Träume
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Gruseliger Traum "prophezeiht" die Art meines Todes

6 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Traum, Tod, Traumdeutung ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
Seite 1 von 1

Gruseliger Traum "prophezeiht" die Art meines Todes

06.06.2017 um 17:14
Hallo zusammen,

normalerweise gebe ich nicht so viel auf meine Träume, auch wenn sie öfters intensiv sind und ich tatsächlich schon "prophetische" Träume hatte - einer davon auf jeden Fall so konkret, dass man nicht einmal mehr drumherum interpretieren könnte.

Aber genau deshalb beunruhigt mich jetzt ein Traum von letzter Nacht irgendwie mehr als er sollte.

Ich war irgendwo auf dem Weg in einer vollen Straße einer Großstadt.
Auf einmal kam eine junge Frau zu mir, sie sah irgendwie italienisch aus - dunkle lockige Haare, weißes Top, Sonnenbrille. Sie sah sehr nett aus und lächelte die ganze Zeit.
Sie kam zu mir und sage meinen Namen und dann sagte sie:

"Ich weiß wie du sterben wirst - du wirst von einem Zug überrollt werden."
Und dann so etwas wie "also genieß Dein Leben bis es soweit ist."

Ich habe im Traum noch gedacht: Sie weiß meien Namen ohne mich je getroffen zu haben, dann weiß sie auch ganz bestimmt, wie ich sterben werde."

Der O-Ton der Nachricht ist, dass es keinen festgelegten Zeitpunkt gibt. Es ist nur so gemeint, dass ich irgendwann diesen Tod sterben werde.

Da ich, wie gesagt, bereits Wahrträume hatte und auch meiner Großmutter einmal wirklich im Traum begegnet bin (ich bin davon sehr überzeugt aufgrund der Art des Traumes) hat es mir doch Angst gemacht.

Gerade bei uns in Berlin gab es ja in der Vergangenheit ein paar Fälle, wo Leute vor die Bahn geschubst wurden.
Ich bin heute Bahn gefahren und war ehrlich gesagt richtig paranoid.
Ich war nie so der ängstliche Typ und ich bin auch nicht extrem spirituell oder eso-mäßig unterwegs.
Aber meine Träume nehme ich teilweise, wenn sie so real sind, schon ernst.
Ich finde es nur  sehr überkandidelt, dass ich paranoid werde und eine Art Phobie entwickle, die Öffentlichen zu benutzen. Das ist total übertrieben und ich hoffe einfach, dass das schnell wieder vorbeigeht und ich diesen blöden Traum vergesse.

Ich hab gegoogelt, aber leider keine Einträge mit so einem Traum gefunden. Vlt hat hier jemand ja eine ähnliche Erfahrung gemacht oder ein paar beruhigende Worte? :P


melden

Gruseliger Traum "prophezeiht" die Art meines Todes

06.06.2017 um 18:00
Hallo luxaeterna,

Ich kenne dieses Gefühl ziemlich gut,es ist wirklich verstörend. Ich habe Träume da wo ich immer fast umgekomme. Ich versuche immer wegzurennen aber es ist als wenn ich nicht rennen kann. Die Beine sind wie festgeklebt. Das passiert immer hier bei mir Zuhause.
Ich vergesse meine Träume erst dann wenn ich unter Freunden bin die Leute die man kennt. Aber sobald ich alleine bin denkt man wieder darüber nach:\. Aber lediglich ist das schlimmste Erlebniss das ich nie Vergessen werde als ich einen Verfolgungs-Traum hatte und ich habe im Traum auch gesehen wie er aussah. Als ich dann wieder wach war und ich wusste ich bin Zuhause war ich schon zufrieden. Nur als ich dann auf dem Weg zum Einkaufen war habe ich genau den exakten Mann gesehen der mich in mein Traum verfolgt hatte. Ich dachte ich werde Verrückt.


Ich bin nur Froh das nichts passiert ist.Träume können einen echt den Verstand rauben. Aber das was du erlebt hast ist ziemlich Schokierend aber um dich zu beruhigen: Ich habe oft gelesen das Träume nicht immer wahr werden man soll sich nicht darauf fixieren.:D Ich google nämlich auch um antworten darüber zu finden oder was die Bedeutung davon ist.

Dir noch einen schönen Tag
Gruß
Jasmin


melden

Gruseliger Traum "prophezeiht" die Art meines Todes

06.06.2017 um 18:06
@luxaeterna

Man kann Träume aus verschiedenen Blickwinkeln betrachten... Wissenschaftlich oder eher Spirituell...

Meiner Meinung nach sind Träume das Verarbeiten von emotionalen Erlebnissen, wie diese Meldungen über die U-Bahn-Schubser. Und da du ja ebenfalls die Bahn benutzt, hat dich die Sache beschäftigt, was sich wahrscheinlich in diesem Traum widergespiegelt hat. Die potenzielle Bedrohung hast du auf dich projiziert. Die Form der Darstellung (Frau mit Sonnenbrille) könnten weitere aufgenommene Reize aus deiner Umgebung sein oder es ist einfach deine Fantasie. Das der Zeitpunkt nicht genannt wurde, könnte man aus der Tatsache ableiten, dass solche "Schubser" willkürlich und plötzlich passieren.

Nichts desto trotz sollte man, so sagt es ja auch das eigene Unterbewusstsein, vorsichtig sein. Nachahmer gibt es genug...


melden

Gruseliger Traum "prophezeiht" die Art meines Todes

07.06.2017 um 16:23
@luxaeterna : Die "Italienerin" war wohl in Wahrheit eine Zigeunerin/Wahrsagerin, also ein Orakel, und Orakel sprechen selten Klartext, deshalb ist auch hier die Aussage nicht wörtlich zu nehmen.

Der Zug, der einen überrollen soll, kann nämlich auch metaphorisch gemeint sein, zum Beispiel daß man in irgendeiner Hinsicht "unter die Räder kommt", wenn man nicht aufpaßt, das kann z. B. auch ein Anfall von sprichwörtlicher Liebe auf den ersten Blick bei einem bisher eingefleischten Junggesellen sein, muß also nicht zwangsläufig negativ gemeint sein.

Jede heftige Änderung des bisherigen Lebensstils kann ein "kleiner Tod", nämlich der "Tod" des bisherigen Lebensabschnittes, sein.
Bei Jugendlichen spielt sich solch ein kleiner Tod beim Übergang von der Kindheit ins Erwachsenenalter ab, wenn das Kind "stirbt" und der noch unerfahrene Erwachsene zum Vorschein kommt, wie ein Schmetterling aus der Puppe, dieser Übergang wird sehr häufig in Träumen durch alle möglichen Übergangssymbole (Wasserflächen, Brücken, Spiegel, Uhren, Schmetterlingspuppen, Reisen oder eben Todesschilderungen) nachgebildet.
Aber auch bei späteren Veränderungen wie Eheschließung, Geburt eines Kindes, Beendigung der Schule mit Aufnahme eines Berufes, Eintritt ins Rentenalter etc. werden solche Übergangssymbole aktiv.


melden

Gruseliger Traum "prophezeiht" die Art meines Todes

07.06.2017 um 19:47
@luxaeterna
so wie mein vorredner sagte, kannst du das wissenschaftl oder spirituell sehn.
es koennte heissen, dass du vllt eine alte last aufgibst, tod in traeumen heisst ja auch neuanfang, vllt koennte es aber auch eine warnung sein, weil du aktuell ueber deinen limit lebst? quasi zu viel von irgendwas?


melden

Gruseliger Traum "prophezeiht" die Art meines Todes

09.06.2017 um 11:50
Vielen Dank für eure Antworten:)

Der Traum hat mich zum Glück nicht mehr so beunruhigt.
Ich sollte soetwas auch definitiv nicht zu wörtlich nehmen, das stimmt.

Ich meine, das mit dem "vom Zug überrollt werden" in Bezug auf negative Ereignisse oder Veränderungen hätte vor einigen Jahren sehr gut gepasst. Momentan geht es mir eigentlich ganz gut und ich baue mir mein Leben auf, arbeite dafür usw.
Deswegen ist es natürlich unschön, wenn man so eine Botschaft bekommt, wo man doch gerade dabei ist, alles auf einen guten Pfad zu lenken und die Fehler der Vergangenheit hinter sich zu lassen ;)

Aber ja, auch Änderungen in der letzten Zeit gab es, Dinge, dich ich hinter mir lassen muss, abschließen muss - das ist nicht unbedingt einfach für mich.
Bin aber ebenfalls vorerst zu dem Schluß gekommen, dass dieser Traum vielmehr ausdrückt, dass es nicht einfach wird, gewisse Dinge loszulassen und Veränderungen zu akzeptieren.

Naja, und im hohen Alter ist es vielleicht ein besserer Tod als irgendwo vor sich hin zu vergammeln ;D
Aber ich denke auch mittlerweile, dass es sich nicht um eine wörtlich zu nehmende Prophezeihung handelt.
Zum Glück waren die Träume der folgenden Nächte alle ganz uninteressant und nicht sehr intensiv.


melden

Ähnliche Diskussionen
Themen
Beiträge
Letzte Antwort
Träume: Mysteriösester Traum von Gott und Universum
Träume, 3 Beiträge, am 20.07.2019 von Wurmanschki
Wurmanschki am 13.07.2019
3
am 20.07.2019 »
Träume: Nahtod Erlebnis im Traum: Bedeutung?
Träume, 3 Beiträge, am 23.09.2016 von Rao
MotokoKitsune am 16.09.2016
3
am 23.09.2016 »
von Rao
Träume: Traumdeutung!!
Träume, 5 Beiträge, am 03.11.2013 von blackgirl14
blackgirl14 am 03.11.2013
5
am 03.11.2013 »
Träume: Das Leben prägende Träume?
Träume, 9 Beiträge, am 04.05.2013 von Rasenmoped
Outsider am 29.04.2013
9
am 04.05.2013 »
Träume: Zwei Träume mit vielen Details - Kontakt ins Jenseits?
Träume, 1 Beitrag, am 03.03.2021 von scriptum
scriptum am 03.03.2021
1
keine Antworten