Natur
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Wert des Lebens unterschiedlicher Tierarten

30 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Leben, Tiere, Wert ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Wert des Lebens unterschiedlicher Tierarten

21.10.2012 um 23:04
Hallo...

Ich hatte letzte Woche im Ethik Unterricht, dass Thema "Ab wann beginnt das Leben".
Da sind wir unteranderem auf das Thema Tiere gekommen, und die Vielzahl war der Meinung das ein Hund oder Katzenleben mehr Wert sei als das von einer Kuh oder sogar einer Ameise.

Zu einem gewissen grad kann ich die Meinung schon verstehen, wiederum aber nicht ganz:
Klar, eine Kuh ist ein Nutztier das zum Schlachten gezüchtet wird, oder eine Ameise sogar nur ein Schädling. Aber trotzdem ist es ein Tier wie auch ein Hund den man auch als Nutztier nehmen kann ( zb. Wachhund, Rettungshund) Die Meinungen gingen bei uns sogar so weit, das es völlig in Ordnung sei, einfach Tiere zu töten die stören (Tauben), aber am liebsten einen an den Hals springen wollen wenn man nur den Gedanken hat eine Katze zu töten. Wo ist da der Unterschied? Meiner Meinung nach sind alle Tiere gleich, vom kleinsten Käfer bis zur Rassekatze oder sogar bis zum Menschen...

Wie seht Ihr das Thema?
Würde mich über eine Diskussion freuen.

Lucian


1x zitiertmelden

Wert des Lebens unterschiedlicher Tierarten

21.10.2012 um 23:06
@_Lucian_
Eine Ameise ist nicht nur Schädling. Alles auf der Welt hat seinen Sinn. Bis auf vielleicht der Mensch. Meiner Meinung sind auch alle Lebewesen gleich. Sogar Pflanzen.. nur weil sie sich nicht verständigen können, heißt es nicht, dass sie nicht leben.


melden

Wert des Lebens unterschiedlicher Tierarten

21.10.2012 um 23:17
Für mich haben alle Tiere das Recht zu leben, außer sie sind krank oder können andere Tiere bzw. Menschen krank machen. Man muss Prioritäten setzen. Ein grobes Beispiel wäre hierbei die Pest, die im 14. Jahrhundert durch den Rattenfloh ausgelöst wurde. Viele Menschen und Tiere starben aufgrund dieses einen Erregers. Da muss man sich fragen, ist das Leben dieses Flohs es wirklich wert? Ist es das wert, dass ganze Dörfer und Städte aussterben?
Bei Ameisen, Käfern und Spinnen sieht es für mich wieder anders aus. Meist, entdecke ich so etwas in der Wohnung, versuche ich es unbeschadet nach draußen zu bringen. Das geht bei mir, da ich auf dem Land wohne. Würde ich in der Stadt wohnen, würde ich sie wahrscheinlich töten, da sie draußen sowieso sterben würden, vielleicht sogar qualvoller, als ich es tun würde. Auch kleine Tiere haben Schmerzempfinden, was manchen vielleicht garnicht einfallen würde.
Zwischen Hunden & Katzen, bzw. anderen im Haus gehaltenen Tiere und Nutztieren differenziere ich auch nicht. Ich bin zwar keine Vegetarierin, dennoch würdige ich das Leben der Nutztiere und finde nicht, nur weil wir sie essen und zum arbeiten verwenden, seien sie weniger wert. Gerade deshalb sollten wir sie doch mehr würdigen und uns sozusagen bei ihnen "bedanken", indem wir ihnen etwas mehr Respekt entgegenbringen.


1x zitiertmelden

Wert des Lebens unterschiedlicher Tierarten

21.10.2012 um 23:19
Mit der ersten Zellteilung, mit der ein Leben beginnt, egal welches, hat es ein recht auf seinen Platz in der Welt.


melden

Wert des Lebens unterschiedlicher Tierarten

21.10.2012 um 23:52
Meiner Meinung nach ist jedes Leben gleich wertvoll und sollte unabhängig von seiner Rasse/Art respektiert und geachtet werden.


melden

Wert des Lebens unterschiedlicher Tierarten

22.10.2012 um 00:28
Ich würde sogar den meißten Tieren den Vorzug gegenüber so manchem Menschen geben ...


melden

Wert des Lebens unterschiedlicher Tierarten

22.10.2012 um 03:53
Prinzipiell wüsste ich keinen Grund, weshalb das Leben von x nun wichrtiger zu nehmen wäre. als das von Y,wie schon erwähnt wurde, hat jede Daseinsform auch ihre Berechtigung.


melden

Wert des Lebens unterschiedlicher Tierarten

22.10.2012 um 08:38
grundsätzlich sollten wir allen lebewesen respekt zollen denn alles leben hat seine daseinsberechtigung und niemand hat das recht eine tiergruppe als miderwertiger als die andere zu bezeichnen.


melden

Wert des Lebens unterschiedlicher Tierarten

22.10.2012 um 09:23
Zitat von PandaleinchenPandaleinchen schrieb:Viele Menschen und Tiere starben aufgrund dieses einen Erregers. Da muss man sich fragen, ist das Leben dieses Flohs es wirklich wert? Ist es das wert, dass ganze Dörfer und Städte aussterben?
Das steht in keinerlei relation zueinander ........ die masse der lebewesen auf engstem raum hat letztenendes dafür gesorgt, dass sich die pest so gut halten konnte. Sowas ist lediglich ein natürlicher ausleseprozess und eigentlich zwingend notwendig ..... größere populationen egal von welchem lebewesen sind für die natur eher kontraproduktiv .... die grenze, ab wann eine population zu groß ist, ist aber von lebewesen zu lebewesen unterschiedlich ..... ameisen bspw "dürfen" in einer für unsere verhältnisse großen population auftreten.

Also ansich leistet jedes lebewesen seinen beitrag und ist daher auch gleich viel "wert".


melden

Wert des Lebens unterschiedlicher Tierarten

22.10.2012 um 09:34
Der Wert, den man einem Lebewesens zugesteh,t ist eine ganz persönliche Entscheidung und der ist halt unterschiedlich.
Übrigens auch beim "Jedes Leben ist gleichviel wert-Chor".
Es sei denn, jemand kommt wirklich ins Grübeln ob er im Zweifelsfall sein Kind/Elternteil oder den Pudel vom Nachbarn aus dem brennenden Haus retten soll.


1x zitiertmelden

Wert des Lebens unterschiedlicher Tierarten

22.10.2012 um 10:10
@Zyklotrop
Hast auch wieder Recht. Da spielt aber die subjektive Wahrnehmung wieder eine Rolle. Objektiv betrachtet ist aber jedes Leben gleich viel wert.


melden

Wert des Lebens unterschiedlicher Tierarten

22.10.2012 um 13:13
@_Lucian_
Zitat von _Lucian__Lucian_ schrieb:Klar, eine Kuh ist ein Nutztier das zum Schlachten gezüchtet wird, ...
oh, man könnte kühe durchaus auch als schädlinge betrachten - immerhin zerstören sie die ozonschicht.
Zitat von _Lucian__Lucian_ schrieb:... oder eine Ameise sogar nur ein Schädling.
ameisen sind eigentlich nützlinge. aber klar, wem sie die terrasse unterhöhlen, der wird sie wohl eher als schädling betrachten.

will heissen: kommt immer auf die perspektive an.


melden

Wert des Lebens unterschiedlicher Tierarten

22.10.2012 um 14:08
@_Lucian_
Also Ameisen sind durchaus nützlich.
Sie werden nicht umsonst "Polizei des Waldes " genannt.
Sie verwerten , räumen auf und sorgen für Ordnung.
Es gibt keine Schädlinge,genauso wenig wie Unkraut.
Jedes Tier, jede Plflanze hat eine Aufgabe im biologischen Systhem und nur weil der mensch sich anmaast zu denken er sei ja das Höchstintelligente Lebewesen, hat er noch lange kein Recht so zu urteilen.


melden

Wert des Lebens unterschiedlicher Tierarten

22.10.2012 um 14:13
Zitat von ZyklotropZyklotrop schrieb:Es sei denn, jemand kommt wirklich ins Grübeln ob er im Zweifelsfall sein Kind/Elternteil oder den Pudel vom Nachbarn aus dem brennenden Haus retten soll.
Würd den nehmen, der mir zuerst übern weg läuft ..... gegebenfalls halt zweimal laufen ... oder das kind/elternteil den pudel tragen lassen ........ oder den einen über die eine schulter und den anderen über die andere bzw bei bewusstlosigkeit des elternteiles hab ich eh kaum ne chance den nach draussen zu befördern oder oder oder .... und wenn das kind/elternteil für mich unerreichbar wäre und der pudel liegt neben mir, dann nehm ich definitiv den pudel mit ............ ist eh situationsabhängig und wenn ich irgendwann mal in einem brennenden haus rumlungere, dann werd ich wohl nicht darüber nachdenken, wen ich nun zuerst rette ......


melden

Wert des Lebens unterschiedlicher Tierarten

22.10.2012 um 16:13
ich glaube es spielt auch eine rolle wie sehr sich die menschen mit etwas identifizieren können... ein hund der einen süß anschaut oder eine katze die schnurrt vermittelt vielen einfach mehr gefühl als eine ameise oder eine spinne die sicher keine form der zuneigung gegenüber einem menschen zeigen werden. (ameise und spinne sind außerdem keine säugetiere, möglicherweise auch ein grund?)

allerdings hat jedes lebewesen meiner meinung nach den gleichen stellenwert... warum sollte eine ameise weniger fühlen als ein hund, oder weniger wert sein!?

außerdem gibt es in unserer gesellschaft leider viele, welche tiere generell als gegenstände betrachten egal welcher art.


melden

Wert des Lebens unterschiedlicher Tierarten

22.10.2012 um 22:45
@franthecat
Natürlich sind Ameisen sehr nützliche Tiere, allein schon wegen dem fruchtbarerem Boden. War auch mehr als Beispiel genannt, da viele sie als Schädlinge hinstellen und sehen, Schnecken könnte man als Beispiel auch nehmen....

@lildu
Kann mit dem Grund, das sie keine Säugetiere zusammenhängen, aber denke mehr mit dem "Niedlichskeitfaktor" Eine hässliche Spinne wird leider häufiger getötet als ein kleiner süßer Marienkäfer. Und bei Säugetiere wird dieser Effekt noch mehr verstärkt, meiner Meinung nach....


Ok, viele, oder sogar alle hier sind der gleichen Meinung das alle Tiere den gleichen Wert haben. Aber im Alltag sieht das denke ich auch wieder anderst aus. Eine Mücke im Zimmer wird meist immer sofort getötet nur weil sie durch das Brummen stört, ohne viel darüber nachzudenken, hab das auch schon an mir festgestellt. Das finde ich relativ bedenkenswert, da mein ja ein Leben auslöscht das gleichgesetzt ist wie das einer Katze...Aber das ist halt der Charakter und die Art der Menschen, mit anderen Sachen wird ja leider auch nicht anderst Umgegangen :/


melden

Wert des Lebens unterschiedlicher Tierarten

23.10.2012 um 05:00
Eine Mücke kill ich egal wo. Außer sie läßt mich in Ruhe. Blutsauger kann ich nicht ab. Das gilt desweiteren für Zecken, Bremsen, Bettwanzen, Chagas Wanzen, und was es noch so gibt. Die Vampirfledermaus ist mir übrigens auch nicht gerad genehm, Bin froh das es hierzulande nicht so die richtig herben Killerviecher gibt.


melden

Wert des Lebens unterschiedlicher Tierarten

23.10.2012 um 09:10
@_Lucian_
ich kann nicht mal einer mücke was tun :) außerdem find ich spinnen alles andere als hässlich, im gegenteil!

meiner meinung nach fängt das problem ja schon beim fleisch essen an (bin kein vegetarier!!) aber man sollte wenigstens respekt zeigen und dankbar sein wenn man sich schon in solchen ausmaßen an der umwelt bedient... das kann man jedoch von wenigen behaupten!


melden

Wert des Lebens unterschiedlicher Tierarten

23.10.2012 um 21:22
@lildu
Spinnen finde ich klasse, halte selber eine Vogelspinne...

Essen von Fleisch finde ich in Ordnung, Fressen und Gefressen werden...Aber dafür sollten die Tiere anständig gehalten werden, würde schon als Dankbarkeit aus meiner Sicht reichen.


melden

Wert des Lebens unterschiedlicher Tierarten

23.10.2012 um 23:46
Schwierige Frage, die meisten Menschen denken wohl das erst ab einer
bestimmten Größe Tiere einen Lebenswert haben, und hauen die nervende Mücke
oder die Spinne in der Ecke kaputt. Letzten Endes ist es so, das sich
die wenigsten Menschen darüber Gedanken machen, schließlich sind jene winzigen
Tiere nur "Störenfriede", ohne jede Einzigartigkeit. Doch wenn man das Leben
als etwas Einzigartiges nimmt, muss man dementsprechend jedes Leben, egal wie klein,
als Lebenswert betrachten .


melden