Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Philadelphia Experiment?

49 Beiträge, Schlüsselwörter: Experiment, Philadelphia Experiment, Philadelphia
captain_coma
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Philadelphia Experiment?

28.12.2003 um 14:31
Im Jahre 1943,also auf dem Höhepunkt des 2. Weltkriegs soll angeblich ein geheimes Experiment der amerikanischen Marine stattgefunden haben.

Ziel des Experiments soll es gewesen sein, Kriegsschiffe für gegnerisches Radar und Torpedos mit magnetischen Zündern unsichtbar zu machen.
Dieses sollte durch bestimmte Konfiguration von Magnetfeldern bewerkstelligt werden.
Wie das genau funktioniert haben soll weiß ich nicht,bin ja kein Physiker.

Jedenfalls ist das Testschiff verschwunden und kurz darauf wieder aufgetaucht. Die Crew soll dabei grausam verstümmelt gewesen sein . Und einige sind sogar komplett mit dem Schiffsrumpf verschmolzen.

Es gab auch einen Film dazu,der angeblich auf Tatsachen basiert.
Fakt ist, fragt man beim Amerikanischen Verteidigungsministerium aufgrund des "Freedom of Information Act" an, bekommt man Blätter die einmal komplett in schwarze Tinte getaucht wurden.

Frage: Ist das ganze nun Fiktion oder Geschichte?

Far out is Love, Wisdom and Power.
Get Out!


melden
Anzeige

Philadelphia Experiment?

28.12.2003 um 14:42
hat wohl ein bischen mit beidem zu tun

5 bis 6 Flaschen in einem Weinkeller sind relativ wenig
5 bis 6 Flaschen im Bundesrat jedoch relativ viel


melden
captain_coma
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Philadelphia Experiment?

28.12.2003 um 14:54
Was ist denn wahr und was falsch?

Far out is Love, Wisdom and Power.
Get Out!


melden

Philadelphia Experiment?

28.12.2003 um 17:47
das weisisch ned aber es kommt ja sicher ned einfach so ne geshcichte vor wahrscheinlich war ein teil war und ein teil ned was genau weis ich au ned

5 bis 6 Flaschen in einem Weinkeller sind relativ wenig
5 bis 6 Flaschen im Bundesrat jedoch relativ viel


melden

Philadelphia Experiment?

28.12.2003 um 22:46
Ich glaube die haben da irgendeinen Versuch gemacht der gründlich in die Hose ging.Aber ich kann mir wirklich nicht vorstellen,dass dieses Experiment auch nur im geringsten was mit der Handlung im Hollywoodstreifen zu tun hat.
Vorallem weil das nun doch immerhin vor 60 Jahren war und da gab es noch keine Technologie wie heute.

Das Leben ist zu kostbar um es dem Schicksal zu überlassen


melden
captain_coma
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Philadelphia Experiment?

30.12.2003 um 16:14
@trustno1

Welcher Art war denn das Experiment? Schließlich ist die Akte ja immer noch geheim.

Far out is Love, Wisdom and Power.
Get Out!


melden

Philadelphia Experiment?

30.12.2003 um 17:08
@captain-coma
Soviel ich weiss ging es da um Tarnung wie bei den Stealthbombern(für die Schreibweise übernehme ich keine Garantie).Habe da mal im vor Jahren einen Bericht gelesen(ich glaube es war im Stern).Da wurde auch von einigen toten
Soldaten berichtet.

Das Leben ist zu kostbar um es dem Schicksal zu überlassen


melden

Philadelphia Experiment?

02.01.2004 um 23:55
Ich mag am liebsten den Kräuter-Frischkäse, das habe ich nach meinem Philadelphia-Experiment herausgefunden. Aber ansonsten bevorzuge ich ohnehin Exquisa, besonders den mit Lachs. Lecker!


melden

Philadelphia Experiment?

03.01.2004 um 00:24
lol bekehrt von der werbung ^^

Die wahrheit ist wie ein messer ohne klinge bei dem der griff fehlt.


melden
lévia
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Philadelphia Experiment?

03.01.2004 um 00:26
Lässt sich alles leicht widerlegen, ich sag an dieser Stelle aber nur so viel, dass ab einer magnetischen Feldstärke von 2 Tesla die Molekülstruktur eines biologischen Lebewesens verändert wird. D.h. dass dies den beteiligten Wissenschaftlern hätte klar sein müssen, weshalb - wenn es denn stattgefunden hätte - eine weitaus geringere Feldstärke hätte erzeugt werden müssen. Im Labor konnten Wissenschaftler bisher höchstens 34000 Tesla erzeugen; bei keinem solcher Versuchte wurde übrigens etwas ungewöhnliches beobachtet...


melden

Philadelphia Experiment?

03.01.2004 um 00:30
also dass heisst das zeug hat gefunktzt?

Die wahrheit ist wie ein messer ohne klinge bei dem der griff fehlt.


melden
Obrien
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Philadelphia Experiment?

03.01.2004 um 00:42
@lévia

Wenn schon bei einer Flussdichte von 2 Tesla die Molekülstruktr verändert wird,möchte ich nicht wissen was bei einer Flussdichte von 34000 Tesla passiert....

Sei vergnügt solange du am Leben bist...

Ptahotep (2400 v.Chr.)


melden

Philadelphia Experiment?

03.01.2004 um 13:02
zum experiment selbst:

also, das schiff soll angeblich verschwunden sein und gleichzeitig ein paar kilometer entfernt in einem anderen hafen aufgetaucht sein.... nach ein par minuten soll es da wieder verschwunden sein und wieder am ausgangshafen aufgetaucht sein... dabei sollen teile der besatzung mit dem schiff verschmolzen gewesen sein, also steckten die beine im metall.....

zum film:

der film spielt 1983, als ein zweites mal versucht wird, so ein experiment durchzuführen...dadurch entsteht so eine art loch im raum-zeit-kontinuum. durch dieses "fallen" zwei matrosen aus dem jahr 1943 ins jahr 1983.... mehr will ich nicht verraten.*g* ;)


ob das allerdings wahrheit oder fiktion ist, weiß nur das amerik. verteid.-ministerium und vielleicht ohc ein paar andere....

Die Frage von Zeitreisen bleibt offen. Ich werde darauf jedoch keine Wette abschließen. Der andere könnte ja den unfairen Vorteil haben, die Zukunft zu kennen. (Stephen Hawking)


melden

Philadelphia Experiment?

03.01.2004 um 13:05
naja ich glaube der film ist nur ein film mer ned

Die wahrheit ist wie ein messer ohne klinge bei dem der griff fehlt.


melden

Philadelphia Experiment?

03.01.2004 um 13:08
ich meinte auch das erst...das der film nur ein film ist, ist klar


melden

Philadelphia Experiment?

03.01.2004 um 13:12
ja aber gab es nicht noch einen anderen film der nur im 43 ist??

ich weis ja ned was wahres muss ja shcon dran sein wenn ees einige berichte bw sogar filme darüber gibt

Die wahrheit ist wie ein messer ohne klinge bei dem der griff fehlt.


melden

Philadelphia Experiment?

03.01.2004 um 13:17
ich glaub auch, dass da auf jeden fall was dran ist. igendwoher müssen die gerüchte ja stammen....


melden

Philadelphia Experiment?

03.01.2004 um 13:27
ja denke ich eben auch aber warum die amis ned weiter daran rumgetüftelt haben ich meine 43 und jeztt is doch ein unterschied

Die wahrheit ist wie ein messer ohne klinge bei dem der griff fehlt.


melden

Philadelphia Experiment?

03.01.2004 um 13:32
wahrscheinlich wars den zu gefährlich.... was sollen die denn sagen, wenn das wieder schief geht... erklär du mal ner frau, dass von ihrem mann nur noch der oberkörper da ist, oder sie nimmt ihn mit schiff *gg*

man könnt noch anführen, dass ein paar jahre später der roswell-absturz stattfand und die amis neue spielsachen bekommen haben... ;) ;) ;)

Die Frage von Zeitreisen bleibt offen. Ich werde darauf jedoch keine Wette abschließen. Der andere könnte ja den unfairen Vorteil haben, die Zukunft zu kennen. (Stephen Hawking)


melden

Philadelphia Experiment?

03.01.2004 um 15:19
naja den amis fällt immer was ein wenn die schon in kanada kmpfgas egegn ihre eignen leute testen können sie wohl auch sowas einer frau erklären

Die wahrheit ist wie ein messer ohne klinge bei dem der griff fehlt.


melden
Anzeige
lévia
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Philadelphia Experiment?

03.01.2004 um 16:55
Wie lächerlich muss eine These eigentlich sein, um nicht angenommen zu werden?


melden
344 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt