Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Traum vom Tod aber anders

8 Beiträge, Schlüsselwörter: Menschen, Tod, Träume, Seele, Bewusstsein, Unterbewusstsein, Analyse
Seite 1 von 1

Traum vom Tod aber anders

10.11.2004 um 21:13
Hallo, ich hätte gerne etwas hilfe von leuten die sich etwas damit auskennen.

Ich hab vorgestern nacht geträumt, das ich mit ein paar freunden von mir eine leiter hochklettere. es war eine alte holzleiter, die an ein haus angelehnt war. Es war nicht nur eine leiter sonder die ganze hauswand war mit mehreren leiter abgedeckt. und naja, den traum hatte ich shcon mal, aber da ist dann nicht mehr passiert.
Jedoch vorgestern fing dann im traum einer meiner freunde an, unsinn auf den leitern zu machen, und einfach ein bisschen damit zu kippen. Das machte er solange, bis alle leitern nach links kippten, und wir alle nach unten auf harten sandigen boden fielen. Das dumme daran, die leitern waren ca 15-20 meter hoch. D.h. Ich bin im traum gestorben.
Und jetzt kommt das komische, normalerweise wenn ich im traum sterbe, wache ich schlagartig auf, und bin schweißgebadet. doch dieses mal bin ich nicht aufgewacht und hab in der zeitung (im traum) mehrere Todesanzeigen von mir gesehen.

Jetzt meine frage: "Was hat der traum zu bedeuten?"

Ich weiß, das wenn man vom tod träumt, das es meistens heißt, das ein neuer lebensabschnitt, oder so was ähnliches, beginnt. Aber warum bin cih nicht aufgewacht, und warum hab ich die todesanzeigen in den zeitungen gesehen.

ich weiß ja nicht ob es wichtig ist, aber es waren nur meine todesanzeigen dort. meine freunde waren auch tod. (den sturz kann keiner überlebt haben).
doch von ihnen hab ich nichts gelesen.



????????????????????
bitte am antworten.

Danke schon mal im voraus.

Der Chirurg


melden
Anzeige

Traum vom Tod aber anders

10.11.2004 um 21:18
Up`s
also das klingt sehr interessant für mich nur befor ich etwas dazu schreibe muß ich etwas wissen .
Wie veläuft dein leben zur Zeit ?
und was noch wichtig ist nimmst du ab und zu mal substanzen
die deine Wahrnehmung beeinflussen?

das ist wichtig .

Vertraue deinem Gott und liebe Ihn wie er dich liebt.
Er wohnt in deimnem Herzen und beschützt dich vor allem.

Lebe den Tag und Liebe dein Leben !


melden
taothustra1
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Traum vom Tod aber anders

10.11.2004 um 21:21
@chirurg

zum einen heißt das ,daß sich unter deinen freunden jemand befindet von dessen dummheit und übermut gefahr ausgeht.

und daß es an dir liegt rechtzeitig herauszufinden wer das ist.
und dich von ihm zu trennen.

zum anderen ist es sehr wahrscheinlich ,daß die trennung im sinne eines neuen lebensabschnittes für alle freunde gilt.denn die todesanzeigen hatten nur dich zum inhalt.
es hat wie du schon angedeutet hast etwas mit dem stirb und werde des lebens zu tun.
und da du keinen stress bei deinem tod empfunden hast,ist das ein deutliches zeichen,daßder neue abschnitt bvorsteht,da du keine angst vor dem tod hattest.

denn das ist eine art beweis für geistiges wachstum.ein wachstum ,daß bei deinen freunden so nicht gegeben zu sein scheint.
deshalb der einzige in den todesanzeigen ;)

schicksal ich folge dir

und wollt ichs nicht

ich müßt es doch und unter seufzern tun


melden

Traum vom Tod aber anders

10.11.2004 um 21:23
Ok, ich hatte zur zeit ein paar probleme, in der familie, die sich aber an dem tag "gelöst" haben.
Nein, ich nehme keine substanzen zu mir, die meine Wahrnehmung beeinflussen. (an dem abend jedoch hatte ich ein bisschen alkohol, aber wirklich nicht viel)
Ansonsten rauche ich nicht, trinke nicht, und trinke auch keinen kaffee. Und tabletten oder so auch nicht. also eine "normale" wahrnehmung/Psyche.

Wobei was normal ist, darüber kann man sich auch streiten.


melden

Traum vom Tod aber anders

10.11.2004 um 21:26
Naja, keine angst/furcht kann man nicht sagen. Als ich merkte das die leiter umkippt, und ich falle, hatte ich schon angst, und war sauer auf freund, der die leiter umgeschmissen hat.
Ich kenn den freund, der die leiter umgeschmissen hat.
Etwas komisches war noch, ich bin gefallen, aber hab keinen aufprall gespürt.
Und dann wurde es schwarz vor augen, und dann hab ich in den zeitungen die todesanzeigen gelesen. aber, ich hatte des gefühl immernoch zu fallen.
lässt sich schwer beschreiben.


melden

Traum vom Tod aber anders

10.11.2004 um 21:34
Ich kann mich taothustra1 nur anschließen wenn
du weiter kommen willst dann ist das der einzige weg denn sonst wirst du immer wieder zurück gezwungen.
Es ist oft nich einfach diesen weg zu gehen ich selbst gehe ihn gerade und das nach vielen Jahren . Los lassen das ist was ich lerenen mußte und ich hoffe das ich es diesmal geschaft habe .
Du wirst selbst wissen um wen es sich handelt .Vertraue auf deine innere stimme sie spricht schon lange zu dir .
Ich habe mir vor genommen mich nur noch mit Menschen zu umgeben
die im wesentlichen die gleichen werte in sich tragen wie ich das tue andere haben keinen platz mehr. Wenn ein Mensch ständig andere belügt oder nieder macht dann will ich nicht in seiner nähe sein .
Mein leben hat sich verändert als ich mich gelöst habne und ich wünsche dir das du ebeso erfolgreich sein wirst.


Vertraue deinem Gott und liebe Ihn wie er dich liebt.
Er wohnt in deimnem Herzen und beschützt dich vor allem.

Lebe den Tag und Liebe dein Leben !


melden
taothustra1
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Traum vom Tod aber anders

10.11.2004 um 21:45
@fuenfteelement

ich kann dich zu deiner entscheidung nur beglückwünschen.
den ballast oberflächlicher freundschaften und gesellschaftszwängen die sich daraus ergeben sollte sich keiner antun .

schicksal ich folge dir

und wollt ichs nicht

ich müßt es doch und unter seufzern tun


melden

Traum vom Tod aber anders

10.11.2004 um 22:03
Anhang: palace-sun-city.jpg (93,2 KB)
Hmm ... Traum vom Tod.
Hatte letzten Donnerstag 2 mal hintereinander vom Flugzeugabsturz geträumt, bin danach auch immer aufgewacht, fand es aber eigentlich gar nicht schlimm. Am Freitag rief mich dann ein kumpel an, der als DJ tätig ist und meinte er hätte ´nen Gig in Johannesburg und dürfte noch eine Person mitnehmen. Quasi einmal mit dem Flugzeug 8000 Kilometer hin und zurück. Da habe ich es drauf ankommen lassen und bin mitgeflogen. Tja, was soll ich sagen. Geiles Wochenende in Südafrika und der Veranstalter hat uns noch für 2 Tage nach Sun City in das Palasthotel (siehe Bild) eingeladen. Und tja, ich lebe noch. *g*
Also, das Sterben in Träumen muss nicht immer bedeuten, das dies auch wirklich in geträumter Form eintrifft, hin und wieder ist es das krasse Gegenteil. :)

In der 0 steckt des Rätsels Lösung !


melden

Neuen Beitrag verfassen
Dies ist eine Vorschau, benutze die Buttons am Ende der Seite um deinen Beitrag abzusenden.
Bereits Mitglied?  
Schriftgröße:
Größe:
Dateien Hochladen
Vorschau
Bild oder Datei hochladen

Bleib auf dem Laufenden und erhalte neue Beiträge in dieser Diskussion per E-Mail.


Oder lad dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:

Ähnliche Diskussionen

169 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt