Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Artenvielfalt - Produkt der Schöpfung oder Evolution?

45.880 Beiträge, Schlüsselwörter: Evolution, Schöpfung, Biologie, Entstehung, Lebewesen, Darwin, Arten

Artenvielfalt - Produkt der Schöpfung oder Evolution?

21.07.2015 um 08:22
@whiplash
gut.
whiplash schrieb:Ich schrieb, dass die Bibel sich nicht selber als real beweisen kann.....
Da würde Tommy jetzt evtl. antworten, dass in der Bibel Prophezeiungen stehen, welche sich nachweislich erfüllt haben und derzeit sogar vor unseren Augen am Erfüllen sind.
DAS u.a. sieht er als Beweis für die Göttlichkeit der Bibel an.

Ich kenne nun aber auch die Gegenargumente welche scheinbar oder tatsächlich gegen die Beweise der Prophezeihungen sprechen.
Zum Beisp. selbsterfüllende Prophezeiungen oder den Text vor- oder nachdatiert, damit es scheinbar wie Prophezeiungen aussieht usw...


melden
Anzeige
whiplash
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Artenvielfalt - Produkt der Schöpfung oder Evolution?

21.07.2015 um 08:26
Optimist schrieb:Da würde Tommy jetzt evtl. antworten, dass in der Bibel Prophezeiungen stehen, welche sich nachweislich erfüllt haben und derzeit sogar vor unseren Augen am Erfüllen sind.
Da mag er auch durchaus dran glauben.
Aber real wird es ja dadurch trotzdem nicht.


melden

Artenvielfalt - Produkt der Schöpfung oder Evolution?

21.07.2015 um 08:29
@whiplash
whiplash schrieb:Aber real wird es ja dadurch trotzdem nicht.
--->
Optimist schrieb:den Text vor- oder nachdatiert, damit es scheinbar wie Prophezeiungen aussieht usw...
Was das betrifft, hatte Tommy übrigens anhand eines Beispieles hier in diesem Thread mal argumentativ den Nachweis gebracht, dass da nichts umdatiert gewesen sein konnte.

Er hatte dazu auch einen Link als Beleg (NICHT von den Zeugen) mit eingestellt, der belegt hatte, dass die betreffende Prophezeiung viel eher geschrieben worden sein musste und historische Ereignisse das Eintreffen dann belegt hatten....

Weiß leider nicht mehr um welche Prophezeiung es ging.


melden
whiplash
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Artenvielfalt - Produkt der Schöpfung oder Evolution?

21.07.2015 um 08:33
@Optimist
Ich kann Dir nicht folgen....
Aber anscheinend kann es nichts weltbewegendes gewesen sein, wenn Du sie selber nicht kennst.
Optimist schrieb:Weiß leider nicht mehr um welche Prophezeiung es ging.


melden

Artenvielfalt - Produkt der Schöpfung oder Evolution?

21.07.2015 um 08:36
@whiplash
whiplash schrieb:Ich kann Dir nicht folgen....
wobei nicht? Bei meiner Erklärung z.B., dass er Belege eingestellt hatte?
Aber anscheinend kann es nichts weltbewegendes gewesen sein, wenn Du sie selber nicht kennst.

->
Optimist schrieb:
Weiß leider nicht mehr um welche Prophezeiung es ging.
ich habe schlicht und einfach nur nicht mehr das beste Gedächtnis - das ist alles (hat mit weltbewegend oder nicht also nichts zu tun ;) ).


melden
whiplash
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Artenvielfalt - Produkt der Schöpfung oder Evolution?

21.07.2015 um 08:40
Optimist schrieb:wobei nicht? Bei meiner Erklärung z.B., dass er Belege eingestellt hatte?
Insofern Du mit dieser "Prophezeiung" argumentiert...
Ich weiß von keiner Prophezeiung, die sich erfüllt hat.
Geschweige denn, dass die belegt sein soll.
Du anscheinend auch nicht... :D


melden
Saul
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Artenvielfalt - Produkt der Schöpfung oder Evolution?

21.07.2015 um 08:40
Produkt der Schöpfung oder Evolution?
Beides.
Evolution (von lateinisch evolvere „entwickeln“).
Ohne Entwicklung, kein Erschaffen. Ohne Erschaffen, keine Entwicklung.


melden

Artenvielfalt - Produkt der Schöpfung oder Evolution?

21.07.2015 um 08:43
@whiplash
Optimist schrieb:
wobei nicht? Bei meiner Erklärung z.B., dass er Belege eingestellt hatte?

--->
Insofern Du mit dieser "Prophezeiung" argumentiert...
nein, ICH hatte damit nicht argumentiert. Ich schrieb NUR dass Tommy damit argumentiert.

Naja, vielleicht kann er später ja selbst aufklären und den Beleg noch mal einstellen. :)

@Saul
Saul schrieb:Beides.
Evolution (von lateinisch evolvere „entwickeln“).
Ohne Entwicklung, kein Erschaffen. Ohne Erschaffen, keine Entwicklung.
Ganz meine Meinung :)


melden
whiplash
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Artenvielfalt - Produkt der Schöpfung oder Evolution?

21.07.2015 um 08:47
Optimist schrieb:nein, ICH hatte damit nicht argumentiert. Ich schrieb NUR dass Tommy damit argumentiert.
Du hast telepathische Fähigkeiten, und @Tommy57 hat Dir das mitgeteilt ? :D
Du fingst mit dieser "Prophezeiung" an, nicht @Tommy57....
Und das, obwohl Du selber nicht weißt, welche das gewesen sein soll.
Vielleicht solltest Du besser für Dich sprechen und argumentieren.

Was ist daran verkehrt zu sagen, an den Wahrheitsgehalt der Bibel, muss man glauben.
Das sagt doch die christliche Kirche selber...
Und was anderers habe ich überhaupt nicht geschrieben. ;)


melden

Artenvielfalt - Produkt der Schöpfung oder Evolution?

21.07.2015 um 09:00
@whiplash
Optimist schrieb:
nein, ICH hatte damit nicht argumentiert. Ich schrieb NUR dass Tommy damit argumentiert.

--->
Du hast telepathische Fähigkeiten, und @Tommy57 hat Dir das mitgeteilt ? :D
Nein, er hatte das ganz einfach HIER im Faden mal geäußert (hatte ich auch so geschrieben).
whiplash schrieb:Du fingst mit dieser "Prophezeiung" an, nicht @Tommy57....
ich schrieb, dass er mal Belege brachte, also HIER davon geschrieben hatte.
whiplash schrieb:Und das, obwohl Du selber nicht weißt, welche das gewesen sein soll.
ist es relevant, wenn ich die spezielle Prophezeiung vergessen hatte, wenn es NUR darum ging, dass er mal über eine Prophezeiung geschrieben und da auch was belegt hatte?
whiplash schrieb:Vielleicht solltest Du besser für Dich sprechen und argumentieren.
kann ich was dafür, wenn du mein Posting offensichtlich nicht richtig gelesen hattest?
Noch mal, es war mit der Prophezeiung nicht von mir aus der Luft gegriffen und ich hatte es Tommy auch nicht in den Mund gelegt.
Warten wir es doch einfach ab, bis er es selbst aufklärt, anstatt uns hier zu streiten, was ich äußern darf und was nicht. :)
whiplash schrieb:Was ist daran verkehrt zu sagen, an den Wahrheitsgehalt der Bibel, muss man glauben.
Das sagt doch die christliche Kirche selber...
Natürlich muss man glauben. Ich schrieb ja nur, dass Tommy bezüglich einer Prophezeiung etwas belegt hatte.
Inwiefern das als wirklicher Beleg durchgehen kann, darüber kann ich mir kein Urteil erlauben und das habe ich auch nicht getan.

Wie gesagt:
Warten wir es doch einfach ab, bis er es selbst aufklärt, anstatt uns hier zu streiten, .... :)


melden
Micha007
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Artenvielfalt - Produkt der Schöpfung oder Evolution?

21.07.2015 um 09:15
@Optimist
Optimist schrieb: kann ich was dafür, wenn du mein Posting offensichtlich nicht richtig gelesen hattest?
Auch ich habe Dein Beitrag RICHTIG gelesen, aber es ist schon auffällig, das Du gerne mal für Andere sprichst.
Optimist schrieb:Warten wir es doch einfach ab, bis er es selbst aufklärt
DAS solltest Du Dir jedes Mal sagen, wenn Du wieder mal meinst, für Andere sprechen zu müssen.


melden

Artenvielfalt - Produkt der Schöpfung oder Evolution?

21.07.2015 um 09:15
Ich weiß von ner Prophezeiung, die sich erfüllt hat.
Geschweige denn, dass die belegt sein soll.
Du anscheinend auch nicht... :D
Hmm. The absence of evidence is not the evidence of absence. ;)
Aber frag doch mal Merkwürden Werner Gitt, der helft dich da gern. Der kann... ähm, nun, erm... Mathe?
Zumindest eines kann er gut: zeigen mit welch kruden Methoden man Schäfchen schert und abrichtet.


melden
whiplash
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Artenvielfalt - Produkt der Schöpfung oder Evolution?

21.07.2015 um 09:22
Optimist schrieb:Nein, er hatte das ganz einfach HIER im Faden mal geäußert (hatte ich auch so geschrieben).
Ja, aber wenn Du selber nicht weißt welche, macht das doch wenig Sinn.
Noch weniger Sinn macht es, für jemand anderen zu sprechen....
Optimist schrieb:ich schrieb, dass er mal Belege brachte, also HIER davon geschrieben hatte.
Du meinst, dass er vielleicht meinte, Belege zu haben.
Genau wie er meint, Beweise für ein intelligentes Design zu haben.
Seine Beweisflut die letzten Tage sind ja nun wirklich mehr als kläglich gescheitert.
Optimist schrieb:ist es relevant, wenn ich die spezielle Prophezeiung vergessen hatte, wenn es NUR darum ging, dass er mal über eine Prophezeiung geschrieben und da auch was belegt hatte?
Ja natürlich ist das relevant. :D
Optimist schrieb:kann ich was dafür, wenn du mein Posting offensichtlich nicht richtig gelesen hattest?
Noch mal, es war mit der Prophezeiung nicht von mir aus der Luft gegriffen und ich hatte es Tommy auch nicht in den Mund gelegt.
Warten wir es doch einfach ab, bis er es selbst aufklärt, anstatt uns hier zu streiten, was ich äußern darf und was nicht.
Ich habe dein Post schon richtig gelesen.
Du hast einfach im Namen von @Tommy57 argumentiert.
Was macht das für einen Sinn ? :D
Optimist schrieb:Natürlich muss man glauben. Ich schrieb ja nur, dass Tommy bezüglich einer Prophezeiung etwas belegt hatte.
Inwiefern das als wirklicher Beleg durchgehen kann, darüber kann ich mir kein Urteil erlauben und das habe ich auch nicht getan.
Ein Beleg der nur für @Tommy57 als solcher gilt, ist doch nicht allgemeingültig.
Schon gar nicht wenn sein Glaube auf einem religiösen, archaischen, fundametalistischen Weltbild aufbaut.
Wie gesagt:

Warten wir es doch einfach ab, bis er es selbst aufklärt, anstatt uns hier zu streiten, ...
Das hättest Du dir vielleicht besser vorher mal überlegt.
Und streiten tut doch hier keiner. ;)


melden

Artenvielfalt - Produkt der Schöpfung oder Evolution?

21.07.2015 um 09:37
@Micha007
Optimist schrieb:
Warten wir es doch einfach ab, bis er es selbst aufklärt

->
DAS solltest Du Dir jedes Mal sagen, wenn Du wieder mal meinst, für Andere sprechen zu müssen.
überlasse es einfach mal mir, was ich hier poste, wenn ich niemanden beleidige, etwas unterstelle oder sonstwas für negative Dinge tue, Danke!

@whiplash
Optimist schrieb:
Nein, er hatte das ganz einfach HIER im Faden mal geäußert (hatte ich auch so geschrieben).

--->
Ja, aber wenn Du selber nicht weißt welche, macht das doch wenig Sinn.
Noch weniger Sinn macht es, für jemand anderen zu sprechen....
man kann es aber trotzdem erwähnen (hinweisen, DASS er mal sowas gepostet hatte), oder ist das verboten?
Zumindest kein Grund, jetzt hier ein so großes Fass deswegen aufzumachen.


melden

Artenvielfalt - Produkt der Schöpfung oder Evolution?

21.07.2015 um 09:37
Optimist schrieb:Natürlich muss man glauben. Ich schrieb ja nur, dass Tommy bezüglich einer Prophezeiung etwas belegt hatte.
Inwiefern das als wirklicher Beleg durchgehen kann, darüber kann ich mir kein Urteil erlauben und das habe ich auch nicht getan.
die wichtigste Prophezeiung die belegbar sein soll laut den ZJ und welche auch Tommy immer wieder mal postete als beweis ist -----> Jesaja 13:19,20: Babylon soll zerstört werden.

jedoch wissen wir heuite mit Sicherheit :

Die ältesten Abschriften des Buches Jesaja sind Teil der berühmten Schriftrollen vom Toten Meer. Die Fragmente des Buches Jesaja, die hier gefunden wurden, werden auf 250 v. C. datiert - und da Babylon 539 v. C. durch Kyros II (auch Cyrus genannt) erobert wurde, etwa 300 Jahre zuvor, es fehlt der Beleg, der Beweis dafür, das die Prophezeiung älter ist als ihre Erfüllung vollständig!

Damit ist die sog. Prophezeiung vom Fall Babylons entkräftet und taugt nicht mehr als Beweis für eine göttliche Inspiration.

------> es gibt einfach keine einzige Prophezeiung die sich wirklich erfüllt hat bzw. nicht auf andere art und weise erklärbar ist ..... die sogenannten Prophezeiungen sind zurückzuführen auf zirkelschlüsse, selbsterfüllenden Prophezeiungen, so wie logischen schlussfolgerungen, widersprüchlichen aussagen/zitaten und falschen Datierungen usw. - und was Tommy gerne macht .... er sieht die Prophezeiungen die sich ZUKÜNFTIG noch erfüllen sollen (zb. Offenbarung) schon jetzt als erfüllt an denn die Bibel kann sich nicht irren :)


melden
Micha007
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Artenvielfalt - Produkt der Schöpfung oder Evolution?

21.07.2015 um 09:39
@Optimist
Optimist schrieb:überlasse es einfach mal mir, was ich hier poste
nein, ich überlasse es Dir NICHT, im Namen eines Anderen hier zu posten, wie Dich @whiplash gerade ebenso darauf hingewiesen hatte.

Laß es doch einfach.


melden

Artenvielfalt - Produkt der Schöpfung oder Evolution?

21.07.2015 um 09:42
@Micha007
Optimist schrieb:
überlasse es einfach mal mir, was ich hier poste

--->
nein, ich überlasse es Dir NICHT, im Namen eines Anderen hier zu posten, ...
Tut mir leid, wirst es wohl doch mal mir überlassen müssen, was ich in diesem Sinne poste:
Optimist schrieb:man kann es aber trotzdem erwähnen (hinweisen, DASS er mal sowas gepostet hatte), oder ist das verboten?
Zumindest kein Grund, jetzt hier ein so großes Fass deswegen aufzumachen.
Ansonsten kannst ja petzen gehen und der Mod entscheidet dann was ich darf. Von DIR lasse ich mir das zumindest NICHT vorschreiben.

@-Therion-
Danke dir, dass DU sachlich geblieben bist.
Und ja, ich glaube das war die betreffende Prophezeiung von der Thommy sprach und auf die ich angespielt hatte. :)


melden
Micha007
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Artenvielfalt - Produkt der Schöpfung oder Evolution?

21.07.2015 um 09:47
@Optimist
Optimist schrieb: Tut mir leid, wirst es wohl doch mal mir überlassen müssen, was ich in diesem Sinne poste:
Nein, werde ich nicht.
Und jedes Mal wenn Du es wieder tust, werde ich es Dir erneut auf's Brot schmieren. Solange, bist Du es kapiert hast, das es keinen Sinn mach, in anderen Namen zu argumentieren.

Jetzt kapiert mit Deinem
Optimist schrieb:nicht mehr das beste Gedächtnis


melden
whiplash
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Artenvielfalt - Produkt der Schöpfung oder Evolution?

21.07.2015 um 09:48
Und ja, ich glaube das war die betreffende Prophezeiung von der Thommy sprach und ich darauf angespielt hatte
Und wie ich schon anmerkte, ist sie nur für @Tommy57 ein Beleg.
Eine Allgemeingültigkeit hat das nicht.
Es ist sein Glaube...


melden
Anzeige

Artenvielfalt - Produkt der Schöpfung oder Evolution?

21.07.2015 um 09:51
@Micha007
Jetzt kapiert mit Deinem

--->
Optimist schrieb:
nicht mehr das beste Gedächtnis
mal wieder ein gefundenes Fressen gefunden?
Bei DIR muss man sich tatsächlich jedes Wort überlegen, damit du einem keinen Strick draus drehst.
Und nochmal, melde es dem Mod und gut ist, dann können wir auch mal wieder über deine ständigen Spitzen und unterschwelligen Beleidigungen reden bei der Gelegenheit.


@whiplash
Und ja, ich glaube das war die betreffende Prophezeiung von der Thommy sprach und ich darauf angespielt hatte

--->
Und wie ich schon anmerkte, ist sie nur für @Tommy57 ein Beleg.
Und ich hatte auch nichts anderes behauptet.

Noch mal:
es war mit der Prophezeiung nicht von mir aus der Luft gegriffen und ich hatte es Tommy auch nicht in den Mund gelegt.

...
Ich schrieb ja nur, dass Tommy bezüglich einer Prophezeiung etwas belegt hatte.
Inwiefern das als wirklicher Beleg durchgehen kann, darüber kann ich mir kein Urteil erlauben und das habe ich auch nicht getan.
Könnten wir das Thema jetzt evtl. abschließen? ;)


melden
345 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt