Hyperborea schrieb:Das irre ist ja auch diese Angstlosigkeit dabei.
Vor dem Fallen hatte ich nie Angst. Habe immer die höchstmöglichen Punkte aufgesucht, nur um mich fallen zu lassen. :) Ab einer bestimmten Flughöhe allerdings, also wenn ich z.B. über Hochhäuser hinaus wollte, ging mir früher immer die Luft aus. Das kann natürlich auch gesundheitliche Gründe gehabt haben, keine Ahnung. In den letzten Jahren sind meine Träume normaler und dunkler geworden.