition findet den Weg über die "Neue Welt" zurück zum Ursprung

Als Halloween wird die Feier des Vorabends vom Allerheiligenfest in der Nacht vom 31.Oktober zum 1. November bezeichnet, die vor allem in Irland und Nordamerika traditionellgefeiert wird. Am gleichen Termin wurde zuvor bereits das alte keltische Fest Samhaingefeiert. Daher glauben einige, dass Halloween auf irisches oder gar keltisches Brauchtumzurückgeht. Diese Herleitung ist jedoch umstritten. Das Wort "Halloween" jedenfalls gehtauf das Wort "All Hallow's Eve" (Vorabend von Allerheiligen) zurück.

AmVorabend, am 31. Oktober, der bei Lutheranern als Reformationstag gefeiert wird, findetHalloween statt. Neben den Wurzeln des Fests als Vorabend zum christlichen Fest, an demes üblich war - wie bei Ostern und Pfingsten auch - Vigiliumsgottesdienste abzuhalten,geht das Fest aber auch auf ältere heidnische Bräuche in Europa zurück. In der heutigen,aus Nordamerika zurückgekommenen Form hat es jedoch eine kommerziellere undsäkularisiertere Form angenommen. Die deutschen Bundesländer, in denen Allerheiligengesetzlicher Feiertag ist, gehen in den letzten Jahren verstärkt dazu über, moderneHalloween-Feste um Mitternacht zu beenden, da dann Allerheiligen beginnt und an diesemTag nach den Feiertagsgesetzen der Bundesländer keine Tanz- und Musikveranstaltungenstattfinden dürfen. Diese Begrenzung gilt jedoch nur für solche Feierlichkeiten, die etwadie Form von Tanzveranstaltungen annehmen, und nicht für solche, bei denen die religiösenWurzeln noch erkennbar sind; letztere erfreuen sich jedoch keiner verbreitetenBeliebtheit in Europa.


Ich wünsche allen Usern eine schöne Festzeit.

Wer von euch gedenkt seiner Ahnen? Wer von euch feiert, bis der letzte (böse?) Geistvertrieben ist und wer von euch meint, dieses Brauchtum ist vollkommen überflüssig?

Gruß


melden
Anzeige

Allerheiligen, Allerseelen, Halloween

30.10.2006 um 18:58
Ein gesegnetes Samhain wünsch ich euch!
Die alten Bräuche werden niemals aussterben,und das ist auch gut so.
Es ist wichtig, unserer Ahnen zu gedenken, uns darauf zubesinnen, wo wir herkommen, un die ehren, die uns vorausgegangen sind.


melden

Allerheiligen, Allerseelen, Halloween

30.10.2006 um 18:59
Für das Gedenken an verstorbene Familienangehörige ist doch der Totensonntag(Ewigkeitssonntag) da, der Sonntag vor dem ersten Advent, soweit ich weiß?

Würdest du bitte auch dazuschreiben, wenn du zuiterst, und von wo (in diesem Fall:Wikipedia)?

Wäre nett. Danke.


melden
gsb23
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Allerheiligen, Allerseelen, Halloween

30.10.2006 um 19:08
>>Für das Gedenken an verstorbene Familienangehörige ist doch der Totensonntag(Ewigkeitssonntag) da<<

Nun, den gibt es auch. Und nun?

Hier ist dasThema: Allerheiligen, Allerseelen, Halloween.

Gruß


melden
gsb23
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Allerheiligen, Allerseelen, Halloween

30.10.2006 um 19:10
>>Würdest du bitte auch dazuschreiben, wenn du zuiterst, und von wo (in diesem Fall:Wikipedia<<

Ich zitiere nicht nur (ausschliesslich) aus Wikipedia. Sollte diesaber mal vorkommen, werde ich dir den Link direkt senden. Und nun schreib bitte was zumThema oder lies einfach mal nur mit. Danke.

Möglicherweise kannst du ja etwas zumeinen Fragen schreiben?

Gruß


melden
gsb23
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Allerheiligen, Allerseelen, Halloween

30.10.2006 um 19:12
>>Es ist wichtig, unserer Ahnen zu gedenken, uns darauf zu besinnen, wo wir herkommen, undie ehren, die uns vorausgegangen sind.<<

Das meine ich ebenfalls.

Interessant finde ich die Tatsache, dass durch das Aufgreifen derHalloween-Festivität die alten Bräuche wieder zurück in unsere Mitte finden.

Gruß


melden

Allerheiligen, Allerseelen, Halloween

30.10.2006 um 19:14
Dieses "Phänomen" finde ich ebenfalls bemerkenswert, jedoch kann ich mich nichtentscheiden, ob ich es gut finden soll, oder nicht...
Manche Dinge sollten heitzutagevielleicht lieber im Verborgenen bleiben...


melden
gsb23
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Allerheiligen, Allerseelen, Halloween

30.10.2006 um 19:14
>>Manche Dinge sollten heitzutage vielleicht lieber im Verborgenen bleiben...<<

Wie meinst du das genau, BlackBambi?

Gruß


melden
gsb23
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Allerheiligen, Allerseelen, Halloween

30.10.2006 um 19:18
Link: images.google.de (extern)



Am 22. Oktober war ich in Speyer und erlebte die Seligsprechung desSozialreformers Pfarrer Nardini vor Ort. Ich bin keine gläubige Katholikin, den Brauch,die Menschen des Glaubens zu ehren, welche sich um ihre Mitmenschen verdient gemachthaben, finde ich allerdings erhaltenswert. Zudem ist der Dom zu Speyer ein fantastischesBauwerk und allein schon eine Reise wert.

Gruß


melden

Allerheiligen, Allerseelen, Halloween

30.10.2006 um 19:19
Ich freue mich, dass die alten Feste wieder in das Bewusstsein der Öffentlichkeit rücken,nur ich glaube, sie "passen" nicht mehr in diese medien- und konsumorientierte Welt.

So wie es jetzt ist, einzelne Gruppen feiern die alten Feste, so kann es bleiben.
Wenn jedoch die Gesamte Öffentlichkeit sie wiederentdecken würde (was zugegebenerMaßen unwahrscheinlich ist), wird es bald so ausarten wie bei Weihnachten.
Heutzutage ist nicht mehr jeder dazu geeignet, diesen Weg zu gehen...


melden

Allerheiligen, Allerseelen, Halloween

30.10.2006 um 19:21
Ist für mich nur ein Tag unter vielen, an denen die Uni geschlossen bleibt :)


melden
gsb23
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Allerheiligen, Allerseelen, Halloween

30.10.2006 um 19:23
>>Wenn jedoch die Gesamte Öffentlichkeit sie wiederentdecken würde (was zugegebener Maßenunwahrscheinlich ist), wird es bald so ausarten wie bei Weihnachten. <<

Nun ja,einen Halloween-Hype gibts schon. Die Kinder laufen auch in Deutschland vermehrt von Türzu Tür und verlangen "Süßes!", sonst gibts Saures. Das Spielchen wird dann am Martinstagin ähnlicher Form nochmal wiederholt. Es geht dabei um's gemeinsame Sammeln vonSüssigkeiten in der Gruppe - und das ist in unserer "medien- und konsumorientierte Welt"immer noch kein Verbrechen. ;)

Gruß


melden

Allerheiligen, Allerseelen, Halloween

30.10.2006 um 19:24
Ja, es gibt einen Halloween - Hype. Damit kann ich leben.
Aber zum Glück gibt'skeinen Samhain-Hype!!
;)


melden
gsb23
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Allerheiligen, Allerseelen, Halloween

30.10.2006 um 19:29
>>Aber zum Glück gibt's keinen Samhain-Hype!! <<

Wir sind hier ja auch nicht imalten Irland. ;)

Es ist schon eine kluge Entscheidung der christlichenMissionare des Nordens gewesen, die alten Bräuche mit in den neuen Glauben einzubinden.;)

Stellst du ein Licht ins Fenster, BlackBambi? :)

Gruß


melden

Allerheiligen, Allerseelen, Halloween

30.10.2006 um 19:31
Klar, wie jedes Jahr ;-)

Naja, auf Missionare bin ich nicht so gut zusprechen...


"Wir sind hier ja auch nicht im alten Irland"

Wenn duwüsstest...
Dieses Fest lebte und LEBT nicht nur in Irland :)


melden

Allerheiligen, Allerseelen, Halloween

30.10.2006 um 19:32
Also ich gedenke meiner Ahnen nicht - zumindest nicht an bestimmten Tagen oder inritualisierter Form.

Zum einen, weil ich die (vor meinen Großeltern) nichtkenne, und zweitens, weil ich an die, die ich kenne, keine so guten Erinnerungen hab.

Aber trotzdem finde ich diese Bräuche gut für diejenigen, die etwas damitanfangen können.

Auch ich bin nicht katholisch, trotzdem besuche ich ab und angerne eine heilige Messe, weil ich die so schön feierlich und anrührend finde.

Als Esoterik-Interessierten finden aber auch die heidnischen Feste und Gebräuche meinInteresse.

Gern würde ich auch mal die Walpurgisnacht auf dem Brockenverbringen/feiern
(ok, das ist offtopic)


melden

Allerheiligen, Allerseelen, Halloween

30.10.2006 um 19:33
Für mich sind es auch nur freie Tage !
Halloween - ist gegenstandslos - weil es nureine Mode ist ^^
Allerseelen ist ein Tag - wo ich es mir angewöhnt habe - an die zudenken -
die nicht mehr unter uns sind - es aber verdient haben - das sie aber inGedanken nicht einfach weg sind - sondern in diesen weiter da sind!
( Etwas verdrehtgeschrieben :) )
Meine damit :
Aus den Augen aus dem Sinn !!!
Manche haben essich einfach verdient - das man sich an diesem Tag an sie erinnert !!! ( Ihnen einigeliebe Gedanken zuschickt )

Delon.


melden

Allerheiligen, Allerseelen, Halloween

30.10.2006 um 19:36
Also Beltane auf dem Brocken is echt nicht zu empfehlen; ist bereits in ne reineKommerzveranstaltung abgedriftet. Das nur nebenbei.

Ich kenne meine "Ahnen" auchnicht- das haben die wohl so an sich^^

Als Ahnen werden alle deine Urväter und -mütter bezeichnet, also nicht NUR deine Großeltern... ;)


melden

Allerheiligen, Allerseelen, Halloween

30.10.2006 um 19:54
Deshalb sprach ich ja davon, daß ich nicht alle kenne, nur meine Großelternväterlicherseits (mit denen ich aufwuchs) und meine Großmutter mütterlicherseits. MeinGroßvater mütterlicherseits ist 1879 geboren, der hat meine Geburt nicht mehr erlebt.

Was ich zu den Ahnen bzw. der Abstammungslinie sagen wollte:
Es ist klar,daß man körperlich-physisch von ihnen abstammt.

Aber gibt das auch aufseelisch-reinkarnativer Ebene?
Oder ist es da nicht eher so, daß man mit seinenVorfahren nicht unbedingt was zu tun haben muß? Sich somit auch nicht mit ihnen verbundenfühlen muß.

Oder sehe ich das falsch?


melden

Allerheiligen, Allerseelen, Halloween

30.10.2006 um 19:57
@ Sexorzist17

Ja - siehst du falsch !

" Gene " = Gentechnik !!!

Delon.


melden
Anzeige
paramaster
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Allerheiligen, Allerseelen, Halloween

30.10.2006 um 20:11
>>Ein gesegnetes Samhain wünsch ich euch!<<

Oha! Wir haben hiereinen waschechten Kelten in der runde

Oder ist es doch nur ein anmaßenderNeuheide


melden
373 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt