weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Suche Toleranz - Biete: Dr. Ruth Pfau und Daniel Alter

45 Beiträge, Schlüsselwörter: Religion, Toleranz, Vorbild
Othis
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Suche Toleranz - Biete: Dr. Ruth Pfau und Daniel Alter

26.11.2012 um 20:15
@Oman

Anders ausgedrückt:

Gäbe es keine Religion, würde der Mensch etwas anderes finden, um andere fertigzumachen. Aussehen, Lebensweise usw. usf. ....


melden
Anzeige
Oman
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Suche Toleranz - Biete: Dr. Ruth Pfau und Daniel Alter

27.11.2012 um 10:42
@Zar
Erstmal schön das dir mein Ausgangspost gefallen :).

Ja ich habe mich ein wenig über den Atheismus schlau gemacht und dazu die Quelle von @emanon
genutzt. Ich habe verstanden das noch weit mehr dahinter steckt. Danke @emanon nochmal dafür :) und dir natürlich auch für deinen Erklärungsversuch.

Zar du hast recht, es ist nichts dabei wenn man nicht an einen Gott glaubt. Jeder soll an das Glauben bzw. nicht glauben was er möchte. Das steht jedem frei und ich toleriere das natürlich :). Jedem das seine, so heißt es doch ;)

@Lamm
Ja du hast recht, es ist schon erstaunlich wie die Leute auf das Thema reagieren. Doch etwas dazu zuschreiben ist immer noch besser als stumm zu bleiben. Nur wenn man sich damit auseinander setzt, ganz egal wie, lernt man dazu. :)

@Keysibuna
Ich meine das Gedankengut hängt davon ab, an was man glaubt bzw. nicht glaubt. So baut sich die Meinung auf, die ein jeder für sich selbst vertritt und diese Meinung, auch wenn sie uns überhaupt nicht gefällt" muss toleriert werden. Abgesehen davon hängt es immer davon ab, wie sich jemand ausdrückt. Man kann alles sagen, solange der Ton stimmt ;).

@Othis
Dein Satz stimmt. Doch "etwas anderes" haben die Menschen schon lange gefunden. Schauen wir uns doch mal das Mobbing an den Schulhöfen an. Das eine Kind wird ausgerenzt weil es angeblich zu dick ist oder angeblich nicht dem Schönheitsideal entspricht. Doch nicht nur an Schulhöfen sondern auch am Arbeitsplatz kommt soetwas leider vor. Mobbing ist doch nichts anderes als jemanden ausgrenzen, weil er anders zu sein scheint.

Ich denke das Problem ist, wenn der Mensch etwas neues, fremdes sieht und es nicht versteht, dann ist das für ihn etwas "Schlechtes". Wenn wir nun versuchen würden uns ein wenig damit auseinander zu setzten, auch wenn große Sekpis dabei ist, dann würden wir dazu lernen und einige Sachen klarer sehen. Aus Unwissenheit entstehen Vorurteile, aus Vorurteilen falsche Vorstellungen und aus diesen falschen Vorstellungen wird Abneigung.


melden
Keysibuna
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Suche Toleranz - Biete: Dr. Ruth Pfau und Daniel Alter

27.11.2012 um 12:00
@Oman
Oman schrieb:Ich meine das Gedankengut hängt davon ab, an was man glaubt bzw. nicht glaubt. So baut sich die Meinung auf, die ein jeder für sich selbst vertritt und diese Meinung, auch wenn sie uns überhaupt nicht gefällt" muss toleriert werden.
Muss? :}

Sry. Aber Toleranz heißt nicht das man seine Meinung über solche Gedankengut äußern darf nur weil man "Tolerant" sein MUSS :}
Oman schrieb:Abgesehen davon hängt es immer davon ab, wie sich jemand ausdrückt. Man kann alles sagen, solange der Ton stimmt ;) .
Im Grunde hast du recht :)

Aber manche misstöne erfordern gleiche Tonlage als Reaktion :}


melden
Othis
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Suche Toleranz - Biete: Dr. Ruth Pfau und Daniel Alter

27.11.2012 um 12:05
@Oman
Oman schrieb: Ich denke das Problem ist, wenn der Mensch etwas neues, fremdes sieht und es nicht versteht, dann ist das für ihn etwas "Schlechtes".
Ich denke, das rührt noch aus der Zeit, als wir noch Jäger und Sammler waren und nicht wie heute in Ballungsgebieten leben.

Damals war es notwendig, Fremden gegenüber misstrauisch zu sein um seine eigene Sippe zu schützen.

Du siehst, so leicht kriegst du das nicht aus den Menschen raus. Dazu bedarf es einiges mehr als nur eine Dr. Ruth Pfau oder einen Daniel Alter.


melden
Keysibuna
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Suche Toleranz - Biete: Dr. Ruth Pfau und Daniel Alter

27.11.2012 um 12:09
Mist -.-
Sry. Aber Toleranz heißt nicht das man seine Meinung NICHT* über solche Gedankengut äußern darf nur weil man "Tolerant" sein MUSS :}
So ^.^


melden
Oman
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Suche Toleranz - Biete: Dr. Ruth Pfau und Daniel Alter

28.11.2012 um 13:04
@Othis
Ja du hast recht, so einfach wird Intoleranz nicht verschwinden. Ich kann das garnicht aus dem Mensch heraus bekommen, weil man sich nur selbst ändern kann. Nur wenn der Mensch den Willen hat etwas zu verändern, klappt das auch. Alles was ich machen kann, ist zu zeigen das es auch mit Respekt und Akzeptanz geht.

@Keysibuna
Dein Satz stimmt. Es geht ja nicht darum etwas nicht äußern zu dürfen, sondern um das "wie". Sagen kann man alles, aber es sollte in einer netten Art und Weise sein und nicht beleidigend :).
Keysibuna schrieb:Aber manche misstöne erfordern gleiche Tonlage als Reaktion
Klar ich kann verstehen, dass man sich selber aufregt über manche Aussagen. Mir geht das genauso :). Nur finde ich kann man gleiches nicht mit gleichem bekämpfen. Sei schlauer und zeige den anderen, atme tief durch und antworte in Ruhe, so wirst du viel mehr reichen :).


melden
Othis
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Suche Toleranz - Biete: Dr. Ruth Pfau und Daniel Alter

28.11.2012 um 13:09
@Oman
Oman schrieb: . Nur wenn der Mensch den Willen hat etwas zu verändern, klappt das auch.
Und genau hier liegt der Hund begraben. Ich hatte hier schon mal ein Video in einem anderen Thread gepostet, aber ich setz das hier noch mal rein, weil ich denke, das passt hier auch ganz gut.

Ausschnitt aus einem Film von Charlie Chaplin (verdammt, der Kerl hat einfach Recht)

http://www.youtube.com/watch?v=rfAQvmcXfcg


melden
Keysibuna
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Suche Toleranz - Biete: Dr. Ruth Pfau und Daniel Alter

28.11.2012 um 13:12
@Oman

Ich lasse mich sehr ungern aufregen und meine Ironie ist kein Beweis für eine zornige Erregung :}


melden
Oman
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Suche Toleranz - Biete: Dr. Ruth Pfau und Daniel Alter

03.12.2012 um 21:15
@Othis
Ich habe es endlich geschafft dein Video anzuschauen und ganz ehrlich....es hat mich zu Tränen gerührt :'(. Ja der Kerl hat wirklich verdammt noch mal Recht! Danke das du es hier reingestellt hast, vielen Dank!

@Keysibuna
Verzeihung ich wollte dir nichts unterstellen. Ich denke ich habe mich flasch ausgedrückt und hätte es allgemeiner betrachten sollen. Verliere ja nie deine Ironie ;).


melden
dergeistlose
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Suche Toleranz - Biete: Dr. Ruth Pfau und Daniel Alter

04.12.2012 um 00:27
@Oman
Oman schrieb:"Was du nicht willst das man dir tut, das füge auch keinem anderen zu"-denkt mal darüber nach!
Was man will ist nie das, was man sich zufügt, es ist immer das, was man nicht will, das man sich zufügt....deshalb will man nie das, was man nicht will, sondern immer das was man will....man bekommt aber beides wohl, den der Wille lässt sich nicht spalten.... :)


melden
Oman
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Suche Toleranz - Biete: Dr. Ruth Pfau und Daniel Alter

05.12.2012 um 21:23
@dergeistlose

Ja das stimmt, du hast recht. Wenn sich der Mensch einmal etwas in den Kopf gesetzt hat, dann setzt er meist alles daran das zu bekommen, ganz egal ob es gut oder schlecht ist.


melden
dergeistlose
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Suche Toleranz - Biete: Dr. Ruth Pfau und Daniel Alter

06.12.2012 um 17:19
@Oman


Gibt es den etwas gutes oder schlechtes...?!


melden
Oman
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Suche Toleranz - Biete: Dr. Ruth Pfau und Daniel Alter

11.12.2012 um 09:30
@dergeistlose
Ich möchte dazu gerne etwas ,das jemand in einer anderen Disskussion gesagt hat, zittieren:

"Ich würde sagen ohne Hell kein Dunkel, ohne Gut kein Schlecht, ohne Ying kein Yang. Für das Positive brauchen wir das Negative. Das eine funktioniert nicht ohne das andere."

Also ja (meiner Meinung nach) es gibt sowohl gut als auch böse.


melden
dergeistlose
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Suche Toleranz - Biete: Dr. Ruth Pfau und Daniel Alter

11.12.2012 um 15:21
@Oman


Wenn es Gut und Böse gibt, was gibt es dann abseits von Gut und Böse....?!


melden
Oman
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Suche Toleranz - Biete: Dr. Ruth Pfau und Daniel Alter

12.12.2012 um 13:39
@dergeistlose

Ich persönlich wüsste nicht das es etwas jenseits von gut und böse gibt. Was denkst du denn darüber? Ich würde gerne deine Ansicht hören :).


melden
natü
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Suche Toleranz - Biete: Dr. Ruth Pfau und Daniel Alter

12.12.2012 um 16:00
@dergeistlose
@Oman
'abseits' von Gut und Böse gibt es, glaube ich, nichts.
Das Gute ist die wichtigste Eigenschaft Gottes. Und Gott erfüllt das ganze All und alle unsere Gedanken.
Ich glaube, dass das Gute das eigentliche Ziel des Universums ist und das, was die meiste Sustanz hat.

Weswegen ja auch die Moral unsere wichtigste Aufgabe ist, nach der wir am Ende gerichtet werden.

Dass Gut und Böse bei uns Menschen, anders als seinem objektiven Wesen geschuldet, bei uns nur eine Randexistenz führt - neben allen möglichen anderen Gedanken und Werten, zeigt nur, wie wenig Einblick wir in die Wesenheiten des Existierenden haben. Wir gruppieren es bloß mit dem Bösen zusammen und damit hat es sich.

Das heißt: Wir sind im Abseits.

So eingeschränkt unser Blick auf das Gute ist, so haben wir doch durch unser Moralempfinden einen gewissen Einblick darein.
Deswegen halte ich das moralische Tun für das Wichtigste für uns im Leben.

Dass ein Thread wie dieser bisher so wenig Zuspruch gefunden hat, ist für mich ein deutlicher Beweis, wie weit wir im allgemeinen von dieser Ansicht fern sind. Der Thread beginnt ja mit zwei vorbildlich gut Handelnden.
Obwohl mein Post jetzt keine Antwort auf das Thema ist, möchte ich doch endlich einmal sagen, @Oman , dass dieser Thread mich angesprochen hat und ich deine Idee, so etwas zum Bewusstsein zu bringen, gut finde!


melden
Oman
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Suche Toleranz - Biete: Dr. Ruth Pfau und Daniel Alter

12.12.2012 um 16:22
@natü

Vielen Dank für deinen schönen Beitrag. Ich finde du hast das mit dem Gut und Böse sehr schön erklärt :).

Es ist schön das dir mein Thread gefällt und er dich angesprochen hat. Ja es ist schade das es so wenig Zuspruch gibt und ich denke es ist deshalb weil Toleranz auf der einen Seite als selbstverständlich angesehen wird, aber viele dennoch nicht so handeln und auf der anderen Seite daran das die wenigen verstehen was tolerant sein wirklich bedeutet. Es geht nicht darum irgendwelche Dinge zu ignorieren und die Menschen einfach machen zu lassen, sondern darum sich mit dem Fremden auseinander zusetzen, dazu zulernen und zu verstehen.


melden

Suche Toleranz - Biete: Dr. Ruth Pfau und Daniel Alter

12.12.2012 um 16:37
@Oman

Ich war auch bei der Verleihung hängen geblieben und war mehr als beeindruckt von diesem aufopferungsvollem Wesen, dieser mehr als bemerkenswerten Dame.
Sie verdient all unseren Respekt, für diese jahrelange, selbstlose Arbeit.
Ebenso enttäuscht, sah ich mich, als ich die Gesichter der anwesenden "Prominenz" im Publikum vor Augen geführt bekam, welche vollkommen desinteressiert ihrer berührenden und eindrücklichen, anschliessenden Rede lauschten.
Sie erhielt zwar Gehör, doch wurde nicht gehört.


melden
dergeistlose
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Suche Toleranz - Biete: Dr. Ruth Pfau und Daniel Alter

12.12.2012 um 16:48
@Oman


Wenn es nur Gut und Böse geben würde, dann könnte ich das Böse oder das Gute nicht ablegen um keines von beidem zu sein. Gutes und Böses sind in Wirklichkeit Zustände, die man sich selbst antut. Natürlich kommt es uns böse vor, wenn ein Mensch einen anderen ermordet, vergewaltigt, weh tut, egal in welcher Form auch immer....doch diese Taten existieren deshalb, weil das Gute in diesem Moment nicht anwesend ist....und das Gute kann nicht anwesend sein, weil das Böse anwesend ist....es ist ein Katz und Maus Spiel, Gut gegen Böse, Böse gegen Gut....

In der Wirklichkeit ist es immer anders als man denkt, den wenn man gutes tut, so tut man auch böses, wenn man böses tut, so tut man auch gutes....das kannst du auf der Welt überall erkennen....erst muss jemand sterben, damit Sicherheitsvorkehrungen und Debatten und Bewegungen entstehen, erst muss jemand etwas gutes tun, damit ein anderer es anders, böse, tun kann....

Dieses Spiel ist unendlich, so lange man sich einem von beidem anschließt....und warum sollte man sich in einen immer währenden Kampf stürzten der beiderseits nicht gewonnen werden kann?! :)


melden
Anzeige
dergeistlose
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Suche Toleranz - Biete: Dr. Ruth Pfau und Daniel Alter

12.12.2012 um 16:51
@natü


Das Göttliche Gute hat nicht die selbe Wirkung wie das Menschliche Gute, das eine wirkt ewiglich durch das all-wissen, das andere wirkt durch seinen Ursprung geteilt und erschafft damit auch das Böse.... :)


melden
93 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden