Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Ufoabsturz in Aurora, Texas im Jahre 1897?!

237 Beiträge, Schlüsselwörter: Ufoabsturz 1897

Ufoabsturz in Aurora, Texas im Jahre 1897?!

20.10.2018 um 11:22
Hm, seltsam daran ist natürlich, dass es gar kein Fotomaterial gibt, die Möglichkeit wäre auch 1897 durchaus vorhanden gewesen. Und gerade post mortem Fotografie war damals echt in Mode.


melden
Anzeige

Ufoabsturz in Aurora, Texas im Jahre 1897?!

20.10.2018 um 12:33
Energiewesen schrieb:Du glaubst wohl nicht alles, was in der Zeitung steht?
Energiewesen schrieb:Ich sehe keinen Grund, an diesem Zeitungsartikel zu zweifeln.
Schon mal was von einer Zeitungsente gehört? ...oder Sensationsjournalismus, auch so ein Ding...


melden

Ufoabsturz in Aurora, Texas im Jahre 1897?!

20.10.2018 um 18:48
Wo sind eigendlich die ganzen anderen Materialreste geblieben?
Bis die Mib aufraeumen kommt, haetten doch hunderte Schaulustige sich Souvenirs in die Tasche gesteckt. Bei einem Truemmerfeld von "several Tons" an rumliegenden Schrott und dann bleibt nur ein Aluschnipsel uebrig, der auch der Ringpull einer Bierdose aus dem Lagerfeuer sein koennte!

Nicht wirklich Glaubwuerdig!


:pony:


melden
DyersEve
Mitglied ausgeschlossen
-> Begründung

Lesezeichen setzen

Ufoabsturz in Aurora, Texas im Jahre 1897?!

21.10.2018 um 01:56
Dogmatix schrieb:Angst vor den MIB kann man nie ausschließen.

schon 1924 berichtete ein Zeitungsmann von so einem komischen besuch.

nachzulesen in John Keel, The Cosmic Question, London, 1978, S. 148-50.
Ja, ganz toll. :D
Und John Keel war natürlich natürlich nicht nur irgendein dahergelaufener Autor.
Nein... :D


melden

Ufoabsturz in Aurora, Texas im Jahre 1897?!

21.10.2018 um 03:28
syndrom schrieb:Wo sind eigendlich die ganzen anderen Materialreste geblieben?Bis die Mib aufraeumen kommt, haetten doch hunderte Schaulustige sich Souvenirs in die Tasche gesteckt. Bei einem Truemmerfeld von "several Tons" an rumliegenden Schrott und dann bleibt nur ein Aluschnipsel uebrig, der auch der Ringpull einer Bierdose aus dem Lagerfeuer sein koennte!
Selbst für den Ringpull einer Getränkedose nutzt man hochwertigere Legierungen, zum Beispiel EN-AW 5182, was eine Aluminium-Magnesium Legierung darstellt.

http://www.materialarchiv.ch/detail/1292/Aluminium-Mg-Knetleg-EN-AW-5182#/detail/1292/aluminium-mg-knetleg-en-aw-5182
https://www.anoxal.com/de/aluminium/aluminiumfolie-aluminiumband/en-aw-5182-en-aw-al-mg45mn04/

@Energiewesen


melden
Dogmatix
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ufoabsturz in Aurora, Texas im Jahre 1897?!

21.10.2018 um 07:17
DyersEve schrieb:Und John Keel war natürlich natürlich nicht nur irgendein dahergelaufener Autor.
ja klar

falls du dich für John Keel interessierst, empfehle ich das archiv seiner schriften und seines briefverkehrs:

ist n großprojekt und wird wöchentlich aufgefrischt:
This site is a tribute to that unique writer and character, John A. Keel.
https://www.johnkeel.com/?page_id=2


melden

Ufoabsturz in Aurora, Texas im Jahre 1897?!

23.10.2018 um 18:25
Energiewesen schrieb am 20.10.2018:Ich sehe keinen Grund, an diesem Zeitungsartikel zu zweifeln.
Wieso auch von einem Luftschiff ausgehen, wenn doch alles dafür spricht. :palm:
Nur weil Dir durch einen Zeitungsartikel etwas anderes vorschwebt? Dann glaubst Du bestimmt auch, daß die BILD zuerst mit den Toten gesprochen hat.

Selbst in populärwissenschaftlichen Fachartrikeln wird man als Leser mit reißerischen Überschriften oder verzerrten Inhaltswiedergaben schon mal gerne etwas auf's Glatteis geführt. Es macht daher schon Sinn solche Berichte auch immer mit einer gewissen Vorsicht zu genießen und sich auch mal auf vielfältigem Wege zu informieren wenn man sich für ein bestimmtes Thema besonders interessiert, erst recht, wenn es sich um Sensationsmeldungen wie angebliche "Ufoabstürze", "nichtmenschlich aussehenden Insassen" oder dergleichen handeln soll.


melden

Ufoabsturz in Aurora, Texas im Jahre 1897?!

24.10.2018 um 02:19
Das Amüsante ist ja das seit der Artikel in den 1960er wieder ans Licht kam, immer der Kontext ausgelassen wurde—dies war eine mehrteilige satirische Serie des Dallas Morning News als Reaktion auf die Luftschiff/Ballon Hysterie die zu jener Zeit den Höhepunkt fand (1896-1897).

Am 19.04. brachte die Zeitung auf der selben Seite (5) wie der von Aurora gleich 16 Lieblings-Geschichten der Redaktion wie:

"A Judge Sees It"
Hier berichtet Judge Love ausführlich wie er mit der Besatzung eines solchen Luftschiffes ins Gespräch kam, die Besatzung stellte sich als Bewohner vom Nordpol vor die dort auf einen Eisfreien Gebiet das ursprünglich von einen der Stämme Israel besiedelt wurde vor—nun da sie Eisberge schmelzen können und so genügend Wasserstoff produzieren—jetzt mit Luftschiffen die Welt erkunden.

"Ladonians See It"
Wurde das Luftschiff als großer Alligator mit Flügel beschrieben.

"The Great Aerial Wonderer"
Hier musste ein 30m großes Luftschiff getragen von zwei großen Aeroplanen notlanden und repariert werden, der Maschinist gab Auskunft das dies ein von New Yorker Kapitalisten finanziertes Projekt sei um neue Möglichkeiten der Fortbewegung in der Luft zu erproben.

"C.G. Williams Saw It"
Hier wird sich beschwert das die Luft in Ivanhoe County zu wenig Tragfähigkeit aufweist und es keine Möglichkeit gibt für Luftschiffe zu fliegen und nun anderweitige Abhilfe geschaffen werden—in Form einer Aktiengesellschaft die Tunnel und Brücken bauen soll um die Luftschiffe so zu transportieren.

(aus: mit vielen weiteren Beispielen UFO Fever in America’s Historical Newspapers: The Mysterious Airships of 1896-97 klick )

Zu Aurora selbst dies wurde schon so oft besprochen und richtig gestellt: 1 2 3
Energiewesen schrieb am 20.10.2018:auch die aufgrund des Zeitungsartikels neugierig Angereisten hätten sich beschwert, wenn sie nicht alles entsprechend vorgefunden hätten. Und auch der erwähnte Mr. T. J. Weems hätte dieses getan.
Nein weil das ein Scherz-Artikel war und jeder dies wusste, Aurora hatte damals rund 300 Einwohner und T.J. Weems ein Freund von S.E. Haydons war und der örtliche Schmied! kein Agent das war nur ein Insider-Gag.
Schau hier hat er 1896 brav die Wetterdaten zur Baumwoll Ernte an den Houston Daily gemeldet:

aur1
*
aur2
*

oder Zitat:
Every last bit of metal from the crash would have been shoveled into a cart and hauled off to the blacksmith's shop for immediate recycling. And can you guess who the local smithy was? None other than our friendly, informative, government signal officer, Mr. T.J. Weems, who doubled as the town blacksmith.
Inklusive seines 1880 Melderegister


melden
Seelefant
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ufoabsturz in Aurora, Texas im Jahre 1897?!

05.04.2019 um 09:49
Kommen Euch 1000 Dollar entgegen?
@Narrenschiffer
@perttivalkonen
@Fedaykin
@john-erik
@Nashima
@syndrom
@rahlfighter
@DyersEve
@berlinandi
@Dogmatix
@Libertin
@sarkanas

Strafverteidiger Stratton Horres setzt diesen Finderlohn aus, der den gestohlenen Grabstein des angeblichen Aliens findet und zurückgibt.

https://www.grenzwissenschaft-aktuell.de/finderlohn-fuer-historischen-alien-grabstein-von-aurora-ausgelobt20190404/


melden
Seelefant
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ufoabsturz in Aurora, Texas im Jahre 1897?!

05.04.2019 um 09:57
Blöd halt nur, dass die lokalen Behörden keine Untersuchungen bzw. Grabungen gestatteten.
Man sollte das Feld von Archälogen untersuchen lassen, dann gibt es eben Gewissheit.


melden

Ufoabsturz in Aurora, Texas im Jahre 1897?!

05.04.2019 um 11:27
Seelefant schrieb:Kommen Euch 1000 Dollar entgegen?
Klar doch. Ich flieg dann gleich mal für 1058 € nach Texas.

Und suche nen Grabstein für ne Zeitungsente.


melden
gentoo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ufoabsturz in Aurora, Texas im Jahre 1897?!

05.04.2019 um 12:17
Seelefant schrieb:der den gestohlenen Grabstein des angeblichen Aliens findet und zurückgibt.
Was hat der Steinmetz denn in der kurzen Zeit auf den Stein gemeißelt?

Hier ruht Moritz der Hütchenspieler
...oder hier?
...oder hier?


melden
Seelefant
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ufoabsturz in Aurora, Texas im Jahre 1897?!

05.04.2019 um 12:24
@gentoo
Rück mal ein Stück!


melden

Ufoabsturz in Aurora, Texas im Jahre 1897?!

06.04.2019 um 22:08
Die Grewi wieder einmal;
Wie das „Fort Worth Star Telegram“ aktuell berichtet
der Artikel ist vom Vorjahr 30.03.2018.
https://www.star-telegram.com/news/state/texas/article207085784.html
Gemeldet hat sich keiner.


melden
Seelefant
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ufoabsturz in Aurora, Texas im Jahre 1897?!

07.04.2019 um 08:51
@sarkanas
Wenn er denn je existiert hat, der Grabstein.


melden
Anzeige

Ufoabsturz in Aurora, Texas im Jahre 1897?!

10.04.2019 um 02:02
@Seelefant
Eben, jene Behauptung das der Grabstein gestohlen wurde kam nur von der MUFON (Earl F. Watts) die sich sowieso jeder Glaubwürdigkeit beraubt hat. Es gab nie eine offizielle Bestätigung! Die zeitgenössischen Beschreibung deutet sehr auf ein typisches Freimauer-Grab* hin, nichts mit UFO. Es gab nie "diese Grab" nur Spekulation, die ganze Geschichte darum ergab sich erst viel später auch Dank der 90er mit X-Files und Co. .

Um die Grewi weiter zu korrigieren der Vorfall war im Juni 1973 (nicht 1972) und der Grund war—das ein Journalist (Bill Case, Dallas Times Herald) eine viermonatige Artikel-Serie zu jenem Thema brachte. Dies wurde damals sehr schnell von den bundesweiten US Presse-Agenturen aufgenommen und es kam zu einer regelrechten Hysterie, jener Friedhof wurde mehrmals von Vandalen heimgesucht und der Höhepunkt war der angebliche Raub.

Mittlerweile ist der Schwindel zu einem Selbstläufer geworden (urban legend) und die Stadt profitiert einfach davon, ähnlich wie Roswell ;)

*An existing picture shows a flat rock with an irregular triangular area outlined in chalk and a couple of circles near the middle of the triangle.

Sehr gute Zusammenfassung gibt das Kapitel über den Vorfall wieder, von Daniel Cohen 1981 • The Great Airship Mystery: A UFO of the 1890s
The Aurora Texas Spaceship Crash
http://www.spaceshipsofezekiel.com/html/misc-aurora-texas-ufo-crash.html


melden

Neuen Beitrag verfassen
Dies ist eine Vorschau, benutze die Buttons am Ende der Seite um deinen Beitrag abzusenden.
Bereits Mitglied?  
Schriftgröße:
Größe:
Dateien Hochladen
Vorschau
Bild oder Datei hochladen

Bleib auf dem Laufenden und erhalte neue Beiträge in dieser Diskussion per E-Mail.


Oder lad dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:

Ähnliche Diskussionen

Diskussionen
Beiträge
Letzte Antwort
256 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Heller Lichtschweif17 Beiträge