Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Ufoabsturz in Aurora, Texas im Jahre 1897?!

237 Beiträge, Schlüsselwörter: Ufoabsturz 1897
Energiewesen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ufoabsturz in Aurora, Texas im Jahre 1897?!

16.10.2018 um 18:37
Dass der Alien vom Mars gewesen sein soll, war nur eine Vermutung gewesen.


melden
Anzeige
DyersEve
Mitglied ausgeschlossen
-> Begründung

Lesezeichen setzen

Ufoabsturz in Aurora, Texas im Jahre 1897?!

16.10.2018 um 20:23
Energiewesen schrieb:Dass der Alien vom Mars gewesen sein soll, war nur eine Vermutung gewesen.
Und für den Einzeiler holst Du jetzt tatsächlich einen 4 Jahre alten verstaubten Thread raus.


melden
DonkeyKong
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ufoabsturz in Aurora, Texas im Jahre 1897?!

17.10.2018 um 01:16
Ja ich glaube daran es kann nur wahr sein,ohne Frage!
Ich brauche auch keine Quellenangaben es klingt nämlich realistisch.


melden
Energiewesen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ufoabsturz in Aurora, Texas im Jahre 1897?!

18.10.2018 um 02:21
Ich grub diesen Thread aus auch zum Gedenken an den abgestürzten Raumfahrer. Ein Außerirdischer, der Freunde und Verwandte hatte, starb auf einem Planeten, der nicht sein Heimatplanet war. Vielleicht erfuhren sie nicht einmal, was ihm zugestoßen war. Wer möchte, kann sich eine Minute Zeit nehmen zum Gedenken an diesen tapferen Raumfahrer, dessen Überreste sogar aus der fremden Erde gestohlen wurden, viele Jahre nachdem ihm Bürger der Stadt Aurora ein ordentliches Begräbnis zuteil werden ließen.


melden

Ufoabsturz in Aurora, Texas im Jahre 1897?!

18.10.2018 um 07:11
Energiewesen schrieb: Ein Außerirdischer
Und Belege dafür hast Du natürlich wieder keine? Wenn doch, dann reich mal rüber. In diesem Thread geht es nämlich gar nicht um den Glauben.


melden
Energiewesen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ufoabsturz in Aurora, Texas im Jahre 1897?!

18.10.2018 um 12:32
Bei Wikipedia "Aurora, Texas, UFO incident" befindet der Zeitungsausschnitt, in dem darüber berichtet wird. Es gab auch eine Gedenktafel am Friedhof. Gefundene Metallteile waren von mehreren Instituten untersucht worden. Deren Legierung war 1897 nicht herstellbar.
UFOs und Aliens betreffen die nationale Sicherheit in den USA. Deshalb ist es nicht verwunderlich, wenn alles daran gesetzt wurde, Beweise zu beseitigen und Desinformationen zu streuen. In den 1890er Jahren war dieses noch nicht der Fall.


melden

Ufoabsturz in Aurora, Texas im Jahre 1897?!

18.10.2018 um 13:11
Quellen machen Freude.

Und nein, sorry, das ist nur aus den UFO Kommerz Mythenbuch

Man zeige mir die Laborergebnisse, und warum hat niemand die Leiche ausgegraben? WEr glaubt daran das Single ET nach Lichtjahren in Texanische Käffern abschmieren etc.

Wenn man nach leichtlgläubigkeit und Naivität gehen würde, dann müssten manche sogar noch den Kindergarten wiederholen.

Also Energiewesen. Hol mal Belege Raus.

Und echt? Zeige mir mal welche Geheimdienste 1897 so aktiv gewesen sind.


melden

Ufoabsturz in Aurora, Texas im Jahre 1897?!

18.10.2018 um 23:19
Energiewesen schrieb:Ich grub diesen Thread aus auch zum Gedenken an den abgestürzten Raumfahrer.
Also wenn das keine Trollerei ist, was dann!
Energiewesen schrieb:Bei Wikipedia "Aurora, Texas, UFO incident" befindet der Zeitungsausschnitt, in dem darüber berichtet wird.
Schön, und?
Energiewesen schrieb:Gefundene Metallteile waren von mehreren Instituten untersucht worden. Deren Legierung war 1897 nicht herstellbar.
Dieser Schwachsinn wurde auch für den Texashammer behauptet. Als dann die Materialzusammensetzung für den Hammer nachgereicht wurde, platzte dann die Luftblase wie zu erwarten.

Ich würde hier sogar wetten, daß Du diese Untersuchungsergebnisse gar nicht kennst, sondern nur ebenfalls so'n billiges Gewäsch, daß es sie gäbe und dies deren Fazit sei. Aber überrasche mich! Zeig, daß ich mich irre, und Du hast das hier nur deswegen behauptet, weil Du, als Du das irgendwo gelesen hast, erst mal die Untersuchungsergebnisse selbst in Augenschein genommen hast, um sicher zu gehen, daß es auch wirklich stimmt. Zeig die Laborergebnisse. Wenn Du es nicht tust, kannst Du es nicht, und ich habe mich nicht geirrt damit, daß Du nur Dummfug dumm nachplapperst.
Energiewesen schrieb:UFOs und Aliens betreffen die nationale Sicherheit in den USA. Deshalb ist es nicht verwunderlich, wenn alles daran gesetzt wurde, Beweise zu beseitigen und Desinformationen zu streuen.
Klassisches Argument das. "Denen" ist doch eh alles zuzutrauen, also ist damit bewiesen, daß "die" sich auch wirklich so verhalten.
Energiewesen schrieb:In den 1890er Jahren war dieses noch nicht der Fall.
Nur daß diese Story nicht seit den 1890er Jahren bis heute ununterbrochen kolportiert wird. Mach Dich kundig, seit wann diese Geschichte kontinuierlich bis heute verbreitet wird. Deine veranschlagten Sicherheitsvertuscher hätten sich also ab Gründung problemlos um jenen Fall kümmern können, bevor die Story schließlich und endlich im Net gelandet ist, wo bekanntlich nichts stirbt.


melden
Dogmatix
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ufoabsturz in Aurora, Texas im Jahre 1897?!

18.10.2018 um 23:43
Energiewesen schrieb:Ich grub diesen Thread aus auch zum Gedenken an den abgestürzten Raumfahrer.
cool, den ufo-absturz kannte ich noch gar nicht.

muss mal schauen, was es da zu lesen gibt :)


melden
Energiewesen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ufoabsturz in Aurora, Texas im Jahre 1897?!

19.10.2018 um 14:52
@perttivalkonen

Du glaubst wohl nicht alles, was in der Zeitung steht? Oder nur das aus der heutigen Zeit?


melden

Ufoabsturz in Aurora, Texas im Jahre 1897?!

19.10.2018 um 14:55
Energiewesen schrieb:Gefundene Metallteile waren von mehreren Instituten untersucht worden. Deren Legierung war 1897 nicht herstellbar.
Welche Legierungzusammensetzung hat man da genau festgestellt, also Legierungselemente und das legierte Metall, möglichst mit prozentualer Angabe der Legierungselemente. Oder nenne uns die besagte Legierungsbenennung. Wenn du uns hier erzählen willst, die besagte Legierung wäre damals nicht herstellbar, wirst du dich ja mit Legierungsbezeichnungen auskennen, oder nicht.

Und erkläre uns mal warum diese Legierung damals nicht herstellbar war.


melden

Ufoabsturz in Aurora, Texas im Jahre 1897?!

19.10.2018 um 14:59
Energiewesen schrieb:UFOs und Aliens betreffen die nationale Sicherheit in den USA. Deshalb ist es nicht verwunderlich, wenn alles daran gesetzt wurde, Beweise zu beseitigen und Desinformationen zu streuen.
Und in wiefern bist du persönlich in der Lage, Desinformationen von "wahren" Informationen zu trennen? Siehe Legierung wäre angeblich (damals) nicht herstellbar.


melden
Energiewesen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ufoabsturz in Aurora, Texas im Jahre 1897?!

19.10.2018 um 15:18
@berlinandi

Ermittler des "Mutual UFO Network" (Mufon) und "International UFO Bureau" untersuchten 1973 den Fall vor Ort. An der Absturzstelle wurde ein kleines Metallstück sichergestellt. Die spätere Laboranalyse ergab eine Legierung aus 95% Aluminium und 5% Eisen, deren Herstellung 1897 technisch nicht möglich war.


melden

Ufoabsturz in Aurora, Texas im Jahre 1897?!

19.10.2018 um 15:36
Energiewesen schrieb:Ermittler des "Mutual UFO Network" (Mufon) und "International UFO Bureau" untersuchten 1973 den Fall vor Ort. An der Absturzstelle wurde ein kleines Metallstück sichergestellt. Die spätere Laboranalyse ergab eine Legierung aus 95% Aluminium und 5% Eisen, deren Herstellung 1897 technisch nicht möglich war.
In wiefern kannst du das durch Untersuchungsberichte nachweisen? Oder doch nur grad im Netz nachgelesen.

Und bitte komm jetzt nicht mit Schmelztemperaturen und Dichte, das weiß ich selbst.


melden

Ufoabsturz in Aurora, Texas im Jahre 1897?!

19.10.2018 um 15:46
Energiewesen schrieb:Ermittler des "Mutual UFO Network" (Mufon) und "International UFO Bureau" untersuchten 1973 den Fall vor Ort. An der Absturzstelle wurde ein kleines Metallstück sichergestellt. Die spätere Laboranalyse ergab eine Legierung aus 95% Aluminium und 5% Eisen, deren Herstellung 1897 technisch nicht möglich war.
Oh wie Detailliert. Ne sorry, (Egal welch Tolle Namen sich diese Clubs geben) aber ein Metallstück wurde sichegestellt Warum ordnet man das dem Absturz zu? Also bleibt eher die Frage war diese Legierung 1973 unbekannt. Das nur schon mal als großer Batzen.

und naja klingt nicht wirklich Außerirdisch, ich beweifel das man Interstellare Flubojekte so baut wie Verkehrsflugzeuge.


melden
Energiewesen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ufoabsturz in Aurora, Texas im Jahre 1897?!

19.10.2018 um 15:46
@berlinandi

Ich empfehle dir, bei Mufon anzufragen, so dass sie dir die Ergebnisse ihrer Untersuchungen und Kopien der Laboruntersuchungen zukommen lassen können.


melden

Ufoabsturz in Aurora, Texas im Jahre 1897?!

19.10.2018 um 15:47
Aah, du hast also weder die Berichte noch sonstwas gesehen sondern nur irgendwo gelesen das Mufon mal was gesagt hat?

Naja, darf ich dir eine Zauberbohne anbieten?


melden
Energiewesen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ufoabsturz in Aurora, Texas im Jahre 1897?!

19.10.2018 um 15:54
@Fedaykkin

Diese Legierung war nicht 1973 unbekannt, sondern 1897 nicht herstellbar. Auch dir empfehle ich, bei Mufon anzufragen, um einen detaillierten Einblick in die Forschungsergebnisse bekommen zu können.


melden

Ufoabsturz in Aurora, Texas im Jahre 1897?!

19.10.2018 um 16:14
Energiewesen schrieb:Diese Legierung war nicht 1973 unbekannt, sondern 1897 nicht herstellbar. Auch dir empfehle ich, bei Mufon anzufragen, um einen detaillierten Einblick in die Forschungsergebnisse bekommen zu können.
Ja ist schon klar. Sagt wer? Wie haben keinen Bericht, du hast keinen Bericht, du hast irgendwo was gelesen.

und naja es fehlt ja schon der Beweis das dieses Teil von 1897 stammt. Kurzum ein Metallteil was 1973 existieren kann deutet nicht wirklch auf irgendwas Außerirdisches in irgendeiner Form hin. Tolle Märchengeschichte für leichtgläubige.

Fragt man sich warum Mufon das nicht ins Netz stellt? Angst vor dem MIB?


melden
Anzeige

Ufoabsturz in Aurora, Texas im Jahre 1897?!

19.10.2018 um 16:31
perttivalkonen schrieb:Nur daß diese Story nicht seit den 1890er Jahren bis heute ununterbrochen kolportiert wird. Mach Dich kundig, seit wann diese Geschichte kontinuierlich bis heute verbreitet wird. Deine veranschlagten Sicherheitsvertuscher hätten sich also ab Gründung problemlos um jenen Fall kümmern können, bevor die Story schließlich und endlich im Net gelandet ist, wo bekanntlich nichts stirbt.
Dachte mir ich klicke einfach mal auf so einen random-Thread und schaue mal rein... :-D lange nicht mehr so gelacht.

Deiner Argumentation sollte absolut nichts entgegenstehen.
Energiewesen schrieb:Du glaubst wohl nicht alles, was in der Zeitung steht? Oder nur das aus der heutigen Zeit?
Schon mal was von gesunder Skepsis gehört, wenn schon nichts von Intelligenz?
Wenn in der Zeitung steht, es wurde noch nie bewiesen dass es kein Spaghettimonster gibt, denn glaubst Du ganz natürlich dass es auch eines geben muss, oder wie?


melden
292 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt