Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Masaru Emoto Experiment nachgemacht!

270 Beiträge, Schlüsselwörter: Projekt, Reis, Masaru Emoto

Masaru Emoto Experiment nachgemacht!

07.05.2013 um 08:54
Ich hab hier einen Artikel aus der Zeit gefunden der sich auch mit dem Thema beschäftigt.

Ist eine bisschen eine Gegenüberstellung von Esoterik und Wissenschaft. Aber nur ein bisschen, da sich die Wissenschaft auch schon ein wenig auf die "dunkle" Seite begibt.

http://www.zeit.de/2003/49/N-Wasser/seite-1


Das einzige was ich nicht verstehe oder was in dem Artikel ein wenig komisch rüberkommt, was macht die Wissenschaft mit dem Wasser so kompliziert und warum ist das eher so ein Tabu Thema?


melden
Anzeige

Masaru Emoto Experiment nachgemacht!

07.05.2013 um 09:05
@phenix
Stoffe zu erforschen, sie zu klassifizieren, ihren Aufbau zu beschreiben sie auf Wechselwirkungen mit der restlichen Umwelt zu untersuchen ect. ist doch tägliches Brot der Wissenschaftler.
Ich kann auch Kröplins Gejammer (da traut sich keiner ran) nicht verstehen.
Sollte er reproduzierbae Ergebnis und wissenschaflich korrekte Studien bringen, dann wird man sich mit Sicherheit mit dem Thema auseinandersetzen.
Der Artikel ist fast 10 Jahre alt, was für Ergebnisse kann Kröplin mittlerweile vorweisen?


melden
Dr.Shrimp
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Masaru Emoto Experiment nachgemacht!

07.05.2013 um 09:08
@phenix
phenix schrieb:Das einzige was ich nicht verstehe oder was in dem Artikel ein wenig komisch rüberkommt, was macht die Wissenschaft mit dem Wasser so kompliziert und warum ist das eher so ein Tabu Thema?
Die "Experimente" klappen leider immer nur, wenn keiner so genau hinsieht.

Wenn man versucht unter Aufsicht die Ergebnisse zu reproduzieren, ist die magische Wunderwirkung weg. Benveniste hat sich damals richtig heftig blamiert.

Es gibt kein "Tabuthema". Aber bevor man die 1000. Veröffentlichung zum Wassergedächtnis publiziert, die sich bei der Reproduktion des Experiments unter kontrollierten Bedingungen wieder als Müll rausstellt, lassen viele eben die Finger davon. Die Zeit können sie dann in sinnvolle Forschung stecken.


melden

Masaru Emoto Experiment nachgemacht!

20.10.2014 um 10:17
Man munkelt der gute Emoto hat vergangene Woche die Ohren angelegt.

† +† Rest in Peace! †+ †


melden
Phantomeloi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Masaru Emoto Experiment nachgemacht!

21.10.2014 um 12:23
Youtube: Cymatic experiment

In diesem Video geht´s zwar nicht um Reis haltbar machen oder Wasser eingefrieren, doch die Frequenzen, die den Sand in seiner Formgebung beeinflussen, die sind schon recht interessant.

Selbst die einfachsten Experimente verlangen heutzutage schon einen großen Aufwand, Zeit und Ernsthaftigkeit. Larifari geht einfach nicht.


melden
Kotknacker
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Masaru Emoto Experiment nachgemacht!

18.01.2017 um 02:24
@Celladoor
"Also doch nicht mehr so sauber?"

Die frage sollte eher lauten: Wieviel "Sauberkeit" sind ökonomisch vertretbar? Wenn dein vorgegebener klimaschrank für eine 1% bessere Sauberkeit sorgt. Warum soviel geld ausgeben, wenn die restlichen Rahmenbedingungen bereits die 99% stemmen? Meist ist es halt ökonomischer das Experiment zu wiederholen um die "Unsauberkeit" schnell gegen 0 zu minimieren. Banale Wahrscheinlichkeitsrechnung für den "gesunden Menschenverstand": wie wahrscheinlich ist es dass zahlreiche YouTuber, darunter auch Skeptiker und Hater, das Experiment von Masaru Emoto mit fast gleichen Resultaten zu reproduzieren? Auch via Googlesuche überwiegend positive Kritik und Bestätigung zum Reisexperiment.

Wie du auf die restlichen 10.000€ kommst sind mir übrigens ein Rätsel. Gibts da ne aufgeschlüsselte rechnung zu?


melden
Kotknacker
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Masaru Emoto Experiment nachgemacht!

19.01.2017 um 20:15
@Ickebindavid
Dann erkläre mal wie du die Behältnisse sterilisierst, das wäre doch ein Anfang..aber bitte im Reisexperimentthread dann, ok?

Wie Grossmutter das bei Marmeladengläsern macht reicht übrigens nicht aus, das schonmal vorweg.
Wie machts denn Grossmutter? Mit Hitze richtig? 10 Min. auskochen oder 20 Min. bei 200° im Backofen sollte für eine ausreichende Sterilität sorgen. Wo sind deine Bedenken?

Du bist hier übrigens in der Spirirubrik. Hier darfst du auch alles aufschreiben was du alles glaubst. ^^


melden

Masaru Emoto Experiment nachgemacht!

19.01.2017 um 20:20
@Kotknacker
Kotknacker schrieb:Wo sind deine Bedenken?
Bei dieser Methode sind die Gläser trotzdem unterschiedlich stark "verschmutzt".


melden
Kotknacker
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Masaru Emoto Experiment nachgemacht!

19.01.2017 um 20:30
Ickebindavid schrieb:Bei dieser Methode sind die Gläser trotzdem unterschiedlich stark "verschmutzt".
Wie begründest du das? Schließlich sind die Gläser ja alle allesamt gleich (un)rein, sodass alle die gleichen "Startbedigungen" haben.


melden

Masaru Emoto Experiment nachgemacht!

19.01.2017 um 20:32
@Kotknacker
Kotknacker schrieb: Schließlich sind die Gläser ja alle allesamt gleich (un)rein
Wie kommst du denn auf so einen Unsinn? Verstehe ich nicht, die Gläser werden schließlich noch angefasst, die Umgebung ist nicht steril, der Reis kann unterschiedlich verunreinigt sein... soll ich jetzt wirklich weiter aufzählen?


melden
Kotknacker
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Masaru Emoto Experiment nachgemacht!

19.01.2017 um 20:53
@Ickebindavid
Renitenter geht's kaum. Ich bin beeindruckt! Wir können gerne weiter mit Wahrscheinlichkeitsrechnung machen falls du noch die muße hast. Wenn du das Experiment x-mal mit gleichem Ergebnis wiederholst wie groß ist dann noch der "fehlerfaktor" der verunreingung? Oder anders: wie wahrscheinlich ist es dass du 10 mal hintereinander "zahl" bei einem Münzwurf wirfst? Soll ich noch konkreter werden?


melden

Masaru Emoto Experiment nachgemacht!

19.01.2017 um 21:10
@Kotknacker
Kotknacker schrieb:Soll ich noch konkreter werden?
Oh ja bitte, mach das mal.
Ich bin da etwas schwerfälliger, möchte aber gerne mitspielen.


melden
Kotknacker
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Masaru Emoto Experiment nachgemacht!

20.01.2017 um 02:25
@Zyklotrop
Zyklotrop schrieb:Ich bin da etwas schwerfälliger, möchte aber gerne mitspielen.
Alles Klar. Welchen höchsten Schulabschluss/Bildungsgrad hast du denn? Muss ja wissen wo ich ansetzen muss. Die Antwort könnte so einiges erklären warum wir scheinbar so oft einander vorbeireden.


melden

Masaru Emoto Experiment nachgemacht!

20.01.2017 um 08:09
@Kotknacker
Du bist bestimmt intelligent genug um es so zu erklären, dass es auch ein Hauptschüler versteht.
Darum möchte ich dich bitten.
Falls dann mal ein Üaar Minuten mehr bis zu meiner Antwort verstreichen sollte das wohl kein Problem darstellen.
Ich bin da ganz optimistisch.
Wenn du dir schon Gedanken machst wo du mich abholen musst, wird das bestimmt eine gewinnbringende Diskussion.


melden

Masaru Emoto Experiment nachgemacht!

20.01.2017 um 09:35
@Kotknacker
Kotknacker schrieb:10 Min. auskochen oder 20 Min. bei 200° im Backofen sollte für eine ausreichende Sterilität sorgen. Wo sind deine Bedenken?
Wenn ich bedenke, dass ich meine gerätschaften im heißluftschrank für 2h bei 180°C sterilisiere und das ganze dann immernoch unterschiedlich kontaminiert ist, dann kann ich mir irgendwie nicht vorstellen, dass 20min bei 200°C da wirklich effektiv sind.

Desweiteren bilden die meisten bakterien hitzeresistente dauerformen (sporen), welche beim auskochen bei sagenhaften 100°C definitiv überleben. Faustregel besagt: 20min, 121°C bei 2bar druck (autoklaven streichel).

Desweiteren müsste unter sterilen bedingungen eingefüllt werden. In meinem fall mache ich das bspw unter UV-licht. Mindestens aber wird hier neben einer offenen flamme (brenner) gearbeitet, um nicht nur das gefäß, sondern auch die luft drumherum einigermaßen steril zu halten. Vor dem nutzen der sterilen glasgefäße (und metallarbeitsgeräte) wird das ganze nochmals ausgeflämmt (alk rein und anzünden).

Für marmelade reicht deine methode. Wenns wissenschaftlich werden soll, dann muss dahingehend besser aufgepasst werden.


melden
Kotknacker
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Masaru Emoto Experiment nachgemacht!

20.01.2017 um 13:32
@gastric
Für das reisexperiment darf es glaub ich auch gar nicht zu 100‰ steril sein. Wie soll dann überhaupt etwas faulen können. Es geht ja darun zu klären welche der 3 Kategorien am schnellsten damit beginnt. Die Expertenmeinung von @Labor-Ratte würde mich an der Stelle auch interessieren. Wie siehst du das?


melden
Labor-Ratte
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Masaru Emoto Experiment nachgemacht!

20.01.2017 um 14:40
@Kotknacker

Meiner Meinung nach sollte man zuerst alles vollständig sterilisieren und dann gezielt Kulturen hinzufügen. Man muss auf alle Fälle dafür sorgen, dass für jede Probe identische Bedingungen vorliegen.


melden

Masaru Emoto Experiment nachgemacht!

20.01.2017 um 14:42
@Kotknacker
100% steril geht sowieso nicht. Aber wenn man klären möchte, welche kategorie schneller fault, dann darf man nicht mit unterschiedlichen kontaminierungsgraden arbeiten. Faulen tut der ganze mist sowieso, weil hier nicht dauerhaft konserviert wird, sondern lediglich der versuchsaufbau bestmöglich gereinigt. Der reis als solcher ist schon nicht steril, daher müssten es die gerätschaften dementsprechend umso mehr sein, damit ein einigermaßen verlässliches ergebnis erzielt wird. Mit simplem auskochen bzw halbe stunde in den ofen bekommt man einmachgläser sauber. Der inhalt darin gamelt dann auch nur nicht, weil mit zucker dauerhaft konserviert wird (stichwort osmose).

Bei nichtkonservierten lebensmitteln klappt das aber nicht. Daher ist es umso wichtiger, dass die aufbewahrungsboxen vernünftig sterilisiert werden und der reis in einer einigermaßen keimarmen umgebung unter gleichen bedingungen eingefüllt wird. Alles andere verfälscht schon allein dadurch, dass man einmal mehr einmal weniger draufgeatmet hat und sich dadurch die keimzahlen unterscheiden, was wiederrum zu einem verfrühten gammeln führt... mal so als bsp.


melden
Kotknacker
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Masaru Emoto Experiment nachgemacht!

20.01.2017 um 15:04
@gastric
@Labor-Ratte
Welches Vorgehen würdet ihr dann für das Heimexperiment empfehlen? Im ersten Schritt so steril wie möglich arbeiten und im 2. Schritt eine Nährlösung erzeugen und in gleichen Mengen drauftröpfeln oder mit der gesamten Charge an Reis vermengen? Welche Nährlösung würdet ihr empfehlen und wie bereitet man sie auf? Mein Top of Mind Gedanke ist irgendeine Yoghurtkultur oder Hefe...


melden
Anzeige
Labor-Ratte
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Masaru Emoto Experiment nachgemacht!

20.01.2017 um 15:12
@Kotknacker

Ach es geht ums Heimexperiment. Da kannst du auf Kulturen sicher verzichten. Wirklich steril wirst du das Zuhause sowieso nicht halten können. Versuch dann einfach so steril wie möglich zu arbeiten.


melden
230 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt