weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

1 Tag mit dem Kopftuch

870 Beiträge, Schlüsselwörter: Religion Islam Kopftuch Frau
I_Love_Allah
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

1 Tag mit dem Kopftuch

06.07.2012 um 18:14
Es gibt so viele Menschen, die einer Frau mit Kopftuch böse Blicke entgegen bringen
oder sogar schlimme Sprüche.
Diese Frauen haben aber so viel Kraft, dass sie über diese Sachen stehen.

Würde man als Frau mal einen Tag mit dem Kopftuch rum laufen, dann würde
mal jeder Mensch merken wie schwer es ist in Deutschland sich so bekleidet zu zeigen. :(

Wo liegt das Problem? Das Kopftuch ist doch auch nur ein normales Stück Stoff,
ein Kleidungsstück, aber wieso ist man damit ein Mensch 2ter Klasse auch was einige
Berufe angeht??

Ich verstehe diese Menschen nicht, die ein Problem mit dem Kopftuch haben?
Was geht in deren Köpfen vor, wenn sie eine Frau mit Kopftuch sehen und sie beleidigen
müssen?

Mir tut sowas in der Seele weh, denn man sollte einen Menschen nicht auf das Äußere
reduzieren. Was wirklich zählt ist die Seele, der Charakter eines Menschen und nicht ob sie
ein Kopftuch trägt oder nicht.


melden
Anzeige

1 Tag mit dem Kopftuch

06.07.2012 um 18:24
sei froh das es hier "nur" beleidigungen sind. wir wissen beide was in den meisten arabischen ländern passieren würde wenn eine frau nach westlichem standart rumlaufen würde.

mich persönlich stört es nicht, mir fällt nur immer wieder auf das moslems krankhaft nach tolleranz suchen aber in ihren ländern selbst keine bieten.


melden

1 Tag mit dem Kopftuch

06.07.2012 um 18:37
Hier laufen die Frauen bei 30 Grad mit Kopftücher und mit Mantel herrum.
Ich habe eher bedauern, weder als ich sie beschimpfe.

Wir sind hier toleranter als in der Türkei, dort dürfen Frauen in einem öffentliche Gebäude keine Kopftücher tragen.
Und soviel ich weiss, auch Frauen die in den öffentliche Dienst arbeiten auch nicht.


melden
trance3008
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

1 Tag mit dem Kopftuch

06.07.2012 um 18:40
I_Love_Allah schrieb:Diese Frauen haben aber so viel Kraft, dass sie über diese Sachen stehen
Aber die Kraft, über die rückständigen familiären Traditionen zu stehen, haben sie leider nicht.


melden
I_Love_Allah
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

1 Tag mit dem Kopftuch

06.07.2012 um 18:42
@Dr.AllmyLogo
In der Türkei ändert sich das aber langsam wieder.
An manchen Universitäten z.B darf schon wieder Kopftuch getragen werden.

Hier wird es eher immer schlimmer.

@Dick
Was in manchen arabischen Ländern abgeht finde ich auch nicht richtig.
Man sollte jeden Menschen so leben lassen, wie er leben möchte.
Mann kann doch niemanden zwingen sich so und so anzuziehen.
In keinem Land.


melden
Nesca
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

1 Tag mit dem Kopftuch

06.07.2012 um 18:44
@I_Love_Allah
I_Love_Allah schrieb:Mir tut sowas in der Seele weh, denn man sollte einen Menschen nicht auf das Äußere
reduzieren. Was wirklich zählt ist die Seele, der Charakter eines Menschen und nicht ob sie
ein Kopftuch trägt oder nicht.
Da gebe ich dir voll und ganz recht .... so sollte es sein.
Ist es aber nicht , traurig genug .


melden

1 Tag mit dem Kopftuch

06.07.2012 um 18:57
Ich habe nie verstanden was dieses Stück Stoff eigentlich wirklich bewirken soll.
Weder hält es mich davon ab die Frauen anzuschauen, noch hält es die Frauen keuch.

Mir tun diese Frauen wirklich leid, die nicht selber entscheiden dürfen. Meine Mutter hat nie ein Kopftuch getragen und wurde genauso wenig angemacht wie sie Unkeuch geworden ist.

Es ist so, als ob sich ein Wesen selbst einzäunt, damit es sich nicht selber davonläuft.

Schade um die Frauen.


melden
Bärenjude
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

1 Tag mit dem Kopftuch

06.07.2012 um 19:04
@I_Love_Allah
I_Love_Allah schrieb:Was in manchen arabischen Ländern abgeht finde ich auch nicht richtig.
Man sollte jeden Menschen so leben lassen, wie er leben möchte.
Mann kann doch niemanden zwingen sich so und so anzuziehen.
In keinem Land
soweit ich weiß muss man in kein arabisches land kopftuch tragen also wenn man als turist da ist oder sehe ich da was falsch? ich dachte nur im iran wäre es auch für turisten pflicht ihr kopf zu bedecken.


melden
Bärenjude
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

1 Tag mit dem Kopftuch

06.07.2012 um 19:05
es gibt keinen kopftuch pflicht..aber wenn jemand lust hat ihre haare zu bedecken von mir aus ich habe nichts dagegen


melden

1 Tag mit dem Kopftuch

06.07.2012 um 19:07
Vor 20 Jahren konnten hier Frauen noch problemlos mit Kopftüchern herumlaufen. Es war ein praktischer Kopfschutz bei Regen und Wind.
Heute undenkbar....


melden

1 Tag mit dem Kopftuch

06.07.2012 um 19:10
@I_Love_Allah
I_Love_Allah schrieb:Mann kann doch niemanden zwingen sich so und so anzuziehen.
ich weiss wie du es gemeint hast!
wenn frau es für sich entscheidet, ist nichts dagegen zu sagen!

wenn es ihr aber aufgezwungen wird, durch familie, tradition oder religion, dann NEIN


melden

1 Tag mit dem Kopftuch

06.07.2012 um 19:15
Ich verstehe das Problem nicht.

Wenn es eine freiwillige Entscheidung ist, dann sollte man das akzeptieren.
Wenn es aufgezwungen ist, dann ist sagen wir mal Mitgefühl angebrachter als "böse Blicke" und "schlimme Sprüche"

Doch als Außenstehender kann man ja nicht wissen, wieso das Kopftuch getragen wird. Und ehrlich, wie jemand herumläuft ist mir persönlich recht egal.


melden
I_Love_Allah
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

1 Tag mit dem Kopftuch

06.07.2012 um 20:15
@xenix1

Wenn Frauen dazu gezwungen werden, finde ich selbst nicht schön.
Jeder sollte das selbst entscheiden dürfen.

Zu den Zeiten des Propheten bei uns, war das Kopftuch ein Symbol der Freiheit.
Das Kopftuch wurde von Frauen getragen die keine Sklavinnen oder so waren.

Ansonsten ist es dafür da seine Reize zu bedecken, wie Brust,Hals und auch Haare.
Wenn man trotz dessen immer noch angeschaut wird, kann man nichts weiter machen.
Wichtig ist es einfach nur sich zu bedecken, aber wie man sich bedeckt muss jeder selbst
entscheiden.

@Bärenjude

Nee ich glaube nicht das ein Tourist in einem arabischen Land Kopftuch tragen muss. :D
Habe sowas zumindest noch nie gesehen oder gehört.

@Pallas
Dir ist es egal, aber viel zu vielen anderen Menschen leider nicht.
Alles ist so oberflächlich geworden :(


melden

1 Tag mit dem Kopftuch

06.07.2012 um 20:18
@Urgestein
Urgestein schrieb:Vor 20 Jahren konnten hier Frauen noch problemlos mit Kopftüchern herumlaufen. Es war ein praktischer Kopfschutz bei Regen und Wind.
Heute undenkbar....
Meine Grossmutter kommt aus dem Tessin (dem italienischsprachigen südlichen Teil der Scheiz, original 'Ticino') - als sie noch eine junge Frau war, MUSSTE sie fast ein Kopftuch tragen, da freies Haar ohne Kopftuch eine Frau bereits in Verruf bringen konnte.

Dabei muss man natürlich bedenken, dass das ein kleines, ziemlich katholisches Dorf an einem steilen Hang der Alpensüdseite war. In Lugano z.B. war das auch damals schon ein bisschen anders.


melden

1 Tag mit dem Kopftuch

06.07.2012 um 20:22
@Thawra
So ändern sich die Zeiten. Früher war ein schönes, farbenprächtiges Kopftuch ein Schmuck für alpenländische Frauen, heute ein NO-GO.
Im Gottesstaat Bayern jedenfalls auch^^


melden
trance3008
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

1 Tag mit dem Kopftuch

06.07.2012 um 20:28
I_Love_Allah schrieb:Zu den Zeiten des Propheten bei uns, war das Kopftuch ein Symbol der Freiheit
Naja, aber im 21. Jahrhundert und in unserer modernen, zivilisierten Welt, ist der Ausdruck der Freiheit eher eine offene Bekleidung. Wenn Frauen sich hinter'm Stoff verstecken, dann wirkt sich das immens auf das Selbstbewusstsein aus. Bei Muslimas ist das nicht anders. Wenn sie sich in irgendwelche Tücher wickeln, repräsentieren sie kein Bild einer freien Frau, sondern eher das Gegenteil davon. Würden sich eure Männer so einwickeln, dann wären sie gewiss nicht so arrogante Machos, sondern genauso kleinlaut wie der Großteil der Muslimas. Indem sie sich aber schick kleiden und der Außenwelt beispielsweise in hautengen Shirts ihre Muskeln präsentieren, fühlen sie sich viel selbstbewusster. Genauso geht es einer Frau, die figurbetonte, schöne Sachen trägt. Eine hübsche Frau sollte sich nicht schämen, hübsch zu sein und ihre Schönheit hinter Klamottenbergen verstecken. Sie soll zu ihrem Körper stehen und ihn ruhig mal zeigen. Es ist ein gutes Gefühl, anerkennende Blicke von Außen zu bekommen. Warum dürfen Männer das genießen und Frauen nicht?

Ich glaube, im Islam ist es nicht zuletzt deshalb Brauch, dass die Frau sich vermummt, um ihr Selbstwertgefühl zu schwächen. Dadurch behält der Mann seine Machtposition und genießt seinerseits weiterhin absolute Narrenfreiheit. Das ist schon echt traurig mitanzusehen.


melden
I_Love_Allah
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

1 Tag mit dem Kopftuch

06.07.2012 um 20:34
@trance3008

Du kennst nicht das Gefühl, wie sich eine Muslimin fühlt, wenn sie das Kopftuch freiwillig trägt.
Es mag vielleicht danach aussehen, dass man nicht frei wäre, aber man fühlt sich besser damit.

Eine gläubige Frau möchte nicht unbedingt angeschaut werden wegen ihrer Reize.
Darauf kann man verzichten. Selbstbewusstsein kriege ich durch ganz andere Dinge,
dafür muss ich doch nicht zeigen was ich habe.

Männer haben bei uns auch eine Kleidungsvorschrift.
Normaler Weise sollten sich auch Männer nicht zu eng anziehen.
Beide dürfen sowas also nicht "genießen".


melden

1 Tag mit dem Kopftuch

06.07.2012 um 20:35
Editieren
@I_Love_Allah
Leider werden alle Frauen dazu gezwungen durch die Memetik und Mimikry der Mutter.

Bis sie Glauben es hätte, einen eigenen nutzen für sie ;)

In Wirklichkeit sind es unsere Männer die unkontrolliert handeln dürfen, und durch ihre Taten Frauen dazu bringen sich vor ihnen zu Verstecken als Schutz für die Gesellschaft. Das ist irgendwie unlogisch (komme selber aus der Türkei ;) )

Ehrlich gesagt zeigt dieses Kopftuch tragen mir immer wieder das Wir uns selbst nicht vertrauen. Das ist, dass Erste das mir auffällt. Chronik und Geschichte mal beiseitegelassen, da sie heute eh nicht mehr Greifen.

Ich hoffe immer noch das dieses Kopftuch tragen nur eine modische Keuschheit darstellt, sich Präsentieren zu wollen als anständig. Wer allerdings auf ein Stück Stoff reinfällt und ihm Attribute zurechnet, ist leichtgläubig. Ich habe viele Frauen gesehen, die Trotz Kopftuch unkeusch waren. Also was bringt das Ganze. Akzeptierte Selbstlüge einer Gesellschaft? Ich werd nicht schlau draus.


melden
I_Love_Allah
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

1 Tag mit dem Kopftuch

06.07.2012 um 20:39
@xenix1

So sehe ich das nicht. Ich trage noch kein Kopftuch, möchte es aber jetzt bald und das von
ganz alleine. Mir hat nie jemand eingeredet, dass ich es tragen müsste, oder das es besser für
mich wäre etc.

Ich möchte es tragen, weil ich mich einfach bewusst dafür entschieden habe und mich damit
besser fühle.

Das Kopftuch soll doch nicht die Jungfräulichkeit präsentieren :D.
Ich finde zumindest nicht, dass Frauen mit Kopftuch keuscher rüber kommen.


melden
Anzeige
trance3008
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

1 Tag mit dem Kopftuch

06.07.2012 um 20:42
I_Love_Allah schrieb:Du kennst nicht das Gefühl, wie sich eine Muslimin fühlt, wenn sie das Kopftuch freiwillig trägt
Stimmt. Und da bin ich heilfroh drüber.
I_Love_Allah schrieb:Es mag vielleicht danach aussehen, dass man nicht frei wäre, aber man fühlt sich besser damit
Ja, ein Mensch mit Minderwertigkeitskomplexen fühlt sich immer besser, wenn er eine Distanz zwischen sich und der Außenwelt schaffen kann. Da tut auch schon mal ein Stück Stoff seinen Dienst.
I_Love_Allah schrieb:Eine gläubige Frau möchte nicht unbedingt angeschaut werden wegen ihrer Reize
Warum nicht? Warum soll für eine gläubige Frau etwas schädlich sein, das für jede andere Frau nur positiv ist?
I_Love_Allah schrieb:Beide dürfen sowas also nicht "genießen".
Wäre es aber nicht besser, wenn beide es genießen dürften? Was ist so schlimm an Anerkennung von Außen? Übrigens, wie viele Männer halten sich schon an die angeblichen Kleidungsvorschriften? Hierzulande zumindest gar keiner. Aber Frauen haben gefälligst zu sputen. Wenn es so eine Kleidervorschrift für Muslime gibt, dann haben sie längst erkannt, dass sie Mist ist. Nur die Frauen haben den Schuss noch nicht gehört und haben Angst die anerzogenen Normen in Frage zu stellen.


melden
86 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden