weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Hat jemand Erfahrung mit Low Carb?

51 Beiträge, Schlüsselwörter: Diät, Muskelaufbau, Low Carb

Hat jemand Erfahrung mit Low Carb?

29.09.2015 um 03:40
Ich bin gerade wieder dabei die überschüssigen Kilo's (sind in etwa 8) runterzukommen!

Nun, ich hab soweit noch nen guten Körper und genug Muskelmasse vom trainieren, allerdings hat der Sommer mit seinen Cocktails und dem Bier auch auf meinem Bauch seine Spuren hinterlassen :)

ich möchte anhand der low carb Diät nochmal meinen Körper definieren und das unnötige Körperfett loswerden - das Training lasse ich in der Zeit weg da durch die Ernährung doch einiges an Energie fehlt!

Hat jemand schon Erfahrungen mit der Diät???


melden
Anzeige
TatjanaT.
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Hat jemand Erfahrung mit Low Carb?

29.09.2015 um 07:44
Was möchtest du denn wissen?


melden

Hat jemand Erfahrung mit Low Carb?

29.09.2015 um 07:47
@belight82
belight82 schrieb:das Training lasse ich in der Zeit weg da durch die Ernährung doch einiges an Energie fehlt!
Und so schwinden die Muskeln auch dahin, Kumpel. Energie wird nicht nur durch Khydrate gewonnen.


melden

Hat jemand Erfahrung mit Low Carb?

29.09.2015 um 08:13
@Pika
eben nicht... gerade mit low carb passiert sowas nicht!


melden

Hat jemand Erfahrung mit Low Carb?

29.09.2015 um 08:30
@belight82
belight82 schrieb:gerade mit low carb passiert sowas nicht!
Hast du da bitte mal einen Link. Ich kann das nämlich nicht glauben.
Low Carb ist ansonsten eine tolle Diät.
Man muss sich gar nicht so extrem daran halten, aber eben doch bewegen.
Bewegung ist sogar noch besser als alle Diäten.


melden

Hat jemand Erfahrung mit Low Carb?

29.09.2015 um 09:14
@belight82
Es ist egal, welche Art der Diät du machst, dein Körper wird zuerst Muskeln abbauen, bevor er an die Fettpolster geht. Daher würde ich an deiner Stelle auf eine Diät verzichten, gezielte Übungen machen und dauerhaft auf gesunde Ernährung achten. Wenn du jetzt mit Low Carb anfängst und dann nach ein paar Wochen wieder dich normal ernährst, dann wirst du ganz schnell Opfer des JoJo-Effekts.

Andererseits, dein Nick spricht auch nicht für dich. ;)


melden

Hat jemand Erfahrung mit Low Carb?

29.09.2015 um 09:27
Low Carb funktioniert eigentlich nur richtig, wenn du auch weiter trainierst.
Generell klappt vernünftiges Abnehmen nur in Verbindung mit Sport!
Bei Low Carb habe ich mich fast nur mit Eiweiß ernährt, gerade das ist doch perfekt für die Muskeln.
Aktuell ernähre ich mich auch wieder so, um die letzten Schwangerschaftspfunde zu bekämpfen. Klappt super! :Y:
Aber auch jetzt gehe ich joggen Yoga Fitnesscenter!


melden

Hat jemand Erfahrung mit Low Carb?

29.09.2015 um 09:27
@belight82

So, dein Thread hat mir den Anstupser gegeben auch mal in dieser Richtung nach Rezepten zu gucken...
Ein Hoch auf chefkoch.de :D

Dann wollte ich doch mal gucken, welche Lebensmittel denn nun eigentlich besonders reich an Kohlehydraten sind...
und stieß auf dieses hier:
http://www.essenohnekohlenhydrate.org/kohlenhydratreiche-lebensmittel/

Der letzte Punkt auf dieser Seite ("Sind Kohlehydrate gesund oder ungesund") macht mich nun aber wieder etwas nachdenklich.
Ich, für meinen Teil, werde das nun wohl doch nicht so strikt durchführen.
Das eine oder andere Rezept klingt lecker, wird also mal ausprobiert...
Aber ganz auf Kohlehydrate werde ich beim Kochen nicht verzichten. Nicht immer. Macht aber auch nichts


melden

Hat jemand Erfahrung mit Low Carb?

29.09.2015 um 09:53
@belight82
belight82 schrieb:eben nicht... gerade mit low carb passiert sowas nicht!
Nur wenn du trainierst und die muskulatur stimulierst. Bei reduzierter kalorienzufuhr (mehr ist low carb im endeffekt auch nicht) werden nunmal muskeln abgebaut. Das passiert eben auch bei low carb vor allem dann, wenn man sich nicht zu 100% daran hält und das kalorienzählen vergisst .... und natürlich erst recht dann, wenn man das training wegläßt.

Bei körperfettreduktion kommst du nicht um training herum. Solltest du btw trainiren gehen wollen, dann wäre eine metaboldiät btw die erfolgversprechenste variante... allerdings auch die, die am meisten disziplin fordert.


melden

Hat jemand Erfahrung mit Low Carb?

29.09.2015 um 10:56
Hier ein Link:
http://www.ketoforum.de/
Es gibt verschiedene Methoden ,
und da kannst Du Dich erstmal informieren,
aber dann brauchst Du schon noch ein Buch über die Methode, für die Du Dich entscheidest.

Außerdem stimme ich den Vorschreibern zu, mach weiter Sport,
möglichst auch Kraftsport, um die Muskulatur zu erhalten.
Es gibt sogar Diätformen, die geeignet sind, Muskulatur aufzubauen,
Körperfett abzubauen, und aber dabei das Gewicht zu halten.

Gruß, sandra


melden

Hat jemand Erfahrung mit Low Carb?

29.09.2015 um 14:32
belight82 schrieb:ich möchte anhand der low carb Diät nochmal meinen Körper definieren und das unnötige Körperfett loswerden - das Training lasse ich in der Zeit weg da durch die Ernährung doch einiges an Energie fehlt!
Völlig falscher Ansatz.^^ Und wenn Du im Anschluss die Carbs wieder aufnimmst, gehst Du auf, wie ein Hefekloß und hast am Ende noch viel mehr drauf, als jetzt. ;)

Iss ausgewogen und gesund - von Allem etwas und beweg Deinen Hintern. Das ist der einzig richtige und dauerhafte Weg. Und Muskelaufbau ohne Training....ist wohl das Märchen, welches man im Schlaf (schlank) träumt?! :D

Das Prinzip von Low Carb beruht auf der verringerten Kcal.Zufuhr - ist der einzige Grund, warum man relativ schnell Gewicht verliert...aber eben noch kein Fett, sondern hauptsächlich erstmal Wasser. Weiterhin liefern KH Energie und die benötigt man nunmal. Nur ein zuviel an KH - wird in Fett umgewandelt. Da muss man ansetzen, daher ausgewogen und gesund essen und ach ja....KH sind auch in Gemüse/Obst drin...


melden

Hat jemand Erfahrung mit Low Carb?

29.09.2015 um 14:46
wie soll das denn bitte funktionieren, wenn bei low carb gerade der wichtige Energielieferant "Kohlenhydrate" fehlt...
ich will mal denjenigen sehen, der nach 2 oder 3 Tagen low carb noch wenigstens halb soviel Leistung bringt wie ne Woche davor! selbst Bodybuilder - die kurz vor Wettbewerben definieren möchten - trainieren während der low carb nicht!

schlimm wie manche hier Nichtwissend sind o.O

low carb besteht darin den Körper durch Verzicht auf Kohlenhydrate dazu zu zwingen fett zu verbrennen! und das macht er relativ schnell wenn ihm die sofortige Energie in Form von KH nicht zur Verfügung steht!

kurzes Zitat aus Wiki...
Werden nun nicht ausreichend Kohlenhydrate mit der Nahrung aufgenommen, findet eine Umstellung des Stoffwechsels in Richtung Katabolismus statt. In diesem Zustand erzeugt der Organismus in der Leber aus den Fettreserven über Acetyl-CoA körpereigene Energieträger, die sog. Ketone, die er seinen Zellen als alternative Energielieferanten zur Verfügung stellt.

Auf diese Weise wird der Körper gezwungen, seine eigenen Fettreserven als Energielieferant zu nutzen, was zu einer Gewichtsreduktion führt. Die Metabolismusumstellung wird dabei von einem Sinken des Insulinspiegels eingeleitet, sodass die typischen anabolen Insulineffekte nicht mehr auftreten. Stattdessen wird vermehrt Glukagon ausgeschüttet, wodurch die Energiespeicher (Glykogen, Fette etc.) angegriffen und abgebaut werden.
warum kommt der eine oder andere mit so ner Aussage wie - abgewogen, genug essen ect daher???
mir geht es hier strickt - wie der Name des Threads schon sagt - um low carb


melden
Zweitheld
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Hat jemand Erfahrung mit Low Carb?

29.09.2015 um 14:52
@belight82

musste erst googeln um zu erfahren was das sein soll.
in wikipedia steht auch was negatives.
les dir das mal durch.

Wikipedia: Low-Carb#Kritik_an_Low-Carb


melden
datrueffel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Hat jemand Erfahrung mit Low Carb?

29.09.2015 um 15:06
Och Leute...esst und trinkt, was euch schmeckt. Mir ist das boogey, ob ich zuviel oder zu wenig Kohlenhydrate auf'm Teller habe....so lange es schmeckt.


melden

Hat jemand Erfahrung mit Low Carb?

29.09.2015 um 15:07
@datrueffel

ja mir auch :D aber ohne Diät geht es nunmal nicht ^^


melden
datrueffel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Hat jemand Erfahrung mit Low Carb?

29.09.2015 um 15:09
belight82 schrieb:aber ohne Diät geht es nunmal nicht ^^
WAS geht ohne Diät nicht? Einen perfekt gestählten Körper haben? Einen durchdefinierten Körper haben?

Ganz ehrlich: Ich frag mich bei solchen Menschen gerne; wieso und für wen machen sie das?


melden

Hat jemand Erfahrung mit Low Carb?

29.09.2015 um 15:16
@datrueffel
für mich selbst... ich erwarte es nicht bei anderen Menschen aber wenn ich mich selbst im Spiegel sehe, dann möchte ich nicht erschrecken :D


melden

Hat jemand Erfahrung mit Low Carb?

29.09.2015 um 15:41
ausgewogen - nicht abgewogen
das ist schon ein kleiner, aber wichtiger, Unterschied.

Und wenn jemand vom Gegenteil überzeugt ist, oder vielleicht sogar (aus welchen Gründen auch immer) die negative Seite der Low Carb Diät kennt, dann heißt es nicht automatisch das derjenige weniger Ahnung hat.

Natürlich kann jeder diäten wie und soviel er/ sie will.
Nur, was bringt das? Einem persönlich bringt es unter Umständen für eine Weile etwas, ja.
Allerdings ist nicht jede Diät für jeden Typ Menschen geeignet. Kommt ja auch darauf an ob irgendwelche Vorbelastungen bestehen (hat man Diabetes, ist man Herzkrank, muss man häufig Medikamente nehmen.... etc pp). Und beispielsweise ein Bauarbeiter braucht eine andere tägliche Kalorienzufuhr als jemand der im Büro sitzt.

Ideal ists, wenn man eine geplante Diät vorher mit dem eigenen Hausarzt abspricht. Noch idealer wäre ein Checkup beim Ernährungsberater.


melden

Hat jemand Erfahrung mit Low Carb?

29.09.2015 um 17:02
@slobber
ein aktiver Bauarbeiter braucht in den seltensten Fällen eine Diät ;)


melden
Anzeige

Hat jemand Erfahrung mit Low Carb?

29.09.2015 um 17:25
@belight82

Auch ein aktiver Bauarbeiter, oder sonst ein schwer schuftender Mensch der ordentlich geistige und körperliche Leistung pro Schichteinsatz bringen muss, kann durchaus mal auf die Idee kommen "Oh, ich will/ muss ein wenig abnehmen".

Es orientiert sich am persönlichen täglichen Grundumsatz, wieviele Kalroien man maximal pro Tag zu sich nehmen sollte... um dem Körper keine unnötige Energie (die bei der Arbeit doch gebraucht wird) vorzuenthalten.
Gut, man kann sich natürlich auch den Jahresurlaub zusammenschustern und dann an einem Stück im Urlaub die "Diät" durchziehen. Aber ob solch eine Crashdiät was bringt? Ich denke, das bringt eher kurzfristig etwas.

Vielleicht sollte man auch abwägen (für sich persönlich) was einem aktuell wichtiger erscheint. Es rigoros durchziehen und nur extrem Low Carb ernähren... oder das eine oder andere High Carb Lebensmittel dennoch regelmäßig einnehmen um die regelmäßige Nährstoffaufnahme zu gewährleisten.
Ein Vorenthalten wichtiger Nährstoffe wäre ja nicht so gut für den Körper (zumindest nicht auf Dauer, über einen kurzen Zeitraum kommt der Körper auch mal ohne zusätzliches Eisen oder Vitamin XYZ aus).


melden
294 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden