Unterhaltung
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Warum arbeiten, wenn der Staat zahlt?

54 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Leben, Geld, Probleme ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
Orion91 Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Warum arbeiten, wenn der Staat zahlt?

23.02.2018 um 13:45
Warum soll man denn arbeiten wenn doch der staat alles zahlt?


1x zitiertmelden

Warum arbeiten, wenn der Staat zahlt?

23.02.2018 um 13:53
@Orion91

Weil man sich was leisten möchte?
Keine Geldsorgen haben will und jeden Cent umdrehen muss und ausrechnen wie viel man noch bis zum Ende des Monats braucht?

Weil man vielleicht auch mal eine Familie gründen möchte und dieser was bieten will?

Es ist einfach gut, wenn man ohne nachzudenken sich einfach was leisten kann, wenn man etwas möchte.


melden
Orion91 Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Warum arbeiten, wenn der Staat zahlt?

23.02.2018 um 13:58
@LittleDarky

Ja, wenn es denn so wäre, es gibt viele arbeiter die auch nicht so toll verdienen.


melden

Warum arbeiten, wenn der Staat zahlt?

23.02.2018 um 14:01
@Orion91
Man dann beantrag Hartz 4 und gut ist.


melden

Warum arbeiten, wenn der Staat zahlt?

23.02.2018 um 14:11
Man stelle sich vor, es würden alle Menschen so denken:

Warum soll ich arbeiten gehen, wenn der Staat eh zahlt!

... und keiner würde mehr arbeiten gehen.

Was würde dann wohl passieren?
Da gäbe es niemanden mehr der etwas in die Kassen einzahlen würde, demnach gäbe es auch kein Geld was der Staat auszahlen könnte.
Die komplette Wirtschaft würde zusammen brechen, genauso wie das Gesundheitssystem.

Demnach muss es Menschen geben die arbeiten gehen.
Jeder von uns ist nur ein kleines Rädchen und jeder trägt seinen Teil dazu bei, dass das System funktioniert, wie es nun mal gedacht ist.


melden
Orion91 Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Warum arbeiten, wenn der Staat zahlt?

23.02.2018 um 14:12
@-Anna-

Arbeitest gerne für einen hungerlohn so 1400-2000 brutto?


1x zitiertmelden

Warum arbeiten, wenn der Staat zahlt?

23.02.2018 um 14:16
Also mir wär das ja zu blöd. Allzu viel bekommt man da ja auch nicht. Dann muss man ständig zum Amt dackeln, kann sich nichts leisten, kein Urlaub.

Ich habe gerne das Geld, das ich verdiene, und da arbeite ich auch gerne für. Dafür kann ich ohne mit der Wimper zu zucken, mehrmals im Jahr verreisen, kann mir auch so mal was gönnen und hab nicht gleich nen Mega Stress, wenn mal was kaputt geht. Wenn ich doch mal Nachwuchs bekomme, kann ich dem auch was bieten. Man kann sein Leben einfach mehr selber gestalten als mit ALG2.

Und wenn jetzt wieder kommt, dass man mit normaler Arbeit nicht genug verdient, gute Ausbildungen schwer zu kriegen oder zu teuer sind...bla bla ba. Ich hab ne popelige Ausbildung zur Bürokauffrau. Arbeite nebenbei ein bisschen als Garfikerin/Illustratorin, auch größtenteils autodidaktisch erlernt. Mit ein bisschen Fleiß und Grips kann man sich trotzdem schöne Lebensumstände erschaffen. Man muss eben auch ein bisschen was dafür tun.


melden

Warum arbeiten, wenn der Staat zahlt?

23.02.2018 um 14:18
Oh wen haben wir denn da? :) @Orion91


Also hast du in den letzten Tagen sicher schon Bewerbungen geschrieben? Aber jetzt musst du noch eine Arbeit/Ausbildung finden und DANN darfst du wieder Umfragen machen ob arbeiten gut oder schlecht ist.

Bitte weiter fleißig Bewerbungen schreiben (ich halte meine Versprechen bei jedem/r Thread/Umfrage den du startest zu posten dass du dich bewerben sollst) gib nicht auf. :)


melden
Orion91 Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Warum arbeiten, wenn der Staat zahlt?

23.02.2018 um 14:19
@Bumfuzzle

Bewerbungen zu was?

@Nereide

Bürokaufmänner verdienen nicht so gut.


melden

Warum arbeiten, wenn der Staat zahlt?

23.02.2018 um 14:22
@Orion91
Hundefriseur :) , Straßenfeger, Medizintechnischer Assistent, Lohnverrechner, Buchhalter, Clown im Zirkus, Bauleiter, Projektleiter, Maler, .... Berufslexikon aufmachen und fertig. Google hilft.

Also los los. Bewerbung schreiben ist angesagt.


melden

Warum arbeiten, wenn der Staat zahlt?

23.02.2018 um 14:22
@Orion91
Ich bin mit meinem Verdienst sehr zufrieden. Klar, mit anderen Jobs kann man mehr bekommen, aber ich komme mit meinem Einkommen wie schon beschrieben mehr als gut aus.

Kann es sein, dass du auch grade bei Gute-Frage unterwegs bist? Da war grade jemand der Hundefriseur/-Trainer werden will. :D


melden
Orion91 Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Warum arbeiten, wenn der Staat zahlt?

23.02.2018 um 14:24
@Nereide

Die deutschen verarmen.


melden

Warum arbeiten, wenn der Staat zahlt?

23.02.2018 um 14:26
Zitat von Orion91Orion91 schrieb:Arbeitest gerne für einen hungerlohn so 1400-2000 brutto?
Soll ich Dir mal was sagen, ja ich arbeite mein Lebtag lang.
Und ich bin sogar sehr stolz darauf, weißt Du auch warum?
Weil alles was ich mir je geleistet habe (und nein, damit meine ich keinen Luxus, so was hatte ich nicht), habe ich mir alleine erarbeitet.
Mit meinen Händen und meinem Schweiß.

Mögen andere anders denken, aber ich habe ein Problem damit, wenn ich vom Saat oder jemand anderen abhängig wäre.
So wurde ich nicht erzogen!
Mir wurde beigebracht, dass man durch Arbeit seinen Lebensunterhalt bestreitet und nicht umgekehrt.


melden

Warum arbeiten, wenn der Staat zahlt?

23.02.2018 um 14:26
Spielste das "Fähnchen im Wind" ? Interessant ... und nur ein ganz ganz ganz klein wenig trollig :D @Orion91


melden
Orion91 Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Warum arbeiten, wenn der Staat zahlt?

23.02.2018 um 14:27
@-Anna-

Braver sklave. Wofür machst überhaupt eine Ausbildung wenn du danach doch nur 1400 verdienst? 1400 Brutto nicht netto.


1x zitiertmelden

Warum arbeiten, wenn der Staat zahlt?

23.02.2018 um 14:30
@Orion91
Also ich nicht. ;)


melden

Warum arbeiten, wenn der Staat zahlt?

23.02.2018 um 14:31
Weils auf dauer langweilig ist. Ein-zwei monate macht das noch spaß, dann wirds nervig.


melden
Orion91 Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Warum arbeiten, wenn der Staat zahlt?

23.02.2018 um 14:31
@Nereide

Ne aber im Osten ist es ganz schlimm mit den Zeitarbeitsfirmen


melden

Warum arbeiten, wenn der Staat zahlt?

23.02.2018 um 14:33
@Orion91
Zitat von Orion91Orion91 schrieb:Braver sklave
Genau solche Aussagen hört man zu tausenden.
Da kann ich echt nur müde lachen. :D

Was ich verdiene spielt hier überhaupt keine Rolle und würde ich auch nie öffentlich zum Thema machen.
Genauso wenig Details zu meinem Job, Schweigepflicht und so.

Aber wenn Du schon so kluge Sprüche hinaus posaunst.
Dann beantworte mir mal eine Frage:

Wenn wir (die Sklaven) nicht arbeiten gehen würden, was würden dann Leute, wie Du machen?
Woher würdest Du dann Deine monatliche Kohle beziehen?
Vom Himmel würde Dir das Geld bestimmt nicht in den Schoss fallen. :D


melden

Warum arbeiten, wenn der Staat zahlt?

23.02.2018 um 14:34
Oh schon wieder Karussellzeit und dieses Mal gegen den Uhrzeiger :Y:


melden