Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Philosophie Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung +

Zeichner/Künstler Thread

38 Beiträge, Schlüsselwörter: Kunst, Gedichte, Zeichnen

Zeichner/Künstler Thread

25.06.2012 um 22:52
Hey liebes Allmy Volk^^
Da ich durch die Suchfunktion nichts wirklich gutes gefunden habe, dachte ich mir ich mach mal einen Thread für die Zeichner und Künstler unter euch auf^^ Dieser Thread bezieht sich hauptsächlich auf Gemalte Werke und Gedichte wobei auch Bilder von z.B. selbstgemachten Dingen aus Porzelan oder ähnliches willkommen ist^^
Hauptsache selbstgemacht, dann könnt ihr ja Bilder oder Texte reinstellen^^
Und dann wäre dies hier doch ein guter Ort um drüber zu diskutieren^^


melden
Anzeige
tic
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Zeichner/Künstler Thread

25.06.2012 um 22:56
hälst du Graffiti auch für Kunst @Mimsy ?


melden

Zeichner/Künstler Thread

25.06.2012 um 22:58
Wieso nicht, kann man auch als gezeichnet sehen^^


melden

Zeichner/Künstler Thread

25.06.2012 um 23:00
@tic
ja klar^^ wenn es für dich kunst ist, warum nicht^^ hauptsache es kommen keine bilder vom eigenem hund mit ner sonnenbrille oder so drauf :D also damit meine ich das ich nciht gerne will das dies hier dann irgendwann lächerlich oder so wird^^

und grafitti ist wirklich kunst^^ also in meinen augen^^


melden

Zeichner/Künstler Thread

25.06.2012 um 23:03
Oh das ja Super, als Schreiben ist für mich die schönste Kunst neben dem Klassischen Malen und Zeichnen. Deshalb stell ich hier mal eines meiner Werke rein^^

Geschichten zum Absacken

Hab ich euch eigentlich schon mal die Geschichte erzählt, wo ich mit Erich Honecker und Joseph Stalin zusammen den Dritten Weltkrieg überlebt habe und einen Sozialistischen Staat begründet hab? Also das ist "wirklich" so passiert. Das war 1977 in Ost Berlin. Ich war in der Ungarischen Botschaft als Raumpfleger angestellt. Es war ein ganz kühler Montagmorgen. Plötzlich ertönte da der Atomare- Erstschlags- Alarm. Naja folglich rannten alle in den Bunker, so wie ich auch. Ich hasste es, mich von der Masse abzuheben, daher dieser Entschluss. Ja ich hab mich dann da auf eine Pritsche gelegt und gewartet. Dann kam ein Mann zu mir und stellte sich als Iosif Vissarionovič Stalin vor. Er fragte mich, ob denn noch ein Platz frei wäre. Naja man will ja höflich sein, also sagte ich ja. Da ich meine Pfeiffe oben vergessen hatte, dachte ich fragste den Herrn mal ob er mir seine Ausleihen würde. Er sagte: "Mein Herr, wissen Sie denn mit wem sie reden? Ich bin Stalin, der große Sowjetführer. Natürlich habe ich eine Pfeiffe, ich bin doch den ganzen Tag nur von Pfeiffen umgeben." Ich war schon ein wenig verdutzt, so einem Promi zu begegnen. "Wie heißen Sie eigentlich?" fragte er mich. Ich antwortete ihm und stopfte den trockenen Tabak in die Pfeiffe. Ich hatte dabei gar nicht bemerkt, das noch ein anderer, älterer Herr sich zu uns bewegt hatte. "Gudden Amd die Herrn, darfsch sie mal uf eene Sache anspreschn?" Stalin blickte auf und raunzte, "Na fassen sie sich kurz, sie winzling". Der Mann wirkte nervös und stammelte,"un zwoar, sie wer´n entschuldschn Genosse Stalin, isch bin dor Herr Honecker un isch wollt ufgrund unsoror Diplomatsch beziehungen zum gruoßen Sowjetreich ma anfrachn, wie de mit den Planwirtschaftsauflachn im gommdn jahr aussieht." Naja die beiden haben dann bisschen rumgefachsimpelt ich hab in ruhe meine Pfeiffe geraucht. Bisschen später dann kam ein Offizier der NVA zu uns und sagte, "Suu sieht janz dinne aus dor ubn. Scheind su, ols wär dor dridde Weltkriesch ausjebrochn." Naja ich sag dazu mal nix, der Dritte Weltkrieg bricht doch in diesen Zeiten jeden Montag aus, wenn man am Sonntag zuviel Wernesgrüner getrunken hat. Stalin packte seinen Zaren-Vodka aus und kippte erstmal die Halbe Flasche. Honecker brach ins tränen aus und wimmerte,"oooooooorrrrrr neeee unsor scheeenes Land. Wo solln mor denne nu hin?" Da packte ich allen Mut und sprach zum Erich," Genosse, ich hab zwar keen plan von Bolidik, abor wennsch eeen was in Staatsbürscherkunde jelernt hab, dann das mor seiner Heemat immer dreu bleibn soll. Stalin! Komme ma ran hier do Flachgrabnbuddler. Itze müssn mor anpacken. Mir gehn do itze nauff und baun uns nen neun Sozschialistschn Staat uf. Ach abor bevor ischs verjesse, mir brauchn noch paar AK´s und Banzerfäuste." Kaum hatte ich das gesagt, gings auch schon los. Ich dachte mir dann nur, na hoffentlich bekomm ich dafür Überstunden Bonus, da ich schon seit 2 Stunden Feierabend hatte. Und meine Frau wartet schon mit der Hühnerbrühe zu Hause auf mich. Die mochte es gar nicht, wenn ich nicht anrief und mich später anmelde zum Essen.

Oben Angekommen erblickten meine Augen ein wahres Trauerspiel. Die Berliner Mauer wurde weggebomt und eine Armee von Kapitalistischen Super Cyborgs der Amerikaner hatte unsere Zone besetzt. Alles war in Schutt und Asche gelegt. Aber eine Schwachstelle hatten die Cyborgs. Man musste nach 30 Minuten immer 10 Pfennig reinstecken, damit sie aktiv blieben. Aber Ostmarkt akzeptierten diese Ungeheuer nicht. Erich hatte dies, aus neugier ausprobiert. Nu und da wir nicht soviel Westgeld hatten, war die Armee schon bald ausser Gefecht gesetzt und wir konnten wieder in den Alltag zurückkehren. Eine Woche später hatten dann auch die Westmächte kapituliert, und Friede kehrte ein. Stalin, Honecker und ich trafen uns nach diesem Abenteuer abwechselnd jeden Samstag entweder in Berlin oder in Moskau. Ich hab meinen Job als Raumpfleger in der Botschaft aufgegeben um stattdessen als neuer Staatsratsvorsitzender die neugegründete Sozialistische Volksrepublik Amerika zu verwalten.

Copyright ©DerFremde, 2012 Alle Rechte liegen beim Verfasser dieses Textes. Die Handlung ist frei erfunden.


melden
tic
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Zeichner/Künstler Thread

25.06.2012 um 23:07
8dd1f6 01

9302f2 01 1

97d363 01 2

a21d42 01 3

a8360d 613949 Dicker

9407f5 SVC 41

19355a yy 15


melden

Zeichner/Künstler Thread

25.06.2012 um 23:09
@YaaCool


melden

Zeichner/Künstler Thread

25.06.2012 um 23:22
@derfremde
ich finde deine kurzgeschichte echt genial^^ sie behandelt ein ernstes thema aber hat meiner meinung auch ein bisschen witz mit drinne (hauptsächlich wegen den akzenten). für mich persönlich wäre aber eine zeit in der zukunft angebrachter weil man sich das ganze dann besser vorstellen kann als wie wenn es schon "geschehen" ist^^ aber echt genial, das muss ich dir lassen^^

@tic
besonders gelungen finde ich das letzte bild^^ auch von dem verlauf der farben, es sind keine harten übergänge in der mitte zu sehen^^ nur bei den kleinen äußeren schriftzügen könnte man vielleicht noch etwas an den übergängen arbeiten ;)


melden
tic
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Zeichner/Künstler Thread

25.06.2012 um 23:26
@Mimsy

das is ja auch größtenteils mit Filzstiften gepinselt, gesprayt sieht das sowieso viel viel besser aus...

nur die Fotos werd ich wohl besser nich posten ^^


melden

Zeichner/Künstler Thread

25.06.2012 um 23:28
@tic
ja denke auch das es so besser wäre :D es sei denn es handelt sich um eine private wand oder ähnliches wo du es erlaubt bekommen hast aber das will ich jetzt nicht nachfragen ;D


melden

Zeichner/Künstler Thread

25.06.2012 um 23:40
Blog von YaaCool :troll:


melden

Zeichner/Künstler Thread

26.06.2012 um 15:26
@Mimsy

Ich beschäftige mich auch mit Geschichte und Politik, von daher konnte ich das mit einbauen. Klar versuche ich das auch zu "parodieren", weil ich weiß das sowas immer ganz gut ankommt. Ich schreibe aber auch über ernste Themen. Ich habe noch ein Werk, welches wohl von der Schreibweise ziehmlich hart daher kommt.

Ich bin...

... nicht hier, um mich durch jeden Gottverdammten Scheißdreck mit dem Gesicht nach unten zerren zu lassen. Ebensowenig bin ich hier, um bei eurem Hinterlistigen Spiel den Schiedsrichter zu markieren. Ich habe die Regeln nicht geschrieben, lasst mich also in Frieden. Ich will nichts wissen, von jenem Gelaber das aus der hintersten Ecke des Stammtisches zu mir herrüber schallt. Ich trink mein Bier lieber zu Hause. Es kümmert mich kein bisschen, wenn das Auto eines Reichen Mannes in Flammen steht, ich würde da noch Öl rein kippen. Es ist mir egal, wenn sich Menschen die Köpfe einschlagen aufgrund lächerlicher Vorurteile. Das problem regelt sich schon von allein - früher oder später. Von mir aus könnten wir alle mit Chips ausgestattet werden, solange man ihn auf Vernunft programmiert. Ich sehe es nicht ein, mich um euch zu sorgen denn eure Mutter hat euch nicht umsonst groß gezogen, nur um jetzt von mir gewindelt zu werden. Es ist mir gleich was für ein problem du hast, beweg dein Arsch und mach deine Scheiße selbst. Das Leben ist kein Ponyhof, und ich bin keine Wohlfahrtsgesellschaft. Wenn du jammern willst, geh auf den Friedhof oder meld dich bei RTL. Du kannst zwar Worte wie Verantwortung und Selbstwert in den Mund nehmen, aber heulst um Mitternacht zusammen bei den Kojoten. Dein Leben ist Scheiße? Nee DU bist Scheiße. Man sollte immer vor der eigenen Türe kehren.


melden
same
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Zeichner/Künstler Thread

29.06.2012 um 15:40
@tic
gefällt mir ausser diese orangerotenzensierbalken#
tumblr m6cwet3qWT1rzlujto1 1280
parts of a damon??


melden
tic
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Zeichner/Künstler Thread

29.06.2012 um 15:55
das sind ja keine Zensierbalken im eigentlichem Sinne @same ^^

könnt unter umständen teuer für mich werden wenn jemand faches meinen Tack sieht ^^


melden
tic
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Zeichner/Künstler Thread

30.06.2012 um 00:11
Blog von tic


melden

Zeichner/Künstler Thread

18.07.2012 um 23:06
6c52a3 ian port1


melden

Zeichner/Künstler Thread

19.07.2012 um 21:42
Kunst hat mich noch nie wirklich interessiert. Finde da auch nichts interessantes dran.


melden
shauwang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Zeichner/Künstler Thread

04.08.2012 um 15:51
av6f t7 93d6

130x60 cm Ägyptische Motive mit Dispersationsfarben auf Packpapier Wandbild
Bleistift vorgezeichnet Tusche Nachgezoge und ausgemalt, ca 8St .Arbeit


melden
shauwang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Zeichner/Künstler Thread

04.08.2012 um 15:55
av6f-t8-ce51


ISIS


Isis, auch Iset oder Aset, war in der ägyptischen Mythologie die Tochter des Geb und der Nut, Schwester des Seth und der Nephthys, sowie Schwester und Gemahlin des Osiris. Von diesem empfing sie Horus als Sohn, den sie in der Einsamkeit der Nilsümpfe, versteckt vor dem Gott Seth, zur Welt brachte. Da sie den toten Osiris beklagte, der von Seth getötet wurde, galt sie auch als Göttin der Toten. Mit Hilfe von Anubis gelang es ihr den zerstückelten Körper ihres Gatten wieder zusammenzusetzen und auferstehen zu lassen. In den Pyramidentexten galt Isis als „Göttin des Nordens“.


140x50cm Gleiche Verfahren wie oben


melden
Anzeige
shauwang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Zeichner/Künstler Thread

04.08.2012 um 15:58
av6f t9 021b

Anubis

Anubis (ägyptisch Inpu; auch Anpu) ist der altägyptische Gott der Totenriten. Im Zusammenhang des Osirismythos wird von der Entstehung seines Namens berichtet: Als Kronprinz (Inpu), der in seinen Binden ist (imiut), verbarg ihn Nephthys (für Isis). So entstand sein Name Anubis. Als Beiname trägt Anubis die Bezeichnung Imiut. Insofern ist Anubis in Gleichsetzung auch die Erscheinungsform des Horus und des Osiris.

120x70 cm Technik ,Gleiche wie oben


melden
112.020 Mitglieder
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden