Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Artenvielfalt - Produkt der Schöpfung oder Evolution?

45.880 Beiträge, Schlüsselwörter: Evolution, Schöpfung, Biologie, Entstehung, Lebewesen, Darwin, Arten
interrobang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Artenvielfalt - Produkt der Schöpfung oder Evolution?

23.06.2015 um 18:45
@Til
Und ich frage dich nochmal. Was hat den dein Leichentuch mit der Evolutionstheorie zu tun???


melden
Anzeige

Artenvielfalt - Produkt der Schöpfung oder Evolution?

23.06.2015 um 18:49
@Til

Punkt 1:

Mal Butter bei die Fische: Die C14 Methode datierte das Turiner Grabtuch übrigens auf max. 700-800 Jahre, sprich es wurde wohl irgendwann im 12. Jahrhundert angefertigt und kann somit nicht das Dogma der katholischen Kirche oder des Christentums allgemein bestätigen. Dies sollte längst bekannt sein und ich frage mich, wogegen Du eigentlich argumentierst.

Man lese z.B. hier nach: Wikipedia: Turiner_Grabtuch#Radiokohlenstoffdatierung_von_1988

Punkt 2:

Die moderne, synthetische Evolutionstheorie wurde erst im 20. Jahrhundert von namhaften Biologen wie Ernst Mayr begründet. Davor - genauer 1859 - veröffentlichte Charles Darwin sein "On the Origin of Species" und legte den Grundstein für die Evolutionstheorie. Der Gedanke selbst ist allerdings noch älter und lässt sich bis zu den alten Griechen (Anaximander) zurückverfolgen.
Darwin hatte nichts mit der katholischen Kirche zu tun.

Punkt 3:

Wissenschaftliche Theorien werden nicht "erfunden"; sondern Netzwerke aus vielen, sehr gut belegten Hypothesen formen erst eine empirisch falsifizierbare Theorie.

Dies sind alles Fakten und sorry, wenn Du dies ablehnst bist Du tatsächlich nur ein weiterer science denier, mit dem ich meine Zeit nicht verschwenden werde.


melden

Artenvielfalt - Produkt der Schöpfung oder Evolution?

23.06.2015 um 19:16
@Mr.Dextar
Das legendäre Grabtuch von Turin ist nach Auffassung des italienischen Wissenschaftlers Giulio Fanti keinesfalls eine Fälschung aus dem Mittelalter. In der Auswertung der Radiokarbon-Analysen, denen das Tuch 1988 unterzogen wurde, gebe es nachweislich Berechnungsfehler, sagte der Professor für mechanische und thermische Prüfverfahren in einem Interview mit der Tageszeitung "Il Giornale", berichtete Kathpress.
http://www.news.at/a/neue-erkenntnisse-turiner-grabtuch-wissenschafter-echtheit-200695

Neueste Forschungen am Turiner Grabtuch (neue C14-Datierung erforderlich)
Youtube: Neueste Forschungen am Turiner Grabtuch (neue C14-Datierung erforderlich)

Das wahre Gesicht Jesu?
Youtube: Das wahre Gesicht Jesu? (Teil 1/6)


melden

Artenvielfalt - Produkt der Schöpfung oder Evolution?

23.06.2015 um 19:16
In den letzten Tagen zeigt sich wieder, dass es nichts besseres gibt, um den Kreationismus zu entzaubern, als die Kreationisten frei schreiben zu lassen :D


melden

Artenvielfalt - Produkt der Schöpfung oder Evolution?

23.06.2015 um 19:20
@Til
Und hier ein paar lustige Cartoons mit Donald Duck:
https://www.youtube.com/watch?v=rNwZH_VAvvU


melden
Til
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Artenvielfalt - Produkt der Schöpfung oder Evolution?

23.06.2015 um 19:22
@Zyklotrop

Mit Dir auch nicht, danke. Ich weiß daß ich von Dir nichts anderes erwarten kann.

@Mr.Dextar

Und ich hatte gerade das Gefühl einen Neuen Freund gefunden zu haben...

Wikipedia: Willard_Libby

Daraus
Als ein Pionier der Radiochemie und Isotopenforschung entwickelte er 1948 bis 1950 die Radiokohlenstoffmethode zur Datierung archäologischer Fundstücke, wenn diese organisches Material enthalten und zwischen 500 und 50.000 Jahre alt sind.
Wikipedia: Turiner_Grabtuch

Daraus
Radiokohlenstoffdatierung von 1988

Die Radiokohlenstoffdatierung wurde 1988 zur Ermittlung des Alters herangezogen. Am linken Eckrand des Grabtuches, in unmittelbarer Nähe eines 7,5 cm breiten, angenähten Seitenstreifens, wurde eine 10 mm x 70 mm kleine Probe entnommen. Die geteilte Probe wurde von drei unabhängigen Instituten mit 95 Prozent Konfidenz (Vertrauensintervall) auf die Zeit zwischen 1260 und 1390 n. Chr. datiert, wobei der Mittelwert 1325 n. Chr. als wahrscheinlichster Wert angegeben wurde. In diese Zeit fällt die älteste gesicherte Erwähnung des Grabtuches im Jahr 1357.
Und
Wichtige Voraussetzung der Datierung von 1988 war die Entwicklung und Anwendung der Beschleunigermassenspektrometrie als neuartige Methode zur Datierung mittels Radiokarbon. Erst diese neue Messtechnik verkleinerte die Probenmenge so, dass ein verhältnismäßig kleines Probenstück des Turiner Grabtuches reichte.
Und
Bedeutung

Die Radiokohlenstoffdatierung des Grabtuches war in mehrerlei Hinsicht sehr bedeutend. Zum einen trug es in der breiten Öffentlichkeit zum Bekanntwerden der Möglichkeiten der neuartigen Radiokarbondatierung mittels Beschleunigermassenspektrometrie bei.
Also, mir ging es nicht um das Tuch sondern um die Methode, finanziert letztendlich von der römisch katholischen Kirche zur Altersbestimmung von Gegenständen.

@Pan_narrans

Ich zähle mich eher zu denen die die "Götter" als das sehen was sie sind. Menschen die nicht von unserer Erde stammen.


melden

Artenvielfalt - Produkt der Schöpfung oder Evolution?

23.06.2015 um 19:25
@Til
Ob die Götter nun unsichtbare Himmelszauberer oder doch Mork vom Ork sind, ist eigentlich egal. Kreationisten sind dann trotzdem beide. Welche der beiden Geschmacksrichtungen nun die leckerere ist, vermag ich nicht zu sagen.


melden
Til
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Artenvielfalt - Produkt der Schöpfung oder Evolution?

23.06.2015 um 19:27
@Pan_narrans

Bleib Du bei Deinen Bananen. Die sind auch sehr lecker!


melden

Artenvielfalt - Produkt der Schöpfung oder Evolution?

23.06.2015 um 19:32
@Pan_narrans
@Mr.Dextar
Typischer Fall von zu hoch hängenden Trauben. :D
Täglich Brot auf Allmy.


melden

Artenvielfalt - Produkt der Schöpfung oder Evolution?

23.06.2015 um 19:43
@Til

Ich sehe gerade nur, dass die RKK ein finanzielles Interesse an der intensiveren Erforschung des Grabtuchs hatte, jedoch geht nicht direkt aus Deinen Quellen hervor, dass diese gezielt diese Methode verfeinert hätte (durch Finanzspritzen). Auch auf den Wikipediaseiten zur Radiokarbonmethode und zu Libby steht kein Wort bezüglich der ökonomischen Unterstützung durch die Kirche.

Ich sehe ebenso keinen Zusammenhang zur Evolutionstheorie und was Du eigentlich bezweckst.

Was ich allerdings hoffe, ist, dass Du zumindest die anderen beiden Punkte zur Kenntnis nimmst und akzeptierst.

@Koman

Kathpress? Alles klar. Komm' wieder, sobald etwas in einem wissenschaftlichen Fachjournal erschienen ist o.ä. Die Lüge des Christentums bzw. von Religion an sich wird aber Lüge bleiben.


melden

Artenvielfalt - Produkt der Schöpfung oder Evolution?

23.06.2015 um 19:53
@Mr.Dextar
Mr.Dextar schrieb:Kathpress? Alles klar. Komm' wieder, sobald etwas in einem wissenschaftlichen Fachjournal erschienen ist o.ä. Die Lüge des Christentums bzw. von Religion an sich wird aber Lüge bleiben.
Ich habe nie etwas über die Religion gesagt/geschrieben.
Es ging hier um das Grabtuch und die C14 Methode.

Was ich gepostet habe, sind einfach neuere Meldungen und Forschungen dazu.
(ist aber auch wiederum schon nicht mehr so neu, gibt's noch neueres dazu)
Ich weiß auch nicht was da nun wirklich "wahr" ist.

aber eines weiß ich schon, wenn etwas davon wahr ist,
dann wird es dadurch nicht "wahr-er" weil es dann in einen Fachjournal steht.

entweder ist es wahr oder falsch.


melden

Artenvielfalt - Produkt der Schöpfung oder Evolution?

23.06.2015 um 19:57
@Koman
Fanti erzählt ja es gäbe Berechnungsfehler.
Das nachzuweisen, wenn sie denn wirklich da wären, hatte er nun schon mehrere Jahre Zeit.
Und, sind dir Nachweise bekannt geworden?


melden

Artenvielfalt - Produkt der Schöpfung oder Evolution?

23.06.2015 um 19:59
@Zyklotrop
Zyklotrop schrieb:Fanti erzählt ja es gäbe Berechnungsfehler.
Das nachzuweisen, wenn sie denn wirklich da wären, hatte er nun schon mehrere Jahre zeit.
Und, sind dir Nachweise bekannt geworden?
ganz ehrlich, ich weiß es nicht...
ist schon lange her, das ich mich damit beschäftigt habe.
aber ich könnte mal nachsehen.

da Finde ich das erste Video schon etwas Aufschlussreicher.


melden

Artenvielfalt - Produkt der Schöpfung oder Evolution?

23.06.2015 um 19:59
@Zyklotrop
@Koman
@Mr.Dextar
Was hat denn C14 und das Grabtuch von Turin nun mit der Evolutionstheorie oder Evolution zu tun?


melden

Artenvielfalt - Produkt der Schöpfung oder Evolution?

23.06.2015 um 20:00
@Pan_narrans
frag mich nicht:)


melden

Artenvielfalt - Produkt der Schöpfung oder Evolution?

23.06.2015 um 20:00
@Pan_narrans
Wenn du mich fragst, nüscht.


melden

Artenvielfalt - Produkt der Schöpfung oder Evolution?

23.06.2015 um 20:01
@Pan_narrans
Pan_narrans schrieb:Was hat denn C14 und das Grabtuch von Turin nun mit der Evolutionstheorie oder Evolution zu tun?
Du fragst nach dem Sinn einer Nebelkerze? :D


melden

Artenvielfalt - Produkt der Schöpfung oder Evolution?

23.06.2015 um 20:02
@Koman

Schon einmal von "Wahrheitsnähe" gehört, die in der Wissenschaftspraxis Gang und Gäbe ist? ;)
Einfach ein klassisches "Wahr" / "Falsch" zu beurteilen ist nicht einfach, weil die menschliche Sprache bzw. das menschliche Gehirn eigene Interpretationen geben. Deswegen brauchen wir die wissenschaftliche Methode. Deswegen haben wir peer reviews, die überprüfen, ob irgendwo wirklich wissenschaftlich gearbeitet wurde. Somit kommen wir der Wahrheit auf alle Fälle näher, denn Ergebnisse in einem Fachjournal werden den Kollegen aus aller Welt zur Verfügung gestellt, sodass weiter geforscht werden kann. Wie Du siehst, ist eine solche Beurteilung nicht einfach.

@Pan_narrans

Keine Ahnung, das musst Du @Til fragen. Scheint wohl abgedriftet zu sein, nachdem er behauptet hat, die Kirche hätte dies unterstüzt.


melden
Til
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Artenvielfalt - Produkt der Schöpfung oder Evolution?

23.06.2015 um 20:03
Zyklotrop schrieb:Typischer Fall von zu hoch hängenden Trauben.
Es heißt "Früchten". Trauben hängen in der Regel nicht sehr hoch. Wo warst Du auf der Schule?

@Mr.Dextar

Oxford University. Eine katholischere Schule wird es fast nicht geben. Komisch da war oder ist auch mein spezieller Freund Dawkins. Der wird hier übrigens auch sehr verehrt.

Darwin war so oder so in einer Kirche, sonnst hätte er gar nicht dieses Wissen haben können. Er war auch nicht blöd. Vielleicht auch beeinflußt von seinem Großvater der angeblich solches Gedankengut vertrat.

Vielleicht akzeptierst Du daß die Kirche immer sehr viel Interesse an Wissen hatte und viel Schulen heute noch und wieder in ihrer Hand sind.

@Pan_narrans

Es geht darum mit dieser Methode die mittels dieses Tuchs Bekanntheit erlangte, Millionen von Jahren herzuzaubern, die es in unserer Erdgeschichte nicht gegeben hat.


melden
Anzeige

Artenvielfalt - Produkt der Schöpfung oder Evolution?

23.06.2015 um 20:05
@Til
Til schrieb:Trauben hängen in der Regel nicht sehr hoch.
Völlig richtig.
Für dich wars trotzdem schon zu hoch. :D
Und platsch.


melden
339 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Bananen30 Beiträge