Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Unbekannter Mann

66 Beiträge, Schlüsselwörter: Unbekannter

Unbekannter Mann

04.02.2012 um 22:13
Hallo, ich habe mich hier angemeldet um von meinen "Traum-Erlebnissen" zu erzählen.
Seid einigen Wochen träume ständig von einem Mann, den ich allerdings nicht kenne und bewusst auch noch nicht gesehen habe. Die Träume wirken sehr real auf mich, und verwirren mich wenn ich wieder wach geworden bin. In meinen Träumen habe ich eine sehr emotionale Bindung zu diesem Mann, wir führen immer lange gespräche, an die ich mich allerdings immer nur Teilweise erinnern kann. An einen Traum denke ich jedoch fast jeden Tag. In diesem Traum habe ich mich mit meinen Eltern gestritten, danach bin ich aus dem Haus gerannt und habe die ganze Zeit nach dem Mann( aus meinen Träumen) gesucht. Ich bin vor einer Tür gelandet, woraufhin ich einen Raum betrat in dem ER stand. Er stand einfach nur da und ihm rollten Tränen über das Gesicht, er sagte so etwas wie : Es tut mir leid. Ich will dir das alles garnicht antun. Ich fing sofort an zu weinen und blieb in der Tür stehen. Aber dann sagte der Mann noch etwas, allerdings kann mich nicht mehrt an den Inhalt erinnern. Es verwanlasste mich jedoch durch den Raum zu gehen und ihn einfach zu küssen. Es fühlte sich wirklich erschreckend Real an und ich wachte in diesem Kuss sofort auf, mit Kopfschmerzen vom Weinen und entsprechend verheulten Augen. Wie gesagt träume ich fast jede Nacht von diesem Mann. Manchmal ist er auch nicht da, ich meine damit, dass ich ihn im Traum nicht sehe, aber es in dem Traum trotzdem um ihn geht, weil ich über ihn nachdenke und ihn wie verzweifelt suche.

Kennt jemand solche Träume? Und fühlt es sich bei euch ebenso Real an??
Manchmal denke ich, dass dieser Mann vielleicht in mein Leben treten wird.
Eigentlich wünsche ich mir das eher, auch wenn es sich albern und dumm anhört.
Aber durch diese ständigen Träume über diesen Mann, kommt er mir schon fast
vertraut vor. Wenn ich manchmal nichts zutun habe, schlafe ich auch am Tag
in der Hoffnung wieder einen solchen Traum zu erleben, aber die Träume
über den Unbekannten traten bis jetzt nur in der Nacht auf.

Wie deutet ihr das alles? Habt ihr auch mal so lange über ein und dieselbe person geträumt? Wann haben die Träume aufgehört?

Ich würde mich sehr über Antworten frauen.

Liebe grüße Elena.


melden
Anzeige
miaow0815
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unbekannter Mann

04.02.2012 um 22:47
Hi Elena!
Du hast keine verschütteten Kindheitserlebnisse?LG miaow0815


melden
blackpony
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unbekannter Mann

04.02.2012 um 22:54
@elena278
vielleicht wirst du diese person mal begegnen oder vielleicht musst du mal im traum diesen mann fragen wie er heißt vielleicht findest du so heraus wie es dazu kommt diese träume zu bekommen


melden
aeryo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unbekannter Mann

04.02.2012 um 23:32
Solche Traum"partner" scheinen neuerdings immer öfter vorzukommen. Vielleicht weil die Menschen immer empfänglicher für diesen Teil ihres Lebens (Träume) sind. Interessant ist immer der Wunsch, diesen Menschen auch in der Wachwelt zu finden. Versteh mich nicht falsch, dass ich grad etwas pragmatisch dabei ran gehe, doch ich habe selbst so jemanden. Ich möchte sie auch finden.

Vielleicht ist das, was man als Seelenverwandtschaft/Zwillingsseele bezeichnet.

@elena278
Ich beneide dich ein wenig, dass du ihn jede Nacht sehen kannst. :)


melden

Unbekannter Mann

05.02.2012 um 10:46
@elena278
Bevor jetzt einer mir zuvor kommt, dass was ich zu dem Thema gefunden habe ist verallgemeinert, muss also nicht zutreffen. Trotzdem finde ich dass es einen Versuch wert ist :)

Sehen Sie im Traum Ihnen unbekannte Menschen, werden Sie bald günstige Bekanntschaften machen.

Mit den Eltern im Traum zu streiten warnt davor, dass Sie durch eigene Schuld in Schwierigkeiten geraten werden. Ihre Eltern sehen kann Glück und Erfolg in der nächsten Zeit verheißen. Wenn Sie Ihre Eltern sterben sehen, soll das langes Leben ankündigen, vielleicht kommt darin auch zum Ausdruck, dass Sie sich von ihrem starken Einfluss befreien sollten. Tote Eltern werden als Glückssymbol verstanden, manchmal im Sinne von Wohlstand.

erhalten Sie einen Kuss, so zeigt das an, dass Sie geachtet und geschätzt werden. Einen Kuss geben deutet Erfolg beim jeweils anderen Geschlecht an. Die Hand küssen warnt vor Schmeichelei und Täuschung. Alte Menschen küssen weist auf eine Enttäuschung hin. Den Boden küssen kündigt eine Demütigung an, die Sie erleiden. Andere beim Küssen sehen steht oft für depressive Stimmung infolge unerfüllter Sehnsüchte. Unerlaubt geküsst werden gilt als Zeichen von Falschheit. Unerlaubt eine Person küssen zeigt Fehlhandlungen und persönlichen Niedergang. Küssen sich Kinder, stehen das Wiedersehen der Familie und beruflicher Erfolg bevor. Wenn eine junge Frau die Stirn ihres Liebhabers küsst, ist er mit ihr wegen ihres schamlosen Verhaltens unzufrieden. Träumt eine junge Frau, beobachtet zu werden, wie sie ihren Geliebten küsst, deutet dies auf Neid hin, den ein falscher Freund gegen sie hegt. Sieht sie ihren Geliebten eine andere küssen, zerschlagen sich ihre Hoffnungen auf Heirat.

Weinen baut im Traum oft innere Spannungen ab, vor allem wenn Sie im Wachzustand nicht weinen können. Alte Traumbücher verstehen Weinen auch noch als Grund zur Freude im eintönigen Alltag.

manchmal lösen sich dadurch innere Spannungen, vor allem bei Menschen, die im Alltag nicht befreiend weinen können. Wenn Sie in Ihrem Traum weinen, dann aufwachen und bemerken, dass Sie tatsächlich Tränen vergießen, verweist dies auf eine Verletzung oder auf ein Trauma. Sehen Sie Tränen bei anderen, soll das auf ein freudiges Ereignis hinweisen.

Ich hoffe es hilft ein bissel :)
http://deutung.com/


melden

Unbekannter Mann

05.02.2012 um 11:36
Hey Leute ! Danke für die Antworten

@miaow0815
Was meinst du genau damit ? Ob ich diesen Mann evt. aus meiner Kindheit kenne ?
Nein nicht das ich wüsse, wie gesagt kommt er mir vollkommen unbekannt vor.

@blackpony
Ja, ich habe mich wegen diesem unbekannten mit dem Thema Klar-Traum beschäftigt.
Ich habe dann die ganze Zeit über die Techniken gemacht, um einen Klar-Traum erleben zu können.
Und Anfang Januar hat es wirklich geklappt, zwar nicht zu 100% doch ich wusste, dass ich träume.
In diesem Traum habe ich ihn bewusst gesucht, zu erst aber nicht gefunden. Dann habe ich plötzlich eine Gruppe Männer getroffen ( Die Personen kannte ich ebenfalls nicht) Ich wusste das die Männer mit dem Unbekannten befreundet sind, ich weiß nicht woher... aber ich ich wusste es einfach. Die Männer gingen an mir vorbei und ich fragte sie wo ihr Freund sei aber die Männer schauten mich nicht mal an und ignorierten mich. Ich schrie sie immer lauter an, doch sie beachteten mich nicht.
Dann flog ich über sie hinweg, ( In dem Klartraum konnte ich wirklich aussuchen wann ich fliegen wollte und wann nicht, dass war echt toll) obwohl ich über sie hin und her flog, und die ganze Zeit: Hallooo schrie, war ich wie unsichtbar. Dann sah ich IHN plötzlich auf mich zu kommen, ich landete auf dem Boden und mein Herz klopfte ziemlich schnell, wie sonst nur in einem Alptraum. Ich lächelte und schaute ihn an, ich wollte mit ihm reden und ihn fragen wer er sei und warum ich ständig von ihm träumte. Der Mann begrüßte seine Freunde und ging dann mit ihnen eine Straße entlang, ohne sich auch nur nach mir um zu schauen. Ich floge wieder hinter ihnen her und schrie, doch wie gesagt..für sie war ich unsichtbar.
Ich wollte ihn fragen wer er ist, aber es funktionierte einfach nicht. Wie kann ich es schaffen bewusst mit ihm zu reden?


@aeryo
Wirklich du hast auch so jemanden?? Ist es bei dir auch so Intensiv ? Ich meine, wenn ich von ihm träume wache ich meistens mit Kopfschmerzen auf, weil es mich immer sehr mitnimmt. Wie lange triffst du sie denn schon in deinen Träumen?



@Ais
Danke für die Auflistung der Deutungen !


melden
blackpony
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unbekannter Mann

05.02.2012 um 17:24
@elena278
hmm.. ok


melden
aeryo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unbekannter Mann

06.02.2012 um 12:21
@elena278
Ja. Bei mir ist es ähnlich heftig. Und bei vielen anderen, die eine solche Person suchen, ist es ebenfalls so. Kennen tu ich sie schon seit ca. 2005 oder 2006. Seitdem versuche ich sie in (luziden) Träumen zu finden. Stellt sich aber als äußerst schwieriges Unterfangen heraus.

Nun ja, da ich durch eigene Erfahrungen weiß, dass auch kollektive Träume möglich sind, denke ich, dass dies auch eben solche Träume sind, die man mit anderen Menschen gemeinsam träumt.

Es macht mich ganz schön fertig, weil ich sie auch hier suche und nicht weiß, wo ich sie finden kann.


melden

Unbekannter Mann

06.02.2012 um 14:09
Ich kann gut nachvollziehen was ihr durch macht. Ich träume nämlich seit längerem auch von einer Person. Zuerst dachte ich mir nichts dabei… aber ich träum auch fast jede Nacht von dieser Person.
Ein Plus Punkt den ich hab ist das ich seinen Namen weiß, weil in einem Traum sein Name fiel.
Liebe Grüße


melden

Unbekannter Mann

06.02.2012 um 14:17
@elena278

Also für mich höre es sich so an als ob du einfach jemanden brauchst der für dich da ist!
Vill. hast du manchmal das Gefühl allein zu sein, das keiner da ist mit dem du ernsthaft sprechen könntest wenn was ist?!
Denkst du manchmal das keiner dich versteht, auch wenn du mit ihm/ihr über deine Probleme sprechen könntest?!


melden
aeryo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unbekannter Mann

06.02.2012 um 14:20
@sally
Diese Vermutung muss ich leider zerschlagen. Solche Traummenschen kommen anscheinend unabhängig vor, ob man momentan in einer Partnerschaft ist. Desweiteren scheint es gleichermaßen bei sozial aktiven und passiven Menschen aufzutreten. Ich denke nicht, dass es etwas damit zu tun hat, dass man sich einfach "jemanden wünscht". Diese Träume erscheinen auch willkürlich und plötzlich.


melden

Unbekannter Mann

06.02.2012 um 14:22
@aeryo

Mann kann ja nie wissen ;)


melden
aeryo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unbekannter Mann

06.02.2012 um 14:33
@sally

Ich denke sogar, dass diese Träume eine gewisse innere Einsamkeit erst auslösen, da man jenen Menschen nicht direkt ansieht, sobald man aufwacht.
Man fühlt eine Verbundenheit zu diesem Traumwesen, mehr als Liebe, mehr als Freundschaft, mehr als Selbstakzeptanz. Man fühlt, dass dieser Mensch im Traum irgendwo da draußen leben muss und er oder sie irgendwie - so merkwürdig das sich anhört -mit der Seele des Träumers verworren ist. Wie auch immer. Nach einem solchen Traum besteht ein Leben lang der Drang, diese Person zu finden.
Kein Partner, kein Freund, keine Freundin, keine Familie, niemand kann den Träumer so glücklich machen, wie diese Person. Darum ist es so schön und traurig zugleich.


Ich denke, nur jene, die einen solchen Traum hatten, verstehen, wie man sich bei so etwas fühlt.


melden

Unbekannter Mann

06.02.2012 um 14:35
@aeryo

Leider kann ich das was du da redest genau nachvollziehen!


melden
aeryo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unbekannter Mann

06.02.2012 um 14:35
@sally
Also hattest du auch einen solchen Traum?


melden

Unbekannter Mann

06.02.2012 um 14:38
@ich weiß nicht ob man es Traum nennen sollte -.-
es hat mit nem Traum angefangen aber mittlerweile ist es echt beständig!
Es ist so eine art Sehnsucht nach einer Person die nicht existiert, und der Gedanke das diese EINE Person die man wirklich brauch nicht existiert ist echt zerstörerisch und mach mich manchmal echt fertig -.-


melden
aeryo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unbekannter Mann

06.02.2012 um 14:44
@sally
Zerstörerisch kann ich (also wirklich ich persönlich) es nicht sehen. Es ist für mich eine Möglichkeit immer weiter zu machen, nie aufzugeben und hinter allen Situationen und Gegebenheiten im Leben einen Sinn zu erkennen.
Woher will ich schließlich wissen, ob diese Person nicht doch existiert? Selbst wenn jede Person, auch diese, in Träumen das eigene Unterbewusstsein widerspiegelt, dann habe ich doch zumindest alles mögliche getan, um mich selbst glücklich zu machen.

Dennoch glaube ich daran, dass es auch Traumcharaktere gibt, die nicht vom Unterbewusstsein erschaffen wurden. Schließlich weiß ich aus erster (bzw. ebenso zweiter) Hand, dass das kollektive Träumen möglich ist. Warum dann nicht auch in einem solchen Fall?


melden

Unbekannter Mann

06.02.2012 um 14:50
@aeryo

Das ist eine Sache über die ich ehrlich gesagt nicht wirklich sprechen möchte, tut mir leid! : )
Es ist ja auch so das sich niemals jemand in meine Lage rein versetzen könnte und ich will wirklich nicht darüber reden!


melden
aeryo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unbekannter Mann

06.02.2012 um 15:01
@sally

Na ist ja auch okay.
Deinen Worten zufolge kann sich niemand - auch du nicht - in deine Lage versetzen. Ich denke mal, du willst es selbst erst verstehen oder zu verarbeiten lernen, was geschehen ist.


melden
Anzeige

Unbekannter Mann

06.02.2012 um 15:33
Leute, das klingt echt traurig.

Ich hatte früher auch so etwas. Bei mir entpuppte es sich als Wunschdenken, bzw. ich habe diese Person, ob sie real ist oder nicht, einfach losgelassen.

Aber ich finde es sehr interessant, dass ihr überzeugt davon seid. Ich glaube, wenn ihr daran glaubt, könnte es real sein (ich weiß es nicht!).

Glaubt ihr, dass die Person zu 100% im Fleische existiert??? Bzw. seht ihr die Person im Traum mit all ihren Einzelheiten, auch äußerlich, sodass ihr sie im realen Leben erkennen würdet? Oder ist es vielmehr ein Konzept von einer Person, nach der ihr euch sehnt?

LG


melden
648 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt