Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Zwischenmenschliche Geschlechterrollen

51 Beiträge, Schlüsselwörter: Frau, Typisch Mann
keyshan
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Zwischenmenschliche Geschlechterrollen

28.06.2016 um 12:48
Moin ,


vorweg: Ich möchte hier nicht über Gesellschaftliche Rollen, wie Hausfrauen oder so sprechen.


Aber es gibt eindeutig Verhaltensweisen, die ich als Mann bei Frauen beobachte. Zum Beispiel meine Freundin, intellektuell ungefähr auf meinem Level, was schon recht selten ist. Aber egal bei welchem Thema, entweder dreht sie alles so hin, dass sie recht hat, oder stellt Fragen, die man auf gar keinen Fall beantworten sollte, denn egal wie man antwortet, du bist am Arsch. :D



Ein anderes Mädchen - hab ihr bei ein paar Sachen geholfen, hat sich wohl in mich verknallt, leugnet es aber. SIe ist ständig eifersüchtig und sauer, sobald ich meine Freundin, oder ein anderes Mädchen erwähne. Da frage ich mich doch nur, wieso um Gottes Willen??? ( bin mit 7 schwestern und einem kleinen Bruder aufgewachsen, ich werde hier doch von einer höheren Macht bestraft?? :D :D :rofl: )
So wie jetzt, habe ihr geschrieben, dass ich von einer Freundin wach gehalten wurde und zack kommt nur : " ok. bis dann. viel spass mit der".
lol



Kennt ihr das???


Werde dann bei zeiten auch andere Beispiele bringen
Gibt es hier Frauen,welche mal so typisch männliche Sachen widerspiegeln können?


melden
Anzeige
datrueffel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Zwischenmenschliche Geschlechterrollen

28.06.2016 um 13:10
keyshan schrieb: intellektuell ungefähr auf meinem Level, was schon recht selten ist.
Das kann man herrlich falsch verstehen. :D
keyshan schrieb:Aber egal bei welchem Thema, entweder dreht sie alles so hin, dass sie recht hat, oder stellt Fragen, die man auf gar keinen Fall beantworten sollte, denn egal wie man antwortet, du bist am Arsch. :D
Kennste den schon? Kennste? Ja? Warte...gleich kommt et. Kennste, wa?

Sorry, aber genau so liest es sich. Eine Barth'sche Einleitung für geschlechtsspezifische Verhaltensweisen.

Ja natürlich gibt es diese. Frauen gehen nur zu zweit aufs Klo. Männer kratzen sich am Sack und so weiter und so fort. Achja, Frauen können nicht einparken und Männer lassen die Kloschüssel immer oben.

Am Ende sind es doch nur Klischees, die von pauschalisierenden Menschen immer hervor gekramt werden, wenn irgendwas passiert, was die gängigen Vorurteile bestätigt.
keyshan schrieb:SIe ist ständig eifersüchtig und sauer, sobald ich meine Freundin, oder ein anderes Mädchen erwähne
Macht ein Gentleman ja auch nicht. Man spricht in Anwesenheit der holden Weiblichkeit nicht von anderen Doppel-X-Trägern.
keyshan schrieb:So wie jetzt, habe ihr geschrieben, dass ich von einer Freundin wach gehalten wurde und zack kommt nur : " ok. bis dann. viel spass mit der".
Und was hast du für eine Reaktion erwartet?
"Jo, geil - erzähl mal"?
"Alter, was geht'n da bei euch ab"?
"Cool, du machst ja krasse Sachen"?

Was soll sie denn sonst schreiben? Ich finde es schon ziemlich grenzdebil jemandem sowas zu schreiben, wenn ich das Gefühl habe, dass diese Person in mich verliebt sein könnte. Dann kannste dich auch in ein Glashaus setzen und nen Diskus werfen und danach wundern, dass die Glasscheibe kaputt ist. Männer würden ja nicht anders reagieren, insofern diese emotionaler Reaktionen fähig sind. (Können nämlich nicht alle; Männer sind nämlich voll die Emotionskrüppel - hab ich gehört)
keyshan schrieb:Kennt ihr das???
Natürlich kennt man sowas. Weil es eben emotionale Regungen sind, die sich quer durch gewisse Geschlechter- und Altersschichten ziehen. 14 jährige Mädchen haben genauso typische Verhaltensweisen, wie 40 Jahre alte Männer.


melden
keyshan
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Zwischenmenschliche Geschlechterrollen

28.06.2016 um 13:15
intellektuell ungefähr auf meinem Level, was schon recht selten ist.

Das kann man herrlich falsch verstehen. :D
danke , danke.:D


Man kann sich doch mal genüsslich darüber amüsieren, wie verrückt wir doch alle sind, oder?

Das ist auch keinesfalls abwertend gemeint. Immerhin muss ich mir auch eingestehen, selber mal diese oder jene Marotte zu haben. :troll:


melden

Zwischenmenschliche Geschlechterrollen

28.06.2016 um 13:20
Na zum Glück ist es selten, dass Frauen auf dem selben niedrigen intellektuellen Level sind wie der TE.. :troll:


melden

Zwischenmenschliche Geschlechterrollen

28.06.2016 um 13:29
keyshan schrieb: Zum Beispiel meine Freundin, intellektuell ungefähr auf meinem Level, was schon recht selten ist.
Es kann ja nicht nur gebildete und kluge Frauen geben. Auch wenn das schon im vierten Beitrag ausgelutscht ist: So etwas muss bestraft werden! ;)
keyshan schrieb:Aber egal bei welchem Thema, entweder dreht sie alles so hin, dass sie recht hat, oder stellt Fragen, die man auf gar keinen Fall beantworten sollte, denn egal wie man antwortet, du bist am Arsch.
Soll es geben. Und geschlechtsspezifische "Rollen" sind nicht gerade ungewöhnlich. Selbst wenn man unterstellt, es gäbe keine grundsätzlichen genetischen Unterschiede, so ist die gesellschaftliche Prägung überwiegend eine andere.


melden

Zwischenmenschliche Geschlechterrollen

28.06.2016 um 13:30
Ist das ein Troll-Thread?


melden
keyshan
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Zwischenmenschliche Geschlechterrollen

28.06.2016 um 13:37
@Alari


Ursprünglich nicht, nein. aber anscheinend werde ich hier gemobbt. ich hole mal meine mama. -_-
Zum Beispiel meine Freundin, intellektuell ungefähr auf meinem Level, was schon recht selten ist.
Es kann ja nicht nur gebildete und kluge Frauen geben. Auch wenn das schon im vierten Beitrag ausgelutscht ist: So etwas muss bestraft werden! ;)
Schande, Schande, Schande über mein Haupt.


melden

Zwischenmenschliche Geschlechterrollen

28.06.2016 um 13:40
@keyshan
Diese Eifersuchts-Sache ist uebrigens nicht typisch weiblich. Hab ich schon zur Genuege bei Maennern erlebt!


melden
KillingTime
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Zwischenmenschliche Geschlechterrollen

28.06.2016 um 17:20
keyshan schrieb:entweder dreht sie alles so hin, dass sie recht hat, oder stellt Fragen, die man auf gar keinen Fall beantworten sollte, denn egal wie man antwortet, du bist am Arsch. :D
Das sind Machtspielchen, sogenannte "Shit Tests" (bitte ggfls googlen). Hier kommt es nur darauf an, souverän zu reagieren, damit deine Freundin nicht die Achtung vor dir verliert, sondern sich weiterhin von dir bestellen lässt.


melden

Zwischenmenschliche Geschlechterrollen

28.06.2016 um 17:41
Meinst Du solche Fragen wie "Sehe ich fett aus?"
Stimmt, die darf man nicht beantworten.
Ich konter die mit einem allgemeinen Diskurs über Gesundheit, Feminismus,
Adipositas, Eßstörungen, Kapitalismus und schädliche Werbung und Magersucht.
Das klappt meistens.
;-)sandra


melden

Zwischenmenschliche Geschlechterrollen

28.06.2016 um 17:47
Oh.
Wenn jemand in Dich verliebt ist,
Du aber kein Interesse hast,
dann solltest Du wenigstens die Größe haben,
dieser Person nicht noch Hoffnungen zu machen.

Geh ihr aus dem Weg, brich den Kontakt weitestgehend ab,
oder laß ihn über Deine Freundin laufen.
Dieses Warmhalten und immer wieder ein Häppchen hinwerfen ist ganz schlechter Stil.
s.
@keyshan


melden
buntervogel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Zwischenmenschliche Geschlechterrollen

28.06.2016 um 18:34
keyshan schrieb:Gibt es hier Frauen,welche mal so typisch männliche Sachen widerspiegeln können?
OK, dann widerspiegele ich mal....

vorweg: Ich möchte hier nicht über gesellschaftliche Rollen wie Bier trinkende, Fußball guckende Couchpotatoes oder so sprechen.

Aber es gibt eindeutig Verhaltensweisen, die ich als Frau bei Männern beobachte.
Zum Beispiel mein Freund, intellektuell ungefähr auf meinem Level, was schon recht selten ist. Aber egal bei welchem Thema, entweder dreht er alles so hin, dass er recht hat oder stellt Fragen, die man auf gar keinen Fall beantworten sollte, denn egal wie man antwortet, du bist am Arsch. :D

Ein anderer Mann - hab ihm bei ein paar Sachen geholfen, hat sich wohl in mich verknallt, leugnet es aber. Er ist ständig eifersüchtig und sauer, sobald ich meinen Freund oder einen anderen Mann erwähne. Da frage ich mich doch nur, wieso um Gottes Willen??? ( bin mit 7 Brüdern und einer kleinen Schwester aufgewachsen, ich werde hier doch von einer höheren Macht bestraft?? :D :D :rofl: )

So wie jetzt, habe ihm geschrieben, dass ich von einem Freund wach gehalten wurde und zack kommt nur : " Ok, bis dann. Viel Spaß mit dem".
lol


melden

Zwischenmenschliche Geschlechterrollen

28.06.2016 um 18:44
Alari schrieb:Diese Eifersuchts-Sache ist uebrigens nicht typisch weiblich.
Na da lehnst du dich aber schon sehr weit aus dem Fenster.


melden
KillingTime
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Zwischenmenschliche Geschlechterrollen

28.06.2016 um 19:02
Alari schrieb:Diese Eifersuchts-Sache ist uebrigens nicht typisch weiblich.
Eifersucht mag in unseren Breiten "moralisch" verurteilenswert sein, allerdings fußt männliche und weibliche Eifersucht auf jeweils anderen Grundlagen, denn es gilt, "mater semper certa est".


melden

Zwischenmenschliche Geschlechterrollen

28.06.2016 um 20:12
datrueffel schrieb:Achja, Frauen können nicht einparken und Männer lassen die Kloschüssel immer oben.
Die ganze Schüssel? Schon krass, was wir Männer so alles können.


melden
datrueffel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Zwischenmenschliche Geschlechterrollen

28.06.2016 um 20:13
@OddThomas

Ich hatte echt gehofft, dass das niemandem auffällt :D Verdammt :troll:


melden

Zwischenmenschliche Geschlechterrollen

28.06.2016 um 20:16
@datrueffel
Ich bin halt intellektuell auf einem höheren Level :troll:


melden

Zwischenmenschliche Geschlechterrollen

28.06.2016 um 23:48
@buntervogel

:D

@keyshan
keyshan schrieb:intellektuell ungefähr auf meinem Level, was schon recht selten ist.
Freu dich doch wenn die meisten intellektuell auf einem höheren Level sind.


melden

Zwischenmenschliche Geschlechterrollen

29.06.2016 um 00:28
Liest sich so ein bisschen wie bei diversen emotional verkrüppelten Leuten, die sich ihr Selbstwertgefühl aus ihrem angeblichen Intellekt ziehen...

Auf jedenfall wenig Empathiegefühl. Jemanden an der Angel haben und noch darüber scherzen. Geht garnicht, sowas.
@keyshan


melden
Anzeige

Zwischenmenschliche Geschlechterrollen

29.06.2016 um 07:37
Durchfall schrieb:Na da lehnst du dich aber schon sehr weit aus dem Fenster
Genau. :D Weil Maenner nie eifersuechtig sind. :D
KillingTime schrieb:Eifersucht mag in unseren Breiten "moralisch" verurteilenswert sein, allerdings fußt männliche und weibliche Eifersucht auf jeweils anderen Grundlagen, denn es gilt, "mater semper certa est".
Ich bitte um die Erlaeuterung dieser Grundlagen.


melden
355 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt