Ufologie
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Ufo-Sammelthread

52 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: UFO, Aliens, Außerirdische ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Ufo-Sammelthread

14.08.2022 um 21:29
Hallo Zusammen

Habe gut gesucht und nichts dergleichen gefunden, wo man über UFOs Allgemein Diskutieren kann und ev. über alle Bilder die im Bereich UFO und USO zu finden sind oder sein könnten.

Deswegen erstelle ich diesen Ufo-Sammelthread, damit man auch einen Rückzugsort hat um z.B. Fotos hier zu Diskutieren oder Ufo Allgemein als Thema Diskutieren kann, was nicht in andere Bereiche passt. Teilweise wird sich UAP und UFO/USO hier auch überschneiden.



Hier mal ein Foto, das gerade die letzten Tage für Furore sorgt, zumindest teilweise. Ist es echt oder doch gefälscht?

WAS MEINT UNSERE UFO COMMUNITY??

Calvine-Foto:
https://www.grenzwissenschaft-aktuell.de/exklusiv-ufo-historiker-englands-bestes-ufo-foto20220812/

Sehr interessant, mal ein schärferes Foto das gemacht wurde.
Wenn es denn keine Fälschung ist. Was gemäss Untersuchungen wie ich es verstanden habe, nicht als Fälschung deklariert werden konnte.


watermarked-jpeg-2Original anzeigen (4,2 MB)




Es gibt einige Erklärungen von UFO Sichtungen für mich, hier hab ich mal einige Ideen gepostet:
(Auch nur wenn wir mal einige bessere Beweise hätten von UFOs oder UAPs)

Aber trotzdem aus meiner Sicht einige Möglichkeiten, was die Bilder darstellen könnten.

1. Es sind Ausserirdische.
(UFO heisst aber nicht es sind Ausserirdische, sondern nur "unidentifiziertes Flugobjekt")

2. Es sind Leute aus der Zukunft die die Vergangenheit untersuchen
(unsere Geschichte ist ein Buch mit einem Anfang, einem Mittelteil und einem Ende). Sie kommen und Studieren wie es zu dieser Katastrophe kommen konnte, Einfluss nehmen dürfen Sie nicht, weil es das ganze Zeitgefüge verändert, zumindest ihre eigene Zukunft. So das Sie sich wohl wegrationalisieren könnten.

3. Die UFOS Stammen von der Erde, also IFOs. Unsere Regierungen und das Militär bauen selber solche Vehikel im geheimen und sind schon viel weiter als das wir uns überhaupt vorstellen können.

4. Die UFOs stammen von der Erde, sprich auch die USOs. Und wir Menschen teilten oder teilen den Planeten mit einer hochendwickelten alten Zivilisation die es vor uns gab. (z.B. wie es in der Bibel steht, das Gott Engel auf die Erde gebracht hat um die Menschheit zu beschützen vor Feinden und vor uns selber.)

5. Wir unterliegen einem Phänomen und sind so gesagt in einer Virtuellen Umgebung.

6. UAP oder UFO Sichtungen gibt es schon seit Jahrtausenden, nicht erst in der Neuzeit. Sind es Biomechanische KI-Roboter von früheren Ausserirdischen ausgestorbenen Kulturen? Die zum Beispiel die Aufgabe hatten, Lebewesen das gefunden wird irgendwo im Universum auch zu beschützen (Vor was?) ?

7. Gott hat uns erschaffen, vielleicht auch Aliens? (und wer hat dann eigentlich Gott erschaffen?)

8. Bildfehler auf den Fotos, die dann aussehen wie UFOs. (Gibts ja auch bei den Mars aufnahmen, das Pixelfehler auftauchen können, Täuschungen, Spiegelungen und sonstige Fehler in der Ablichtung).

9. etc.

Habt ihr auch noch andere Fotos, die man hier Diskutieren kann oder allgemeine Fragen zu UFOs? Hier ist der Ufo-Sammelthread für alles was nicht in die Spezifischen Ufo Threads irgendwie hineinpasst.

DANKE und viel Spass beim Posten.


melden
Wer hat schon ein UFO gesehen?
15 Stimmen (75%)
Wer hat schon ein UAP gesehen?
1 Stimme (5%)
Wer hat schon ein USO gesehen?
0 Stimmen (0%)
Wer denkt das ein UFO mit Aliens ist?
0 Stimmen (0%)
Wer denkt das ein UFO eigentlich ein IFO ist?
0 Stimmen (0%)
Wer denkt das UFOs von KI-Robotern sind?
1 Stimme (5%)
Wer denkt das UFO/USO von der Erde von einer anderen Spezies stammen?
3 Stimmen (15%)

Ufo-Sammelthread

14.08.2022 um 21:43
Ich habe auch mehrmals Ufos gesehen aber ich bin heute der Meinung, dass es ein Streich des Gehirns war.
Mir wurde hier im Forum gut geholfen, denn viele Dinge sprechen dagegen , z.b. sind die Planeten viel zu weit außeinander um zwischen ihnen zu reisen , dann ist es noch so unwahrscheinlich dass es irgendwo dadraußen nochmal Leben gibt.
Es gibt Ufos aber nicht Raumschiffe, es sind Drohnen von Leuten oder Sterne oder FLugzeuge. Oder eben Sinnestäuschung.


melden

Ufo-Sammelthread

14.08.2022 um 21:50
achja und zu dem Bild:

Ich bin Foto und Videoexperte, mehr von den beiden Foto und habe jahrelange Erfahrug mit Lightroom etc , ich fotografiere seit meiner Kindheit und Jugend 2004 ca.
Das Foto sieht 100% fake aus, einige Fakten:

-das FLugzeug im Hintergrund ist vrmtl. echt, da bewegungsunschärfe,"verwischtheit"
-Belichtung des Flugzeugs sieht sehr echt aus, würde auch passen
- das "Ufos" sieht komplett künstlich eingefügt aus, wie eine damalige Negativauflage, damals gabs zum glück noch kein cgi mit automatischer Belichtungskorrektur, daher dieses künstliche Aussehen, man könnte sagen, quasi die Belichtungseinstellung eines Comics...
-man hat mit weißer Farbe versucht ein Art "Glänzen" zu erzeugen, allerdings lächerlich in der Qualität, da es keine Abstufung in der Stärke des Effekts gibt, nur eine extrem gleißende Stelle und keine Abstufung herum,was physikalisch visuell bei der Entfehrnung unmöglich ist, daher = 100% Fake


1x zitiertmelden

Ufo-Sammelthread

14.08.2022 um 22:03
@Narrenschiffer
@Kephalopyr

@Nemon
Habe jetzt einen neuen Thread erstellt, auch um das Foto hier im Falle zu diskutieren, wenn es dich/euch interessiert. Danke.
Zitat von NemonNemon schrieb:Narrenschiffer schrieb:
Forensically beschreibt ihre Tools hier. Der Algorithmus der Noise Analysis wurde von den Betreibern in diesem Blogeintrag erläutert.
Hm, ja. Ich könnte das Foto auch zuhause durch alle möglichen Stör- und Rauschfilter schocken uns sehen, was passiert ^^
Aber mit so einer Ausgangsdatei fange ich gar nicht erst an, weil das ja doch wieder nur exponenziellen Pixelbrei ergibt.

Im übrigen supporte ich den folgenden Standpunkt und tendiere nicht dazu, dieses Foto in diesem Thread weiter zu besprechen ;)
Kephalopyr schrieb:
Dein Foto halte ich für besser aufgehoben im Ufo-Sammelthread, weil UFO heißt halt nicht gleich Aliens. Das weißt du aber sicher auch selbst. ;)



melden

Ufo-Sammelthread

14.08.2022 um 22:13
@continuum

Ich habe mir die original Story auf The Mail+ mal durchgelesen, demnach scheint es sich hier um ein echtes Foto zu handeln. Was es genau darstellen soll, darüber lässt sich natürlich spekulieren. Den Angaben des Fotografen zufolge hat sich das Objekt anschliessend geräuschlos und "ziemlich schnell" nach oben bewegt und ist dann verschwunden. Das ganze erinnert mich etwas an das Flugverhalten der Navy UAP's...
Zitat von wanagiwanagi schrieb:-das FLugzeug im Hintergrund ist vrmtl. echt, da bewegungsunschärfe,"verwischtheit"
Ich denke das Flugzeug ist einfach nicht im Fokus, sondern das UFO. Wie unterscheidet man "Bewegungsunschärfe" von "nicht im Fokus" bei dem Bild eigentlich. Geht das?
Zitat von wanagiwanagi schrieb:- das "Ufos" sieht komplett künstlich eingefügt aus, wie eine damalige Negativauflage, damals gabs zum glück noch kein cgi mit automatischer Belichtungskorrektur, daher dieses künstliche Aussehen, man könnte sagen, quasi die Belichtungseinstellung eines Comics...
Kann ich irgendwie nicht nachvollziehen. An welchen technischen Punkten machst du die "künstlichkeit" fest? Führ mich sieht es so aus als ob es sich um eine "Flugscheibe" handelt welche von oben Sonnenlicht abbekommt und der untere Teil sich quasi im Schatten befindet.
Zitat von wanagiwanagi schrieb:-man hat mit weißer Farbe versucht ein Art "Glänzen" zu erzeugen, allerdings lächerlich in der Qualität, da es keine Abstufung in der Stärke des Effekts gibt, nur eine extrem gleißende Stelle und keine Abstufung herum,was physikalisch visuell bei der Entfehrnung unmöglich ist, daher = 100% Fake
Naja bei dem Flugzeug im Hintergrund ist das "Glänzen" des Flügels irgendwie nicht anders und das hältst du ja für echt. Die Qualität der gesamten Aufnahme lässt zwar zu wünschen übrig aber hej, es stammt von 1990! Ich kann deine Einwände deshalb nicht als eindeutiges fake Kriterium werten. Der Autor meinte dazu folgendes:
In dem Moment, in dem Craig mir das Foto zeigte, wusste ich, dass ich etwas Außergewöhnliches vor mir hatte. Ja, es ist ein Schwarz-Weiß-Bild, gedruckt auf Farbpapier, und die Bäume und der Zaun sehen ein wenig verschwommen aus, als hätte der Fotograf es in einem Moment der Panik aufgenommen – was mit ihrer Geschichte übereinstimmt. Aber die Kamera ist auf das seltsame rautenförmige Objekt in der Mitte des Rahmens fokussiert. Im Gegensatz zu vielen anderen UFO-Bildern ist dies eindeutig ein strukturiertes Schiff unbekannter Herkunft. Es sieht aus wie aus einer anderen Welt und anders als jedes herkömmliche Flugzeug.

Aber das war eindeutig etwas anderes. Seitdem habe ich es von Andrew Robinson, einem leitenden Dozenten für Fotografie an der Sheffield Hallam University, analysieren lassen. Er ist überzeugt, dass es echt ist, und wenn es sich um einen Schwindel handelt, dann um einen höchst aufwendigen, mit teurer, ausgeklügelter Ausrüstung und fliegenden Modellen, die zwei berufstätigen Hotelköchen nicht zur Verfügung stehen.

Er sagte mir: „Meine Schlussfolgerung ist, dass sich das Objekt definitiv vor der Kamera befindet, das heißt, es handelt sich nicht um eine in der Postproduktion hergestellte Fälschung, und seine Platzierung innerhalb der Szene scheint ungefähr auf halbem Weg zwischen dem Vordergrundzaun und dem Flugzeug zu liegen im Hintergrund.'
Übersetzung: Babbelfish

Quelle: https://www.mailplus.co.uk/edition/features/211532/revealed-after-32-years-the-top-secret-picture-one-mod-insider-calls-the-most-spectacular-ufo-photo-ever-captured


1x zitiertmelden

Ufo-Sammelthread

14.08.2022 um 23:14
@Nashima
Zitat von NashimaNashima schrieb:Ich denke das Flugzeug ist einfach nicht im Fokus, sondern das UFO. Wie unterscheidet man "Bewegungsunschärfe" von "nicht im Fokus" bei dem Bild eigentlich. Geht das?
Unmöglich, wenn nur der Hintergrund scharf ist, dann ist er es KOMPLETT , Bokeh oder Hinergrundunschärfe gibt es NUR bei Objekten, die direkt vor der Linse sind, direkter Fokus im Vordergrund.

ich muss noch dazu sagen, dass ich nicht verstehe, wieso die Qualität des Bildes so schlecht ist. Es ist mitten am Tag und das Bild sieht von der Qualität aus, als wäre es Dämmerung, über dem ganzen Bild liegt eine Unschärfe, dass da das Ufo raussticht soll es wohl als Fokus erklären ist aber nicht möglich. Eher mit primitiven Mitteln hingeklebt wie eine Collage
Zitat von NashimaNashima schrieb:Kann ich irgendwie nicht nachvollziehen. An welchen technischen Punkten machst du die "künstlichkeit" fest? Führ mich sieht es so aus als ob es sich um eine "Flugscheibe" handelt welche von oben Sonnenlicht abbekommt und der untere Teil sich quasi im Schatten befindet.
schau dir bitte die Ober und Unterseite an, sie sind alle so unnatürlich, eine Oberfläche ist niemals so gleichmäßig, es gibt IMMER ,je nach Lichteinfall, Unterschiede im Kontrast, Helligkeit, Sättigung, ich kann es so beschreiben, wenn du einen sehr glänzenden Gegenstand hast, ihn ins Licht hälst ist er niemals gleich in der Helligkeit, das geht physikalisch garnicht, es würde Unterschiede von den Rändern hin zur Mitte geben: hier ein Beispielbild zur vernschaulichung des Effekts der Reflektion

glas-glaenzende-kugel 87545-25
Zitat von NashimaNashima schrieb:es stammt von 1990
Es gab schon um 1900 pasable Kameras für draußen, sogar mein Vater hatte zu DDR Zeiten eine 40 Mark russische Billigkamera, die hat 20 Jahre vorher um welten bessere Aufnahmen gemacht.

Das ganze Bild wirkt auf mich auch nicht stimmig, es sieht wie künstlich unscharf gemacht aus, man könnte als Laie meinen, es stamme von einer EInwegkamera aber selbst die hätte schärfer fotografiert,ich habe sie in meienr Jugend selbst noch erlebt.
Zitat von NashimaNashima schrieb:Aber die Kamera ist auf das seltsame rautenförmige Objekt in der Mitte des Rahmens fokussiert.
Das kann nur ein Laie so denken, so weit entfehrnt und doch nur der Fokus auf dem Objekt aber nicht Flugzeug , wie gesagt lächerlich, sowas würde nie ein experte so sagen

was mir noch auffällt ist die pixeligkeit des Objekts, die untere, dunkle Seite ist komplett "ausgefranst", wie will man sich das denn Erklären? Ich dachte es ist eine glatte Untertasse und keine mit Fransen :D


1x zitiertmelden

Ufo-Sammelthread

14.08.2022 um 23:23
@wanagi
Glaube das Bild was die gepostet haben ist eine schlechtere Kopie, also nicht das Originalbild und das dann als Kopie.

Glaube deswegen ist es auch schwierig, das aufzulösen.

@Nashima
@Narrenschiffer hat noch das Bild dort laufen lassen:
https://29a.ch/photo-forensics/#forensic-magnifier

Finde ich noch eine gute Webseite, wobei das auch nicht der ulitmative beweis sein wird. Aber es kann zum überprüfen gebraucht werden.

Auch die Originale Webseite wurde von Narrenschiffer angesprochen, wo ev. noch mehr details liegen:
https://drdavidclarke.co.uk/2022/08/12/the-calvine-ufo-revealed/

Denke ohne das Originalbild, wird es schwierig zu schauen ob es wirklich gefälscht ist oder eben echt. Oder was meinst du?


melden

Ufo-Sammelthread

14.08.2022 um 23:26
@continuum
Ja es ist im Grunde eine Frage der Qualität, die ist bei deinem Bild so schlecht, dass es einfach keine Rückschlüsse auf Echtheit zulässt.
Ich habe schon viel bessere 35mm(KB) Aufnahmen von Festbrennweiten Kompaktkameras gesehen aus den 70ern, wo man richtig Dinge feststellen konnte, das geht bei deinem leider garnicht, es ist wie als würde man durch eine verschmierte, dreckige Linse gucken.


1x zitiertmelden

Ufo-Sammelthread

14.08.2022 um 23:30
@continuum
achja und noch was mich stört, in dem Artikel steht, dass das Bild "Fotoexperten" gemacht haben, sorry aber das ist lächerlich gelogen, jeder Laie könnte bessere Aufnahmen machen. Was sollen das für Experten sein? Die müssten bei ihrer Ausbildung nichtmal einen Punkt bekommen haben...


1x zitiertmelden

Ufo-Sammelthread

14.08.2022 um 23:41
so ich habe mal ein Bild zum Verständniss einer billigen Kompaktkamera aus den 70ern rausgesucht, dieses Bild ist farbig, das bedeutet, dass die Qualität bei dem B/W noch besser sein müsste von der Auflösung aber es ist das komplette Gegenteil, hier ein Bild von der gleichen Kameraart , die mein Dad zu DDR zeiten hatte
15699781506 bf0a95a165 bOriginal anzeigen (0,2 MB)


melden

Ufo-Sammelthread

15.08.2022 um 00:28
Hab einen angeblichen nur Upscale des Fotos gefunden. Aber ich denke mal die Struktur des Objekts ist wohl eher Erfindung und Phantasie...


FaDUrWTXwAA-Ha3


melden

Ufo-Sammelthread

15.08.2022 um 00:36
Zitat von wanagiwanagi schrieb:Unmöglich, wenn nur der Hintergrund scharf ist, dann ist er es KOMPLETT , Bokeh oder Hinergrundunschärfe gibt es NUR bei Objekten, die direkt vor der Linse sind, direkter Fokus im Vordergrund.
Das stimmt leider nicht, ob der Hintergrund scharf ist hängt auch von der Schärfentiefe ab. Ausserdem spielt die Brennweite mit eine Rolle ob man den Bokeh-Effekt bei sehr nahen (Makroaufnahmen) oder weiter entfernten Objekten haben möchte.
Zitat von wanagiwanagi schrieb:schau dir bitte die Ober und Unterseite an, sie sind alle so unnatürlich, eine Oberfläche ist niemals so gleichmäßig, es gibt IMMER ,je nach Lichteinfall, Unterschiede im Kontrast, Helligkeit, Sättigung,
Ich weis nicht ob wir das gleich Bild anschauen, also erstens ist de Qualität zu schlecht um detaillierte Lichtverläufe zu erkennen, zweitens sehe ich durchaus Unterschiede in der Helligkeit des Objektes. Ausserdem spielt es zusätzlich eine Rolle aus welchem Material das Dingens besteht, ist die Oberfläche z.B. Matt Metalisch, sehen die Reflektionen wiederum anders aus.

Sry aber dein "gemaltes" Bild ist jetzt wirklich kein gutes Beispiel für einen Helligkeitsverlauf. Etwas realer und was dem "Helligkeitsverlauf" der S/W Aufnahme eher nahe kommt:

spaceage modern flyingsaucer
Zitat von wanagiwanagi schrieb:Das kann nur ein Laie so denken, so weit entfehrnt und doch nur der Fokus auf dem Objekt aber nicht Flugzeug , wie gesagt lächerlich, sowas würde nie ein experte so sagen
Naja die grösse und Entfernung des UFOs und wie nah es beim Flugzeug steht, sind auf dem Bild schwer einzuschätzen. Natürlich hat das ganze seine Grenzen aber was mit Fokus und Schärfentiefe gemeint ist wird auf dem Bild unten nochmals schön dargestellt. Bei näherer Betrachtung scheint es mir auch möglich, dass das Flugzeug einfach nur Verpixelt ist und dadurch unscharf wirkt... was meinst du dazu?

landschaftsfotografie-tipps-tiefenschC3A


1x zitiertmelden

Ufo-Sammelthread

15.08.2022 um 00:53
@Nashima
Zitat von NashimaNashima schrieb:Sry aber dein "gemaltes" Bild ist jetzt wirklich kein gutes Beispiel für einen Helligkeitsverlauf.
oh man es soll den Effekt demonstrieren, hier geht es nicht um die Qualität des Effekts bei meinem Bild, es sollte meine Aussage anschaulicher machen
Bei dem höher aufgelösten Bild von @amtraxx müsste es jeder Beobachter sehen können, das Bild sieht so fake aus, davon sehe ich auf Youtube fast täglich welche von Ufos, Seeungeheuern und Bigfoot
Es ist doch immer seltsam wenn Fotoexperten solche Bilder schießen, die dann aber überhaupt nicht qualitativ hochwertig sind, sondern als hätte ein Grundschüler ein Ufo Prank Bild für seine Lehrerin erstellt...
Ne sorry ich lache jetzt schon die ganze Zeit wie ich diesen Text schreibe aber das Objekt sieht so fake aus, oh man wie kann man sowas für echt halten :D


1x zitiertmelden

Ufo-Sammelthread

15.08.2022 um 00:58
achja und dein gepostetes Bild hängt noch von Faktoren wie dem Objektiv ab, heutzutage kommen noch Sensorgröße (Größe und ABstand Sensor / Objektiv), da das angeblich von 1990 stammt also sind wir analog
Der Fotoexperte ist ja auch recht wortkarg welche Kamera er benutzte eine 35mm Kompaktkamera mit Festbrennweite oder kleinem weniger lichtstarken Zoom oder eine Mittelformat 6x4.5 Kamera 6x6 oder größer aber bei der Qualität gehe ich von einer winzigen Micro kamera aus, wie beispielsweise einer Minox aber diese haben eigentlich auch bessere Qualität deswegen macht das auch wieder keinen Sinn aber die Experten hüllen sich in bedächtiges Schweigen, warum wohl sollte man solche Hintergründe verschweigen?


melden

Ufo-Sammelthread

15.08.2022 um 01:17
Was ist denn bitte ein USO? Ist das nicht dieser griechische Schnaps? Und was ist IFO?


1x zitiertmelden

Ufo-Sammelthread

15.08.2022 um 01:19
Zitat von wanagiwanagi schrieb:oh man es soll den Effekt demonstrieren, hier geht es nicht um die Qualität des Effekts bei meinem Bild, es sollte meine Aussage anschaulicher machen
Ja gut, das macht es auch irgendwie aber es reicht ja trotzdem nicht um das Bild als eindeutigen Fake zu überführen, du sprachst dabei von "glänzender Oberfläche" obschon dies wie gesagt ja nicht mal gesichert ist. Ausserdem sieht man am Flugzeug im Hintergrund auch keinen wirklichen Helligkeitsverlauf, einzig ein Flügel scheint heller weil er von der Sonne angestrahlt wird. Nebst meinem Beispielbild ein weiteres Indiz, dass die unsichtbaren, geringeren Helligkeitsdifferenzen der schlechten Bildqualität und nicht einem "Fake" geschuldet sind...
Zitat von wanagiwanagi schrieb:Bei dem höher aufgelösten Bild von @amtraxx müsste es jeder Beobachter sehen können, das Bild sieht so fake aus, davon sehe ich auf Youtube fast täglich welche von Ufos, Seeungeheuern und Bigfoot
Bleib mal sachlich relevant, "sieht doch jeder" ist kein wirkliches Argument ;)

Btw: Das Bild wurde Hochskaliert und dadurch auch etwas verfälscht. Nicht das noch einer denkt es handle sich hier um eine bessere Auflösung des Originals...


1x zitiertmelden

Ufo-Sammelthread

15.08.2022 um 01:20
Zitat von KephalopyrKephalopyr schrieb:Was ist denn bitte ein USO? Ist das nicht dieser griechische Schnaps? Und was ist IFO?
USO: Nicht identifiziertes Unterwasserobjekt (Unidentified Submarine Object)
IFO: Identifiziertes Flugobjekt
OUZO: Griechischer Schnaps


1x zitiertmelden

Ufo-Sammelthread

15.08.2022 um 01:29
Zitat von NarrenschifferNarrenschiffer schrieb:USO: Nicht identifiziertes Unterwasserobjekt (Unidentified Submarine Object)
IFO: Identifiziertes Flugobjekt
OUZO: Griechischer Schnaps
Danke für die Information! :)
Und UAP war glaube, unidentified aerial phenomena.


1x zitiertmelden

Ufo-Sammelthread

15.08.2022 um 03:06
@Nashima
Zitat von NashimaNashima schrieb:Bleib mal sachlich relevant, "sieht doch jeder" ist kein wirkliches Argument ;)
Nein das ist tatsächlich kein wissenschaftliches Argument sondern ganz einfach meine Meinung, die ich fühle :)
Vielleicht habe ich auch einfach einen blick für cgi und die modernen Bildbearbeitungsprogramme und deren Möglichkeiten und eben Schwächen, ich habe schon tausende Raws entwickelt und mich mit Ufobildern beschäftigt und es gibt einige, die sehen sehr echt oder auh gut gemacht aus, das weiß man eben nicht aber bei einigen Bildern muss ich einfach ROFL ne das sehe ich schon von weitem, da brauche ich nicht meinen 4k Bildschirm, das sieht so unnatürlich aus , das ist lächerlich sowas überhaupt als echt anzuwerben.
Gerade bei Fotografie bzw Digitalfotografie ist es wichtig aus den rawbildern das beste rauszuholen. Es gibt verschiedene Sensorgrößen und Systeme aber mir geht es egal welche Kamera ich hatte immer darum das Bild am Ende so natürlich wie möglich aussehen zu lassen.
Ich bin kein Ufofotograf sondern Landschaften und Tiere , früher scheute ich mich davor, da war digitalbearbeitung noch in den Kinderschuhen aber mit Lightroom ist es einfach eine Möglichkeit einen künstlerischen Einfluss auf das Rohbild zu nehmen. Es geht heutzutage nichtmehr darum,dass man nur auf die manuellen Einstellungen und Möglichkeiten davon sich konzentriert sondern auch den Weg danach. Viele fotografieren auch auto oder halb auto mit einer gewählten Art wie Belichtung oder Blende oder Iso je nach dem.
Naja das war jetzt etwas offtopic aber ich hoffe du verstehst dass ich es teilweise absurd finde, was für Bilder manche Menschen für echt halten, obwohl es für einen selbst klar ist. Da hast du natürlich recht, dass man das erklären muss aber das habe ich oben versucht zumindest.
Zitat von NashimaNashima schrieb:Das Bild wurde Hochskaliert
also generiert, das macht dann noch weniger Sinn


melden

Ufo-Sammelthread

15.08.2022 um 10:29
Zitat von wanagiwanagi schrieb:achja und noch was mich stört, in dem Artikel steht, dass das Bild "Fotoexperten" gemacht haben, sorry aber das ist lächerlich gelogen, jeder Laie könnte bessere Aufnahmen machen. Was sollen das für Experten sein? Die müssten bei ihrer Ausbildung nichtmal einen Punkt bekommen haben...
An welcher Stelle liest du das heraus?
Es waren zwei Hotel-Köche. Ich habe keine Aussage gefunden dahingehend, dass es Foto-Experten waren.



@all
Also kann es ein Aurora-Exemplar gewesen sein, wie der Autor beschreibt? Oder etwas in der Art?
Since the mid-Eighties, there had been rumours of a top secret, exotic, American reconnaissance aircraft named ‘Aurora’ — a silent, supersonic, geometrically shaped craft, used for spy missions.
Although there has never been any substantial evidence that it was ever built or flown, there have been numerous unexplained sightings and incidents in both the US and the UK over the years that have fuelled the Aurora myth — Calvine included.
In 1991, Defence Ministers denied in Parliament that the US had been given permission to fly or land their secret spy plane in UK airspace after reports that Aurora had been spotted leaving RAF Machrihanish on the Mull of Kintyre.
But papers I obtained using the Freedom of Information Act suggest that some MoD intelligence officers did believe Aurora existed but were not allowed to say anything publicly.
A source in the MoD tells me that once Britain’s intelligence chiefs realised the Calvine photographs showed a top secret US project they were immediately classified secret — UK Eyes Only.
Quelle

Hier mehr zu Aurora:
The main question here is, Does the US Air Force or America’s intelligence agencies have a secret hypersonic aircraft capable of a Mach 6 performance?. The continually growing evidence suggests that the answer to this question is YES. Perhaps the most well-known instance which provides evidence of such an aircraft’s existence is the sighting of a triangular plane over the North Sea in August 1989 by oil-exploration engineer Chris Gibson. As well as the famous “skyquakes” heard over Los Angeles since the early 1990s, found to be heading for the secret Groom Lake (Area 51) installation in the Nevada desert, numerous other facts provide an understanding of how the aircraft’s technology works. Rumored to exist but routinely denied by U.S. officials, the name of this aircraft is Aurora.
Quelle: https://www.defenceaviation.com/sr-91-aurora-aircraft/


1x zitiertmelden