weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Klonen

31 Beiträge, Schlüsselwörter: Klonen, Gentechnik
Diese Diskussion wurde von september geschlossen.
Begründung: suchfunktion benutzen
shadow
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Klonen

16.08.2003 um 17:57
Darf man Klonen? Oder nicht? Wie denkt ihr darüber?

Ich finde es nicht gut. Wer weiss, vielleicht werden eines Tages in der Armee besonders gute Kämpfer geklont = "Super Armee"
Das ist jetzt nur gerade so eine Idee, aber solche Dinge wären möglich.
Ich glaube nicht, dass das gut wäre.

Ausserdem würde klonen z.B. Eltern, die ihr Kind verloren haben, ermöglichen, dieses zu klonen. Aber ich glaube nicht, dass das etwas bringen würde. Der Charakter und das Verhalten eines Kindes beruht nicht nur auf seinen Genen, sondern auch auf seinen Erfahrungen. Es wäre also trotzdem nicht das gleiche Kind.

Was meint ihr?

Antworten sind vergänglich. Ewig bestehen werden allein die Fragen.


melden
Anzeige

Klonen

16.08.2003 um 18:11
@shadow

Wenn Du das Forum mal durchsuchst, wirst Du bestimmt fündig. Wurde schon öfters drüber diskutiert.

ChH


Vielleicht ist das Universum nicht nur eigenartiger, als wir es uns vorstellen, sondern möglicherweise eigenartiger, als wir zu denken vermögen. (J.B.S. Haldane)


melden
yo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Klonen

16.08.2003 um 18:21
hi :)
klonen und die suche nach dem schlüssel zum ewigen leben sind das eingeständnis der menschheit, dass sie verlernt hat, mit dem tod umzugehen, ein sich verstärkender prozess, der mindestens bis zu den ägyptern zurückreicht und vielleicht gar mit der sesshaftwerdung des menschen (ackerbau - bindung an das land) begann, imho.
yo


melden
silicium
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Klonen

16.08.2003 um 19:00
ich befürworte das klonen, allerdings in einer etwas abgewandelten form. wenn es gelingen sollte, durch die klontechnologie organe "heranzuzüchten" um bedürftige menschen vor dem sicheren tod zu bewahren, dann wäre dies wohl ein revolutionärer schritt


melden
yo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Klonen

16.08.2003 um 19:50
hi :)
erstens, wenn wir nicht ein so ungesundes leben führen würden, bräuchten wir praktisch keine ersatzorgane.
ausserdem besteht ein riesenunterschied, ob man ein ganzes lebewesen klont oder nur gezielt ein neues organ allein (durch aktivieren der jeweiligen gene einer dem jeweiligen lebewesen entnommenen zelle) im labor "nachwachsen" lässt, ähnlich wie man bei haien schon das gen entdeckt hat, das dafür verantwortlich ist, dass ausgebissene zähne unendlich oft nachwachsen.
yo


melden
silicium
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Klonen

16.08.2003 um 20:07
1)wenn du durch einen nicht selbst verschuldeten unfall eine organspende brauchst hat das NICHt IM GERINGSTEN was mit ungesunder lebensweise zu tun

2)ich habe nichts anderes als den "riesenunterschied" gemeint.


melden
yo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Klonen

16.08.2003 um 20:19
so gravierende unfälle, dass man ein neues organ benötigt, sind auch zumeist die folge unserer künstlichen umwelt und lebensführung ;)
yo


melden
annie-chan
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Klonen

16.08.2003 um 21:28
ich sehe in dem wunsch ein lebewesen, und zum schluss den menschen auch nichts anderes als den versuch dem tod zu entkommen. wenn ein mensch sterben muss, dann muss er sterben. wo kämen wir denn hin, wenn wir beliebeg viele kopien von uns selbst, oder immer neue organe züchten könnten. es gäbe noch mehr bevölkerungsüberalterung und irgendwann sind wir dann endgültig so viele menschen das deswegen alles andere zugrundegehen muss! wir sind ja jetzt schon zuviele.
ich weiss das ich irgendwann sterben muss und habe auch kein problem damit.


melden
malcom
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Klonen

16.08.2003 um 21:50
ich seh da überhaupt nichts schlimmes bei...
vonwegen gott spielen oder so..
der mensch sollte all das nutzen was in seiner kapazität liegt,
wenn man daraus sogar noch positiven nutzen ziehen kann dann... seh ich wirklich keinen grund das zu unterbinden.

das einzige was mich an der theorie über die existenz der illuminaten stört ist das wir wissen das es sie gibt...


melden
annie-chan
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Klonen

16.08.2003 um 22:05
ich bin auch nicht grundlegend dagegen, zu versuchen, dass zu erreichen, was möglich ist und ich habe auch kein ethisches problem mit dem klonen.
nur sollten die menschen vielleicht aufhören, ständig ihr leben ins unendliche ziehen zu wollen.


melden
dr.lemming
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Klonen

16.08.2003 um 22:06
Wenn man das Klonen "sinnvoll" nutzt finde ich es auf jeden Fall eine tolle Sache, allerdings nicht einfach so "oh ich sterbe, muss mich schnell klonen ;)"

Gegen das therapeutische Klonen habe ich nichts einzuwenden.
Das reproduktive Klonen macht glaube ich (zur Zeit) keinen Sinn, da wir uns schnell genug Fortpflanzen.

Ist dir eine Sache zu kompliziert hast du den wahren Kern noch nicht gefunden.


melden
shadow
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Klonen

17.08.2003 um 09:54
Für die Klonforschung wird haufenweise Geld zum Fenster herausgeworfen, nur damit wir hier länger leben. Gleichzeitig sterben in der 3. Welt die ganze Zeit Menshcen an hunger oder anderem. Mit nur einem Teil des Geldes(Klonforschung) könnte man dort vieles verbessern. Das ist doch irgend wie verkehrt, oder nicht?

Antworten sind vergänglich. Ewig bestehen werden allein die Fragen.


melden
yo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Klonen

17.08.2003 um 12:37
@shadow
genau richtig, es impliziert irgendwie, dass die existenz eines amis oder europäers mehr wert ist als die eines sudanesen etc. oder man denke an all die aids-waisen im südlichen afrika. was für ein peinliches gezerre, um den herstellern von aids-medikamenten (allesamt aus dem norden) etwas billigere preise abzuringen, denn die dividende für den aktionär ist ja wichtiger als das blanke leben eines afrikaners...
yo


melden
annie-chan
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Klonen

17.08.2003 um 15:50
schon traurig nicht aber ich fürchte das wird sich nie ändern!


melden

Klonen

17.08.2003 um 16:19
ich denke, dass diese ganze sache mit dem klonen in den falschen händen zu einer immensen gefahr werden kann! stichwort: super-armee wurde glaub ich schon mal weiter oben erwähnt!
außerdem entwickeln sich geklonte menschen nicht weiter, die evolution wäre angehalten und wir würden uns nicht mehr den sich ständig verändernden verhältnissen auf der erde anpassen

Nur die Besten sterben jung!
-böhse onkelz


melden
vulkanier
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Klonen

17.08.2003 um 17:31
Hallo,

glaubt Du, Darwin auf den Menschen übertragen zu können? Da gibt es schon lange keine Evolution mehr. Ziemlich unangenehme Gene, die noch vor ein oder zwei Jahrhunderten zum Tod des Individuums geführt hätten, werden heute hemmungslos weitergegeben. Das ist keine Wertung, ich stelle nur fest. Und eigentlich müßten sich doch nach Darwin die tüchtigsten paaren. Auch das sehe ich anders. Und auch Deinen letzten Satz erlaube ich mir einfach umzudrehen. Versucht sich nicht die Menschheit die Erde nach ihren Bedürfnissen anzupassen?

Liebe Grüße

Ich weiß, daß ich Nichts weiß.


melden

Klonen

17.08.2003 um 18:20
auch wenn derr mensch von einigen grundlegemdem weißheiten darwins abweicht, wird er sich immer weiterentwickeln, solange sich auch sein umfeld weiterentwickelt!
mit der erde hast du teilweise recht! der mensch versucht zwar, die erde nach seinen bedürfnissen anzupassen ,was ihm aber nur teilweise gelingt! er kann staudämme bauen und flüsse begradigen, aber durch diese maßnahmen verändert er die erde auch gegen seine bedürfnisse, z.B. fördern die maschinen, die er für einen dammbau benötigt die globale erwärmung!

Nur die Besten sterben jung!
-böhse onkelz


melden
dr.lemming
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Klonen

17.08.2003 um 22:44
Vulkanier warum sollte es beim Menschen keine Evolution mehr geben ???

Außerdem ist Darwin zwar eine Grundlage für die heutige Theorie, aber nicht völlig alleine: "synthetische Evolutionstheorie" heißt die jetztige (zur Zeit) Evolutionstheorie.

Außerdem sagt Darwin nicht, "das sich die tüchtigesten Paaren", sondern das die "best angepassten" überleben!!!

Ich denke das ist heute immernoch so, außerdem bin ich der Meinung das es immer Evolution geben wird, wäre ja ziemlich unlogisch wenn es mal aufhören sollte.

Bsp: Zwei Klassen Medizin: Person A hat eine schlimme Krankheit aber sehr viel Geld... somit kann sie sich heilen lassen. Person B hat die gleiche Krankheit aber kein Geld, somit wird sie zugrunde gehen. Hat sie sich nicht vorher fortgepflanzt dann wurden ihre Gene ausselektiert... auch das ist Evolution.

Ist dir eine Sache zu kompliziert hast du den wahren Kern noch nicht gefunden.


melden
forke
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Klonen

18.08.2003 um 03:25
naja, klonen ist eigentlich nur reproduktion, so wie künstliche befruchtung. das individuum selbst wird nicht kopiert, es hat nicht seine erinnerungen und erfahrungen und so.
Ich finds schon pervers, wenn da zweimal der gleiche mensch vor mir steht, aber das ist ja wieder definitionssache.

Man kann ein Problem nicht mit den gleichen Denkstrukturen lösen die zu seiner Entstehung geführt haben.
- Albert Einstein


melden
tshingis
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Klonen

18.08.2003 um 08:04
das ist schon so, wie es früher hier gesagt wurde, die menschen haben einfach nur angst vor dem tod! sie versuchen, sich durch die genetik irgendwie rauszuwinden...
ich selber würde es nicht mögen, wenn einfach menschen geklont werden.
wenn das erstmal legal ist, dann stehen neuen kriegen und ausbeutung nichts mehr im wege, zumal man sich sklaven züchten kann, ohne intelligenz.
das könnte soweit gehen, wie in brave new world....

zumal die seele ja nicht kopiert werden kann!
da hast du verdammt recht, forke!

L'alurl gol zhah elghinyrr gol


melden
Anzeige

Klonen

18.08.2003 um 16:07
wenn ich angst vor dem tod habe, hilft mir ein klon von mir selbst auch nicht weiter! ich finde es einfach nur pervers überhaupt schon an so was zu denken!

Nur die Besten sterben jung!
-böhse onkelz


melden
308 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden