Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Eigene Träume nicht deuten können, warum?

14 Beiträge, Schlüsselwörter: Traumdeutung
Seite 1 von 1
tic
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Eigene Träume nicht deuten können, warum?

10.04.2013 um 07:42
Ich kanns nich nachvollziehen wie Leute ihre eigenen Träume nicht "deuten" können,
manche spiegeln doch die derzeitigen Gefühle oder Situationen ihres Lebens wieder?
Dann fragen sie andere Leute was der Traum bedeuten könnte, woher sollen die Menschen wissen wie das Leben dieser Person grad verläuft?

Wenn ich nen "sonderbaren" Traum hab der mir nicht außem Kop geht, kann ich egal wie verwirrend dieser verläuft parallelen zu meiner derzeitigen Situation ziehen, ich würd nie auf die Idee kommen andere zu fragen,
sie kennen nix von mir, Leben, Gefühlswelt etc und es sind quasi nur Spekulationen die auf Internetseiten stehen..
auch wenn manche Sachen dort Oberflächlich manchmal stimmen sollten, wo is die Schwierigkeit selbst zu erkennen?

denkt ihr ähnlich?


melden
Anzeige
ja
13 Stimmen (26%)
nein
24 Stimmen (48%)
ich denke ....
13 Stimmen (26%)

Eigene Träume nicht deuten können, warum?

10.04.2013 um 08:30
@tic

Nein.....
Ich kann auch manches nicht "deuten" was ich so Träume... :(


melden
tic
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Eigene Träume nicht deuten können, warum?

10.04.2013 um 09:07
aber ist es nicht so das nicht alle Träume was bedeuten? die Meisten sind doch nur zusammengewürfelte, unwichtige Dinge die blos aus Zufall oder weil grad nix wichtiges zum verarbeiten vorhanden ist, einen Traum entstehen lassen der eben durch die Unwichtigkeiten und vielen Blödsinn der drin vorkommt nicht deutbar ist?
wenn es nen Traum ist der emotionale Erlebnisse verarbeitet fühlt man im Traum doch quasi was es ist, Angst, Verlust etc etc
man weiß doch was in einem vorgeht und was man erlebt hat @evadarnes


melden

Eigene Träume nicht deuten können, warum?

10.04.2013 um 09:13
@tic
Ich kann Träume sehr gut von anderen deuten, ich leite dann einfach von dem ab, was sie an den Tagen vorher oder am selben Tag erlebt haben.

Aber ich habe oft so verwirrende Träume, das ich keine Ahnung habe, was das jetzt wohl war.


melden

Eigene Träume nicht deuten können, warum?

10.04.2013 um 09:14
Dieser z.B.

Diskussion: Charlie Chaplin


melden
tic
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Eigene Träume nicht deuten können, warum?

10.04.2013 um 09:22
dog schrieb:Aber ich habe oft so verwirrende Träume, das ich keine Ahnung habe, was das jetzt wohl war.
najah, wie gesagt, nicht jeder hat was zu bedeuten, nur unwichtiges durcheinandergewürfeltes Zeugs ..

deut ma @dog, hab ich vor 2 Tagen geträumt ..

ich bin mit nen paar alten Kollegen in nem Dorf, wir laufen herum, haben Spass ...
wir laufen im Dunkeln die Straßen entlang (Dörfliche Gegend) .. ich seh immer wenn ich mich umdreh weit weit weg viele Menschen die im Dunkeln hinter mir/uns hinterher laufen, nicht nach dem Motto "die müssen wir kriegen" sondern sie sind einfach da und laufen den selben Weg .. geht dann ne Weile so weiter..
dann bin ich allein, geh weiter, die Leute kommen immer näher..
ich versuch nen Taxi zu kriegen um vor den Leuten davon zu fahren, ich überleg im Traum wie ich LKWs etc anhalten könnt, mach es aber nicht... ich bekomm kein Taxi oder sonst was..
dann sind die Leute da und gehen an mir vorbei, sie schauen mich nicht mal an ... ich steh da und bin überascht..


melden

Eigene Träume nicht deuten können, warum?

10.04.2013 um 09:26
@tic
Okay.. Versuch ich mal.

So wie ich es bisher von Dir lesen konnte, bist Du nicht so sehr der Typ Mensch, der gerne unter Leuten ist.
Die Menschen hinter Dir in der Dunkelheit sind die, die Du nicht willst. Darum wirken sie auch nicht bedrohlich auf Dich. Menschen die Du kennst hast Du aber gerne bei Dir.

Könnte es ansatzweise hinkommen?

Wie würdest Du denn meinen Charlie Chaplin Traum deuten?


melden
tic
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Eigene Träume nicht deuten können, warum?

10.04.2013 um 09:34
ich deute ne anders @dog der Traum beschreibt meine Gefühlswelt ganz gut und auch sehr viel mehr, er kam auch zu nem Zeitpunkt wo es wieder anfängt mir schlechter zu gehen .. aber egal, kannst ja nur davon ausgehen was du mal gelesen hast von mir und aus wenigen Bruchstücken "erahen" was genau es sein könnte, was die ganze Traumdeuterei ja etwas "oberflächlich" gestaltet weil man ja die Menschen die fragen nicht kennt ..

kann mich nicht erinnern mal was persönliches von dir gelesen zu haben, kann zu deim Traum nix sagen..
gibt unendlich viele Möglichkeiten... wäre alles reine Spekulation...


melden

Eigene Träume nicht deuten können, warum?

10.04.2013 um 11:15
Träume deuten hat für mich PER SE keinen Sinn.


melden
nosferatu99
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Eigene Träume nicht deuten können, warum?

11.04.2013 um 18:38
@tic
Ganz genau so wie du.


melden

Eigene Träume nicht deuten können, warum?

12.04.2013 um 00:49
@tic
Kann es nicht sein, dass Personen zwar wissen, warum sie etwas träumen, aber dass sie nur mit anderen Menschen dadurch über ihre Probleme reden wollen?


melden
tic
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Eigene Träume nicht deuten können, warum?

12.04.2013 um 02:43
mag sein @Zetterz aber bevor die Probleme ans Tageslicht rücken findet ersma ne Fragestunde statt die nur sehr selten dazu führt das die wahren Probleme erkannt werden..


melden
Agnodike
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Eigene Träume nicht deuten können, warum?

18.05.2013 um 03:37
manchmal braucht man halt nur mal einen kleinen Schups in die richtige Richtung.
Aber du hast schon recht, ich kann meine eigenen Träume auch selbst deuten.
Einige können es halt nicht und ich finde es nicht schlimm.


melden
Anzeige

Eigene Träume nicht deuten können, warum?

22.09.2013 um 23:05
Ich kann auch einige Träume nicht deuten, die mir widerfahren.
Vor allem, wenn es surreale sind, die in Metaphern sprechen.
Ein Traumsymbol alleine lässt sehr viel Interpretationsspielraum zu.
Man müsste schon die Gesamtkonstellation des Traumes betrachten,
was sich oftmals als Schwierigkeit herausstellt.


melden

Neuen Beitrag verfassen
Dies ist eine Vorschau, benutze die Buttons am Ende der Seite um deinen Beitrag abzusenden.
Bereits Mitglied?  
Schriftgröße:
Größe:
Dateien Hochladen
Vorschau
Bild oder Datei hochladen

Bleib auf dem Laufenden und erhalte neue Beiträge in dieser Diskussion per E-Mail.


Oder lad dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:

Ähnliche Diskussionen

242 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt