Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Wahrheitsräume

35 Beiträge, Schlüsselwörter: Tod, Dimensionen, String, Wahrheitsträume

Wahrheitsräume

04.02.2011 um 18:31
Hallo,
ich träume sehr viel und kann mich später oft erinnern. Die meisten meiner Träume passieren. Manchmal ganz profane Dinge, wie das zersplittern einer Vase oder ein gefällter Baum, dann aber auch Dinge wie den 11 September, den ich im August träumte oder auch den Tsunami, Zugunglücke, Flugzeugabstüze, Tod von Freunden und Familienmitgliede, Unfälle etc.

Ich bin danach immer fix und fertig, mir wäre natürlich lieber diese Gabe nicht zu haben. Denn es ist zu sehr belastend. Ich habe mich auch schon an die UNI Freiburg gewandt, dort gab es einen Lehrstuhl für Parapsyschologie, und die Mitarbeiter haben sich meiner sehr angenommen. Das Resumee des ganzen war, wenn ich es ganz kurz beschreiben darf, es gäbe wohl mehrere Dimensionen die gleichzeit ablaufen und mir sei es möglich in diese Dimensionen zu gehen, deswegen sehe ich was schon passiert ist, aber in unserer Dimension wohl erst noch passieren wird. Gut es ist zumindest eine Erklärung, aber für mich entbirgt es sich der Logik. Ich bin eigentlich ein sehr bodenständiger Mensch und habe keinen Hang zum übersinnlichen, ich bin zahlenbegabt und arbeite auch täglich mich Zahlen. Ich weiß nicht warum ausgrechnet mir das widerfährt.

Aber ich hatte vorgestern, meinen eigenen Tod geträumt. Durch einen Unfall auf der Heimreise von Frankreich. Fakt ist, dass ich wirklich nächste Woche vorhabe nach Frankreich zu fahren.Würdet ihr fahren, wenn ihr solche Träume habt und würder sich der Tod aufhalten lassen? Glaubt ihr dass der Tod ein eher zufälliges Ereigniss ist?
Viele Grüße
Estefania


melden
Anzeige
thePROton
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wahrheitsräume

04.02.2011 um 18:36
a) wo an der Uni Freiburg und bei wem?
b) ich würde fahren


melden

Wahrheitsräume

04.02.2011 um 18:41
das hieß IGG
Institut für Grenzgebiete der Psychologie und Psychohygiene
betreut wurde ich durch Frau Annette Wiedemer


melden

Wahrheitsräume

04.02.2011 um 18:44
Hi Proton,
eigentlich tendiere ich auch dazu zu fahren, aber vielleicht würde meine Furcht selbst den Unfall herbeiführen. Ich bin mir unsicher. Denn ich fühle mich noch viel zu jung zum sterben


melden
thePROton
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wahrheitsräume

04.02.2011 um 18:44
meinst Du vielleicht "IGA" Uni Freiburg? oder besser - das Freiburger Institut für Grenzgebiete der Psychologie und Psychohygiene (IGPP)

und was bedeutet; "ich bin zahlenbegabt und arbeite auch täglich mich Zahlen"


melden

Wahrheitsräume

04.02.2011 um 18:47
warte ich google mal

http://www.igpp.de/german/welcome.htm


melden

Wahrheitsräume

04.02.2011 um 18:48
Ja genau Du hast es richtig erfasst, IGPP, mein Erinnerungsvermögen war da etwas lückenhaft


melden
thePROton
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wahrheitsräume

04.02.2011 um 18:52
Täusch Dich bitte nicht (; ich bin gekommen um Dich "abzuklopfen"
- ob das nur "Geschwurbele" ist oder ob doch ein wahrer Kern vorhanden ist!

zu träumen das - Flugzeuge in die Twintowers rauschen klingt... naja (; komisch?

hast Du vom TGV (ZUG) geträumt? -mit dem Du verunglückst?

und nochmal: und was bedeutet; "ich bin zahlenbegabt und arbeite auch täglich mich Zahlen"


melden
RamDas
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wahrheitsräume

04.02.2011 um 18:53
@Estefania69
ja, ja das gute Parapsychologieinistut in Freiburg im Breisgau von Hans Georg Bender. War nen klasse Typ.
Ich glaube einfach das du recht klar denkst, wie auch immer ´einfach genial´. Wir sind alle mit einer gehörigen Portion ´Allgemeinbewußtsein´ aufgewachsen. Grad Frauen neigen zu einer sog. Medialität, welche sie oft unterdrücken, weil es so seltsam ist. Wir leben alle in einem sogenannten ´Arkanum´ und können, ja nach Gestaltung unserer sog. Gehirnmuster (Nervensystem), auch Dinge wahrnehmen.
Ehrlich gesagt würde ich wohlmöglich nicht fahren. Es ist nicht falsch seinen Traum zu leben, man versäumt sonst nicht viel, da es sowieso immer das selbe ist. Oder schlag der Zukunft ein Schnippchen, indem Du einen anderen Bezug bzw. Weg und auch Intension für Deinen Urlaub (oder sonstwas) mitführst.


melden

Wahrheitsräume

04.02.2011 um 19:06
erstmal Danke fürs "zuhören"
zu Proton: ich verstehe dass es sicher Menschen gibt, die Dinge vorgeben zu träumen um eventuell Aufmerksamkeit zu erregen, doch das ist bei mir nicht der Fall.
Mein Traum vom 11 September war (ganz kurz gefasst) wie folgt:
Mein Mann und ich waren bei meinen Eltern.Wir leben alle in Spanien (auch in Realität) da wir in meinem Traum zuviel getrunken hatten beschlossen wir zu Fuß nachhause zu gehen. meine Eltern wohnten damals auf einem Berg und wir gingen Richtung Meer. Ich sah 2 Wolkenkratzer die plötzlich zusammenbrachen, donnerte und es war ein fürchterlicher Krach zu hören, wir liefen so schnell wir konnten dorthin, es waren dort verschüttete Menschen, Leichenteile, es war ein Horrorszenario.
In meinem Traum dachte ich die Wolkenkratzer seien in meinem Wohnort, nur gibt es hier nicht solche hohen Gebäude. Ich wußte nicht das es die Twin Towers sein könnten. Das war mir erst bewußt als ich es dann im Fernsehen sah.

Von dem Zugunglück habe ich nicht geträumt

Mein Beruf hat mit Zahlen zu tun, ich bin Steuerberaterin und Wirtschaftsprüferin und studiere zum Hobby noch Mathematik.


zu Ramdas: bitte was bedeutet Arkanum und glaubst Du, falls es mir bestimmt sein sollte, ich könnte es durch -nicht in den Urlaub gahren- einfach abwenden?


melden
thePROton
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wahrheitsräume

04.02.2011 um 19:13
@Estefania69
Estefania69 schrieb:Aber ich hatte vorgestern, meinen eigenen Tod geträumt. Durch einen Unfall auf der Heimreise von Frankreich. Fakt ist, dass ich wirklich nächste Woche vorhabe nach Frankreich zu fahren
darum meine Frage zum TGV! Du fährst also im Traum mit dem Auto und verunglückst?

soviele Fragen (;


melden

Wahrheitsräume

04.02.2011 um 19:20
das ich fahre habe ich nicht geträumt. Das ist mein Vorhaben zu fahren. Der Traum war wie folgt.
Ich stehe auf einer Autobahn und bin mir eines Unfalles bewußt, ich weiß ich brauche ein anderes Auto, mental rufe ich meinen Opa (der schon 20 Jahre tot ist) und er sagt, er sei das erste Mal in seinem Leben in Thailand, in einem Hotel Treasure Island, er würde mir von dort einen Wagen schicken. Es kommt ein Auto an, in welchem mein verstorbener Hund sitzt. Ich fahre mit diesem Auto nach Thailand um es dort an der Hertz Autovermeitung in diesem Hotel wieder abzugeben. Als ich dort bin, finde ich das Hotel nicht direkt, ich bin zunächst in einem anderen Hotel, wo merkwürdige Gestalten sind, Menschen mit Birnenköpfen die aufgeschnitten sind, Babys in blauer Haut, aber auch ein paar normale Menschen, ich frage nach dem Hotel und der Weg wird mir erklärt. Dort angelangt, begeben ich mich zur Rezeption und will den Wagen zurückgeben, der Mann sagt, mein Opa hätte mir kein Auto geschickt, und er weißt mich daraufhin dass das Steuer auch rechts sein müßte, da dort linksverkehr herscht (das war eine mir unbekannte Tatsache). ich lief zum Auto und sah das es französische Nummernschilder hatte, mein Hund bat mich nicht wegzulaufen und dort zu bleiben, doch dann bin ich aufgewacht.


melden
thePROton
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wahrheitsräume

04.02.2011 um 19:42
Das Material zum Bau der Insel, Treasure Island , stammte unter anderem auch aus dem Schutt des großen Erdbebens in San Francisco 1906 (; schon mal was darüber gelesen? oder eher unbewusst aufgenommen (den Namen. Film... )?

Dein Hund ist schon gestorben (das tut mir leid!) wie ist das geschehen? und mit welcher Stimme spricht Dein Hund?

Der Birnenkopf ist eher ein grobschlächtiger, möglicherweise gewalttätiger Typ. Kleines Hirn großes Maul. Vielleicht ist er durchtrieben und möglicherweise neigt er zur Fettleibigkeit, weil er gerne viel ißt. Wenn er auch vor Kraft strotzt, kann er doch auch ein Gemütsmensch sein

aufgeschnitten -durchschaut?
Estefania69 schrieb:...in diesem Hotel wieder abzugeben. Als ich dort bin, finde ich das Hotel nicht direkt, ich bin zunächst in einem anderen Hotel, wo...
Estefania69 schrieb:...öich frage nach dem Hotel und der Weg wird mir erklärt...
desorientiert - (sich nicht auskennen- is wohl normal in der Lage)
Estefania69 schrieb:...der Mann sagt, mein Opa hätte mir kein Auto geschickt, und er weißt mich daraufhin dass das Steuer...
was ist eigentlich der Grund der Reise nach Frankreich?


melden

Wahrheitsräume

04.02.2011 um 19:46
der Grund der Reise:
unsere besten Freunde sind nach 12 Jahren Spanien wieder nach Deutschland gezogen, und machen gerade Urlaub in Frankreich, da das für uns nur "1200KM" sind, dachten wir dass wir sie besuchen um ein paar tolle Tage zu verbringen. Wir freuen uns schon sehr die beiden wiederzusehen.


melden
thePROton
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wahrheitsräume

04.02.2011 um 20:08
@Estefania69
so, Du (;
habe Hilfe herangezogen - ist ja nicht wirklich mein Gebiet!

hmm entgegen meiner ursprünglichen Meinung soll ich Dir den Rat geben; nicht zu fahren /;
meine Psychologentruppe hier ( 1x Magistra 1x Dr.) meinen (na was sonst (; ) eine richtige Deutung sei auf diesem Wege nicht möglich (und vielleicht hatten die auch schon zu viel Chardonnay!)
und es scheint jedenfalls so zu sein, dass Du eigentlich gar nicht Fahren möchtest!
Unbewusst äußere sich dies durch Deinen geschilderten Traum!
Bewusst äußere sich dies durch die Erstellung des Threads!

Liegen wir da etwa richtig?


melden

Wahrheitsräume

04.02.2011 um 20:20
doch ich will fahren, nur auf die Strecke selbst habe ich nicht wirklich Lust, weil es doch eben ein paar Kilometerchen sind, aber ich freue mich total meine Freunde zu sehen.
Soll ich die etwas anrufen, so in der Art, ich hatte einen Traum.......
Dann wären die sehr enttäuscht. Ich versuche mich zu trösten und sage, ach Träume sind Schäume, doch in anbetracht dessen was sonst so immer nach meinen Träumen passiert.

Aber ich will mich auch nicht von so was mein Leben dirigieren lassen, dann kann ich mich ja gleich beerdigen. Außerdem will ich mir das Auto mit Chateauneuf du Pape volladen.......


melden
thePROton
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wahrheitsräume

04.02.2011 um 20:33
(;
Rhône Weine - pass auf, gleich gehen von uns Bestellungen ein!

Ich will Dir keine Worte in den Mund legen... aber(;
Estefania69 schrieb:doch ich will fahren, nur auf die Strecke selbst habe ich nicht wirklich Lust,
Das bedeutet ja - Du willst Deine Freunde sehen, hast aber nicht wirklich Lust die Strecke zu fahren!
Estefania69 schrieb:doch in anbetracht dessen was sonst so immer nach meinen Träumen passiert.
Das kann ich nicht kommentieren, weil ich das nicht in mein "sofunktioniertmeineWelt" Konzept
passt!


melden

Wahrheitsräume

04.02.2011 um 20:38
sofunktioniertmeineWelt Konzept

erzähle mir etwas darüber


melden
thePROton
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wahrheitsräume

04.02.2011 um 21:05
(;#
ok @Estefania69, das bin ich Dir wohl schuldig - nachdem du so brav Rede und Antwort gestanden bist!

In meiner Welt gibt es auch eine Präkognition! Nur beruht diese auf Physikalischen Theorien!
etwa das ERP-Paradoxon!
etwa...Wenn die Quantentheorie eine vollständige Theorie wäre, dann folgte daraus, daß die gesamte Welt ein riesiges Quantensystem darstelle, also eine Einheit und ein untrennbares Ganzes ist, in dem alles mit allem in Verbindung stünde.
Meines Erachtens wäre es Dir theoretisch möglich in die Zukunft zu sehen, wenn (;
Du (ob nun Bewusst oder Unbewusst) alle Ereignisse die Ursächlich im Zusammenhang mit den Twintower Anschlägen standen, erfassen hättest können!
Diese Zusammenhänge würden, vereinfacht gesagt, als Terme und Werte auf einer Seite, einer Gleichung stehen. Das äquivalent all dieser Zusammenhänge ergäbe die hohe Wahrscheinlichkeit eines Anschlages auf das World Trade Center.

Die Wahrscheinlichkeit, dass ein Mensch all dieser Informationen habhaft werden kann, geht gegen Null!


melden
Anzeige

Wahrheitsräume

06.02.2011 um 10:08
Hi
ja ich weiß "Gott würfelt nicht"
Ich habe schon mal was von dieser Theorie gehört. Da war doch auch was mit der bellchen Ungleichung. Das ist für mich glaube ich, trotz Mathestudium, zu abstrakt um es nachvollziehen zu können.


melden
385 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery empfiehlt
Brave
Browser
Ein neuer Browser, der deine Privatsphäre schützt und standardmäßig Werbeanzeigen blockiert.
ausprobieren
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt