Natur
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Artenvielfalt - Produkt der Schöpfung oder Evolution?

46.188 Beiträge, Schlüsselwörter: Evolution, Schöpfung, Biologie + 4 weitere

Artenvielfalt - Produkt der Schöpfung oder Evolution?

02.10.2019 um 22:17
@nabelschnur
Zitat von nabelschnurnabelschnur schrieb am 15.01.2019:Ich glaube auch an Gott, […]Glaube ist nicht Wissen.
Merkste was? Du glaubst an ein Wesen, von dem Du aber nicht wissen kannst, ob es überhaupt existiert.
Zitat von nabelschnurnabelschnur schrieb am 15.01.2019:IGlaube ist nicht Wissen.
Schlimmer noch - Glauben heißt, etwas zu wissen vorgeben, dass man gar nicht wissen kann.
Zitat von nabelschnurnabelschnur schrieb am 15.01.2019:Dachte der Thread heisst: Artenvielfalt - Produkt der Schöpfung oder Evolution?
Wäre es möglich, dass Du gar nicht weißt, was Evolution ist?


2x zitiertmelden

Artenvielfalt - Produkt der Schöpfung oder Evolution?

02.10.2019 um 23:49
Zitat von off-peakoff-peak schrieb:Merkste was? Du glaubst an ein Wesen, von dem Du aber nicht wissen kannst, ob es überhaupt existiert.
Deswegen nennt man das ja auch "Glauben". Und nicht:
Zitat von off-peakoff-peak schrieb:Glauben heißt, etwas zu wissen vorgeben, dass man gar nicht wissen kann.
Nix mit "zu wissen vorgeben"! Das ist nur bei denen der Fall, die ihren Glauben mit Wissen verwechseln. Manch Atheist etwa, wie hier auf Allmy in diversen Diskussionen zu erleben war. Weil daß ein Atheist auch nur glaubt, wenn er die Existenz eines Gottes abweist, das wollen viele gar nicht hören...


2x zitiert1x verlinktmelden

Artenvielfalt - Produkt der Schöpfung oder Evolution?

03.10.2019 um 00:09
@perttivalkonen
Zitat von perttivalkonenperttivalkonen schrieb:Das ist nur bei denen der Fall, die ihren Glauben mit Wissen verwechseln.
Das ist bei jedem Glauben der Fall. Nur zu sagen, Glauben wäre Nichtwissen ist zu wenig. Denn Die meisten Gläubigen behaupten ja, es gebe ihren Gott und deshalb glauben sie an ihn. Sie glauben ja nicht an ihn, weil sie nicht wissen, ob es ihn gibt, sondern weil sie überzeugt davon sind, dass es ihn gebe.
Wer an einen Gott glaubt, den er nie real gesehen hat, den noch nie jemand real belegt hat, aber dennoch behauptet, dass es den gebe, der tut genau das: Vorgeben, etwas zu wissen, dass man nicht wissen kann.


1x zitiertmelden

Artenvielfalt - Produkt der Schöpfung oder Evolution?

03.10.2019 um 00:32
Zitat von off-peakoff-peak schrieb:Das ist bei jedem Glauben der Fall.
Wie bitteschön soll ich, der ich glaube und dazu auch noch sage, daß ich glaube und nicht weiß, denn damit
Zitat von off-peakoff-peak schrieb:etwas zu wissen vorgeben, dass man gar nicht wissen kann
??? Wie soll das denn gehen? Merkst Du echt nicht, wie unsinnig das ist?
Zitat von off-peakoff-peak schrieb:Denn Die meisten Gläubigen behaupten ja, es gebe ihren Gott und deshalb glauben sie an ihn.
Dies zu glauben ist durchaus legitim. Ich behaupte ebenfalls, daß Gott existiert. Nicht im Sinne einer gewußten Tatsache, sondern eben im Sinne eines Fürwahrhaltens, eines Glaubens.

Aber interessant immerhin, wie Du aus Deinem "Das ist bei jedem Glauben der Fall" bereits ein "Die meisten Gläubigen behaupten ja" machst. Irgendwann wird das wohl noch weiter schrumpfen, wenn Du jetzt als nächstes antwortest "Ja, aber die meisten behaupten ja, daß Gottes Existenz ein Fakt ist" und ich Dich als nächstes um einen Beleg bitte.

Ich mein, das kenn'wa doch alles schon, wie die atheistischen Ideologen so erst groß tönen, dann immer zurückhaltender formulieren und schließlich irgendein "Ja aber" anbringen und dann von der bösen Kirche sprechen und von Kreuzzügen, Hexenverbrennungen, Ketzerverfolgungen faseln, weil: irgendwo punkten müssense ja (auch wenns mehr Klischee als historische Fakten sind).

Tun wir einfach mal so, als würden wir uns jetzt tagelang genau auf diese Weise gefetzt haben. Mit Einsicht enden solche Debatten eh kaum, wozu also der Aufwand...


1x zitiertmelden

Artenvielfalt - Produkt der Schöpfung oder Evolution?

03.10.2019 um 16:30
@perttivalkonen
Zitat von perttivalkonenperttivalkonen schrieb:Dies zu glauben ist durchaus legitim. Ich behaupte ebenfalls, daß Gott existiert. Nicht im Sinne einer gewußten Tatsache, sondern eben im Sinne eines Fürwahrhaltens, eines Glaubens.
Das muss man aber erst mal auseinander klauben bzw mit der Zusatzerklärung "Jedenfalls in dem und dem Sinne" versehen. Nur tut das ja nicht jeder.

Wer nur sagt "Gott exisitiert" meint das auch physisch, oder hinterlässt zumindestens diesen Eindruck auf andere.

Aber am besten fragen wir @nabelschnur mal selbst:

Existiert für Dich ein Gott im rein materiell/pyhsischem Sinn?


2x zitiertmelden

Artenvielfalt - Produkt der Schöpfung oder Evolution?

03.10.2019 um 16:46
Zitat von off-peakoff-peak schrieb:Existiert für Dich ein Gott im rein materiell/pyhsischem Sinn?
Du hast mich zwar nicht gefragt, aber ich antworte trotzdem mal:
Für mich nicht im materiell/pyhsischem Sinn, sondern im geistigen Bereich.


4x zitiertmelden

Artenvielfalt - Produkt der Schöpfung oder Evolution?

03.10.2019 um 16:52
Zitat von OptimistOptimist schrieb:Für mich nicht im materiell/pyhsischem Sinn, sondern im geistigen Bereich.
Also bildest du dir Gott nur ein @Optimist


2x zitiertmelden

Artenvielfalt - Produkt der Schöpfung oder Evolution?

03.10.2019 um 16:58
Zitat von OptimistOptimist schrieb:Für mich nicht im materiell/pyhsischem Sinn, sondern im geistigen Bereich.
Jesus war ein Geist? oder aus Fleisch?

Wie spricht der Herr?
Mose 33,20
Mein Angesicht kannst Du nicht sehen; denn kein Mensch wird leben, der mich sieht.

@Optimist
ah ja, etwas Geistiges mit Angesicht. und sehen kann man ihn auch. kurz ...


2x zitiertmelden

Artenvielfalt - Produkt der Schöpfung oder Evolution?

03.10.2019 um 17:04
Zitat von OptimistOptimist schrieb:Für mich nicht im materiell/pyhsischem Sinn, sondern im geistigen Bereich.
Zitat von KybelaKybela schrieb:Jesus war ein Geist? oder aus Fleisch?
auf Erden, ja.
Zitat von KybelaKybela schrieb:ah ja, etwas Geistiges mit Angesicht. und sehen kann man ihn auch. kurz ...
du nimmst mal wieder alles zu wörtlich. :)
Zitat von NiselprimNiselprim schrieb:Also bildest du dir Gott nur ein @Optimist
Nein. Dich bilde ich mir doch auch nicht ein, aber du bist im Prinzip für mich jetzt auch nur Geist, ich kann dich ja nicht sehen :)


Übrigens fällt mir gerade auf, dass wir ziemlich OT sind.
Deshalb kann ich jetzt nicht weiter mit euch darüber diskutieren :(


3x zitiertmelden

Artenvielfalt - Produkt der Schöpfung oder Evolution?

03.10.2019 um 17:07
Zitat von OptimistOptimist schrieb:Nein. Dich bilde ich mir doch auch nicht ein, aber du bist im Prinzip für mich jetzt auch nur Geist, ich kann dich ja nicht sehen :)
Dir ist doch aber schon auch klar, dass ich physisch vorhanden sein muss, um dich unterhalten zu können, oder? @Optimist
Zitat von OptimistOptimist schrieb:Übrigens fällt mir gerade auf, dass wir ziemlich OT sind.
Deshalb kann ich jetzt nicht weiter mit euch darüber diskutieren :(
Schade :(


3x zitiertmelden

Artenvielfalt - Produkt der Schöpfung oder Evolution?

03.10.2019 um 17:11
Zitat von NiselprimNiselprim schrieb:Dir ist doch aber schon auch klar, dass ich physisch vorhanden sein muss, um dich unterhalten zu können, oder?
Das kannst du gut behaupten, aber ich kann es doch gar nicht sicher wissen, wenn ich dich nicht sehen kann? ;)
Zitat von NiselprimNiselprim schrieb:Schade :(
wir könnten in einen anderen Thread gehen, Bibelfaden vielleicht?


2x zitiertmelden

Artenvielfalt - Produkt der Schöpfung oder Evolution?

03.10.2019 um 17:12
Zitat von OptimistOptimist schrieb:du nimmst mal wieder alles zu wörtlich. :)
ich bin ein bibeltreuer Atheist.
Zitat von OptimistOptimist schrieb:auf Erden, ja.
und schon ist aus mit "nur geistig"
Zitat von NiselprimNiselprim schrieb:Schade
mit der nächsten ot-Verwarnung ist unsere Optimistin ein Ex-Userin.


3x zitiertmelden

Artenvielfalt - Produkt der Schöpfung oder Evolution?

03.10.2019 um 17:19
Zitat von OptimistOptimist schrieb:Das kannst du gut behaupten, aber ich kann es doch gar nicht sicher wissen, wenn ich dich nicht sehen kann? ;)
Wie soll ich denn sonst mit dir schreiben, wenn ich nicht bin @Optimist denn nur geistig und nicht physisch vorhanden zu sein, würde bedeuten, nicht mit dir schreiben zu können?
Zitat von OptimistOptimist schrieb:wir könnten in einen anderen Thread gehen, Bibelfaden vielleicht?
Nö.
Zitat von KybelaKybela schrieb:mit der nächsten ot-Verwarnung ist unsere Optimistin ein Ex-Userin.
Blöd, gell :(


2x zitiertmelden

Artenvielfalt - Produkt der Schöpfung oder Evolution?

03.10.2019 um 17:36
Zitat von NiselprimNiselprim schrieb:Wie soll ich denn sonst mit dir schreiben, wenn ich nicht bin
Du könntest zB. ein Algorithmus sein. ;)

mfg
kuno


1x zitiertmelden

Artenvielfalt - Produkt der Schöpfung oder Evolution?

03.10.2019 um 17:39
Zitat von kuno7kuno7 schrieb:Du könntest zB. ein Algorithmus sein. ;)
Ja :D Der wäre aber in Form einer Platine oder sowas dann auch physisch vorhanden, oder? @kuno7


melden

Artenvielfalt - Produkt der Schöpfung oder Evolution?

03.10.2019 um 17:48
@Niselprim

Ne du, ein Algo is reine Information, man könnte sagen rein geistig. Nur weil jede Information an Materie gebunden is, macht sie das selbst noch nich Materiell.

mfg
kuno


1x zitiertmelden

Artenvielfalt - Produkt der Schöpfung oder Evolution?

03.10.2019 um 17:59
Zitat von kuno7kuno7 schrieb:Ne du, ein Algo is reine Information, man könnte sagen rein geistig.
Auf den Schöpfer bezogen aber müsste der Algorithmus selbst erschaffen @kuno7 Was er aber nicht tut, sondern ist der Algo dann nur ein Werkzeug wie eine Formel oder so anzuwenden, oder?


melden

Artenvielfalt - Produkt der Schöpfung oder Evolution?

03.10.2019 um 18:04
@Niselprim

Also ich selbst bin agnostischer Atheist, von daher habe ich keine wirkliche Vorstellung von einem Gott, aber um mal in der Metapher zu bleiben würde ich sagen unser Universum is eine Computersimulation, alle Menschen, Tiere und Dinge darin sind Programme und der Gott wäre dann der außerhalb der Simulation sitzende Programmierer.

mfg
kuno


1x zitiertmelden

Artenvielfalt - Produkt der Schöpfung oder Evolution?

03.10.2019 um 18:09
Dieser Architekt ist doch dann aber auch physisch vorhanden und der Simulationscomputer ebenso @kuno7
Und einwirken kann er auch, bspw. in Form von softwareupdates oder ähnliches.


1x zitiertmelden

Artenvielfalt - Produkt der Schöpfung oder Evolution?

03.10.2019 um 18:10
Zitat von kuno7kuno7 schrieb:aber um mal in der Metapher zu bleiben würde ich sagen unser Universum is eine Computersimulation, alle Menschen, Tiere und Dinge darin sind Programme und der Gott wäre dann der außerhalb der Simulation sitzende Programmierer.
Als Schöpfer ist der Programmierer aber nicht sehr kreativ. So viel ungenutzter Raum... :D


1x zitiertmelden