weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Was geht euch gerade durch den Kopf?

196.158 Beiträge, Schlüsselwörter: Gedanken, Denken, Megapiwko, Zeitvertreib, Einfälle, Pestsau Stinkt

Was geht euch gerade durch den Kopf?

17.03.2015 um 00:15
:troll:


melden
Anzeige

Was geht euch gerade durch den Kopf?

17.03.2015 um 00:15
@Venom
Was grinst n so?...weißte es oder nciht?


melden

Was geht euch gerade durch den Kopf?

17.03.2015 um 00:16
@Lemniskate
er leidet an trisomie 21..hab nachsicht :(


melden

Was geht euch gerade durch den Kopf?

17.03.2015 um 00:16
@Lemniskate
Weil ich Bock hab zu grinsen :)


melden
Wolfshaag
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was geht euch gerade durch den Kopf?

17.03.2015 um 00:16
@Lemniskate
Nerv mich nicht mit Deinem Getrolle. -.-


melden

Was geht euch gerade durch den Kopf?

17.03.2015 um 00:17
*Gähn*


melden

Was geht euch gerade durch den Kopf?

17.03.2015 um 00:19
Lahmer haufen hia....-.-


melden

Was geht euch gerade durch den Kopf?

17.03.2015 um 00:22
@Lemniskate

Na, wer hat wohl die Antwort darauf? Moi :) Irgendwann bring ich Dir noch bei, wie man Google nutzt. :troll: *stolz sagt* :P:
Sternchen (Asterisken)[Bearbeiten]

Zwei Sternchen (*) markieren den zwischen ihnen stehenden Inflektiv. Damit ist es möglich, eine Tätigkeit oder Aktion des Autors mit zu übermitteln: *g*=„grins“. Selbst komplexe, mehrgliedrige Gefühlsregungen oder Aktionen können so gebildet werden, wobei das inflektive Verb meist am Satzende steht: *computerausdemfensterschmeiß*. Üblicherweise wird hier auf eine Trennung der Satzteile gänzlich verzichtet. Zur besseren Lesbarkeit, insbesondere bei längeren Satzzusammenstellungen, könnten Leerzeichen, Unterstrich oder der Strich („-“) als Trennzeichen oder Binnenmajuskeln zur Strukturierung dienen.

Ursprünglich stammt diese Schreibweise aus dem Usenet, wo Sternchen eher zur Betonung verwendet werden: „Ich habe es *unzählige Male* versucht; immer erfolglos!“. Einige Clients, die Sternchenpaare als Betonungszeichen interpretieren, stellen die Wörter dazwischen im Fettdruck dar. Alternativ kann man die Sternchen durch ein Pluszeichen „+“ ersetzen (als hätte man die Shift-Taste zu früh losgelassen), um einen automatischen Fettdruck dieser Programme zu vermeiden.

Die Sternchenakronyme wie *g* werden vor allem im deutschen Sprachraum verwendet, kamen jedoch Anfang der 2010er Jahre zunehmend aus der Mode.[1] In englischsprachiger Kommunikation sind sie viel seltener anzutreffen. Ähnlich wie Sternchen zur Fettschriftauszeichnung verwendet werden, benutzt man vor- und nachgesetzte Unterstriche für das Andeuten einer _Unterzeichnung_ der Textpassage.

Wird nur ein Sternchen (*) nach einem Satz verwendet, kennzeichnet dies die Korrektur eines zuvor falsch geschriebenen Satzes oder eines Wortes in diesem Satz. Öfter wird jedoch nur das korrigierte Wort erneut geschrieben: - Heute wirt es schneien - wird*
Wikipedia: Netzjargon

Also Asteriken! Wenn Du Dir das nicht merken kannst, dann denk an

Asterix


melden

Was geht euch gerade durch den Kopf?

17.03.2015 um 00:26
Wikipedia: Inflektiv
Ein Inflektiv, scherzhaft auch Erikativ, ist eine infinite und unflektierte Verbform, die im Deutschen durch deverbale Reduktion, d. h. durch Weglassen der Infinitivendung -n oder -en, gebildet wird (seufz, gähn). Ihm entspricht im Englischen das Grundwort des Infinitivs ohne „to“ (sigh, cough), das auch als Nominalstamm gedeutet werden kann. Äußerungen im Inflektiv sind eine Sonderform der Interjektion und werden wie diese syntaktisch unverbunden als satzwertige Äußerung verwendet. Die Verben, aus denen sie geformt werden, bezeichnen oft onomatopoetisch Lautäußerungen und Geräusche (quietsch, stotter) oder mimische und gestische Handlungen (grins, kopfkratz, brems!), die der Sprecher oder speziell im Comic auch ein Tier oder Ding ausführt.
PeterLustig


melden
Wolfshaag
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was geht euch gerade durch den Kopf?

17.03.2015 um 00:28
Ich bin sicher, die meisten Männer wird es gar nicht kümmern, wenn ihre "Weibchen" schon ein bis dreimal für jeden belanglosen anderen Penner geworfen haben. :D
#Weibliche Attraktivität.


melden
mal_schauen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was geht euch gerade durch den Kopf?

17.03.2015 um 00:31
true perfection...has to be imperfect sometimes
i know that that sounds foolish but it's really true...


melden

Was geht euch gerade durch den Kopf?

17.03.2015 um 00:33
@Interested
Ich hab das wort auch soeben ausprobiert. Es sitzt!!

*zwinker*


melden

Was geht euch gerade durch den Kopf?

17.03.2015 um 00:38
@Lemniskate

Wunderbar! Somit ist das kein verlorener Tag. :P: *augenverdreh*


melden

Was geht euch gerade durch den Kopf?

17.03.2015 um 00:39
@Interested
Nein,...ist er nicht ;) Dank DIR!

wow ^^


melden
Wolfshaag
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was geht euch gerade durch den Kopf?

17.03.2015 um 00:48


melden

Was geht euch gerade durch den Kopf?

17.03.2015 um 00:55
Lieber doof als glücklich!!! :trollking:


melden

Was geht euch gerade durch den Kopf?

17.03.2015 um 00:56
Garnicht!! Beides zusammen is geil !!!


melden
Wolfshaag
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was geht euch gerade durch den Kopf?

17.03.2015 um 01:08
Mir ist langweilig. :/
Alle interessanten Leute sind off. :cry:


melden
Wolfshaag
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was geht euch gerade durch den Kopf?

17.03.2015 um 01:09


melden
Anzeige
Wolfshaag
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was geht euch gerade durch den Kopf?

17.03.2015 um 01:27
@FF

Uh, Du als einzige Moderateuse heute nacht? :D



melden
314 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden