Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Artenvielfalt - Produkt der Schöpfung oder Evolution?

45.880 Beiträge, Schlüsselwörter: Evolution, Schöpfung, Biologie, Entstehung, Lebewesen, Darwin, Arten

Artenvielfalt - Produkt der Schöpfung oder Evolution?

10.10.2016 um 16:18
Gott könnte doch die Beweise für die Evolution (Fossilien, DNA usw.) bei der Schöpfung gleich miterschaffen haben um den Glauben der Menschen zu prüfen?


melden
Anzeige

Artenvielfalt - Produkt der Schöpfung oder Evolution?

10.10.2016 um 16:29
@HooverTPau
Noch unbestätigten Nachrichten zufolge soll Gott sie am 8. Tag vergraben und sich dabei köstlich amüsiert haben.
Alles nur, damit ein paar Erdlinge glauben sollten die Welt sei älter als 6000 Jahre.
Und, stell dir vor, solch leichtgläubige Vertreter gibt es tatsächlich.


melden

Artenvielfalt - Produkt der Schöpfung oder Evolution?

10.10.2016 um 16:37
@Zyklotrop
Es war ein Gedankenspiel von mir, ich denke wenn Gott tatsächlich existiert und auch wirklich allmächtig ist kann er ja die Welt so erschaffen haben. Z.B. auch den Lichtstrahl zu einer 13 Milliarden Lichjahre entfernten Galaxie oder einem Objekt.

Ich selbst bin da ziemlich unsicher.


melden
TunFaire
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Artenvielfalt - Produkt der Schöpfung oder Evolution?

10.10.2016 um 16:50
@HooverTPau
Hätte er natürlich tun können.
Da stellt sich die Frage, warum hat er denn dann den Menschen so erschaffen?
Also absichtlich so erschaffen dass er zweifelt.
Und dann absichtlich die Fallstricke a la Evo.

Scheint einen eigenwilligen Sinn für Humor zu haben.


melden
interrobang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Artenvielfalt - Produkt der Schöpfung oder Evolution?

10.10.2016 um 16:53
Mal ne frage an die Experten hier... ich hab vor langer zeit (einige jahre) mal so ein Kreationistenvideo gesehen. Weis leider nicht mehr wie das hies...

Da wurde als beleg gegen die Evolution (woh eher gegen das millionenalte alter der Erde [junge erde Kreationisten]) gebracht das Baumstämme gefunden wurden welche durch mehrere unterschiedlich alte Erdschichten reichen.

Es wurde gesagt das dies das alter der Erde und damit auch die evolutionsteorie wiederlegt.

Lange rede kurzer sinn...

1. weis einer wovon ich rede?
2. kennt einer dazu eine wiederlegung? (wen es nicht einfach wieder ausgedacht/erlogen war)


melden
TunFaire
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Artenvielfalt - Produkt der Schöpfung oder Evolution?

10.10.2016 um 16:58
@interrobang

Polystrate-Baumfossilien

http://forum.archaeologie-online.de/discussion/2695/polystrate-baumfossilien-sicht-der-kreationisten-und-der-wissenschaf...

Hier steht dazu etwas beschrieben. Hab nicht im Detail nachgesehen wie detailiert das ist.


melden

Artenvielfalt - Produkt der Schöpfung oder Evolution?

10.10.2016 um 17:03
@Zyklotrop
Zyklotrop schrieb:Noch unbestätigten Nachrichten zufolge soll Gott sie am 8. Tag vergraben und sich dabei köstlich amüsiert haben.
Alles nur, damit ein paar Erdlinge glauben sollten die Welt sei älter als 6000 Jahre.
Und, stell dir vor, solch leichtgläubige Vertreter gibt es tatsächlich.
Naja, eigentlich ist es allgemein anerkannt, dass es der Teufel war, der ein paar zusammengetackerte Hunde- und Ziegenknochen zusammen mit Zaehnen aus dem 3d-Drucker verbuddelt hat, um die guten Schaefchen vom Weg abzufuehren.

@HooverTPau
Gerade im Kontext eines simulierten Universums kommt die Frage immer mal auf. Auf der letzten Isaac Asimov Memorial Debate (findet sich auf Youtube) kannst du schlauen Leuten beim philosophieren darueber zusehen.
Mehr als reinen Unterhaltungscharacter hat das alles aber nicht. Klar koennte alles einfach platziert worden sein - inkl. jedem Beweis und jeder Widerlegung davon, aber mit der Frage kann man ausser etwas darueber zu plaudern sonst nichts anfangen und auch keinerlei Erkenntnisse daraus ziehen.


melden
interrobang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Artenvielfalt - Produkt der Schöpfung oder Evolution?

10.10.2016 um 17:04
@TunFaire
thx... das könnte sich sogar eventuel auf die "doku" bezogen haben die ich damals gesehen habe...

Beste erklährung daraus ist:
Hier sieht man einen verkohlten Baum ( durch den Preßdruck verkohlt ) der durch mehrere Schichten stößt.
Er steht auf altem Gestein über das sich mehrere Geschiebeschichten in "schneller" Folge (geologisch gesehen) gebildet haben.
In diesem Umstand liegt auch die Fehldeutung der Kreationisten, denn sie verwechseln die Entstehungszeit der Schichten mit der zeitlichen Folge von Schicht zu Schicht und deren "langsamer Verfestigung" zu Gestein.
Überflutungen durch Flüsse, mit der Küste abgesunkene Wäldern usw. können u.a. zu dem Phänom führen.
(nur der vollständichkeit halber)


melden

Artenvielfalt - Produkt der Schöpfung oder Evolution?

10.10.2016 um 18:32
@Libertin
Libertin schrieb:Die Vernunft sagt mir aber dass wir das niemals erleben werden.
Ja, weil wir inzwischen das Prinzip begriffen haben, aus dem heraus Evolution entsteht. Von daher ist nicht zu erwarten, dass Kaninchenknochen im Präkambrium gefunden werden. Es ging aber um die prinzipielle Möglichkeit der Falsifikation.


melden

Artenvielfalt - Produkt der Schöpfung oder Evolution?

10.10.2016 um 19:09
Hat Gotte nicht die Bananen Krumm gebogen um die Menschen schon mal ein paar Tausend Jahre zu Beschäftigen?


melden

Artenvielfalt - Produkt der Schöpfung oder Evolution?

10.10.2016 um 20:46
@Fedaykin
Doch, anscheinend schon:
Youtube: Origin of species - Science Fail


melden

Artenvielfalt - Produkt der Schöpfung oder Evolution?

10.10.2016 um 22:03
Die Banane eine Mutation?
Na, wenn das mal nicht beweist, dass Gott Gentechnik gut heißt ... :D


melden

Artenvielfalt - Produkt der Schöpfung oder Evolution?

11.10.2016 um 00:54
BioGenEthiker schrieb: Es ging aber um die prinzipielle Möglichkeit der Falsifikation.
Ja ich weiß, wollte es lediglich nur noch etwas ergänzen.


melden

Artenvielfalt - Produkt der Schöpfung oder Evolution?

01.02.2017 um 20:31
HooverTPau schrieb am 10.10.2016:ich denke wenn Gott tatsächlich existiert und auch wirklich allmächtig ist kann er ja die Welt so erschaffen haben. Z.B. auch den Lichtstrahl zu einer 13 Milliarden Lichjahre entfernten Galaxie oder einem Objekt.
Dann hätte er aber auch die Zeit erschaffen, die Vergangenheit und alle Entwicklungen und Erfahrungen, die den Menschen geformt haben. Wenn Gott aber eine Existenz erschaffen hat, die mit einem Urknall beginnt, dann existieren die Erde und Evolution seit dem Urknall und nicht erst seit 6000 Jahren.
Das wäre ein echter Punkt für Gott, aber keiner für Evolutionisten. ;)


melden

Artenvielfalt - Produkt der Schöpfung oder Evolution?

01.02.2017 um 20:40
@FF
Das wäre ein echter Punkt für Gott, aber keiner für Evolutionisten. ;)
Nö, denn Ersteres schließt Letzteres immer noch nicht aus.


melden

Artenvielfalt - Produkt der Schöpfung oder Evolution?

01.02.2017 um 20:45
@off-peak
Kreationisten meinte ich natürlich.
Die Kreationisten gehen davon aus, dass die Erde ein paar Tausend Jahre alt ist, die Dinosaurier gemeinsam mit den ersten Menschen gelebt haben und dergleichen mehr.
Wäre aber auf einen Schlag die Zeit und die Evolution und alles erschaffen worden, dann wären Zeit und Evolution existent, in aller Pracht von Millionen Jahren.


melden

Artenvielfalt - Produkt der Schöpfung oder Evolution?

01.02.2017 um 21:09
@FF

Ah, ok, das ergibt jetzt Sinn. Denn ein alles Erschaffender Gott hätte ja Evolution erschaffen können. Ist daher ein Streitpunkt, der eigentlich keinen Sinn ergibt. Die ET zu bekämpfen ist auch aus gläubiger Sicht Unsinn. Zeigt nur, dass so jemand den Unterschied zwischen Schöpfung und Entwicklung nicht verstanden hat.
Selbst der Papst hat ja mittlerweile die ET anerkannt.


melden

Artenvielfalt - Produkt der Schöpfung oder Evolution?

01.02.2017 um 22:00
off-peak schrieb:Selbst der Papst hat ja mittlerweile die ET anerkannt.
Weswegen u.a. die katholische Kirche auch besonders unter Evangelikalen, kreationistischen Freikirchlern und Zeugen Jehovas so verhasst ist.


melden

Artenvielfalt - Produkt der Schöpfung oder Evolution?

01.02.2017 um 22:46
@Libertin

Gibt halt ewig Gestrige, die furchtbare Panik vor neuen Erkenntnissen schieben.


melden
Anzeige

Artenvielfalt - Produkt der Schöpfung oder Evolution?

04.02.2017 um 12:42
Werner Gitt hält kommenden Freitag nur ein paar Minuten von mir entfernt einen Vortrag.
https://wernergitt.de/veranstaltungen/werner-gitt/event/1630-vortraege

Ich überlege, ob ich mir den anschaue :D


melden
362 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Katzen, Hund, Tiere...122 Beiträge