weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Morgens nicht aufstehen können

25 Beiträge, Schlüsselwörter: Müde, Aufstehen, Früh

Morgens nicht aufstehen können

26.10.2010 um 22:57
@Junkie92

am besten rollläden nicht runtermachen damit es nicht dunkel ist... beim aufstehen gleich licht anmachen oder es gibt auch lichtwecker... die helfen dir beim aufstehen
http://www.lichtwecker-experte.de/gruende/probleme-beim-aufwachen-wie-morgenmuffel-von-einem-lichtwecker-profitieren-koe...


melden
Anzeige

Morgens nicht aufstehen können

26.10.2010 um 23:37
@frechdachs

Wenn ich so geweckt werden würde. Ne das muß man nicht haben da ist ein Amoklauf ja vorprogrammiert.
Mit dem Teil ist gute Laune ausgeschlossen.

@Irischenka85

Was der wohl taugt? Wenn ich schlecht geschlafen hab kann auch kein noch so schönes Licht mir gute Laune verschaffen.
Selbst ein sommerlicher Tag kann das nicht ändern.


melden

Morgens nicht aufstehen können

26.10.2010 um 23:45
Junkie92 schrieb:das ist immer unterschiedlich. gehe meistens um 23uhr ins bett. bin dann noch ne stunde im internet und schlaf dann ein.
muss um 5:30 aufstehen
Du schläfst halt in der Woch zu kurz, besser wärs wahrscheinlich Dir einen anderen Schlafrhytmus anzueignen.
Ist zwar aufwendig aber wenn du Dich umgewöhnt hast ist es kein Problem mehr morgens um 5 oder so aufzustehen.
Also versuch ab 21:30 zu schlafen und das jeden Tag. Nach einiger Zeit wirst du dann ganz sicher zu der Zeit einschlafen, war bei mir auch so.
Wenn du dann diesen Punkt nach ein-zwei Wochen erreicht hast, dann ist es kein Problem früh aufzustehn, und ich bin auch ein ziemlicher Morgenmuffel.


melden
Junkie92
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Morgens nicht aufstehen können

26.10.2010 um 23:55
mein problem ist auch, dass ich meinen wecker garnicht höre. ich hab also nicht nur ein problem mit dem aufstehen, sondern auch mit dem aufwachen.

ich träume immer irgendwas und wenn mein wecker klingelt, dann kommt das geräusch meinstens in abgeänderter form irgendwie in meinem traum vor. wie es halt gerade reinpasst. somit merke ich garnicht das mein wecker klingelt und träume einfach weiter.

oder ich drücke meinen wecker unterbewusst aus und schlafe direkt weiter. auch schon oft passiert

oder ich stelle meinen wecker aus, denk mir ich bleib noch 1min liegen und schlaf nach 5sek wieder ein.

eine von den möglichkeiten kommt immer vor.

ich will eigentlich auch luzides träumen lernen, damit ich merke das ich träume und dann auch klar ist, dass ich irgendwann aufstehen muss.
meint ihr das könnte helfen?

@Katori
Ich habe das schon ausprobiert. das letzte mal hab ich versucht um 22uhr einzuschlafen und lag dann bis 3uhr wach im bett weilich dann irgendwie garnicht mehr einschlafen kann.
habe es mal geschafft um 22:30 einzuschlafen. war dann morgens aber auch nicht fitter.
früher als ich noch zur schule ging hab ich meistens von 23uhr bis 7uhr geschlafen. also 8 stunden. hat auch nichts gebracht.

ich glaube eigentlich das müsste genug schlaf sein in meinem alter. bin ja auch tagsüber nicht müde. nur halt morgens.


melden

Morgens nicht aufstehen können

27.10.2010 um 00:14
Junkie92 schrieb:Ich habe das schon ausprobiert. das letzte mal hab ich versucht um 22uhr einzuschlafen und lag dann bis 3uhr wach im bett weilich dann irgendwie garnicht mehr einschlafen kann.
habe es mal geschafft um 22:30 einzuschlafen. war dann morgens aber auch nicht fitter.
früher als ich noch zur schule ging hab ich meistens von 23uhr bis 7uhr geschlafen. also 8 stunden. hat auch nichts gebracht.

ich glaube eigentlich das müsste genug schlaf sein in meinem alter. bin ja auch tagsüber nicht müde. nur halt morgens.
Genau das hat mich so an mich erinnert mit meiner SUFO.
Aber selbst wenn eine vorliegen sollte, die Tipps, die hier in dieser Diskussion gegeben wurden, unterstützen einen gesunden, erholsamen Schlaf auf jeden Fall, ob mit oder ohne SUFO.

Aber das mit dem Wecker im Traum hören, kenn ich auch... hatte ich früher oft. Im Traum wollte ich dann den Wecker ausschalten, hab alles versucht, sogar Batterien rausnehmen und so, und das dumme Ding klingelt fröhlich weiter. Also aufwachen, und das Teil in der Realität ausschalten ;)


melden


An dieser Diskussion können nur angemeldete Mitglieder teilnehmen.

Jetzt kostenlos Mitglied werden!

Tipp: Lade dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:



Diese Diskussion per E-Mail abonnieren:

Ähnliche Diskussionen

274 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden