Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Das 'Fallen' nach dem Tod

22 Beiträge, Schlüsselwörter: Tod, Aufwachen, Fallen

Das 'Fallen' nach dem Tod

27.12.2011 um 21:55
@myzyny
myzyny schrieb am 23.12.2011:Das hat den einfachen Grund, dass es den Traum mangels Erfahrung nicht zu Ende bringen kann.
Da wir nicht wissen, wie es ist, zu sterben, muss der Traum abgebrochen werden.
Das Gehirn weiss nicht, was es liefern soll.
Kann eigentlich nicht sein. Ich habe mal geträumt, ich wäre eine komplett andere Person - und die ist dann halt gestorben. Und nach dem Tod ging es dann auch gleich nahtlos weiter.

Zudem ist das Unterbewusstsein hervorragend darin, Dinge zu erfinden. Ein Psychiater, der Hypnosetherapie anbietet, hat mir mal erklärt, das schwierigste bei Hypnosesitzungen wäre, den Patienten so zu befragen, das er nicht das sagt, was der Psychiater hören will. Das Unterbewusstsein bastelt sich sowas einfach zusammen.


melden

Das 'Fallen' nach dem Tod

27.12.2011 um 22:53
hi ich kenne das ich treume auch oft davon aber
wen Sie über den Tod eines geliebten Menschen träumen, lässt vermuten, dass Sie vermissen eine bestimmte Eigenschaft, die den geliebten trug. Fragen Sie sich, was diese Person so besonders und Sie in ihm / ihr Werte. Vielleicht ist es genau das, was Sie an sich selbst oder in Ihrer Beziehung vermissen

Wenn Sie über Ihre eigenen Tod träumen, zeigt eine Übergangsphase in Ihrem Leben. Sie werden mehr geistige und weiser. Eine alternative Erklärung ist jedoch, dass Sie versuchen verzweifelt, die Verpflichtungen derteglich Leben zu entziehen.


melden

Bleib auf dem Laufenden und erhalte neue Beiträge in dieser Diskussion per E-Mail.


Oder lad dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:

Ähnliche Diskussionen

357 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt