Ufologie
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

eine Frage eher unspektakulärer Art

24 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Frage, ART ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
poljot Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

eine Frage eher unspektakulärer Art

11.11.2005 um 21:11
Hallo!

Ich habe nun des öfteren Reportagen über sogenannte UFOs oder Wurmlöcher / Zeitreisen, übernatürliche Phänomene etc. aus der BBC Exklusiv - Reihe gesehen und frage mich, wie seriös das Material zu diesen Reportagen recherchiert ist. Dafür spricht, dass BBC einen seriösen Ruf genießt.

Zugegeben, wenig spektakulär mein erster Beitrag - ich werde mich bessern!
Poste diese Frage auch in das Mystery-Forum, da ich gerne mehrere Meinungen zu den unterschiedlichen Themengebieten einholen würde.


melden

eine Frage eher unspektakulärer Art

11.11.2005 um 21:14
Zugegeben, wenig spektakulär mein erster Beitrag - ich werde mich bessern!
Poste diese Frage auch in das Mystery-Forum, da ich gerne mehrere Meinungen zu den unterschiedlichen Themengebieten einholen würde.


dann wirds gelöscht wegen "doppelthread".

wissenschaftlich sicher meisstens seriös, aber einfach viel utopie und wunschdenken mit eingeflochten.

"Now comes the part where I relieve you, the little people, of the burden of your failed and useless lives.
But remember, as my plastic surgeon always said: if you gotta go, go with a smile."

"It's me, Sugarbumps."



melden

eine Frage eher unspektakulärer Art

11.11.2005 um 21:15
Ich denk mal, die senden nur, was sie nach Recherche für seriös erachten, um sich nicht lächerlich zu machen.
Wie sollen wir das beurteilen?

Absence of evidence is not evidence of absence

N.E.S.A.R.A. N O W !



melden

eine Frage eher unspektakulärer Art

11.11.2005 um 21:21
Hallo allso ich muss sagen dass das ganze Zeug was die gezeig haben irgend wie utopischernatur ist.

Ich meine Wurmlöcherlass ich mir ja noch eingehen , das sie wissenschaftlich gesehen exiesterien könnten.

Aber auf keinen fall Zeitreisen.

Selbst wenn Zeitreisen möglich wären in sagen wir mal 1000 Jahren, jeder der logisch denken kann weis das solle reisen gefhärlich sind.

Ich meine überlege mal du reist zurück in die kreidezeit es fliegt auf dir irgend ein Moskido zu zu erschlägst in und bomm haste die geschichte geändert.

Und vieleicht nicht zum postiven der Moskiedo den du getötet hast war vieleicht für eine wichtge ensteheung wicht z.b einer wichtigen Pflanze

blödes beispiel ich weis aber ist ja auch nur ein beispiel..

Was ich damit sagen will ist selbt wenn diese Zeitreisen möglich werden müssten sie auch automatisch gleich verboten werden.

Sie werden assimiliert werden widerstand ist Zwecklos.


melden
poljot Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

eine Frage eher unspektakulärer Art

11.11.2005 um 21:26
Hatte vor kurzem eine BBC-Reportage über Zeitreisen als VoD gesehen - klang auch alles ziemlich schlüssig (für einen Laien) und wäre vielleicht auch machbar, wenn da nicht stets das Problem mit der Energie und der Lichtgeschwindigkeit wäre.

Kann mir einer eine seriöse UFO-Bericherstattung empfehlen (wenn es sowas geben sollte) und mir sagen, wo ich diese finde? Danke.


melden

eine Frage eher unspektakulärer Art

11.11.2005 um 21:29
"Kann mir einer eine seriöse UFO-Bericherstattung empfehlen (wenn es sowas geben sollte) und mir sagen, wo ich diese finde? Danke."

www.cenap.de



Ich hack ein Loch in unser Raumschiff,
ich weiß es ist nicht klug.
Scheiss drauf so lang es Spass macht,
goodbye und guten Flug.



melden
poljot Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

eine Frage eher unspektakulärer Art

11.11.2005 um 21:36
Danke, werd's mir mal anschauen.


melden

eine Frage eher unspektakulärer Art

11.11.2005 um 21:38
@ locutus,

"Aber auf keinen fall Zeitreisen.

Selbst wenn Zeitreisen möglich wären in sagen wir mal 1000 Jahren, jeder der logisch denken kann weis das solle reisen gefhärlich sind."


Hm...solange man Zeit nur linear betrachtet und nicht die Massstäbe der uns bekannten Realität (Informationsstand) bedenkt, könnten damit schon Extreme Situationen auf uns zukommen, aber warum sollte man in eine Richtung der Forschung betreiben, die nie zur Anwendung kommt ?

-So fiktiv dieses Thema Zeitreise auch sein mag, aber SiFi Autoren haben schon immer Denkanstösse gegeben um die Forschung zu pushen, sprich die Forscher inspiriert.-

BBC finde ich im Übrigen schon seriös, da die Wissenschaftler die in diesen Reportagen zu Wort kommen und ihre Theroriekonstukte vorstellen arbeiten schon lange auf ihren Fachgebieten in meist eingespielten Teams und mit neuesten Erkenntnissen mehrere Fachrichtungen. Ich finde so einiges aus diesen Doku-Reihen interessant, selbst wenn es "noch" Fantastereien zu sein scheinen...

Lg Sis


Gegensätze müssen sich nicht abstossen, vielmehr gewinnt man, wenn man andere Ansichten zulässt, sich selbst erkennt und wertfrei überlegt ob nicht beide Seiten ihre Berechtigung haben...


Das weitaus grösste Glück der Menschen ist, dass Gott ihnen die Fähigkeit der Emotionen gab, leider verlernte der Mensch sie im Alltag zu seinem Vorteil im Umgang mit seinem Gegenüber zu nutzen...



melden

eine Frage eher unspektakulärer Art

11.11.2005 um 21:38
@poljot

Hab mir gestern nen 40min Bericht über ne UFO Sichtung in Brasilien angeschaut, passierte im Jahr 1977, 20 Jahre danach packte ein ehemaliger Armee Offizier Colonel Holanda aus, damals noch Captain.

Das ganze ist in Portugiesisch mit englischen Untertitel 299MB gross, falls du Intresse hast.

Obs seriös ist, kann wohl nur der liebe Gott sagen oder die Ausserirdischen selbst.

http://www.ufo.com.br/publico/Linha_Direta_25_Agosto/
erster Link von oben

don't judge a book by it's cover


melden

eine Frage eher unspektakulärer Art

11.11.2005 um 21:41
Tststs....nennt sich Bob Lazar und wagt es, das Wort "seriös" zu verwenden...

Ich hack ein Loch in unser Raumschiff,
ich weiß es ist nicht klug.
Scheiss drauf so lang es Spass macht,
goodbye und guten Flug.



melden
poljot Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

eine Frage eher unspektakulärer Art

11.11.2005 um 21:45
Ist Lazar denn nicht seriös? Hm, ich weiß es nicht - dachte nur, dass er ein ernstzunehmender ehemaliger Wissenschaftler von der Area 51 bzw. S-4 sei. Zumal er nie behauptet hat, selbst einen Außerirdischen gesehen zu haben, oder doch? Soviel ich weiß, hat Lazar doch "lediglich" an extraterrestrischen Antriebsagregaten gearbeitet und ist mit seinem Wissen an die Öffentlichkeit getreten, damit er unliebsame Aufmerksamkeit auf sich zieht und man ihn nicht unbemerkt aus dem Weg räumen kann. Oder?


melden

eine Frage eher unspektakulärer Art

11.11.2005 um 22:13
Naja man hat es auf ne andere Art versucht ihn los zu werden und zwar ihm Drogenhandel und Prostitution vorzuwerfen. Hat auch geklappt, Lazar musste ne zeitlang hinter Gitter. Die Angaben über seinen Werdegang an der High School die er gemacht hatte, liessen sich nicht mehr zurück verfolgen, selbst seine Geburtsurkunde ist verschwunden, offiziell gibts diesen Mann nicht mehr. Zumindest versucht die Regierung seine Glaubwürdigkeit in Misskredit zu bringen, teilweise mit Erfolg. Denn wer glaubt einen Menschen ohne Identiät und einem fragwürdigem Strafregister.




don't judge a book by it's cover


melden

eine Frage eher unspektakulärer Art

12.11.2005 um 03:31
Existiert der Mann noch überhaupt????????????????, gibts was Neues?.
Ich brauche Informationen!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
mfg

Non nobis Domine,non nobis,sed nomini tuo da gloriam


melden

eine Frage eher unspektakulärer Art

12.11.2005 um 11:22
is der nicht schon tot?

DIE WAHRHEIT IST IRGENTWO DA DRAUSSEN!!


melden

eine Frage eher unspektakulärer Art

12.11.2005 um 13:55
Link: www.boblazar.com (extern)

Bob Lazar ein guter Freund von mir existiert und kämpft immer noch dafür das die Regierung endlich zugibt was wirklich geschieht!
hier ein link dazu :


melden

eine Frage eher unspektakulärer Art

12.11.2005 um 14:24
hi science....

so ein zufall bob und ich sind die besten freunde.....sag mir doch nur eins.

wo feiert der gute bob gerne ab und wen mag er nun gar nicht!?

ist ja ne einfache sache darauf zu antworten.

ach ja und wie alt ist bob genau....


juchu.

bob.

i love you.


melden

eine Frage eher unspektakulärer Art

12.11.2005 um 14:28
Zum Thema Zeitreisen/Wurmlöcher:

Die prinzipielle Unmöglichkeit von Zeitreisen konnte bislang nicht bewiesen werden - auf jedes Argument lies sich noch ein Gegenargument finden (dies gilt auch für die mögliche Konstruktion von Wurmlöchern - ein Thema das mit Zeitreisen eng verknüpft ist).

Wenn die meisten Wissenschaftler sagen, dass es keine Zeitreisen gibt, haben Sie dafür natürlich gute Gründe: Diese scheinen einigen unser wichtigsten und gut belegten Naturgesetzen zu widersprechen (Entropie, Ursache-Wirkung usw.).

Diese Gesetze sind allerdings "Erfahrunswerte" (die freilich im makroskopischen Bereich niemals wiederlegt wurden). Also: Wahrscheinlich gibt es Zeitreisen nicht - aber eben nur wahrscheinlich.

Einen amüsanten (und durchaus auf wissenschaftlichen Fakten beruhenden) Vorschlag für den Bau einer Zeitmaschine findet ihr unter:

http://www.walterzeichner.com/thezfiles/timetravel.html


melden

eine Frage eher unspektakulärer Art

12.11.2005 um 14:29
@ poljot

Robert S.(Bob) Lazar hatte in seiner Laufbahn im großen und ganzen, eigentlich kein Alien, also keine Grauen gesehen.

Aber genau genommen, konnte Herr Lazar doch einmal etwas sehen, und zwar durch ein Fenster in einen weiteren Raum in den Unterirdischen Anlagen von Area 51, einen kahlen Kopf oder ein Wesen, dass ihm den Rücken zugekehrt und sitzend von Herrn Lazar, durch jenes Fenster, gesehen werden konnte.

Diese Sichtung oder Begegnung war so unspektakulär, dass Herr Lazar auch meinte, es könnte sich möglicherweise auch um eine Puppe oder einen Dummy von einem Grauen gehandelt haben!?

...hmm...

In der Gesamtheit aller Informationen liegt die Fülle der universellen Wahrheit!


melden

eine Frage eher unspektakulärer Art

12.11.2005 um 14:35
Richtig rafael da hast du auch recht !
@groomlake
Wenn du ihn wirklich kennst dann erkläre mir bitte deine Behauptungen das es gar keine Ausseriridsche Flugscheiben gibt ?
Ich habe eigentlich damit nur gescherzt,dass ich ihn kenne, aber egal !
gruß


melden

eine Frage eher unspektakulärer Art

12.11.2005 um 14:40
Das Witzige an Zeitreisen wäre doch, wenn wir mal erfinden würden , dann wären doch Wahrscheinlich Zeitreisende unter uns, also das Zeitalter oder nicht?

Was dabei Rauskommt seht ihr ja bei Futurama


"I love the smell of napalm in the morning"


melden

eine Frage eher unspektakulärer Art

13.11.2005 um 17:26
@Fedaykin

geht das auch in Deutsch?

der Beste Ort einen Regentropfen zu verstecken ist der Ozean, nicht die Wüste.

Ich mag keine Wiederholungen



melden