Unterhaltung
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Wie geht ihr vor, um etwas zu verstehen?

32 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Intelligenz, Lernen, Kopf ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
Grauezelle90 Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Wie geht ihr vor, um etwas zu verstehen?

16.10.2020 um 20:59
würde mich gerne interessieren, was ihr so tut, um komplexe themen zu verstehen (nicht einfach auswendig lernen) ich hab bei mir festgestellt dass ich selten dinge wirklich verstehe und brauche ein methode- wie gehen intelligente menschen da vor


3x zitiertmelden

Wie geht ihr vor, um etwas zu verstehen?

16.10.2020 um 21:13
@Grauezelle90
Zitat von Grauezelle90Grauezelle90 schrieb:ich hab bei mir festgestellt dass ich selten dinge wirklich verstehe und brauche ein methode- wie gehen intelligente menschen da vor
Es bringt nix wenn du UNS fragst wie wir an gewisse Themen ran gehen.
Du als Beispiel hast eine vollständig andere Denkweise als ich.
Menschen verschiedenen Alters gehen auch verschieden an die Dinge ran.


melden

Wie geht ihr vor, um etwas zu verstehen?

16.10.2020 um 21:30
Zitat von Grauezelle90Grauezelle90 schrieb:würde mich gerne interessieren, was ihr so tut, um komplexe themen zu verstehen (nicht einfach auswendig lernen) ich hab bei mir festgestellt dass ich selten dinge wirklich verstehe und brauche ein methode- wie gehen intelligente menschen da vor
Mir mit eigenen, einfachen Wörtern versuchen die Thematik verständlich zu machen, das Grundlegende erst mal versuchen zu verstehen, bevor es ans Eingemachte , ins Detail geht sowie genügend Fallbeispiele aus dem Alltag, aus der Praxis zu finden (von simpel auf immer komplexere Geschehen, Abläufe aufbauend) und manchmal hilft es auch schon wenn ich mir gewisse Sachverhalte dazu einfach nur bildlich vorstelle und im Kopf detaliert ablaufen lasse.

Mein gutes Gedächtnis fürs reine Auswendiglernen hilft mir oftmals auch schon.

Ps.
Bin nicht intelligent.


melden

Wie geht ihr vor, um etwas zu verstehen?

16.10.2020 um 21:35
Sehr hilfreich finde ich es jemanden zu fragen von dem ich weiß dass er weiß wie das funktioniert. Mit ein bisschen Glück findet man auch im Netz Seiten mit guten Erklärungen. Leider aber noch mehr Idioten, da ist dann ein gewisses Grundwissen gut um die Spreu vom Weizen zu trennen.


melden

Wie geht ihr vor, um etwas zu verstehen?

16.10.2020 um 21:44
@Grauezelle90
Ich habe gelernt komplexe Prozesse immer erst einmal als Blackbox zu betrachten: Was geht rein und was geht raus.
Die Frage kannst du analog auf alles andere anwenden: Was hast du/Was weißt du? Und Was soll herauskommen/Was willst du wissen?
Und dann hilft es nur Stück für Stück vorzugehen. Ich habe mir angewöhnt das Pferd immer „von hinten aufzusatteln“. Vom Verständnis her finde ich es viel einfacher mit der Fragestellung zu beginnen: Was brauche ich „für mein Ergebnis“? Und dann hangelt man sich immer weiter vor bis man bei dem ist was man hat/weiß. Skizzen finde ich bei dieser Art der Erschließung von Themen enorm wichtig. Auch wenn man sie nach dem Zeichnen nie wieder anguckt.

Diese Herangehensweise habe ich mir im Studium angeeignet. Aus meinem Arbeitsalltag ist sie gar nicht mehr herauszudenken.

Ansonsten hilft eben ab einem gewissen Level nur noch Fachliteratur oder der Austausch mit Anderen. Aber selbst dafür muss man das Problem und die Lösungsstrategie verstanden haben. Der Austausch hilft häufig nur noch bei der Optimierung der Lösung.


1x zitiertmelden

Wie geht ihr vor, um etwas zu verstehen?

16.10.2020 um 21:47
Am Besten ließe sich das wohl an einem Beispiel darstellen. Welches aktuelle Problem hast Du denn?


melden
Grauezelle90 Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Wie geht ihr vor, um etwas zu verstehen?

16.10.2020 um 22:09
@Bettman
interessant. also im endeffekt legst du dein ziel fest und dein startpunkt. ist diese vorgehnsweise wirklich erfolreich auch in sachen wie mathematik oder physik? muss man sich viele beispiele angucken um das konzept zu verstehen oder das wissen anzuwenden?


1x zitiertmelden

Wie geht ihr vor, um etwas zu verstehen?

16.10.2020 um 22:11
Zitat von bettmanbettman schrieb:Diese Herangehensweise
Erinnert mich an das EVA Prinzip: Eingabe, Verarbeitung, Ausgabe (bzw. IPO: input-process-output)


1x zitiertmelden
Grauezelle90 Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Wie geht ihr vor, um etwas zu verstehen?

16.10.2020 um 22:12
@abahatschi
die frage ist nun, ist unser gehirn wie ein pc


1x zitiertmelden

Wie geht ihr vor, um etwas zu verstehen?

16.10.2020 um 22:13
Zitat von Grauezelle90Grauezelle90 schrieb:die frage ist nun, ist unser gehirn wie ein pc
Damit hat es nicht zu tun sondern wie Prozesse im Allgemeinen ablaufen - das wolltest Du verstehen.


melden
Grauezelle90 Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Wie geht ihr vor, um etwas zu verstehen?

16.10.2020 um 22:13
@abahatschi
genau


melden

Wie geht ihr vor, um etwas zu verstehen?

16.10.2020 um 23:31
Zitat von abahatschiabahatschi schrieb:Erinnert mich an das EVA Prinzip: Eingabe, Verarbeitung, Ausgabe (bzw. IPO: input-process-output)
Damit hat es eigentlich überhaupt nichts zu tun. Bei EVA geht es primär um Datenverarbeitung und feste, zu entwickelnde, Algorithmen. Klassischen "Problemlösungsstrategien" sind etwas Anderes.
Zitat von Grauezelle90Grauezelle90 schrieb:interessant. also im endeffekt legst du dein ziel fest und dein startpunkt
Das kommt drauf an. Wenn ich versuchen will einen fertig gedachten Prozess zu verstehen, also einen Prozess den schon jemand anderes gedacht hat, dann betrachte ich es als Blackbox und gehe dann vom Ziel zum Start vor.
Wenn ich mir selber eine Lösung ausdenken muss, habe ich häufig nur ein Ziel vor Augen und eine ungefähre Ahnung wie der Start aussehen könnte. In dem Fall arbeite ich mich dann von hinten vor und schaue wo ich rauskomme. Ein wenig muss man natürlich schon in der Materie stecken da sonst die Gefahr besteht sich total zu verrennen.
Zitat von Grauezelle90Grauezelle90 schrieb:ist diese vorgehnsweise wirklich erfolreich auch in sachen wie mathematik oder physik? muss man sich viele beispiele angucken um das konzept zu verstehen oder das wissen anzuwenden?
Mathe ist letzten Endes "das Training" für diese Herangehensweise. Viele Lösungen lassen sich dort nur auf diese oder ähnliche Arten entwickeln. Wenn man das immer wieder bis zum Erbrechen durchführt, überträgt man das auch auf andere Lebens- und Problembereiche (Philosophie, Technik, Politik, ... ). Theoretisch sollte es zumindest so sein. Letzten Endes ist deswegen Mathematik auch ein Grundlagenteil aller natur- und ingenieurwissenschaftlichen Studiengänge. Und auch in der Schule sollte es das Ziel sein lösungsorientiertes Denken zu vermitteln. Gelebt wird dort leider nur das stumpfe auswendiglernen von Lösungsalgorithmen für bekannte Probleme, die allenfalls ein wenig variiert werden. Aber das ist schon wieder ein anderes (trauriges) Thema.

Letzten Endes würde ich mir an deiner Stelle nicht direkt Beispiele anschauen sondern einfach machen. Mit der Zeit kommt das schon :)

Und im Alltag machst du es auch nicht anders. Beispielsweise die Urlaubsplanung:
Erstmal solltest du für dich klären was du im Urlaub machen willst und was du sehen möchtest. (Ziel definieren)
Dann solltest du dein Budget und mögliche Reisezeiten kennen (halbwegs die Ausgangsbedingungen kennen).
Danach fängst du an das ganze zu stricken:
Wie kommst du in den Urlaub? --> Flieger, Auto, Zug? --> Wie kommst du zum Flieger/Zug?
Wo buchst du deine Unterkunft? --> Wie kommst du von Flieger/Zug zu Unterkunft?
Wie bewegst du dich im Urlaub fort? --> Wagen mieten? Öffis? Taxen?
...
Und irgendwann steht die Planung und du kannst dich auf deinen Urlaub freuen.

Das ganze lässt sich dann auch auf viel komplexere Themen übertragen. Wenn du magst können wir das gerne auch mal an einem Beispiel von dir durchgehen.


melden
Grauezelle90 Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Wie geht ihr vor, um etwas zu verstehen?

16.10.2020 um 23:58
@bettman wie würdest du bei Sprachen vorgehen? Also zb Englisch. Ich weiss dass es Jahre dauert aber abgesehen davon gibt es da eine Herangehensweise?


1x zitiertmelden

Wie geht ihr vor, um etwas zu verstehen?

17.10.2020 um 00:10
Zitat von Grauezelle90Grauezelle90 schrieb:wie würdest du bei Sprachen vorgehen? Also zb Englisch. Ich weiss dass es Jahre dauert aber abgesehen davon gibt es da eine Herangehensweise?
Keine Ahnung. Sprachen lernen ist eine andere Art von Problemen als die wo man analytisch vorgehen muss.
Sprachen waren auch noch nie mein Ding. Mein Englisch ist, obwohl ich es viel in Gebrauch hatte, grottig und mein Französisch und Spanisch sind eine einzige Blamage :D


melden

Wie geht ihr vor, um etwas zu verstehen?

17.10.2020 um 00:16
Bei Sprachen denke ich muss man einfach lernen
Vor allem die Grammatik.


melden

Wie geht ihr vor, um etwas zu verstehen?

17.10.2020 um 00:17
Lesen


melden

Wie geht ihr vor, um etwas zu verstehen?

17.10.2020 um 01:09
Zunächst mal hängt es natürlich vom Thema ab. Handelt es sich um eine "exakte" Wissenschaft, etwas höchst subjektives oder (wie meist) eine Mischung irgendwo dazwischen. Weiß ich bereits ein wenig vom Thema oder bin ich gänzlich unbedarft?
Meist versuche ich erst mal, einen Überblick zu gewinnen und den möglichst zu behalten. Worum geht es überhaupt?! Das ist nicht immer so banal wie es sich anhört. Dann versuche ich normalerweise rauszufinden, was an einer Sache als "gesichert" gelten kann und was umstritten ist. Dabei ist wichtig, Ballast als solchen zu erkennen und ihn rauszufiltern. In diesem Stadium bemühe ich oft eine ganze Reihe unterschiedlicher Quellen um weiter zu kommen. Mit etwas Glück erkennt man dann irgendwann die Zusammenhänge. So in etwa ist mein grober Plan.


melden

Wie geht ihr vor, um etwas zu verstehen?

17.10.2020 um 01:26
Im Job muss ich dazu Dokumentation lesen, die es meistens online gibt.
Da ist es meistens klar, wo man sich orientieren muss. Wenn ich dann damit arbeiten muss, kann ich noch Foren bemühen wo konkrete Probleme besprochen werden. Das ist aber alles Software-Entwicklung. Da gibt es selten Grauzonen und Meinungen, sondern es ist letztlich klar wie man Methode A oder B verwendet und was so die "Pitfalls" sen können.
Geisteswissenschaftlichen Themen kann man ja kaum so angehen.

Bei Themen die mich sonst interessieren, geh ich quer beet durchs Internet.
Auch gerne mit schrägen Quellen. Je heterogener und widersprüchlicher die Quellen desto besser komme ich rein.
Desto besser kann ich erkennen, was Meinungsebene und was gesicherte Ebene ist
(Jetzt eher bei Politischen/Gesellschaftlichen/Geschichtlichen Themen).
Bücher als Quellen sind eigentlich auch ganz gut.
Also Bücher aus Papier, die auch ohne elektrischen Strom existieren. Ist ja extrem out.
Irgendwie bleibt bei dem ganzen elektronischen Kram weniger hängen und es bereitet weniger Freude beim Lernen.

Oft hilft es, bei ganz neuen Themen - wo man nicht einmal weiß, ob man bereits alle Grundbegriffe kennt und auch versteht - sich dazu Skizzen und Notizen zu machen.
Auch eher mit Stift und Papier als mit EDV.
Dabei kann man den Inhalt so abbilden, wie in das eigene Gehirn am besten 'verdauen' kann. Bzw man merkt auch wo man noch Lücken hat.
Wenn man nur online konsumiert, kann man oft schlecht einschätzen, was man schon verstanden und behalten hat. Meistens versteht man während man einem Tutorial folgt scheinbar alles. Und am nächsten Tag sind noch 5% hängen geblieben...


melden

Wie geht ihr vor, um etwas zu verstehen?

17.10.2020 um 09:35
Learning by doing.


melden

Wie geht ihr vor, um etwas zu verstehen?

17.10.2020 um 17:19
@Grauezelle90
Bei Corona würde schon ein täglicher Blick in eine Tageszeitung helfen, um einen vor Peinlichkeiten durch Unwissenheit zu schützen.


melden