Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Faszination Ameisenhaltung

102 Beiträge

Faszination Ameisenhaltung

12.10.2013 um 18:30
Die Ameisenhaltung erlebt zur Zeit in Deutschland einen regelrechten "Boom" wie er auch damals bei Reptilien und Vogelspinnen einsetzte.
Es gibt Ameisenkolonien mit nur einer Königin (monogyn) oder mit mehreren Königinnen (polygyn).
Ameisen hält man in einem Nest mit einer angeschlossenen Arena (Futterbecken), meist Formicarium genannt.
Einheimische Arten müssen mit einer Art Winterruhe gehalten werden, bei den meisten Exoten entfällt diese.
Außerdem gibt es invasive Ameisenarten (meist polygyn), wie bspw. Linepithema humile (Argentinische Ameise) die sich derzeit in Südeuropa ausbreitet und viele einheimische Ameisenarten und auch andere Insekten verdrängt.
Auch in vielen botanischen Gärten oder Zoos findet man oft invasive, eingeschleppte Ameisenarten. Oft vertreten sind hier Tapinoma melanocephalum (Schwarzkopfameise), Tetramorium bicarinatum oder im schlimmsten Falle auch die Pharaoameise (Monomorium pharaonis).
Die artenreichste Gattung ist Pheidole. Pheidole megacephala gilt als besonders invasiv und ist mittlerweile auf allen Kontinenten zu finden. Auf Teneriffa verdrängt sie viele einheimische Arten.
Vll. gibt es in diesem Forum ja auch einige Ameisenhalter?
Wer sich näher mit dem Thema Ameisenhaltung beschäftigen möchte, empfehle ich folgende Links:

http://www.ameisenforum.de/vbseiten.php?page=12

http://www.ameisenforum.de/

http://www.eusozial.de/

http://www.antstore.net/?german


melden
Anzeige

Faszination Ameisenhaltung

12.10.2013 um 18:33
Ameisenhaltung? Was ist die Motivation bzw. Faszination daran?


melden

Faszination Ameisenhaltung

12.10.2013 um 18:58
@Pappnase
Also ich finde Ameisen interessant. :Y: Ist bestimmt auch faszinierend, ihnen zuzuschauen.


melden

Faszination Ameisenhaltung

12.10.2013 um 19:07
@Pappnase
Eine Kolonie mit am Anfang nur einer Königin und ein paar Arbeiterinnen zu pflegen bis man mehrere Königinnen und an die tausend Arbeiterinnen hat, Kolonien mit mehreren Königinnen können durchaus mehrere Jahrzehnte (vermutlich würden sie den Halter wohl überleben) gehalten werden.

Hier noch ein Thread über die Formicarien (manche sind über Schläuche miteinander verbunden oder an ein externes Nest angeschlossen):

http://www.antstore.net/viewtopic.php?f=135&t=10837&st=0&sk=t&sd=a

Ein "Aktiver Vulkan" Formicarium :D :

http://www.ameisenforum.de/technik-basteln/50894-aktiver-vulkan-terrarium.html

Ein Video, das die Fütterung einer exotischen Art (Pheidologeton diversus) zeigt:



(Man vergleiche die Aktivität der Kolonie am Anfang und am Ende des Videos ;) )


melden

Faszination Ameisenhaltung

12.10.2013 um 21:18
@Lilie1898

du hast den Herr Kalytta vergessen ;)

http://www.ants-kalytta.com/start.php


melden

Faszination Ameisenhaltung

12.10.2013 um 21:41
Ich wollte wirklich selbst gerne einmal Ameisen halten. Was ich sehr interessant finde.
Wollte gerne australische Bulldoggenameisen haben,welche man auch bestellen kann.
Doch finde ich die Haltung recht schwierig,darum habe ich es gelassen. Bulldoggenameisen
sind jedoch eine wunderschöne Art. Eine Kolonie hat nicht viel Tiere, da sie selbst schwer
bewaffnet sind. Die Idee der Ameisenhaltung hab ich dann aber schnell wieder vergessen.
Habe selbst auch keinerlei Erfahrung mit so eine Haltung.
Ich widme meine Lieblingstiere, die Skolopender weiterhin, die Haltung.
Dort habe ich einen Hemiscolopendra marginata "Flordia Blue Centipede" im Terrarium.
Sind auch eine Faszination für sich und die Haltung ist einfacher,...


melden

Faszination Ameisenhaltung

12.10.2013 um 21:49
Bulldoggenameisen- sehr interessante und schöne Ameisen und mit bis zu 3 cm auch eine die größten Ameisen weltweit:



@Lilie1898

Hi :)

Möchtest Du gerne selbst Ameisen halten ?


melden

Faszination Ameisenhaltung

12.10.2013 um 22:27
@Lilie1898
Ameisen sind faszinierend, ich fand die schon als Kind total genial. Aber extra Kolonien züchten.. ich weiß nicht.


melden

Faszination Ameisenhaltung

13.10.2013 um 16:48
@Lilie1898
@BlackCentipede
Habt ihr keine Angst, dass euch das Terrarium kaputtgeht und die Insekten alle ausbrechen?


melden

Faszination Ameisenhaltung

13.10.2013 um 17:24
@Rico

Nein, hab keine Angst. Ich selbst hab einen Hundertfüsser,einen Skolopender im Terrarium,
keine Ameisen und habe da auch keine Angst,
dass es mal kaputt geht und das Tier frei rum läuft.
Ameisen haltet man übrigens nicht im Terrarium,
sondern in einem Formicarium.


melden

Faszination Ameisenhaltung

26.10.2013 um 16:29
ich würde auch gerne ameisen halten. habe aber gerade nicht Zeit dazu.


melden
cage
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Faszination Ameisenhaltung

26.10.2013 um 19:35
Die Ameisenhaltung ist für mich jetzt absolut neu!
Muss ich jetzt ein schlechtes Gewissen haben, wenn ich ab und an im Sommer auf meiner Terrasse Gift streue weil ihre Straßen immer "dichter" werden?


melden

Faszination Ameisenhaltung

09.12.2013 um 12:48
Schade,dass der Thread langsam vergessen wird. Gibt es hier niemand,der Ameisen hält?
Bin an eine Haltung von eine Myrmecia Art (australische Bulldoggenameisen) interessiert.
Vorallem an Myrmecia Pyrimformis,die es aber zur Zeit nicht gibt.
Wie ist es mit einem Nest? Welche Größe der Becken ist für solche Ameisen sinnvoll und welche Abdeckung braucht man dafür?


melden

Faszination Ameisenhaltung

19.12.2013 um 14:10
d2e01f Trans4fb647 edit
cb6a6f teh


melden

Faszination Ameisenhaltung

19.12.2013 um 14:25
t75a759 cb6a6f teh


melden
Ashert001
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Faszination Ameisenhaltung

19.12.2013 um 20:19
Was passiert eigentlich mit einem Ameisenhaufen dem man alles gibt? Das würde mich mal interessieren!

Also wirklich alles, was die Ameisen am liebsten fressen und als Baumaterial benötigen. Hat es so ein Experiment schon mal gegeben?

Nur aus so einem Terrarium kommen die ja nicht mehr raus, aber wie entwickelt sich ein Ameisenhügel unter idealen Umständen, also in einem echten Schlaraffenland sozusagen? :)


melden

Faszination Ameisenhaltung

19.12.2013 um 20:40
Oh, das hört sich interessant an. Ich würde wahrscheinlich nur noch mit Popcorn vor dem Nest sitzen und denen zusehen ;)

Ameisen sind richtig faszinierend. Aber ich selber würde keine halten wollen. Wie mit Schlangen. Total klasse Tiere, aber selber halten, nope.

@Ashert001
Das würde mich auch interessieren.


melden

Faszination Ameisenhaltung

19.12.2013 um 21:01
Wenn man in nen Ameisenhaufen ein Kilo Backpulver schütten würde - würd das Ding dann in die Luft fliegen? :D

*Silvester plan* :troll:


melden
Ashert001
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Faszination Ameisenhaltung

19.12.2013 um 21:03
@Greenmind

Unter idealen Umständen wird der Haufen bestimmt immer größer und auch die Ameisen werden ein klein wenig größer, aber wie viel genau?

Vielleicht hat man am Ende ja dann damit eine völlig neue Superrasse von Ameisen geschaffen!

Wenn die ihre Energie nicht mehr nur für die Jagd und den Bau verwenden müssen, entwickeln die nach Mutationen ja vielleicht ganz neue Eigenschaften und man kann dann nur hoffen, das die ihren Gott, dem sie das alles zu verdanken haben, nicht ganz vergessen haben!

Ameisenhaufen 1.JPG


melden
Anzeige
Ashert001
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Faszination Ameisenhaltung

19.12.2013 um 21:11
Das Experiment kann ja jeder machen, der in seiner Nähe einen Ameisenhaufen hat!

Am besten vielleicht einfach erstmal nur ein Kilo Traubenzucker ausschütten und schauen ob die das überhaupt annehmen und dann ein paar Kilo Halme aus irgend was, nehmen die auch Zahnstocher? Daneben dann noch eine Wasserquelle und was die sonst noch so brauchen, da muss man vielleicht mal einen Experten fragen!

Das ganze verschwindet dann natürlich irgendwo, aber für was? Die Produktivität und Kultur der ganzen Ameisenzivilisation nimmt doch dann bestimmt erstmal zu! :D


melden
248 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden