Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Der Fall der Mauer

80 Beiträge, Schlüsselwörter: OST, Mauerfall, West

Der Fall der Mauer

26.02.2011 um 11:14
Was hat sich in den letzten 20 Jahren getan?

Hier könnt ihr alles schreiben, was Euch dazu einfällt.

Was ist seit dem besser geworden? Was ist schlechter geworden?

Was hat sich für Euch verändert?

Ich bin gespannt.


melden
Anzeige

Der Fall der Mauer

26.02.2011 um 11:17
die autobahnen im osten wurden erneuert (allerdings schlecht/so dass sie an einigen stellen die winter nicht gut überstehen konnten)
dafür sind die autobahnen im westen sehr alt aund abgefahren

zumindest soweit ich das auf meinen regelmäßigen strecken feststellen konnte


melden

Der Fall der Mauer

26.02.2011 um 11:23
Neue jobs wurden geschaffen. Ostdeutsche Arbeiter gefragt wie nie im Westen.
Man hatte die Möglichkeit fort an überall hinzu reisen. Das "andere" deutschland kennenzulernen.

Ost und West freuten sich eine Einheit zu sein..aber das war mal^^


melden

Der Fall der Mauer

26.02.2011 um 11:24
71128,1298715864,bananen-weeze-2


melden
Badbrain
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Fall der Mauer

26.02.2011 um 11:27
@azrael
Bei dem Verkehrsaufkommen wohl völlig normal, das die Autobahnen breit sind und eigentlich völlig neu gemacht werden müßten, aber von den alten Bundesländern will ich mal gar nicht erst anfangen...

@history_x
Was die Löhne der neuen Jobs angeht, naja, deshalb gehen ja viele in den alten Ländern arbeiten nich wahr...und soviel neue Jobs sind es nicht, weil die modernsten Produktionsanlagen eben hier stehen. ;)


melden

Der Fall der Mauer

26.02.2011 um 11:28
@Legion4

Lach mich bitte nicht aus, aber die esse ich bis heute nicht.
Und die gab es damasl auch, waren aber eben eine rarität.



http://static.allmystery.de/upics/jWQmW1_original-spreewaelder-letscho-720ml_1239_0.jpg


ist nach wie vor superlecker.


melden

Der Fall der Mauer

26.02.2011 um 11:28
@Badbrain

da hast Du auch recht.


melden
Puschelhasi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Fall der Mauer

26.02.2011 um 11:29
@history_x

Bist du aus dem Osten?


melden

Der Fall der Mauer

26.02.2011 um 11:29
@Puschelhasi

wunderlich das dir das noch nicht aufgefallen ist... ^^


melden
Puschelhasi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Fall der Mauer

26.02.2011 um 11:32
@history_x

Wie alt warst du als die Mauer fiel?


melden

Der Fall der Mauer

26.02.2011 um 11:34
@Puschelhasi

ich war 9, aber keine Sorge. Ich hab mich mit sehr vielen zusammen gesetzt und mir deren erfahrung angehört. Zudem kann ich zumindest Kindheitsbedingt Vergleiche stellen.

Also klemm dir bitte den Satz ich hätt ja keine AHnung^^


melden
Puschelhasi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Fall der Mauer

26.02.2011 um 11:37
@history_x

Neinein, in der Kindheit war nur oft alles rosarot, mehr nicht. Aber wie gesagt ich finde der Osten hat seinen Reiz. Obwohl der oft in den Westen abwandert. ^^


melden

Der Fall der Mauer

26.02.2011 um 11:42
@Puschelhasi

nee rosarot war anders. Ich würde sagen, es kommt darauf an wo man im Osten ist. Hm, ich denk die Großstädte tun sich nicht mehr viel mit denen im Westen, aber die Dörfer sind schon noch die alten, was durch aus seinen charme hat.

ich freu mich immer wie ein Schneekönig,wenn ich nach Hause fahre.

Vielleicht ist das auch nur eine Einbildung, aber da ist man einfach gelassener.
Da ist das nicht so hektisch.
Aber ist hier auch so ^^. Die Stadt in der ich wohne ist nicht so hektisch, wie die in der ich arbeite.

Die Luft ist da reiner.


melden
Badbrain
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Fall der Mauer

26.02.2011 um 11:47
Mich stört die Ostalgie vielerorts hier im Osten und die Verklärtheit der Dinge. Andererseits regt es mich auf, wenn "Altbundis" den Mund aufmachen und dem Osten was erzählen will, wovon er keine Ahnung hat. Immerhin is der Großteil dieser Menschen noch nie im Osten gewesen...


melden

Der Fall der Mauer

26.02.2011 um 11:51
@Badbrain

wie recht du hast. Man sollte sich das echt erstmal anschauen, bevor man was sagt.

Aber Vorurteile sind ja schnell ausgesprochen


melden

Der Fall der Mauer

26.02.2011 um 12:29
Neue jobs wurden geschaffen.

ROFL

Klar, erklärt auch die nach dem Mauerfall entstandene Massenarbeitslosigkeit, die man in vielen Gebieten bis heute nicht in den Griff bekommen hat.

Dann wäre da noch das tarifliche West-Ost Gefälle und die Dreistigkeit etlicher Unternehmer, hier Löhne von sittenwidrigen 4 Euro anzusetzen. Aus welchem Teil die betreffenden Unternehmer meist kommen, wenn sie denken, sie könnten hier alles umkrempeln, brauch ich wohl nicht noch zu erwähnen, ich habs selber mitbekommen, wie sich zwei solcher Aasgeier unterhielten, der eine fragte "Bezahlste deinen auch 5 Euro?" und der andere grinste nur dreckig wie eine Pestratte und zeigte vier Finger.

Das Argument, hier sei alles billiger, das zieht schon lange nicht mehr. Hier gibts billige und teure Gegenden, das ist im Westen nicht anders, wo ich in meiner Stadt meine Wohnung (wohlgemerkt innem Plattenbau, der von Dämmung nur mal was in der Zeitung gelesen hat und nicht innem schmucken Altbau im Stadtzentrum) für 200 warm bewohnen kann, könnt ich mir 40km nebenan in Jena wahrscheinlich nicht mal ne WG im assigsten Lobeda leisten, weil die Mieten da schon exorbitant in die Höhe gehen.


melden
Badbrain
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Fall der Mauer

26.02.2011 um 12:32
@GilbMLRS
Angebot und Nachfrage bestimmen den Preis, bei Kaltmieten. Die Nebenkosten sind im Osten höher, weil komplette neue Infrastruktur was Klärwerke angeht und Stromnetze.Aber das böse Erwachen wird der Westen noch haben(weil er ja schimpft über den osten), denn wenn hier alles neu gemacht werden muß, kommen höhere Gebühren als im osten zustande., dann mal Gute Nacht...


melden

Der Fall der Mauer

26.02.2011 um 12:38
@Badbrain

Bin auch gespannt, über wen sie dann schimpfen, wenn sie selber der Kostenfaktor sind. Sicher auch wieder über uns :D


melden
Puschelhasi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Fall der Mauer

26.02.2011 um 12:42
In der DDR:

Man wohnte im Plattenbau.

Arbeit war für gut 1/4 oft eher Beschäftigungstherapie aufgrund von Materialmangel und Überbesetzung.

Auto und Reisen konnte sich nicht jeder leisten, bzw. man musste 20 Jahre drauf warten.


Heute:

Man wohnt im Plattenbau.

Arbeit ist für 1/4 eher Beschäftigungstherapie (Hartz4 mit 1 Euro Job)

Auto und Reisen kann sich nicht jeder leisten, oder er zahlt 20 Jahre die Raten ab.



Kleiner Ulk, aber es hat sich nicht alles geändert, nur die Innenstädte sind saniert.^^


melden
Anzeige

Der Fall der Mauer

26.02.2011 um 12:46
Also meine Eltern hatten arbeit mein Vater (schlosser/schweißer/Hufschmied) meine Mama arbeitete bei der Bahn.

Beide haben 2 Kinder großgezogen und sind vollzeit arbeiten gegangen.

Wir hatten (ok im Plattenbau) eine Wohnung mit 4 Zimmer und Balkon, einen Stall mit Schweine, Hühner, Hund Katze,gänse und einen riesen Garten, wo viel selbst angebaut wurde und man dadurch sparte. Sie fuhren ein Auto auf das sie nicht 20 Jahre warteten.

So kann es auch gehen. War nicht immer alles schlecht.


melden
183 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden