weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Reale und wiederkehrende Orte in Träumen

9 Beiträge, Schlüsselwörter: Realistisch, Realistische Träume, Orte In Träumen
Seite 1 von 1
Nemurenai
Diskussionsleiter
versteckt

Lesezeichen setzen

Reale und wiederkehrende Orte in Träumen

11.05.2014 um 16:02
Seid gegrüßt, ihr Allmy-User.


Bei mir kam es jetzt schon des Öfteren vor, dass einige Orte wiederholt in meinen Träumen vorkamen.

Ein paar von ihnen existieren wirklich.

Beispielsweise rannte ich in einem Traum auf der Flucht vor einem "Ding" durch meine Heimatstadt.
Ich erkannte die Straßen und Gebäude und konnte mich an ihnen orientieren.

Sonst kommt es in Träumen oft vor, dass es plötzliche Wechsel des Schauplatzes gibt.
Doch in diesen Träumen ist dem nicht so.

Sie sind extrem realistisch.
Einmal stellte ich mir im Nachhinein sogar die Frage, ob ich ein Ereignis nur geträumt habe oder es wirklich so geschehen ist.


In einem anderen Traum kaufe wiederum ich in einem mir unbekannten Laden ein.
Der Laden bleibt von Traum zu Traum gleich.


Während der Träume denke und reagiere ich auf die Situationen so, wie ich es auch in der Wirklichkeit tun würde.
Ich kann in ihnen vollkommen klar denken und auf meine Erinnerungen zurückgreifen.


Gibt es einen Fachbegriff für solche Träume ?
Habt ihr sie vielleicht auch schon mal "erlebt" ?

Ich freue mich auf eure Antworten.


melden
Anzeige

Reale und wiederkehrende Orte in Träumen

21.05.2014 um 21:40
Möglicherweise träumst du von Orten, an denen du in einem früheren Leben warst.

Oder du siehst eine Art Zukunft. Ich habe manchmal Zukunftsträume, da sehe ich einen Ort oder eine Szene. Wenn diese dann tatsächlich geschieht, dann kommt es mir vor als hätte ich all das schon mal erlebt. Ist das bei dir manchmal auch so?


melden

Reale und wiederkehrende Orte in Träumen

21.05.2014 um 22:00
Naja manchmal gibs ja so Erinnerungen, man denkt man hats schon mal erlebt^^ manchmal denke ich das ich dann dann schon mal geträumt habe. komisches Gefühl!


melden
Nemurenai
Diskussionsleiter
versteckt

Lesezeichen setzen

Reale und wiederkehrende Orte in Träumen

21.05.2014 um 22:30
@Earth-Savior

Wenn die Träume ( oder der eine Traum ) wahr werden würde, gäbe ich mir die Kugel.
Es handelt sich überwiedend um Albträume.

Das Gefühl das ich etwas schon einmal geträumt habe, kommt öfters vor.

Allerdings handelt es sich bei besagten Träumen nicht um solche.
Es ist quasi unmöglich, dass sie Realität werden.

Der erste Traum spielt wie gesagt in meiner realen Heimat und jedes Gebäude und jede Straße sieht komplett so aus wie das Original.
Ich kann in den Träumen halt auch klar denken und auf meine Erinnerungen zurück greifen.

Allerdings fliehe ich vor etwas in der Realität vollkommen unmöglichen.
Das ist aber auch das einzig unrealistische an dem ersten Traum.

Luzide Träume sind es nicht, da ich zu dem Zeitpunkt denke, dass es sich bei dem Traum um die Realität handelt.


melden
Dawnclaude
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Reale und wiederkehrende Orte in Träumen

22.05.2014 um 19:03
Nemurenai schrieb:Ich kann in den Träumen halt auch klar denken und auf meine Erinnerungen zurück greifen.
Wenn du das allerdings wirklcih frei tun kannst, müsstest du ja wissen, dass es sich um ein Traum handelt und aus ihm aufwachen können, wenn du das freiwillig denkst. Immerhin sagst du dich ja, dass du dich an dinge erinnern kannst.
Von daher...bist du dir sicher, dass du frei denken kannst? Wie kannst du das fest machen? würde mich mal interessieren.


melden
Nemurenai
Diskussionsleiter
versteckt

Lesezeichen setzen

Reale und wiederkehrende Orte in Träumen

22.05.2014 um 19:19
@Dawnclaude

Merkwürdigerweise weiß ich eben nicht das ich Träume, sonst wären es ja auch lediglich luzide Träume.

Woher ich weiß, dass ich in den Träumen frei denken kann ?

Wie gesagt erinnere ich mich in den Träumen an Dinge die in der Realität geschehen sind, an die Straßen, etc.
Ich denke und reagiere in den Träumen halt auch genau so wie ich es auch in der Realität tun würde.

Daher bin ich einfach davon ausgegangen das ich in den Träumen klar denken kann.
Wie soll man das denn sonst nennen ?

Das Seltsame ist halt auch das mit den Orten.


Ich habe auch bereits das Internet durchsucht, doch ich fand keine Fachbegriffe oder ähnliches über diese Träume.


Sie kommen auch nicht oft vor.
Vielleicht 4-6 Mal im Jahr.

Ich kann mich nach den Aufwachen an jedes Detail erinnern.


melden
Dawnclaude
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Reale und wiederkehrende Orte in Träumen

22.05.2014 um 19:33
@Nemurenai
Ich würde schon sagen, dass es eine Form von Klarträumen ist wegen der "Klarheit"
Eben mit dem unterschied, dass dir eine realität vorgegaukelt wird, bei der du nicht bemerkst, dass du träumst. So nach dem Stil von Inception, wenn du den Film kennst. Da ist es ja Ziel und Aufgabe der Traum Kreatoren dafür zu sorgen, dass die Träumer nicht merken, dass sie träumen. So müssen sie sehr penibel arbeiten und dürfen keine völlig seltsamen Dinge einbauen. das allerdings ist ja bei dir anders... denn da passieren Dinge, die eben nicht alltäglich sind.

Gut, ich kenn noch eine ganze Ecke andere Traumarten sowie Astralreisen, der Unterschied zu dem von dir genannten ist nicht so groß, da ist es z.B. nur so dass du schon vorher wach bist bevor du dann anfängst in diese Traumdimension zu gehen. Da kommen wir dann aber in die paranormale Ecke. Die sagt z.b. dass die Träume wirklich von Traumkreatoren erzeugt werden. wenn mans neutral sehen will, lassen wir mal das Unterbewusstsein als Traumkreator als mögliche Quelle gelten. ^^

So, dieser Traumkreator kann nun dafür sorgen, dass es den Anschein hat, dass du frei denkst, ohne dass du frei denkst. Solche sachen habe ich schon erlebt, weil der Traumkreator mir das auch selbst verraten hat. Nach dem Motto "Dawni, das hier ist doch ein Traumfilm, alles läuft automatisch ab. Du kannst nicht an mir vorbei" Daher, ich hatte zwar das gefühl wach zu sein, war aber in diesem Traumfilm automatisch gebunden. Ich habe auch gedacht, dass alle Bewegungen automatisch waren, während ich während der Bewegungen, die automatisch durchgeführt wurden, darüber nachgedacht habe was als nächstes passiert.

Okay, um also jetzt wirklich frei handeln zu können, müsstest du ganz gezielt an verschiedene Dinge denken können, sonst könnte es sein dass dir nur ein Film gezeigt wird, wo du und deine gedanken quasi simuliert werden. Genauso könntest du dich völlig frei bewegen.
Ob dich das jetzt interessiert, sei mal dahingestellt. Aber mir ist das aufgefallen und ich versuch gerade herauszufinden, ob es auch völlig anders geht.
Ich glaube nämlich, dass ich das so erlebe, weil ich sonst zu viele (unnötige) Fragen stelle, die dann nur schlecht für die Handlung des Traumfilms wären. Ich neige halt dazu viel zu analysieren. ;)

Soweit ich verstanden habe, gibt es jede Menge Handlung in deinem Traumfilm. hier stellt sich mir also die Frage, ob alles was du gesagt und getan hast wirklich logisch und von dir realistisch umgesetzt wurde. das spricht natürlich für freie Handlung. Fragt sich aber weiterhin, warum du dann nicht darauf kommst z.b. mal über Träume in dieser Handlung nachzudenken. Aber auch, dass du alle Ereignisse in diesem Traum als völlig realistisch einschätzt. und dich nicht fragst "häää, wie kann das sein" ^^

Interessant ist auch noch der Punkt von Gefühlen und schmerzen, waren die 1:1 realistisch vorhanden?


melden
Nemurenai
Diskussionsleiter
versteckt

Lesezeichen setzen

Reale und wiederkehrende Orte in Träumen

22.05.2014 um 19:44
Ich empfinde in den Träumen Gefühle und Schmerzen genau so wie in der Realität.


melden
Anzeige
Nemurenai
Diskussionsleiter
versteckt

Lesezeichen setzen

Reale und wiederkehrende Orte in Träumen

22.05.2014 um 19:49
@Dawnclaude

Die Orte, die Personen und meine Empfindungen in diesen Träumen sind sehr "realistisch".

Bei der einen merkwürdigen Kleinigkeit in den Träumen ( ist handelt sich um eine einzelne "Person" ) frage ich mich schon im Traum : "häää, wie kann das sein" oder frage mich warum das ausgerechnet mir passiert, etc.


melden


An dieser Diskussion können nur angemeldete Mitglieder teilnehmen.

Jetzt kostenlos Mitglied werden!

Tipp: Lade dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:



Diese Diskussion per E-Mail abonnieren:

Ähnliche Diskussionen

256 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden