weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Wache auf und sehe Dinge über mir schweben

90 Beiträge, Schlüsselwörter: Objekte, Halluzination

Wache auf und sehe Dinge über mir schweben

05.07.2012 um 23:37
90224,1341524254,Kugel.JPG@psycho-wrack
psycho-wrack schrieb:Beschreibst du bitte mal die Fäden etwas genauer?
Beschreibungen waren bis jetzt nie meine Stärke, aber diese "Fäden" haben sich bei mir auch so seltsam bewegt.. Es sieht ÄHNLICH aus wie auf deinem Foto..

Aber ich habe grad mal ein wenig rumgekritzelt um zu zeigen wie diese "Kugel" so ungefähr bei mir aussieht. Der Ansatz aus dem die Fäden kommen ist ein wenig dicker...aber wie gesagt, es ist NUR eine Kritzelei. Erwartet also nicht zu viel.

Ich hoffe nur das es mit dem Anhang klappt, da ich es hier noch nie gemacht habe..


melden
Anzeige

Wache auf und sehe Dinge über mir schweben

06.07.2012 um 00:30
90224,1341527454,Schatten-Kugel@Strife85
Danke! Bisher kann ich sagen, dass ich es erstaunlich finde, dass verschiedene Leute ähnliche Halluzinationen sehen - wenn es denn welche sind (ich muss als rational denkender Mensch davon ausgehen).
Ist die Kugel "bei dir" auch so schwarz wie die Fäden oder sieht sie eher aus wie in meinem Anhang? Ich habe auch schon diese Fäden herum schweben sehen, allerdings dann ohne Kugel in der Mitte. Kugeln sehen bei mir immer ungefähr so aus wie im Anhang (ich habe versucht es möglichst real nachzuzeichnen) und haben keine Fäden.

Seltsames Thema, ich kann kaum glauben, es überhaupt zu besprechen :D Aber es ist eine ernsthafte Beobachtung - ich seh diese Dinger wirklich manchmal. Allerdings nur, wenn ich aus einer bestimmten Schlafphase direkt aufwache - nicht nach jedem aufwachen ^^

psych


melden

Wache auf und sehe Dinge über mir schweben

06.07.2012 um 01:21
@psycho-wrack

Ich wüsste, ehrlich gesagt, schon gerne was es wirklich ist und woher es kommt. Aber es ist schonmal "beruhigend" zu wissen das man mit sowas nicht alleine ist. Halluzinationen hin, oder her..

Bei mir ist die Kugel genauso schwarz wie die Fäden.. Könnte auch dunkelgrau sein, wobei das kein großer Unterschied ist. ;-)
Dein Bild beschreibt es jedenfalls deutlicher als meine Kritzelei. Nur das bei dir eben die Fäden fehlen und die Farbe anders ist.

Wann hat es denn bei dir angefangen? Und welche Schlafphase meinst du genau?
Das bringt mich noch auf die Frage ob du vielleicht Schlafrhythmusstörungen hast?


melden

Wache auf und sehe Dinge über mir schweben

06.07.2012 um 15:38
@Strife85
Ja, mein Schlafrhythmus ist durcheinander. Ich hab häufiger Schlafparalysen deswegen aber manchmal bringt es auch luzide Träume, die wieder witzig sind ;)
Das mit den Halluzinationen kommt aber recht selten, deshalb konnte ich noch kaum beobachten, wann sie auftreten. Ich vermute aber, dass es passiert, wenn ich zwischen Tiefschlaf und Halbschlaf hin und her wechsle (unruhiger Schlaf) und dann abrupt aufwache. Das habe ich ziemlich oft. Ich weiss nicht, warum es angefangen hat, aber das habe ich erst seit ca. 5-6 Jahren. Ich denke das hängt bei mir mit Orthostase-Problemen zusammen (Blutdruckregulierung im liegen), habe aber nie einen Arzt gefragt.

Was dann passiert sind verschiedene Dinge, nach Häufigkeit sortiert:
-Aufwachen
-Wirre Träume
-Schlafstarre
-Schlafstarre mit Halluzinationen
-Aufwachen mit Halluzinationen
-Luzide Träume

Wobei ich zwischen den verschiedenen Dingen mittlerweile recht gut unterscheiden kann. Schlafstarren hatte ich mittlerweile schon hunderte Male und ich kann ganz sicher sagen, dass diese Fäden und Kugeln nichts damit zu tun haben. Halluzinationen während einer Schlafparalyse sind komplett anders. Man hat die Augen geschlossen und träumt alles nur (falsches Erwachen), während man bei dieser Fäden-Kugel-Sache tatsächlich wach ist und sogar aufstehen kann und alles. Ja, ich hab sogar mal zur Kamera gegriffen, aber die Fäden waren weg, bevor ich knipsen konnte (nicht dass ich erwarte, auf dem Foto was zu sehen oder so).

Es steckt eine ganze Wissenschaft dahinter, wie es aussieht ;)

psych


melden

Wache auf und sehe Dinge über mir schweben

06.07.2012 um 16:06
90224,1341583570,Schatten-Kugel2@Strife85
Schade, dass man nur ein begrenztes Zeitfenster zum Editieren hat. Deshalb leider wieder Doppelpost :-/

Ich hab mal wieder bisschen gezeichnet (Anhang). Kann gut sein, dass ich son Ding auch schonmal hatte, erinner mich nicht mehr dran, sieht aber irgendwie bekannt aus. Aber auch sonst ist es erstaunlich, dass verschiedene Menschen offenbar die selben Dinger zurecht-halluzinieren. Ich hab auch schon viel von "Schwarzen Insekten" gelesen, die ich selber auch kenne. Das mit den Fäden ist aber noch seltsamer.

psych


melden

Wache auf und sehe Dinge über mir schweben

06.07.2012 um 23:09
@psycho-wrack
Also das ist interesant wie du das beschreibts, wuerde sagen was ich sehe ist aehnlich aber sieht bisle anders aus. Manchmal ist es eher wie ein viereckiges flaches Geflecht, einmal war es wie ein verknoteter wollkkanaeul, wenn sie schwarz sind erschreckt ich mich immer so sehr das ich aus dem Bett huepfe und die decke danach schmeiss. Andere mal sind sie Farbig bund, fast neon gelb oder gruen aber nicht grell sondern schoen und dann nicht faden artig, kann es gar nicht richtig beschreiben einfach wie eine Gestalt so ungefaeht Hand groesse mit verschiedenen Formen.

@psycho-wrack & @Strife85
Loest es bei dir auch verschiedene Gefuehle aus, also manchamal bin ich einfach nur fasziniert und starre es total unglaubig an, ein anderes mal erschrecke ich mich total. Wie ist das bei dir

Ausserdem habe ich mich mal gefragt ob Ihr davor traeumt bevor Ihr aufwacht oder wie das ist. Bei mir ist das immer so ich wache total ploetzlich auf und oeffnen meine Augen und dann starre ich es auch sofort an.


melden

Wache auf und sehe Dinge über mir schweben

06.07.2012 um 23:09
@psycho-wrack

Interessant.. Ich habe nämlich auch Schlafrhythmusstörungen und habe am Anfang überlegt ob es vielleicht was mit diesen Kugeln zu tun haben könnte (gleich nach der Idee ob ich was mit den Augen hätte).
Aber dann stellt sich die Frage wieso es erst seit paar Jahren passiert..

Was das falsche Erwachen angeht.. Ist das vielleicht sowas wie ein Traum wo man aufwacht, aber trotzdem noch weiter träumt?
Ich habe das manchmal das ich morgens aufwache, total durstig bin und zum Wasserglas greife um was zu trinken. Ich bin aber weiterhin durstig und merke das ich das trinken nur "geträumt" habe. Wahrscheinlich schlafe ich in dem Moment wo ich eigentlich aufwache wieder ein, merke es aber nicht.

Eine Schlafstarre stelle ich mir aber wirklich unangenehm vor. Habe da schon so viel gelesen was einige erlebt haben.. :-/
Wirre Träume kenne ich dafür nur zur genüge. Ansonsten habe ich meist Schwierigkeiten mit dem einschlafen.
Die Lichtkugel habe ich im übrigen auch schon gesehen BEVOR ich eingeschlafen bin und einmal habe ich versucht danach zu greifen, aber je näher ich mit der Hand kam umso mehr löste es sich im Nichts auf.
Ich bin mir nichtmals sicher ob man es auch fotografieren könnte..

Hm, was denkst du eigentlich was das sein könnte?

Zum Bild.. Die Mitte müsste noch einen kleinen Tick dunkler sein, dann würde es so ziemlich passen.

Fäden kenne ich bis jetzt noch nicht.. Hängen sie bei dir eigentlich immer am gleichen Platz?
Ach ja, du hast paar Posts vorher etwas von Symbolen gesprochen. Wie sahen diese denn aus? Oder war damit die Kugel gemeint?


melden

Wache auf und sehe Dinge über mir schweben

06.07.2012 um 23:27
@Warriorprinces

Die Gefühle sind bei mir meist neutral.. Am Anfang, habe ich mich natürlich ziemlich erschrocken weil es da so riesig war und ich mir vorkam wie in einem schlechten Traum. Da war ich auch froh das es nach paar Sekunden wieder weg war..

Bei den anderen habe ich sie eher verwundert angeschaut und einmal, wie oben bereits geschrieben, versucht danach zu greifen.
Es ist also unterschiedlich. Bei mir ist es übrigens IMMER schwarz. Zumindest bis jetzt..

Was das träumen angeht..
Strife85 schrieb:Die Lichtkugel habe ich im übrigen auch schon gesehen BEVOR ich eingeschlafen bin
Da habe ich mich auch irgendwie beobachtet gefühlt, mich umgedreht, die Augen geöffnet und genau auf das Ding geschaut. Aber auch wenn ich plötzlich aufwache (ich träume im übrigen IMMER und das seit ich denken kann), ist es immer direkt vor meinen Augen.

Und noch was.. Zwei Jahre bevor es bei mir mit den Kugeln anfing, wachte ich manchmal plötzlich auf und fühlte mich ganz komisch. Ich weiß nur das es mir ne riesige angst einjagte und ich immer wieder aus dem Bett sprang. Hattet ihr sowas auch?


melden

Wache auf und sehe Dinge über mir schweben

07.07.2012 um 00:13
@Warriorprinces
Ich beobachte die Dinger am ehesten analytisch. Ich hab noch nie dran gedacht, dass von ihnen eine Bedrohung ausgehen könnte oder so. Nur wenn sie direkt vor mein Gesicht schweben und mit ihren Fäden rumwedeln ist es bisschen unangenehm und ich versuche, sie weg zu pusten/schubsen. Dabei verschwinden sie aber komplett.
Was das träumen angeht, ist es unterschiedlich. Manchmal wache ich direkt aus einem Traum auf und manchmal einfach so. Ich hab aber bemerkt, dass ich die Dinger nur sehe, wenn ich abrupt aufwache. Also direkt vom Tiefschlaf wach werde, indem mich ein Geräusch weckt oder einfach durch meinen unruhigen Schlaf. Wenn ich normal aufwache, also langsam der Schlaf ausklingt, dann sehe ich diese Dinger nicht.

@Strife85
Ja das mit dem falschen Erwachen war so gemeint. Das passiert dir bei einer Schlafparalyse in der Regel auch. Du "wachst auf" und liegst im Bett, kannst dich aber nicht bewegen. Schaust im Zimmer umher und kriegst dann deine "Halluzinationen". Das sind in dem Fall aber nicht wirklich Halluzinationen, weil du ja noch träumst. Ich spreche da von so Dingen wie Gestalten, die an deinem Bett knien, großen Hunden und komischen schwarzen Igeln, die durchs Zimmer hüpfen und dabei dumpfe Geräusche machen. Dann schläfst du kurz wieder ein und wirst dann wirklich wach. Ist also so ähnlich wie mit dem Wasserglas, nur eine Spur gestörter ;) Und sehr unangenehm, du hast das Gefühl, unter Strom zu stehen. Dein ganzer Körper brummt und kribbelt und du glaubst, dir platzt gleich der Kopf vor zu hohem Innendruck. Ist wirklich gruselig, wenn es einem zum ersten Mal passiert ... bei mir war das dann natürlich auch mit einem Alientraum zusammen, das war extra-lustig -.-

Aber zurück zu den Halluzinationen. Das mit der Schlafstarre war nur, um klar zu stellen, dass die Halluzinationen damit nichts zu tun haben.

Die Fäden sind nicht immer an der selben Stelle. Sie waren schon an der Deckenlampe, an der Gardinenstange, im Windschutz meiner Shisha und schwebten durch die Luft wie ein Knäuel Haare.

Die Kugeln hab ich erst 2 mal gesehen (die Fäden schon deutlich öfter) und sie waren beide male so rot wie auf dem Bild und ca. 3-5cm im Durchmesser (Alles andere ist immer schwarz). Eine schwebte in meinen Fernseher und verschwand, die ander verschwand hinterm Rollo.

Das Symbol habe ich tatsächlich heute wieder gesehen. Ich bin aufgestanden und drauf zugegangen, ich kam ca bis auf 2 Meter heran, bevor es verschwand und konnte daher ganz gut sehen, wie es aussieht. Es ist immer auf meinem Rollo immer an der selben Stelle. Es zeichnet sich auf dem schwarzen Rollo in einem noch dunkleren Schwarz ab und hat ungefähr die Form wie ein chinesischer Wurfstern. Ca 20cm im Durchmesser.

Das komische Gefühl beim plötzlichen aufwachen ... hing das zusammen mit einem komischen kribbeln und dem Gefühl, zu fallen oder zu schweben? Und dann mit einem plötzlichen Aufwachen, wie ein Zucken?

psych


melden

Wache auf und sehe Dinge über mir schweben

07.07.2012 um 04:19
@ psycho-wrack


"Habe jetzt schon 2 mal an der selben Stelle das selbe Zeichen gesehen"

Mich würde interessieren was für ein Zeichen das genau war - könntest du davon mal bitte eine Zeichnung anfertigen, falls du dich noch genau daran erinnern kannst!???

Denn auch ich habe einiges zu eurem Thema zu berichten!!! -.-

Gerade zu dem was man beim Aufwachen (im Halbschlaf) wenn man die Augen schon auf hat so sieht...

ich bin erschrocken und erstaunt zugleich, dass ich hier das gefunden habe, bei anderen, was ich schon zig Monate im Internet gesucht habe...


wiegesagt ich werde mehr erzählen...

ich würde nur zuerst gerne wissen was für ein Symbol das war, was psycho-wrack gesehen hat!


melden

Wache auf und sehe Dinge über mir schweben

07.07.2012 um 04:53
Ich bin extrem verblüfft, dass es noch andere gibt, die das gleiche erleben wie ich...


melden

Wache auf und sehe Dinge über mir schweben

07.07.2012 um 20:46
@Adnyxo
freu mich schon zu hoeren was du zu dem Thema zu sagen hast :).

Im letzten Jar ging es mir auch so das ich viel darueber gegoogeled hab aber nie was brauchbares gefunden. Wohne im Ausland daher hab ich viel auf english gegoogled aber da bin ich auf Forums gestossen und auf discussionen gestossen in denenen Leute aufwachen und Ihren Raum voller Insekten sehen oder Waende die sich bewegen und noch viel krasseres das war dann doch bisle andere beschreibung als die Discussion jetzt.


melden

Wache auf und sehe Dinge über mir schweben

07.07.2012 um 20:54
@Strife85
Strife85 schrieb:Zwei Jahre bevor es bei mir mit den Kugeln anfing, wachte ich manchmal plötzlich auf und fühlte mich ganz komisch. Ich weiß nur das es mir ne riesige angst einjagte und ich immer wieder aus dem Bett sprang. Hattet ihr sowas auch?
bin ich mir nicht sicher ob ich sowas schonmal davor hatte da mir sowieso manchmal ganz ploetzlich unheimlich sein kann im Dunkeln. Aber da dacht ich mir nie was dabei den viele Menschen moegen die Dunkelheit nicht so gern. War mir also nie sicher ob mir meine Fantasie einfach nur einen Streich spielt :).
Strife85 schrieb:Bei mir ist es übrigens IMMER schwarz
Was ich nicht ganz verstehe... wenn die Kugeln schwarz sind, wie koennen die dann leuchten? Also wenn ich was schwarzes sehe leuchte das immer nie, aber mein Raum hat auch immer bisle Licht, ich schlafe nicht gern in nem ganz dunklen Raum... Vorhang ist immer leicht offen.

Finde ich Interessant das du das auch schon vor dem einschlafen hattest.


melden

Wache auf und sehe Dinge über mir schweben

07.07.2012 um 23:58
@psycho-wrack

Das mit der Schlafstarre stelle ich mir wirklich sehr unangenehm vor.. :/ Vorallem wenn es auch noch mit so nem Traum verknüpft wird.
Ist sowas eigentlich "harmlos"?

Hm.. Wahrscheinlich tauchen die Fäden auch immer da auf wo su zuerst hinschaust.. Also praktisch immer da nachdem du die Augen aufmachst, oder?

Kannst du die Form genau beschreiben? Von Wurfsternen kenne ich nämlich so einige Formen..

Dieses komische Gefühl hatte ich in zwei verschiedenen "Formen".
Beim einen Mal ist es sowas als würde nach einem kurzen, aber heftigem Zucken, eine verstärkte Müdigkeit kommen und du zusätzlich unter Narkose gesetzt wirst. Gleichzeitig ist es ein Gefühl (so kommt es mir zumindest vor) als wenn ich sterben würde.. Dann springe ich auf und versuche dagegen anzukämpfen. Das ganze dauerte meist 10 Sekunden, oder mehr.. Es ist auf jeden Fall alles andere als angenehm. :/

Und beim anderen Mal ist es tatsächlich so als würde ich gleich anfangen zu schweben, wo ich aber gleichzeitig das Gefühl habe jemand ganz anderes zu sein ( sorry, aber besser kann ich es leider nicht beschreiben).. Es ist jedenfalls ein fremdes Gefühl.

Beide Gefühle hatte ich aber auch schon bevor ich schlafen gegangen bin. Beim zweiten war ich sogar noch richtig wach und noch nichtmals wirklich müde..


@Warriorprinces

Ich mag Dunkelheit auch nicht unbedingt. Wenn es ZU dunkel ist, also so richtig finster, kann ich auch nicht schlafen. Es muss wenigstens Straßenbeleuchtung in mein Zimmer scheinen, sonst wird das nix.. Schlafe darum auch mit geöffneten Vorhängen.

Ach ja.. Meine Kugeln leuchten nicht. Oder meinst du es wegen dem Bild was psychowrack gemacht hat? Du musst dir das helle in der Mitte dunkler vorstellen..
Ansonsten kann ich es dir so beschreiben das es ein sehr dunkler Schatten ist der sich in meinem, durch das Straßenlicht nicht allzu dunklem Raum, befindet.


melden
Dawnclaude
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wache auf und sehe Dinge über mir schweben

09.07.2012 um 00:00
@Warriorprinces
Hast du dich schon mit Astralreisen beschäftigt?
ich sag nur so viel , jemand spielt ein kleines Spiel mit dir und wartet darauf, dass du etwas unternimmst. :)


melden

Wache auf und sehe Dinge über mir schweben

09.07.2012 um 00:48
Also ich versuche mal das zu schildern, was ich bisher nur einmal erlebte und dann nie wieder:

ca. vor einem Jahr hatte ich einen extrem energieraubenden Albtraum, von dem ich die Einzelheiten leider nicht mehr weiß - ich weiß nur dass es recht krank und düster war - doch an das Ende kann ich mich noch erinnern - aber nur deshalb, weil es mich sofort weckte! - Es war ein ultra übles und dämonisches Lachen das so eindringlich war , das dessen Ton noch beim Erwachen nachklang und scheinbar im Zimmer verhallte.

Als ich die Augen öffnete sah ich ca 1 Meter über dem Fußende meines Bettes eine eigenartige Erscheinung, ein weißes, flimmerndes Objekt, das scheinbar aus einem blitzend-funkenden Statikfeld zu bestehen schien - und sehr langsam in Richtung Zimmerdecke emporschwebte (es bewegte sich in keine Richtung außer nach oben, was von der Bewegung eher wirkte wie ein Heliumballon der extrem langsam senkrecht nach oben schwebte) - Als es die Zimmerdecke zu berühren schien, verschwand es und ward von dem Zeitpunkt nie wieder gesehen.

Ich war natürlich noch total vom Traum geplättet - und dazu noch die Angst vor dem was ich da sah, beim Augen aufmachen, Da mein aller erster Gedanke rein intuitiv beim Erwachen und ersten Anblick der Erscheinung der gewesen ist, dass das "Ding" schuld an diesem zehrenden Traum und dem sehr bösen Lachen gewesen sein muss.

Mich hat das seitdem nicht mehr wirklich losgelassen, da ich nie zuvor und bis heute nicht wieder irgendeine Halluzination beim Erwachen hatte - als meine Augen schon offen waren.

Und es war auch kein "Scheinerwachen" in einem luziden Traum oder so, ich bin ja auch danach sofort aufgesprungen, weil ich etwas Angst hatte.


melden

Wache auf und sehe Dinge über mir schweben

09.07.2012 um 03:30
90224,1341797444,symbolSry für mehrfach-Anreden aber so ist es einfach übersichtlicher.

@Adnyxo
@Strife85
Ich habe mal ein Bild angehängt. Das ist so ungefähr die Form Wurfstern, die ich meinte. Ich habs auch gleich in den Farben gemacht ... das Symbol taucht auf meinem schwarzen Rollo auf, ist aber selber noch "schwarzer" und ungefähr 20 cm groß. So ungefähr sieht es aus. Kann sein, dass es noch mehr oder weniger Zacken hat oder andere kleine Details anders sind ... aber es ist immer gleich. Ich bin nicht abergläubisch oder so, aber wenn das so weiter geht, schmeiß ich das Rollo in den nächstbesten Container ;)

@Strife85
Die Fäden, wenn ich sie sehe, sind tatsächlich immer genau da, wo ich hin schaue, sobald ich wach werde. Jedoch seh ich meist noch weitere, wenn ich mich dann im Raum umsehe. Also ist die Frage, ob es Zufall ist, oder ob das Hirn sie einfach dort "generiert" wo man zuerst hin sieht.

Das Gefühl was du beschreibst ... schwierig, das jetzt so genau zu sagen, aber es könnte sein, dass ich was ähnliches kenne. Seit ich die Schlafstarren kriege hab ich auch andere komische Dinge, die meinen "kaputten" Schlaf betreffen, beobachtet und ich kenne glaube ich beide Dinge, die du beschreibst. Allerdings nicht im wirklich wachen Zustand ... son bisschen eindösen und dann gehts los. Aber manchmal merkt man ja nicht direkt, wie man leicht weg döst und glaubt man war noch nicht eingeschlafen (? ).

Mir ist übrigens wieder eingefallen, seit wann ich die Schlafparalysen kriege und diesen kaputten Schlaf habe (inklusive schwarze Fäden etc). Und zwar hatte ich mal eine Infektion und über 40° C Fieber (ich glaub ich war nicht mehr weit von Valhalla entfernt) und fiel in so ein Gemisch aus Ohnmacht und Schlaf und da bekam ich den miesesten Fiebertraum. Stell dir vor, es kommen Aliens in dein Zimmer und zerren dich mit vielen kalten Händen aus dem Bett und das passiert wirklich ... dann weisst du ungefähr wie fies und real dieser Traum war. Fieberträume sind echt unheimlich, dagegen ist die Schlafstarre ein Witz. Jedenfalls ist das der Zeitpunkt, an dem das anfing mit dem ganzen Psychoschlaf. Es hat irgendwas in meinem Hirn weg geknackst glaube ich. Irgend ein Ding mit Melatonin-Haushalt oder sowas ... zumindest ist das meine Einschätzung davon.

@Adnyxo
Willkommen im Club ;) Hätte nicht gedacht, dass sich hier gleich so viele Leute finden, die die selben Dinge kennen. Deine Kugel klingt von der Bewegung her wie meine, nur dass meine rot waren und so aussahen wie auf meinem Bild (Post weiter oben). Dieses stete, langsame schweben in eine gleichbleibende Richtung ...
Das mit der Lache, das kenne ich auch - nur mit anderen Geräuschen. Ich kenne es als einen Schrei oder als so ein ratterndes Geräusch, als würde man mit einem Stock auf einer geriffelten Oberfläche hin und her ratschen. Es gibt so ein Musik-Instrument, wo man genau das macht, ich weiss nicht, wie das Ding heisst, aber du kennst es vielleicht. Beide Geräusche sind sehr laut und man wacht davon auf und es "klingt noch nach", als hätte man es wirklich gerade gehört.

psych


melden
martok
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wache auf und sehe Dinge über mir schweben

09.07.2012 um 08:16
Moin, ich sehe nachts beim Aufwachen auch schon seit Jahren immer mal wieder die gleichen dinge die ihr hier beschreibt sprich, Geflechte, Spinnen usw. Bei mir ist es auch so dass sie genau da auftauchen wo ich beim Aufwachen hingucke und sich die Erscheinungen auf mich zu bewegen. Meistens bekomm ich dann immer Panik und versteck mich unter der Bettdecke^^ Beim zweiten Hinsehen sind die Dinge dann aber wieder verschwunden und ich schlaf wieder ein.

Weiter hatte ich auch schon das Erlebnis das ich nachts aufgewacht bin und ein lautes Lachen/schreien Wahrgenomen habe, welches aber nicht von ein Würfel ähnlichen Gebilde kam sondern von einen Totenkopf. Dieses Erlebnis hatte ich aber auch nur ein einziges Mal und danach nie wieder.

Diese Erscheinungen habe ich ungefähr seit meiner frühen Jugend und auch immer nur Sporadisch bzw. mal in abständen von Tagen, Wochen und teilweiße Monaten. mittlerweile bin ich 26 Jahre und habe sie immer noch, Aktuell sogar vor ein paar Tagen. Früher hatte ich immer total Panik aber mittlerweile habe ich mich mehr oder weniger daran gewöhnt. wenn ich aufwache erschrecke ich zwar immer noch aber ich mach mir nicht mehr so viele Gedanken was es sein könnte und schlaf wie bereits erwähnt auch kurz darauf wieder ein. Vor Jahren kam mir dann der Gedanke dass diese Erscheinungen auf meine Epilepsie zurückzuführen sind bzw. genauer gesagt eine Art Nebenwirkung auf meine Tabletten gegen Epilepsie, welche ich ziemlich genau seit meiner Frühen Jugend nehme. Ich habe das nie einen erzählt weil ich diese Dinge halt nur nachts sehe und sonst keinerlei Nebenwirkung habe und ich durch die Tabletten Anfallsfrei bin. Da ich hier jetzt aber gelesen habe dass auch andere Personen diese Dinge sehen, muss ich meine Theorie jetzt revidieren und kann diese Erscheinungen doch nicht auf meine Epilepsie zurückführen. Weil ich jetzt einfach mal davon ausgehe, das die anderen Personen nicht an Epilepsie leiden die nachts das gleiche sehen.


melden

Wache auf und sehe Dinge über mir schweben

09.07.2012 um 14:17
@psycho-wrack

- Du sprachst bei dem Musik-Instrument sicher von einer Ratsche oder?
Könnte das eventuell vom Schnarchen kommen, wenn man sich selbst dadurch aufweckt (hört man ja dann nurnoch das Ende davon)
Wäre nur so mein erster Gedanke, weil das würde ich auch kennen. :-)

-Der Stern erinnert mich an das Symbol für Chaosmagie
schau dir mal bei google bildern an was alles bei "chaos magic" kommt und sag dann mal ob das zutreffen könnte.

@martok

Nein, ich habe keine Epilepsie und auch noch nie irgendeinen Anfall gehabt oder neurologische Auffälligkeiten.


melden
Anzeige

Wache auf und sehe Dinge über mir schweben

10.07.2012 um 05:51
@Adnyxo
Ich hab mal "gegooglet", das Instrument heisst "Guiro". Wenn man mit dem Holzstab mit viel Kraft drauf rum ratscht und versucht, einen möglichst unangenehmen Ton zu erzeugen, ist es etwa der Ton, den ich meine.
Das mit dem schnarchen kenne ich ... ich bin auch schon paar Mal von meinem eigenen Schnarchen wach geworden. Kurioserweise träumte ich von einem Zombie, der ein Zombiestöhnen ausstieß (Ööööh!) und ich wurde davon wach - das war ich selber *g* Danach konnte ich nicht mehr einschlafen, weil ich durch mein eigenes Lachen daran gehindert wurde :P
Das aber nur am Rande, hehe, der Ton von der Ratsche war aber garantiert nicht mein Schnarchen, denn der war so laut, dass es beinahe in den Ohren weh tat und durchgängig mehrere Sekunden lang. So lange kann ich gar nicht einatmen. Aber der Schluss hätte ansonsten nahe gelegen.

Mit dem Chaosstern hast du Recht. Ich kenne eine Abart davon aus Warhammer (Warhammer Online in meinem Fall) und dachte auch schon daran, dass der ja gewisse Ähnlichkeiten hat. Blöderweise verschwindet das Teil immer, bevor ich es wirklich genau betrachten kann. Nun, ich glaube aber auch nicht, dass das Symbol etwas bedeutet ... ich stelle mir nur die Frage, warum es immer zu sehen ist, wenn ich gerade aufgewacht bin. Die anderen Halluzinationen sind echt selten, aber den "Stern" sehe ich praktisch nach jedem Erwachen.

@martok
Auch bei mir keine Epilepsie. Ich weiss nicht, kann Epilepsie Schlafstörungen verursachen? Ich nehme an, dass das ganze an einem durcheinander geworfenen Hormonhaushalt im Schlaf liegen könnte oder so etwas. Aber das ist nur eine Theorie eines Laien.


melden
89 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Reinkarnation...?6 Beiträge
Anzeigen ausblenden