weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Im Traum Kind entführt

6 Beiträge, Schlüsselwörter: Traumdeutung, Entführung
Seite 1 von 1

Im Traum Kind entführt

25.10.2010 um 20:39
Hallo ihr Lieben!

Ich hatte letzte Nacht einen Traum, der mich wirklich sehr mitgenommen hat und ich habe Schwierigkeiten ihn zu deuten.

Vielleicht kann mir einer von euch bei der Deutung helfen.
ich träume mich oft, aber wenn, dann weiß ich, dass es wichtige Träume sind die ich verstehen muss. Ist einfach ein Gefühl, kann es nicht erklären.

Nun zu meinem Traum:

Ich kann mich nur an Bruchstücke aus der Umgebung sagen. Es war, als wenn es irgendwie unter der Erde war, es waren so etwas wie Tunnel, aber alles in braun. Freundliches Braun.
Ich wusste, dass Männer meine Tochter entführt hatten, die mit Drogen zu tun hatten. 6 oder 7 waren es. Ich war ohnmächtig, gefühlsmäßig. Ich konnte es einfach nicht fassen, nicht realisieren, fühlte nichts, ohnmächtig eben.
Es sah auch aussichtslos sie wiederzubekommen,da diese Männer irgendetwas von mir wollten, bevor sie mir meine Tochter aushändigen würden. Aber das, was sie wollten, dass hatte ich nicht, noch nie etwas davon gehört. Ich kann mich auch nicht daran erinnern was es war. Ich habe es im Traum auch nicht auffassen können, ich war wie benebelt.
Ich war da mit einer Person, aber ich kann mich nicht erinnern, ob es Frau oder Mann war, oder wie er oder sie aussah. Ich weiß noch, dass dieser Jemand mich aufforderte, auf eine große Leinwand zu schauen, wie die in New York, diese Reklametafeln. Auf dieser Tafel waren 2 Babygesichter zu sehen, freundlich. Und der Jemand sagte mir, "Schau, da ist sie und wir werden sie wiederholen!".
Aber es war nicht mein Kind. Ich fing an zu weinen, aber irgendwie war es, als ob ich das Gefühl nicht richtig zulassen konnte. Und im Traum fragte ich mich, warum ich es nicht zulassen kann.
Dann bin ich aufgewacht.

Würde mich freuen, wenn mir jemand bei der Deutung dieses Traumes helfen kann.


melden
Anzeige

Im Traum Kind entführt

25.10.2010 um 21:15
Eine Frage,: Was bringt es Dir wenn hier von unterschiedlichen Leuten dein Traum gedeutet wird ?
10 User = 10 verschiedene Deutungen..
lg Angelo


melden

Im Traum Kind entführt

26.10.2010 um 08:38
Naja, deine Ansicht nach dürfte mal also nicht sich dabei helfen lassen, Träume zu deuten die man selbst nicht deuten kann?!
Ich habe nicht darüber gefunden und ich denke nicht, dass alle 10 User Traumsymbole anders deuten, oder?
Und ich mag es nicht, wenn ich eine Antwort bekomme, die nicht auf meine Frage passt. Dazu war die Frage nicht da.


melden

Im Traum Kind entführt

26.10.2010 um 15:34
@yahou
Also ich würde den Traum jetzt so deuten, dass du Angst davor hast deine Tochter zu verlieren, aus welchem Grund auch immer.


melden

Im Traum Kind entführt

26.10.2010 um 16:18
@yahou
In gewisser Weise hat Angelo recht, wenn man einen Traum wirklich untersuchen will, der einen verstört, dann muss man durch jede Einzelheit durchgehen und feststellen, was die Dinge und Geschehnisse, die vorkamen, bei einem auslösen, für einen bedeuten und was man selbst damit assoziiert.
Wenn völlig fremde Menschen dir einfach so eine Erklärung geben, ist das immer extrem oberflächlich und hat kaum tiefere Bedeutung.
An die verschiedenen, festgelegten Traumsymbole glaube ich persönlich nicht.
Nimm die Dinge, die vorkamen und finde heraus, was sie bei dir auslösen. Meistens hat das mit dem Ding ansich kaum noch was zu tun. Träume sind voller Assoziationen.


melden

Im Traum Kind entführt

26.10.2010 um 16:31
Sockenzombie schrieb:Also ich würde den Traum jetzt so deuten, dass du Angst davor hast deine Tochter zu verlieren, aus welchem Grund auch immer.
Würde Ich auch sagen!!

Und als Grund/Auslöser, denke Ich mal, fungiert hier wohl der Fall von Mirko aus Grefrath, der ja nun schon lange durch die Presse und Medien geistert!!

Man maht sich halt, wenn auch nicht bewusst, Gedanken darüber!
Vor allem wenn man selber Kinder hat!


melden


An dieser Diskussion können nur angemeldete Mitglieder teilnehmen.

Jetzt kostenlos Mitglied werden!

Tipp: Lade dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:



Diese Diskussion per E-Mail abonnieren:

Ähnliche Diskussionen

348 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden