weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Allmy-User für das Dschungelcamp 2012, 2013...2018

lone_dog
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Allmy-User für das Dschungelcamp 2012, 2013...2018

29.01.2014 um 19:17
@Tussinelda

Der romantisierend künstlerisch verarbeiteten Interpretation von Degenhardt steht der (dis-)soziale Realismus (leider kein realer Sozialismus) entgegen, m.M.n. ^^

Du weißt, warum du Dschungelcamp guckst, was ich wiederum nicht wissen kann. Ansonsten biste ja eine aufgeweckte Person, dem Anschein nach (alten politischen threads entnommen).


melden
Anzeige
CosmicQueen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Allmy-User für das Dschungelcamp 2012, 2013...2018

29.01.2014 um 19:17
@lone_dog
Hä? Dir kann man es auch gar nicht recht machen. Also keine aus der Oberschicht. Aus welcher Schicht soll die Dame denn nun kommen?


melden
lone_dog
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Allmy-User für das Dschungelcamp 2012, 2013...2018

29.01.2014 um 19:19
@CosmicQueen

Das ist mir total Banane, als ob mir das wichtig wäre :D ... mensch ist mensch.


melden
CosmicQueen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Allmy-User für das Dschungelcamp 2012, 2013...2018

29.01.2014 um 19:22
lone_dog schrieb: mensch ist mensch.
Nein! Es gibt Ober- und Unterschicht, das haben wir heute von dir gelernt. Und diese gilt es zu unterscheiden!


melden
lone_dog
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Allmy-User für das Dschungelcamp 2012, 2013...2018

29.01.2014 um 19:29
@CosmicQueen

Richtig, es gibt Zugehörigkeiten. Diese sind allerdings nicht manifest sondern transistent. Der Mensch als Individuum ist Herr seiner selbst und kann diese Zugehörigkeiten aufbrechen. Wenn er nur will. Die Entscheidungen über Lebensgewohnheiten, Bildungsziele und Konsumverhalten (beispielhaft) sind deine eigenen. Die Auswirkungen dieser sind ebenso in erster Linie persönliche Folgen und Konsequenzen. Jeder mündige Mensch hat die Wahl.


melden

Allmy-User für das Dschungelcamp 2012, 2013...2018

29.01.2014 um 19:31
@lone_dog

Interessant wäre es etwas über deinen Humor zu erfahren.
Über was lachst du?


melden
lone_dog
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Allmy-User für das Dschungelcamp 2012, 2013...2018

29.01.2014 um 19:42
@Amsivarier

Uff :D

Das ist eine Menge. Am einfachsten ist, mich einfach kennenzulernen ^^

Ich bleibe mal beim TV: Jackass zB, ziemlich genial. Oder Kenny vs. Spenny (oder der Abklatsch: Elton vs. Simon). Klaas und Joko finde ich meistens auch spitze, wobei ich dem Format "Circus HalliGalli" wieder so garnix abgewinnen kann. Schillerstraße fand ich auch schrecklich schlecht, das nur am Rande. Über Menderes lache ich gerne, allerdings eher augrund seiner schier unglaublichen Aktionen und dem Durchhaltewillen (legendär seine Fensterputz-Aktion damals). Wenn ich den HSV spielen sehe, lache ich auch viel. Ich finde Klaus Kinski großartig (wer muss(te) da nicht lachen, wenn er seine legendären Wutanfälle bekam ^^) ... Auch den Humor eines Reich-Ranicki mit dem ihm einzigen bissigen Sarkasmus mochte ich sehr. Dave Chapelle, großartiger Comedian. Joint Venture im musikalischen Bereich und früher auch SiDo, große Kunst. Reicht das fürs Erste? Ach hier, fast vergessen Juuuunge: New Kids. Unbedingt. Weltklasse :D ... und Monty Pythons (John Cleese especially).


melden
CosmicQueen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Allmy-User für das Dschungelcamp 2012, 2013...2018

29.01.2014 um 19:47
lone_dog schrieb:Jeder mündige Mensch hat die Wahl.
Nein hat er nicht. Die Unterschicht hat meist keine Wahl, denn sie haben es wesentlich schwerer.


melden
lone_dog
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Allmy-User für das Dschungelcamp 2012, 2013...2018

29.01.2014 um 19:49
@CosmicQueen

Doch, die Wahl dein Leben in die Hand zu nehmen hast du als Individuum immer. Ich kenne viele Menschen, die diese Schwierigkeiten überwunden haben. Dies ist mehr eine Frage der Persönlichkeit als der Schichtzugehörigkeit.


melden

Allmy-User für das Dschungelcamp 2012, 2013...2018

29.01.2014 um 19:53
@lone_dog
es ist immer auch eine Frage der Kraft und der Möglichkeiten, vom Tellerwäscher zum Millionär funktioniert im echten Leben nur bedingt....aber vom sympathischen Menschen zum Ekel und umgekehrt das funktioniert ganz einfach, lernt man, wenn man Dschungelcamp guckt, da muss man manchmal seine Vorurteile korrigieren, sehr lehrreich


melden
CosmicQueen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Allmy-User für das Dschungelcamp 2012, 2013...2018

29.01.2014 um 19:54
@lone_dog
Davon war nicht die Rede, nicht jeder Mensch hat die Wahl und schon gar nicht die gleichen Chancen.


melden
lone_dog
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Allmy-User für das Dschungelcamp 2012, 2013...2018

29.01.2014 um 20:04
@Tussinelda

Tjaja, so ist das mit den Medien und Schauspielern, schrecklich unzuverlässig. :(

@CosmicQueen
@Tussinelda

Chancengleichheit muss verbessert werden, keine Frage, aber anderswo siehts damit noch weit schlechter aus als in Deutschland. Hier hast du tatsächlich viele Möglichkeiten und Hilfsmittel. Die Frage ist nur, was ich anstrebe und warum? Luxus und Flachbild-TVs fürs Dschungelcampgucken, oder einfach nur eine Existenz die möglichst gesichert ist. Ich denke, Chancengleichheit wird hier immer gleichgesetzt mit der Chance für (unnötigen) Luxus für alle?!


melden
lone_dog
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Allmy-User für das Dschungelcamp 2012, 2013...2018

29.01.2014 um 20:07
@Tussinelda
@CosmicQueen

Nochmal Klartext: Chancengleichheit soll in erster Linie Benachteiligungen vermeiden. Diese Chancen dann auch tatsächlich zu nutzen und vor allem: nutzen zu können, das ist die eigentliche Herausforderung für das Individuum.


melden
CosmicQueen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Allmy-User für das Dschungelcamp 2012, 2013...2018

29.01.2014 um 20:13
@lone_dog
Die Relationen stimmen aber nicht, von daher gibt es zwar Möglichkeiten, aber wenn man von klein auf nicht so gefördert wird, wie es bei den Oberen der Fall ist, dann ist es schwer überhaupt etwas voran zu kommen. Warum ist es so schwer, zu verstehen, dass es viel mehr Energie kostet, unten einen Zentimeter voranzukommen als oben tausend Meter?


melden
lone_dog
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Allmy-User für das Dschungelcamp 2012, 2013...2018

29.01.2014 um 20:20
@CosmicQueen

Schulen gibts doch für alle!? Ich meine, man kanns auch an eine Hochschule schaffen ohne dass Mama oder Papa bei den Hausaufgaben helfen. Und dann gibts noch den zweiten Bildungsweg, der wieder neue Möglichkeiten (Chancen) bietet. Und wenn der nicht klappt, dann gibts noch den dritten Bildungsweg. Ich glaube, das wissen viele einfach garnicht, wo genau und wie sie ihre Chancen nutzen können (ohne dass es sie zu sehr anstrengt oder überfordert).


melden
CosmicQueen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Allmy-User für das Dschungelcamp 2012, 2013...2018

29.01.2014 um 20:35
@lone_dog
Ist zwar von 2004, aber daran hat sich bis jetzt nicht viel geändert. bin jetzt weg....
http://www.spiegel.de/unispiegel/jobundberuf/mythos-chancengleichheit-soziale-herkunft-schlaegt-leistung-a-306425.html


melden
Helenus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Allmy-User für das Dschungelcamp 2012, 2013...2018

29.01.2014 um 20:38
@Amsivarier

Ich wollte im Rahmen dieses Threads noch unbedingt loswerden, dass ich deine - nach meinem Ermessen - überaus zutreffenden und angenehm zu lesenden Rezensionen sehr wohlwollend beäuge.

Du scheinst, ebenso wie ich, der Gruppe von geneigten Zuschauern anzugehören, die hinter die Fassade von Ekel und Sensationslust blicken und im Format "Dschungelcamp" ein soziologisch-psychologisches und ethisches Menschheitsexperiment am lebenden Objekt verorten.

Das begrüße ich. Weiter so. Chapeau :merle:


melden
lone_dog
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Allmy-User für das Dschungelcamp 2012, 2013...2018

29.01.2014 um 20:44
@Helenus

Alter, ihr beiden, du und FSE, seid nix weiter als gebildete Sensationsgeilisten. Punkt. :troll:

Aber gut, euer höchstwissenschaftlicher Anspruch ist dann ja nach Ablauf der Sendung bedient. Ich bin gespannt auf eure Zusammenfassung, die ich dann sogar lesen werde. ^^

@CosmicQueen

Na doch, in den letzten 10 Jahren hat sich so einiges geändert.


melden
Helenus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Allmy-User für das Dschungelcamp 2012, 2013...2018

29.01.2014 um 20:49
@lone_dog
Ich würde Privatsendern nicht per se eine Tendenz zur systematischen "Volksverdummung" unterstellen. Schlage die Fernsehzeitschrift auf und Du wirst erkennen, dass der Bildungs- und Informationsanspruch mittlerweile exorbitant hoch ist.

Bei RTL kannst Du inzwischen sogar schon deinen BACHELOR machen :troll:


melden
Anzeige
lone_dog
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Allmy-User für das Dschungelcamp 2012, 2013...2018

29.01.2014 um 20:59
Helenus schrieb:Fernsehzeitschrift
Die gibts noch? Ich dachte die wären kurz nach den Asterixschen Steintafeln ausgestorben.

Ja RTL ist mal wieder Vorreiter, die waren ja auch die ersten die der Kunst und der Musik einen höheren Stellenwert innerhalb der eigenen Sendeplätze einräumten. Bravo!

Nee mal im Ernst, diesen ganzen "Infotainment" Schrott, der größtenteils von Produktionsabläufen in Fabriken, popkulturellem Schwachsinn a la "Wir sprengen ein ganzes Haus in die Luft, um zu gucken wie ein ganzes Haus in die Luft gesprengt wird" handelt, oder davon, wer gerade die geilsten Autopanzerflugzeugmodelle baut, um mit denen möglichst viele Ressourcen oder Menschen zu verheizen, finde ich wichtig. Eigentlich sollte das TV die Schulbildung längst ersetzt haben. Aber mir hört ja nie jemand zu. Vielleicht sollt ichs doch mal mit Wichtigmachen versuchen.


melden
388 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden