Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Karma und Holocaust

21 Beiträge, Schlüsselwörter: Karma, Holocaust
Diese Diskussion wurde von Merlina geschlossen.
Begründung: So langsam hackt es wohl ganz. Den Holocaust auf ein Karma zu schieben ist wohl eine Ungeheuerlichkeit!
Seite 1 von 1
BunterPilz
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Karma und Holocaust

24.10.2009 um 12:33
Ich würde gerne diskutieren in wieweit man den Hollocaust durch das Karma erklären kann.
Spirituelle Menschen die stark an den Budissmus glauben können da hoffendlich eine Meinung zu sagen.
Ich bezweifle das Juden in millionenfacher Ausführung zu dieser Zeit durch ihr Leben und ihr aufgebautes Karma den Tot verdient haben.
Entschuldigung als Tradesteller dürfte ich da nicht Partei ergreifen aber:
Nur ein stark verwirrter Mensch würde das realistisch annehmen.

Trotzdem wie sieht es mit dem Karma dieser Juden aus?
Die haben das doch nicht verdient gehabt.

Ist das Karma in der Zeit irgendwie grad mal ausgeschaltet gewesen?
Weil das müsste doch eigendlcih immer wirken.
Andererseits könnte auch einfach in dieser Zeit Karma , gutes wie schlechtes entstanden sein welches jetzt noch abgebaut verändert wid durch die Wiedergeburt.

so bitte sag deine Meinung, ich komm da nicht dahinter.


melden
Anzeige
BunterPilz
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Karma und Holocaust

24.10.2009 um 12:52
warum schreibt keiner was ?
ist es so unangenehm sich in die Welt der Nazis reinzudenken und dabei das Karma mit einzubeziehen ?
ist ja nachvollziehbar aber lasst mich hier nicht verfaulen bitte ^^


melden
Tuareg
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Karma und Holocaust

24.10.2009 um 12:52
ich glaube nicht an karma.


melden
dpcc95
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Karma und Holocaust

24.10.2009 um 13:04
ich bezweifle auch das Karma dabei eine Rolle gespielt hat.
Ich würde auch keinen Grund sehen wieso sich das Karma hätte verendern könne.
Vielleicht meinst du ja damit die Zeit nach dem ersten Weltkrieg als die Mittelmächte geschlagen wurden und derren wirtschaft zusammengebrochen ist. Außerdem gab es noch einige andere Gründe wieso die Menschen frustriert waren(Weltwirtschaftskrise...)
Zu dieser Zeit stieg außerdem die Selbstmordrate .Da viele Menschen pleite gegangen sind.
(Aktienverlust durch Weltwirstchaftskrise).
So gesehen ja.
Jetzt ist die frage wie jeder das Karma für sich bezeichnet.


melden

Karma und Holocaust

24.10.2009 um 13:06
Hollocaust?


melden
rockandroll
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Karma und Holocaust

24.10.2009 um 13:07
schwachsinn, keine Grundlage, kein Zusammenhang


melden
BunterPilz
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Karma und Holocaust

24.10.2009 um 13:11
@rockandroll
Aha also haben die Juden deiner Meinung nach keinen Zusammenhang mit ihrem Karma?


melden

Karma und Holocaust

24.10.2009 um 13:15
@rockandroll
volle Zustimmung
Karma ist nur ne religiöse Vorstellung, ähnlich Himmel/Hölle/Schicksal.
Das gesamte Thema ist meiner Meinung nicht diskussionswürdig,
ähnlich wie:was haben die Bewohner von Hiroshima böses gemacht um die Bombe verdient zu haben?




Karma ist meines Wissens nach nicht gebunden an die momentane Existenz.
Der Rest ist reine Spekulation.
Um auf Wikipedia zu schauen oder gar zu verlinken bin ich zu faul.xD
Ist schliesslich Samstag. :)


melden
rockandroll
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Karma und Holocaust

24.10.2009 um 13:16
@BunterPilz
ich kann jedenfalls keinen erkennen.
Erkläre doch mal Karma, so spasseshalber, dann sehen wir weiter.


melden
BunterPilz
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Karma und Holocaust

24.10.2009 um 13:20
@rockandroll
"dann sehen wir weiter"^^
kannste ja googeln. Wenn du nicht weist das Karma bedeutet hättest du dich grade vom Thema fern halten sollen.
Das Recht auch mal den Mund zu halten hast du neben dem Recht zur freien Meinungsäußerung auch mit auf den Weg bekommen.


melden
rockandroll
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Karma und Holocaust

24.10.2009 um 13:21
@BunterPilz
ich weiss was damit gemeint ist. Ich will wissen was DU darunter verstehst.


melden

Karma und Holocaust

24.10.2009 um 13:30
Man muss das nicht immer verdienen was geschieht. Nicht alle Einflüsse von Außerhalb sind auf Karma zurückzuführen. Karma wirkt immer im Zusammenhang mit dem freien Willen, auch dem freien Willen anderer.

Es bedeutet zwar, das jene in Auschwitz dank ihres Karmas in eine ähnliche Situation geraten können (großes Leid). Allerdings bedeutet das nicht, dass dies schon geschehen ist, es kann auch sein, dass dies noch geschehen wird. Allerdings bestimmt immer noch der freie Willen der Menschen, ob sie diese "Chance" nutzen.

Das Karma setzt dich nur in einer Zeit zu einem bestimmten Ort ab. D.h. die Juden (und alle anderen Menschen auch) hatten zwar "verdient" zu dieser Zeit an diesem Ort zu wohnen. Das bedeutet aber nicht zwangsläufig, dass sie es auch verdient hatten depotiert zu werden. Allerdings war es der freie Wille einiger Juden zu entscheiden in Deutschland zu bleiben... und mal im Ernst, wer würde schon wirklich damit rechnen, das dann so ein A**** kommt und einem solches Leid antut?...
Selbst wenn man erkennt, das so etwas passieren wird/kann, haben sicher viele die Augen zunächst verschlossen vor den Ereignissen ... damit meine ich alle Deutschen, also auch die Juden, die geblieben sind (weil wenn sie es net getan hätten wären sie sicher abgehauen sobald wie möglich, spätestens als sie enteignet wurden, andererseits war das Naziregime wohl sehr effektiv.... leider).

Also der einzelne in Auschiwtz (on Jude, Kommunist oder politischer Gefangener) wird eventuel einmal in der Lage sein großes Leid zu verbreiten. Andererseits aber heißt das nicht das er das auch tuen wird.... oder getan hatt...

Karma setzt nur die Vorraussetzungen. Es ist immer noch dein hoffentlich freier Wille und der der anderen (ganz wichtig!) über dich, was denn nun im Leben geschieht...
Jede Entscheidung kann dein Karma verändern.... zum guten oder schlechten.... Je nach deinem Karma wirst du zu deiner Geburt gewisse Möglichkeiten vorfinden...

Und ich meine die meißten Juden, die im 3ten Reich "leben" (das kann man ja nicht leben nennen) mussten, hatten in der Zeit davor sicher auch goldene Zeiten in den 20ziger Jahren.... jedenfalls erinner ich mich da nicht an größere Antisemitistische Äußerungen ... bis Hitler kam...


So ich hoffe ich habe niemanden beleidigt.... ansonsten entschuldige ich mich in aller Form.

Außerdem möchte ich nochmals anmerken, das nicht nur Juden ins KZ geschleift wurden. Es war zwar der größte Teil, aber man sollte doch bitte nicht auch die anderen vergessen.


melden
bababoom
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Karma und Holocaust

24.10.2009 um 14:10
@BunterPilz

zum Thema der Juden..
ich glaube eher,
dass Hitlers Karma sich aufgebaut hat,
und nicht das der Juden.


melden
BunterPilz
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Karma und Holocaust

24.10.2009 um 14:13
@Schdaiff
mir kommt der Gedanke das das Karma ja erst mal enttehen mus und sooder so ummer in bearbeitung als abgebaut oder entsteht, eigendlich beides.
Man könnte ja sagen das in diesem Fall viel schlechtes Karma bei jedem Juden abgebaut wurde,obwohl ich fühle mich dabei ziemlich krank, und andererseits ist bei den Nazis viel schlechtes Karma entstanden.
Naja Ansichtssache.


melden
BunterPilz
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Karma und Holocaust

24.10.2009 um 14:15
@bababoom
oh das auf jedenfall.
Was wird nur aus der Seele von Hitler geworden sein?
Wo ist er wiederebohren?
Diese Fragen naja eigendlich ziemlich seltsame Fragen, müssen aber irgendwie auch zutreffen.


melden
bababoom
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Karma und Holocaust

24.10.2009 um 14:19
@BunterPilz

Vielleicht lebt der ja heute -wenn wir den Buddhismus Glauben schenken- wiedergeboren in Armut und Krankheit


melden
BunterPilz
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Karma und Holocaust

24.10.2009 um 14:22
@bababoom
Anders kann ich mir das erlich gesagt auch nicht vorstellen.


melden
bababoom
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Karma und Holocaust

24.10.2009 um 14:25
@BunterPilz

Viellicht hat er auch seine 2. Chance bekommen,
ein besseres Leben zu führen


melden
BunterPilz
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Karma und Holocaust

24.10.2009 um 14:39
also du scheinst mir wirklich ein sehr offenes positives Herz zu haben.

Ich denke auch das er eine zweite Chance bekommt.
Wenn ich Gott währe^^währe ich gern^^, ..Also wenn ich Gott währe dann würde ich ihn im Jenseits alle Qualen jedes Menschen durchleben lassen für die er verantwortlich ist.
Und wenn man das hochrechnet wird der erst in einigen hundert oder tausend Jahren wiedergeboren werden können. Vorrausgesezt die Zeit läuft gleich ab im Jenseits.
Naja und wenn es im Jenseits keine Zeit gibt könnte es gut sein das er 1 Tag nach seinem Tot schon wiedergeboren wurde, falls man an sowas kaubt.


melden

Karma und Holocaust

24.10.2009 um 15:26
@BunterPilz
Karma ist immer in Wandlung.


melden
Anzeige
rockandroll
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Karma und Holocaust

24.10.2009 um 15:36
@BunterPilz
Karma, nach der ur-buddhistischen Vorstellung, hat nichts mit irgendeinem Jenseits zu tun. Es ist einfach kausalität. Eine Art "Schicksal" in das man hineingeboren wird, weil man sich seine Eltern eben nicht aussuchen kann.
Alles andere, die Wiedergeburt usw., ist eine ganz andere Baustelle. Das sind philosophische Fragmente die aus dem Hinduismus rüber geschwappt sind, und noch von ganz alten Naturalistischen Relis her stammen.

Beschäftige Dich mal etwas mit ZEN. Da wird die Essenz gut herausgearbeitet, ohne dieses ganze Geschnörksel der "Volksreligionen"


melden

Diese Diskussion wurde von Merlina geschlossen.
Begründung: So langsam hackt es wohl ganz. Den Holocaust auf ein Karma zu schieben ist wohl eine Ungeheuerlichkeit!
382 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Wer ist Gott?357 Beiträge