weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Suche Rätsel zum Geburtstag/Schatzsuche meines Sohnes

15 Beiträge, Schlüsselwörter: Kinder, Rätsel, Geburtstag
Seite 1 von 1

Suche Rätsel zum Geburtstag/Schatzsuche meines Sohnes

30.10.2013 um 12:15
Hey,

hier sind bestimmt ein paar Leute, die gute Ideen haben...

Am Samstag hat mein Sohn (10) Geburtstag.
Ich habe vor mit seinen Freunden und ihm eine Schatzsuche zu veranstalten, die jedoch nicht son´typisches "ich mal Pfeile auf die Straße, folgt denen" Ding werden soll!

Die sind ziemlich pfiffig und solln ihre Rübe mal anstrengen, um an den Schatz zu kommen!

Ich hab´Sachen im Hinterkopf wie zum Beispiel:

In verschiedenen Büchern müssen Worte gefunden werden, die dann einen Hinweis ergeben;

Morsecodes/Binärcodes (hört sich schlimmer an als es ist, mein Sohn kennt das);

Versteckte Botschaften im Kelller/ oder Tunnel (Phosphorstaub/Infrarot Scheinwerfer);

Eine Kiste die auf Knopdruck (Fernbedienung) aus einem Stapel Kartons fährt;

Ich hab ein Nachtsichgerät, was ich vielleicht mit der "Kinect" ins Spiel bringen möchte....




Schreibt doch einfach mal auf, was Euch spontan an irren Idden in den Kopf kommt (natürlich ungefährlich).

Wie ihr seht, habe ich schon einige Vorstellungen, doch noch keinen richtigen Plan.

Der soll heute Nachmittag zusammengestellt werden.

Würde mich auf Anregungen freuen!



Gucky


melden
Anzeige

Suche Rätsel zum Geburtstag/Schatzsuche meines Sohnes

30.10.2013 um 12:57
An einer Stelle einen Zettel verstecken, wo Fragen draufstehen. Um die zu beantworten muss man sich die Umgebung gut anschauen, evtl. Passanten fragen usw.
Die Anfangsbuchstaben der Lösungen ergeben den nächsten Hinweis.

Das hatte meine Mutter mal an meinem Geburtstag in die Schatzsuche eingebaut :D

Und hier das hört sich sehr spannend an:
https://peerigon.com/schnitzeljagd-fur-erwachsene


melden

Suche Rätsel zum Geburtstag/Schatzsuche meines Sohnes

30.10.2013 um 12:57
oh Gott klingt das spassig. wenn ich als zehnjaehriger auf einer geburtstagsparty nach woertern in buechern haett suchen duerfen, haette ich mich vor Freude wohl im apfelbad ersoffen.


melden

Suche Rätsel zum Geburtstag/Schatzsuche meines Sohnes

30.10.2013 um 13:02
@-ripper-
Ich denke, dass ich das schon so hinbekomme, dass es ihnen Spaß macht.

Aber ich bin gerne für kluge Ratschläge Deinerseits offen, da Du ja bestimmt welche hast ;)

@Ciela
Hatte auch schon an etwas in der Art gedacht;

Sie müssen rausfinden, welches das älteste Gebäude der "Stadt" ist und aus dem Baujahr bastel ich den nächsten Hinweis...

Ich guck mir den Link mal an!


melden

Suche Rätsel zum Geburtstag/Schatzsuche meines Sohnes

30.10.2013 um 13:05
@Ciela
THX! Gute Ideen dabei! :)


melden

Suche Rätsel zum Geburtstag/Schatzsuche meines Sohnes

30.10.2013 um 13:08
Vielleicht kannst Du Allmystery mit einbinden....

Dass sie hier irgendeinen Beitrag oder eine Person oder sonstwas suchen müssen, um an einen Hinweis zu gelangen

Du kannst ja diesbezüglich einen passenden Thread als Gruppendiskussion erstellen, in dem Dein Hinweis steht und der dann auch nicht mit Spam zugeballert werden kann... nach dem geburtstag kann er ja wieder gelöscht werden...


melden

Suche Rätsel zum Geburtstag/Schatzsuche meines Sohnes

30.10.2013 um 13:09
@-ripper-
-ripper- schrieb:oh Gott klingt das spassig. wenn ich als zehnjaehriger auf einer geburtstagsparty nach woertern in buechern haett suchen duerfen, haette ich mich vor Freude wohl im apfelbad ersoffen.
*GRRRRRRRÖÖÖÖÖÖÖÖÖÖÖHHHHHHHHHHHLLLLLLLLLLLLL* :D


melden

Suche Rätsel zum Geburtstag/Schatzsuche meines Sohnes

30.10.2013 um 13:13
@Mixmax
Die Idee ist gut!

Aber 10 jährige auf Allmy los lassen?!

Musst ja überlegen, dass es User wie @-ripper- gibt ;)


melden

Suche Rätsel zum Geburtstag/Schatzsuche meines Sohnes

30.10.2013 um 13:13
@gucky76
Ich würde mir eher mehr sorgen machen über den Lurch...


melden

Suche Rätsel zum Geburtstag/Schatzsuche meines Sohnes

30.10.2013 um 13:14
@soulbreaker
Auch richtig....also lass ich mal Allmy raus :)


melden

Suche Rätsel zum Geburtstag/Schatzsuche meines Sohnes

30.10.2013 um 13:15
In dem Link von @Ciela steht was über Schatzsuche mit Hilfe von Koordinaten drin....nicht schlecht!

Koordinaten aufschreiben und der Platz muß mit Hilfe von Google Earth gefunden werden....


melden
SallySpectra
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Suche Rätsel zum Geburtstag/Schatzsuche meines Sohnes

30.10.2013 um 15:03
@gucky76

Ziemlich späte Planung. Sonst hätte ich so etwas wie eine Stadtrallye vorgeschagen.


melden

Suche Rätsel zum Geburtstag/Schatzsuche meines Sohnes

30.10.2013 um 18:40
@gucky76
Schau mal hier:

Diskussion: Schatzkarte?


(Sorry, konnte ich mir nicht verkneifen....)


melden

Suche Rätsel zum Geburtstag/Schatzsuche meines Sohnes

30.10.2013 um 18:41
@onuba
:)

@SallySpectra
Ja, zuerst war etwas Anderes geplant....mussten umdisponieren :(


melden
Anzeige

Suche Rätsel zum Geburtstag/Schatzsuche meines Sohnes

30.10.2013 um 20:05
@gucky76

Mir hat sowas als Kind immer viel Spaß gemacht. :)
gucky76 schrieb:Sie müssen rausfinden, welches das älteste Gebäude der "Stadt" ist und aus dem Baujahr bastel ich den nächsten Hinweis...
...oder aus dem Geburtsdatum irgendeiner Person, die auf einem alten Bild oder Denkmal abgebildet ist. Vielleicht müssen sie dann erst herausfinden, wer das ist und wann derjenige geboren ist. Man könnte auch die ganze Schatzsuche um diese Person spinnen. Denkbar wären auch Geburts- oder Sterbedaten von irgendeiner uralten Grabplatte in einer Kirche oder Gruft. Das macht das Ganze dann noch gruseliger.

Aus dem Datum erhält man anschließend durch ein bisschen Umrechnen eine Telefonnummer, z.B. von einer Freundin von dir, die dann mit dramatisch verstellter Stimme nach einer bestimmten Parole fragt, z.B. "Zicke Zacke Hühnerkacke" oder so. Erst nach Aufsagen der richtigen Parole gibt es den nächsten Hinweis, z.B. "Sucht nach einer Eichel, einem Kieselstein und einem Schneckenhaus und gebt sie beim Alchemisten in der "xy"-Straße ab! Daraus bereitet er euch ein magisches Zauberpulver zu!"
Beim "Alchemisten" handelt es sich in Wirklichkeit um einen (eingeweihten) Apotheker, der nach Übergabe der Gegenstände kurz damit verschwindet und den Kindern dafür Ahoibrause übergibt. Aber natürlich nicht in der Originalverpackung, sondern jeweils in einem Briefumschlag mit dem Namen jedes einzelnen Kindes, der zusätzlich wieder einen weiteren Hinweis enthält usw.

Das fällt mir so auf die Schnelle ein. Ich finde dabei vor allem die Idee witzig, völlig fremde Personen (für die Kinder ;)) in die Schnitzeljagd einzuweihen, die die Kleinen dann aufsuchen müssen. Witzig wäre auch, sie z.B. einfach beim Bäcker um die Ecke oder noch besser bei irgendeiner älteren Dame in der Nachbarschaft (Hexe?) ein Lied vorsingen oder ein Gedicht aufsagen zu lassen. :D

Das Internet mit einzubeziehen würde ich unbedingt vermeiden, weil dadurch die Gefahr besteht, dass sie das Interesse an der Schatzsuche verlieren, weil sie dann erstmal alle ihre Facebookseite checken wollen. ;)


melden


An dieser Diskussion können nur angemeldete Mitglieder teilnehmen.

Jetzt kostenlos Mitglied werden!

Tipp: Lade dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:



Diese Diskussion per E-Mail abonnieren:

Ähnliche Diskussionen

180 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden