Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Außerirdische schon vor tausenden Jahren da gewesen?

19 Beiträge, Schlüsselwörter: UFO, Aliens, Pyramiden, Hochkulturen
Diese Diskussion wurde von intruder geschlossen.
Begründung: Bitte den Eröffnungsbeitrag in einen der bestehenden Threads zum Thema Prä-Astronautik, Paleo-Seti einbauen. Das Thema wird hier sonst an zu vielen Stellen diskutiert.
Seite 1 von 1

Außerirdische schon vor tausenden Jahren da gewesen?

19.04.2012 um 05:37
Hi.
Wer sich noch nicht mit dem Thema befasst hat oder diesem Thread nicht ganz folgen kann, sollte sich erst diese Doku anschauen:

http://www.youtube.com/watch?v=MC3UTuiMt1I.


Es gibt viele die denken, Außerirdische seien eine "Erfindung" der Neuzeit und erst seit den 30er Jahren aufgetreten.
Tatsache ist jedoch das vieles darauf hindeutet, dass wir schon vor tausenden Jahren Kontakt hatten. Wie ich darauf komme? nun, neben unzähligen Dokus die sich die Frage stellen, wie die alten Hochkulturen wie die Ägypter, Mayas etc ihre mega Tempel und Pyramiden erbaut haben ist es auch logisch, sich selbst mal die Frage zu stellen, wie die das gemacht haben!

Es gibt vieles, was nicht in diese Zeit passt. z.B haben Kulturen, die nur einfaches Werkzeug hatten und einfache Seilwinden etc bis zu 200 TONNEN schwere steine bewegt. Und nicht nur bewegt, die wurden präzise dahin gebracht, wo diese benötigt wurden. Und das oft einige Meter aufeinander gestapelt. Wie haben die das gemacht? Heute braucht man Spezialkräne für solche lasten. Auch wie die Pyramiden gebaut wurden, ist ein rätsel. Nicht nur das jeder Stein absolut perfekt für seinen Platz geeignet ist, sondern diese Steine der Pyramiden von Gizeh sind ebenfalls zig Tonnen schwer und zu riesigen Pyramiden aufgebaut worden. Das sind Millionen von Tonnen und Hunderttausende von Steine die da so perfekt und mit einfachsten mitteln an ihren Platz gebracht wurden. Auch das innere der Pyramiden ist erstaunlich perfekt bearbeitet worden. Kammern von zig metern höhe sind in diesen Pyramiden zu finden. Dazu sind die wände absolut glatt geschliffen und absolut perfekt vermessen und grade! Und wozu das ganze? Es wurden weder Mumien, noch Inschriften gefunden. wieso sollte man sowas riesiges und Aufwändiges für nichts bauen? Bedenkt, die haben zig Tonnen schwere Steine, die dazu extrem hart sind, zurecht gehauen, bis zur Perfektion geschliffen, aufgeschichtet ohne Kräne und und nur mit einfachen Werkzeugen und dann haben sie nichts weiter gemacht und die Pyramiden leer gelassen? Wo ist da die Logik? Wieso sind die Pyramiden auch absolut genau auf den Orion Gürtel ausgerichtet? Wofür das ganze? Sind die Pyramiden vielleicht zu einem ganz anderen Zweck errichtet worden? Zeigen uns die Pyramiden vielleicht die Herkunft Außerirdischer? Bis heute sind die Pyramiden absolute Rätsel. Das was man heute in der Schule gelehrt bekommt, ist so Lückenhaft und teilweise einfach unlogisch. Wenn man über den hohen Grad an Perfektion denkt und auch diese Doku geschaut hat muss man sich fragen, ob es nicht doch Hilfe von außerhalb gab?

Es gibt von nahezu allen alten Kulturen interessante Dinge, die wir heutzutage einsetzen. Man hat z.B unzählige Figuren von Flugzeugen gefunden! Aus Gold und vom Aussehen etwas anders, als man Flugzeuge kennt. Aber alleine das diese Figuren gefunden wurden, ist eine Sensation und macht einen nachdenklich. Uralte Kulturen haben Figuren von Flugzeugen und auch Baupläne und das beeindruckenste ist, das diese Flugzeuge fliegen!! Diese antiken Flugzeuge sind so Aerodynamisch, das es nahezu keinen Luftwiederstand gibt und alles ist sehr gut berechnet. Doch wie dies Flugzeuge geflogen sind, ist ein rätsel. Es gibt keine Antriebssysteme.
Es gibt in der antike unzählige hinweise auf Außerirdische. Es fängt mit dem Thema Götter an und endet mit handweklicher Perfektion, die selbst modernste Maschinen nicht hinkriegen.

Auf vielen Zeichnungen und Malereien sieht man unzählige Wesen und ach vieles, was wie Ufos aussehen- in allen Kulturen das selbe, wieso haben soviele alte Kulturen im großen und ganzen fast das selbe gebaut und Das selbe Astronomische Wissen gehabt und das auf der ganzen Welt?Wieso haben diese Kulturen riesige Plätze, die an Flughäfen erinnern, erbaut? Woher wussten diese alten Kulturen so viel über das Universum?

Es wird vermutet,das es die ersten Hochkulturen schon lange vor den bis dato geglaubten Hochkulturen gegeben hat. Vieles spricht dafür!
Es gibt einige Statuen, Gebäude und Beweise, dass schon vor 10 000 Jahren eine extrem hoch entwickelte Kultur gegeben haben muss. Unter anderem redet nahezu jede Religion oder alte Kult von der sogenannten Sintflut. Und das klingt nicht mal so abwegig. Denn vor 10 000 Jahren endete die letzte Eiszeit und durch das recht rapide auftauen des Eises wurde der Meeresspiegel um zig meter erhöht. Das hat durchaus Probleme für die damaliger Kulturen verursacht. Es wird auch vermutet, das es zu dieser Zeit auch einen globalen Handel gab.
Man muss sich wirklich mal die Frage stellen ob das, was wir heute angeblich wissen, überhaupt richtig ist.
Es gibt einfach so unzählig mehr und auch beeindruckenderes, das man es gar nicht alles aufschreiben kann. guckt euch die Doku und ähnliche und erzählt mir, was ihr denkt.


melden
Anzeige

Außerirdische schon vor tausenden Jahren da gewesen?

19.04.2012 um 06:41
Kenn das Thema Pre-Astronautik! Hat einiges wahres.


melden
zraak
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Außerirdische schon vor tausenden Jahren da gewesen?

19.04.2012 um 06:50
@mulgrim

also meine meinung dazu ist :

dass auserirdische (fast bewiesenermaßen) schon bei einigen kulturen waren
wie bei den christen die engel
bei den ägyptern ihre sogenannten götter (beispiel :horus ,seht,anubis,isis,osiris usw)
schiva
garnesa ...etc....etc

...ich glaube dass sogar gott von einer anderen rasse (auserirdischen ursprungs) überliefert wurde


melden
Desmocorse
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Außerirdische schon vor tausenden Jahren da gewesen?

19.04.2012 um 07:18
@mulgrim
Für den Prä-Astronautik Mumpitz hättest Du nun wirklich keinen neuen Thread eröffnen müssen !
Die Suche Funktion hätte geholfen.....


melden

Außerirdische schon vor tausenden Jahren da gewesen?

19.04.2012 um 07:57
@zraak

"...ich glaube dass sogar gott von einer anderen rasse (auserirdischen ursprungs) überliefert wurde"

Erzähl das mal der Kirche :) Es gab Zeiten da wurden Leute bestraft für seulche Aussagen :)


melden
zraak
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Außerirdische schon vor tausenden Jahren da gewesen?

19.04.2012 um 08:08
@CIPOBAXX

ich verweise auf meinen thread ("atheismuss = Gottes wille !?!")

gottes kleiner sohn ist erwachsen geworden


melden

Außerirdische schon vor tausenden Jahren da gewesen?

19.04.2012 um 08:49
Das ist jetzt der gefühlte achthundertste Thread zu dem Thema...

Und natürlich können Leute, die zu blöd sind die Suchfunktion eines Forums zu benutzen
keine Pyramiden bauen.

Aber die ägyptische Jugend damals hatte ja auch noch keinen Pisa- Schaden und wurde auch
nicht von "Lehrern" wie von Däniken verdummt...


melden

Außerirdische schon vor tausenden Jahren da gewesen?

19.04.2012 um 08:54
Agree agree agree , und reine Interpretationsfrage,

Kannst du die Tontafeln von Sumer lesen????

Däniken , sitchin und co. Können uns erzählen was sie wollen.

Nicht alles glauben was man hört.

Reine Theorie


melden

Außerirdische schon vor tausenden Jahren da gewesen?

19.04.2012 um 08:57
Wow, endlich mal ein Thread in Präastronautik.
Hab mich schon gewundert, dass es hierfür noch keinen Thread auf Allmy gibt.^^
Die Pyramidengeheimnisse wurden hier schon besprochen, in x Threads, die als Flugzeuge fehlinterpretierten Goldskulpturen wurden besprochen, die (nicht) vorhandenen Fugen wurden besprochen, Helikopter und Panzer wurden enttarnt und es gibt etliche Threads zu Präastronautik, Pyramiden, Däniken ect.
Einfach mal die SuFu benutzen.
Für die ersten Fragen empfehle ich dir mit @FrankD Kontakt aufzunehmen (obwohl ich nicht weiss, ob ich Frank mit der Verlinkung etwas Gutes tue : ) er ist erheblich besser im Thema (gerade was Pyramiden angeht) und hat auch schon darüber publiziert.
Hier ein paar Bücher für dich, in denen gängige Präastronautikmythem entlarvt werden.



"Isis-Stele": Michael Haase, Das Geheimnis der Isis-Stele, G.R.A.L. 4/1996

Gefälschter Königsname: Michael Haase, Das Chufu-Syndrom, G.R.A.L. 3/1996; Klaus Richter, Die Legende vom gefälschten Königsnamen - die Prä-Astronautik als Parawissenschaft: Zecharia Sitchins Spekulationen, Skeptiker 4/2005; Gunnar Sperveslage, Die Königskartusche in der Cheops-Pyramide, Mysteria3000.

Die Cheops-Pyramide und die Zahl Pi: Michael Haase, Das Chufu-Syndrom, G.R.A.L. 3/1996; ders., Die Zahl Pi und die Cheops-Pyramide, MegaLithos 4/2000.

Hubschrauber und Panzer im Sethos-Tempel in Abydos: Michael Haase, Geheimnisvolle Hieroglyphen? Die Darstellung zweier Königstitularien im Sethos-Tempel von Abydos, G.R.A.L. 2/1992; ders., Die Darstellung zweier Königstitularien im Sethos-Tempel von Abydos (Ägypten), Scientific Ancient Skies Nr. 1; ders., Hieroglyphen-Wirrwarr in Abydos, MegaLithos 1/2001.

Die Legende vom 12. Planeten: Wolfgang Siebenhaar, 12 - 11 - 10 - Aus, G.R.A.L. 6/1994, 1/1995 und 2/1995; ders., Sitchin und die Sumerer - Interview mit Klaus Abrahamson, G.R.A.L. 3/1995; ders., Fehler und Fehlinterpretationen in den Büchern Zecharia Sitchins, aufgzeigt anhand ausgewählter Beispiele, Scientific Ancient Skies Nr. 2; Klaus Richter, Die Legende vom gefälschten Königsnamen, Skeptiker 4/2005.

Elektrischer Strom in der Antike: Jörg Dendl, Elektrischer Strom in der Antike, G.R.A.L. 2/1997; Markus Pössel, Phantastische Wissenschaft - Über Erich von Däniken und Johannes von Buttlar, Hamburg 2000 (hier Kap. 1 "Die Elektrizität der alten Ägypter" ab S. 17).

Verschlüsselte Informationen in der Cheops-Pyramide: Frank Dörnenburg, Kommunikation mit Alpha Centauri?, G.R.A.L. 6/1995 und 2/1996.

Raumhafen Außerirdischer in Baalbek: Jörg Dendl, Die "Terrasse" von Baalbek und ihre Geheimnisse, G.R.A.L. 1/1996 und MegaLithos 4/2001.

Ausrichtung der Gizeh-Pyramiden am Sternbild Orion: Michael Haase, Tore zu den Sternen - ein Interview mit Rolf Krauss, G.R.A.L. 2/1996.

Die Dogon und das Sirius-Rätsel: Dieter Herrmann, Rätsel um Sirius - Astronomische Bilder und Deutungen, 2. Auflage, Berlin (Ost) 1988; Markus Pössel, Phantastische Wissenschaft - Über Erich von Däniken und Johannes von Buttlar, Hamburg 2000 (hier Kap. 2 "Das Siriusrätsel" ab S. 63); Klaus Richter, Was wissen die Dogon über Sirius A und B?, MegaLithos 3/2001.

Hochtechnologie im alten Ägypten - Kernbohrungen: Klaus Richter, Kernbohrungen im alten Ägypten, MegaLithos 1/2003; ders., Kernbohrungen im alten Ägypten - Präzision auch ohne Hightech, Skeptiker 2/2004; ders., Auf den Spuren der "Hemutiu", Sokar Nr. 3; ders., Kupfer als Werkstoff im alten Reich, Sokar Nr. 6.

Die Grabplatte von Palenque: Rainer Lorenz, Die Grabplatte von Palenque - Frakturen in Raum, Zeit und Theorie; Klaus Richter, Die Grabplatte von Palenque, Sokar Nr. 2.; Jens Rohark, Mario Kröger: Don Eric und die Maya - 12. Dezember 2012: Werden die Götter wiederkommen?, dokupoint-Verlag Magdeburg, 3. Auflage 2006.

Rückkehr der "Götter" am 23. Dezember 2012: Jens Rohark, Mario Kröger: Don Eric und die Maya - 12. Dezember 2012: Werden die Götter wiederkommen?, dokupoint-Verlag Magdeburg, 3. Auflage 2006.

Die Schachtsysteme in der Cheops-Pyramide, UPUAT 2 und der Pyramid Rover: Torsten Sasse und Michael Haase, Im Schatten der Pyramiden, Düsseldorf 1997 (hier insbes. S,. 120 ff.); Klaus Richter, Der unterschätzte Baumeister - Spekulationen und Erkenntnisse über die Architektur der Cheops-Pyramide, Skeptiker 2/2003.

Das Marsgesicht: Johannes Fiebag, Analyse tektonischer Richtungsmuster auf dem Mars - Keine Hinweise auf künstliche Strukturen in der südlichen Cydonia-Region, Astronautik 1/1990: ders., "Gesicht und Pyramiden" in der Cydonia-Region des Mars - Eine Untersuchung zu Spekulationen über eine "künstliche" Entstehung, Astronautik 2/1990 und 3/1990.




Vielleicht willst du aber einen anderen Weg gehen und mal ein paar deiner Behauptungen mit tragfähigen Belegen unterfüttern.
mulgrim schrieb:Wieso sind die Pyramiden auch absolut genau auf den Orion Gürtel ausgerichtet?
Kannst du mal verdeutlichen welche Pyramiden wie genau ausgerichtet sind?
Es fängt mit dem Thema Götter an und endet mit handwerklicher Perfektion, die selbst modernste Maschinen nicht hinkriegen.
Welche Perfektion genau ist mit modernsten Maschienen nicht zu reproduzieren?
mulgrim schrieb:Es gibt einige Statuen, Gebäude und Beweise, dass schon vor 10 000 Jahren eine extrem hoch entwickelte Kultur gegeben haben muss.
Hier redest du selber von Beweisen. sei doch so gut und stell sie einmal ein.

Was die Doku angeht, bei mir öffnet sie sich nicht.


melden

Außerirdische schon vor tausenden Jahren da gewesen?

19.04.2012 um 08:58
ach herrje,da kommt wieder jemand der glaubt das die goldflieger Flugzeuge darstellen oder die Platte von Palenque eine Rakete.
Herr EvD hat wohl ein Buch verkauft....


melden

Außerirdische schon vor tausenden Jahren da gewesen?

19.04.2012 um 09:01
@amsivarier

Stimme zu. Habe auch unendlich viel Kram gelesen zur Präastronautik und wenn man nicht aufpasst, wird man genauso ein Heini:)

Wie gesagt man sollte nicht alles glauben was Herr Sitchin, Däniken und co. Herausplaudern . Die Lachen sich alle in ihren Lofts in ihren Swimmingpool über eure Dummheit kaputt. Bis auf den Herrn Sitchin.

Mfg


melden

Außerirdische schon vor tausenden Jahren da gewesen?

19.04.2012 um 09:10
mulgrim schrieb:Diese antiken Flugzeuge sind so Aerodynamisch, das es nahezu keinen Luftwiederstand gibt und alles ist sehr gut berechnet. Doch wie dies Flugzeuge geflogen sind, ist ein rätsel. Es gibt keine Antriebssysteme.
man kann alles zum fliegen bringen.



Youtube: Fliegender Rasenmäher


melden

Außerirdische schon vor tausenden Jahren da gewesen?

19.04.2012 um 09:12
Ich glaube nicht, dass es Außerirdische waren. Damit will ich aber nicht abstreiten, dass es kein Leben da Draußen gibt.
Es kann gut sein, dass die damaligen Hochkulturen schon etwas ähnliches wie Technologie besaßen, die wir bis heute noch nicht kennen. Zum Beispiel mit Raumenergie oder ähnlichem.
Und die meißten Götter sind in Wahrheit keine Aliens, sondern wurden von den Sternen und der Natur abgeleitet, um ihnen eine Form zu geben, die sie anbeten können.
Zum Beispiel der Sonnengott Ra... er stellt nichts anderes dar als die Sonne. Sie kannten sich damals sehr gut aus mit den Sternen usw.
Es wurden ja auch Landkarten usw. gefunden wo man sich gefragt hat, woher kannten die z.B Amerika usw? Ein paar Wissenschaftler haben herausgefunden, dass sie es in den Sternen gesehen haben. Manche Sternenbilder passen sich nämlich genau unseren Kontinenten an.

Ich denke mir einfach, dass die Ägypter usw nicht primitiver als wir heute waren, sondern in manchen Dingen sogar fortgeschrittener. Sie wussten Dinge, die wir bis heute noch nicht wissen.


melden

Außerirdische schon vor tausenden Jahren da gewesen?

19.04.2012 um 09:16
Zitat+

Manche Sternbilder passen sich den Kontinenten an...


Wo haste denn den Mist her?


melden

Außerirdische schon vor tausenden Jahren da gewesen?

19.04.2012 um 09:17
@Labracat
Wollte ich auch fragen.
Das mit der Raumenergie ist aber auch klasse. :D


melden

Außerirdische schon vor tausenden Jahren da gewesen?

19.04.2012 um 09:17
@Labracat
Labracat schrieb:Es wurden ja auch Landkarten usw. gefunden wo man sich gefragt hat, woher kannten die z.B Amerika usw? Ein paar Wissenschaftler haben herausgefunden, dass sie es in den Sternen gesehen haben. Manche Sternenbilder passen sich nämlich genau unseren Kontinenten an.
... ein Satz unsinniger und falscher als der andere... :D :D :D


melden

Außerirdische schon vor tausenden Jahren da gewesen?

19.04.2012 um 09:19
Dieser Thread ist wenn überhaupt unterhaltsam aber mehr nicht.


melden

Außerirdische schon vor tausenden Jahren da gewesen?

19.04.2012 um 09:24
@TelegraphRoad & @Thawra
Das ist mal wieder typisch. Man hat von etwas noch nie gehört und stempelt es gleich wieder als Unsinn ab. Kein Wunder warum die Menschheit nie dazu lernt.

Ich habs in verschiedenen Dokus gesehen. Natürlich bin ich jetzt kein Astronome und Wissenschaftler um das zu überprüfen, aber z.B das Sternbild des Wassermanns liegt über dem Golf von Mexico und passt auch genau da rein.


melden
Anzeige

Außerirdische schon vor tausenden Jahren da gewesen?

19.04.2012 um 09:24
Labracat schrieb:Manche Sternenbilder passen sich nämlich genau unseren Kontinenten an.
Das ist doch verständlich. Manche glauben halt, dass Sterne kleine glitzernde Pünktchen am Himmel sind. Da ist es nicht verwunderlich, dass sie sich auch mal an einem Kontinent ausrichten können.


melden

Diese Diskussion wurde von intruder geschlossen.
Begründung: Bitte den Eröffnungsbeitrag in einen der bestehenden Threads zum Thema Prä-Astronautik, Paleo-Seti einbauen. Das Thema wird hier sonst an zu vielen Stellen diskutiert.
129 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Russische Area 5135 Beiträge