Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Artenvielfalt - Produkt der Schöpfung oder Evolution?

45.880 Beiträge, Schlüsselwörter: Evolution, Schöpfung, Biologie, Entstehung, Lebewesen, Darwin, Arten
Til
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Artenvielfalt - Produkt der Schöpfung oder Evolution?

22.02.2014 um 22:49
@Bekannter

Ich habe seit über 10 Jahren kein Auto mehr. Ich fahre zum Einkaufen und Arbeiten (1 Eurojob) mit dem Fahrrad. Ich rauche nicht mehr und trinke weniger und lebe das auch vor. Ich mache nicht nur hier meinen Mund auf und vertrete meine Meinung, auch wenn sie unbequem ist und ich mich von Menschen getrennt habe und die sich von mir. Ich verkaufe keine Bücher darüber und bereichere mich auch sonnst nicht damit. Mein Wissen teile ich gerne, wenn es Dir nicht taugt habe ich nichts dagegen das Du es verwirfst. Ich habe auch seit über 10 Jahren keinen Fernseher mehr, muß aber tagsüber manchmal Radio hören, deswegen bekomme ich Einiges von dem Elend mit.

Das sind meine Möglichkeiten. Das ist für mich in Ordnung, so liebe ich mich. Ich bin laut, bin ordinär, Geld ist mir nicht das Wichtigste, manchmal wenn es mir nützt lüge ich, ich bekomme nicht immer das was ich will habe trotzdem Alles was ich brauche.


melden
Anzeige
Rho-ny-theta
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Artenvielfalt - Produkt der Schöpfung oder Evolution?

22.02.2014 um 22:50
@Shrimp

1. Bitte lasse dich nicht auf die Spielchen mit der unsinnigen Unterscheidung von Mikro- und Makroevolution ein. "Makroevolution" macht im Rahmen der Evolutionstheorie gar keinen Sinn und ist ein reines Strohmannargument der Kreationisten.

2. Was benutz du als Software? R? MatLab? Mathematica?


melden
Shrimp
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Artenvielfalt - Produkt der Schöpfung oder Evolution?

22.02.2014 um 22:52
@Rho-ny-theta
Rho-ny-theta schrieb:1. Bitte lasse dich nicht auf die Spielchen mit der unsinnigen Unterscheidung von Mikro- und Makroevolution ein. "Makroevolution" macht im Rahmen der Evolutionstheorie gar keinen Sinn und ist ein reines Strohmannargument der Kreationisten.
Ich weiß, es ist aber eine indirekte Beweisführung!
Rho-ny-theta schrieb:2. Was benutz du als Software? R? MatLab? Mathematica?
Hab das eben mit Java und DNA Star MegAlign gemacht.


melden
Rho-ny-theta
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Artenvielfalt - Produkt der Schöpfung oder Evolution?

22.02.2014 um 22:52
@Shrimp
Shrimp schrieb:Hab das eben mit Java und DNA Star MegAlign gemacht.
Warum einfach, wenn es auch kompliziert geht :D


melden

Artenvielfalt - Produkt der Schöpfung oder Evolution?

22.02.2014 um 22:53
@TheRobidog
TheRobidog schrieb:Die Evolution nach Darwin widerlegt doch auf keine Art die Existenz eines Schöpfers. Darwin selbst war ja kein Atheist, obwohl er an seine Theorie glaubte.
Die Evolution widerlegt nur die Schöpfung nach der Bibel und praktisch jeder anderen Religion, die die Menschheit vom Tierreich deutlich trennen.
Ja, da gebe ich dir Recht, Darwin war kein Atheist.

Doch die Widerlegung des Schöpfungsberichts der Bibel ist ein Angriff auf die göttliche Inspiration der Bibel. Und das ist nicht nur ein "nur"!

Außerdem werden grundlegende christliche Lehren ausgehebelt, wenn der Mensch nicht, wie im Bibelbericht beschrieben, einen vollkommenen Anfang im Garten Eden gehabt hätte, dann sündigte und dadurch sein Recht auf Leben verlor.
Das Kommen Jesu Christi, die biblische Lehre vom Lösegeld, welches er durch seinen Tod für die Menschheit bezahlt hat, würde durch eine Annahme der Evolutionstheorie unnötig.
Der göttliche Vorsatz, Menschen für immer auf Erden unter paradiesischen Verhältnissen leben zu lassen, würde durch ein akzeptieren der Evolutionstheorie unglaubwürdig.

Aus diesem Grund kann ein Christ nicht die Evolutionstheorie akzeptieren und trotzdem ein Nachfolger Christ sein.

Die Bibel liefert bemerkenswerte Beweise für ihre Inspiration auf vielen Gebieten und ist deshalb für einen gläubigen Menschen wirklich das inspirierte Wort Gottes.


Gruß, Tommy


melden

Artenvielfalt - Produkt der Schöpfung oder Evolution?

22.02.2014 um 22:58
Sieht eher aus wie ein Kracke mit zu dicken Klöten. Ist für mich kein Beweis, das es sich um DAS fliegende Spaghettimonster handelt
Das Witzige ist ja, dass man in diesem Thread jedes "Gott" durch "fliegendes Spaghettimonster" austauschen könnte und es würde nichts am Verlauf dieser Diskussion ändern. :)

@Shrimp
Ich bin gespannt, ob sich jemand der Gläubigen zu deiner Ausarbeitung äußert. Bin gespannt was darauf folgt..


melden

Artenvielfalt - Produkt der Schöpfung oder Evolution?

22.02.2014 um 22:58
@Tommy57

Ich gebe dir recht, die Evolution widerlegt große Teile des Christentums, aber es widerlegt nicht eine intelligenten Schöpfer (auch wenn ich persönlich nicht daran glaube).

Die Evolution ist so stark mit Beweisen untermauert, dass sie eigentlich schon Fakt ist. Natürlich gibt es dabei ungeklärte Fragen (Makroevolution), aber dass der Mensch sich zusammen mit den anderen Lebewesen unserer Erde und aus den gleichen Vorfahren entwickelt hat, ist bewiesen (es gibt hunderte Fossile). Wenn das das Christentum widerlegt, dann ist das Christentum eben falsch.


melden
ohneskript
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Artenvielfalt - Produkt der Schöpfung oder Evolution?

22.02.2014 um 23:00
@Tommy57
Tommy57 schrieb:Aus diesem Grund kann ein Christ nicht die Evolutionstheorie akzeptieren und trotzdem ein Nachfolger Christ sein.
Und du willst etwas über die Evolutionsbiologie schreiben?

Du bist bereit zu lügen und eine schreckliche Diskussionskultur zu betreiben, nur damit du deinen Glauben verteidigen kannst.
Krass, sehr sehr krass.

Aber damit bist du ein Fanatiker und kein Stück offen alternativen gegenüber.

Ist dein Leben so verloren, wenn du keinen Glauben hast, an dem du dich klammern kannst?

Dazu kommt, wäre es nur die Evolution contra Bibel, wäre es eine Sache, du hast noch zusätzlich alle Andersgläubigen, die nicht an Jesus glauben, also Anhänger einer falschen Religion bezeichnet.

Möge dir Gott, wenn es ihn gibt, mehr objektivität geben, so das du weniger fanatisch egoistisch bist.


melden
Bekannter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Artenvielfalt - Produkt der Schöpfung oder Evolution?

22.02.2014 um 23:04
@Til
Til schrieb:Ich habe seit über 10 Jahren kein Auto mehr. Ich fahre zum Einkaufen und Arbeiten (1 Eurojob) mit dem Fahrrad. Ich rauche nicht mehr und trinke weniger und lebe das auch vor.
Will ich wissen, daß Dich die vielen Toten im TV anko***?
Will ich das wissen, was Du mir hier aus Deinem Privatleben erzählst?

Du erzählst mir hier irgendein Driss, den NIEMANDEN hier im Faden zu interessieren scheint und noch dazu völlig am Thema vorbeischrammt.
Wenn Du unbedingt Stress abbauen mußt, dann geh' runter vor die Tür und laufe einmal um den Block. Das baut den Adrenalin-/Noradrenalinspiegel auf natürliche Weise wieser ab. Hier im Internet ist das aber die denkbar schlechteste Lösung.


melden
ohneskript
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Artenvielfalt - Produkt der Schöpfung oder Evolution?

22.02.2014 um 23:05
@CarstenTee

Das einzige was das hier alles gebracht hat, war das Tommy sich als Fundamentalist rausgestellt hat, der bereit ist zu lügen und doppelte Standards zu benutzen, wenn es sein muss

Das ist schon sehr traurig.


melden
Bekannter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Artenvielfalt - Produkt der Schöpfung oder Evolution?

22.02.2014 um 23:07
@Shrimp
Hast Du zwar gut ausgearbeitet, aber ich befürchte, es sind "Perlen vor die Säue".


melden
ohneskript
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Artenvielfalt - Produkt der Schöpfung oder Evolution?

22.02.2014 um 23:08
@Shrimp

wirklich gut.


melden

Artenvielfalt - Produkt der Schöpfung oder Evolution?

22.02.2014 um 23:08
Das "Amen" des Spaghettimonsters ist übrigens "Ramen" ;)
Haha, nice :D Ramen.
ohneskript schrieb:Das einzige was das hier alles gebracht hat, war das Tommy sich als Fundamentalist rausgestellt hat, der bereit ist zu lügen und doppelte Standards zu benutzen, wenn es sein muss

Das ist schon sehr traurig.
Und dennoch irgendwie witzig :)



Ich möchte nun mal so arbeiten wie @Tommy57 und einfach mal irgendwelche komischen Sachen aus dem Internet ziehen und als wahr darstellen:
iq-vs-religion


melden

Artenvielfalt - Produkt der Schöpfung oder Evolution?

22.02.2014 um 23:10
@Til

Es gibt auch Leute die behaupten, die Erde wäre nicht rund (Vielleicht nicht hier im Forum).
Die Beweise sind vielzählig. Einige Leute wollen sie wohl einfach nicht sehen.


melden
Bekannter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Artenvielfalt - Produkt der Schöpfung oder Evolution?

22.02.2014 um 23:18
@Til
Trinkst Du während Du hier schreibst Alkohol?
Was fängst Du schon wieder mit irgendeiner Privatsphäreausfragerei an?
Ich bin ein "Bekannter" des Forums und sollte Dir genügen.


melden
Til
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Artenvielfalt - Produkt der Schöpfung oder Evolution?

22.02.2014 um 23:22
Und damit auch Dir eine gute Nacht! Und das ist jetzt nicht mal gelogen!


melden

Artenvielfalt - Produkt der Schöpfung oder Evolution?

22.02.2014 um 23:25
LynnHarveyNyborg Atheism IQ

:D


melden

Artenvielfalt - Produkt der Schöpfung oder Evolution?

22.02.2014 um 23:49
@Suchhund
Suchhund schrieb:Gott braucht kein Windkanal.
Wir sehen aber an seinem Beispiel wie genialistisch Gott ist, daß die Wissenschaft nur abkupfern braucht . Besser kann sie es nicht.
Sie erforsch Gottes geniale Schöpfung
Ich würde meinen, das die EVO es zu genialen Lösungen gebracht hat.

Und das einfach durch, "Versuch und Auswertung".

Nagut sie hat auch längere Zeit gebraucht, und auch paar Fehlschläge hinnehmen müssen. Aber das Resultat kann sich, bis auf paar Ausnahmen, duraus sehen lassen.

Bis Dahin brauchts für das Leben noch keinen Gott.


Dann klär ich Euch mal auf, wie das am gewesen war.

Youtube: Joint Venture - Der Tag des Herrn 2 - 1999 - Lyrics


Aber Er hat sich bemüht seine Nachlässigkeit wieder zu richten.
Mit nur marginalem Erfolg.

Youtube: Joint Venture - Der Tag des Herrn 1 - 1995 - Lyrics

:D
Gruß
Mailo


melden
Shrimp
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Artenvielfalt - Produkt der Schöpfung oder Evolution?

23.02.2014 um 01:52
@Tommy57

Hast du es dir mal angeschaut?

Beitrag von Shrimp, Seite 1.960


melden
Anzeige
ohneskript
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Artenvielfalt - Produkt der Schöpfung oder Evolution?

23.02.2014 um 12:23
@Shrimp

Du könntest ihm Hunderte Beweise zeigen, er würde sie als Lügen gegen seinen Glauben abtun.

Er hat hier ganz klar geschrieben, dass sein Glaube die Wahrheit ist.

Er hat auch bei Nachfragen, wer z.B. diese anerkannten Biologen sind, die absolut Gegen die Evolutionstheorie ist, geschwiegen, was bedeutet das er ohne zögern Lügen würde, für seinen Glauben.

Einen Glauben, für den er keine Beweise brauch, wo alles mit Ja und Amen abgenickt wird.


melden
298 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt